Leserstimmen zu
Die Energie des Geldes

Harald Wessbecher

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Ein kleiner Schatz

Von: M.

07.07.2017

Die ENERGIE des GELDES HARALD WESSBECHER HEYNE Ein kleiner Schatz Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein kleiner Schatz. Harald Wessbacher erklärt uns nicht nur, wie uns -bestenfalls- das Geld zufließt, sondern auch, wie wir erst einmal damit beginnen, uns selbst und andere zu erkennen. Er räumt mit so einigen psychologischen und - aus seiner Sicht - nicht mehr ganz so aktuellen Ansätzen auf. So meint er zum Beispiel, dass es uns eben nicht gut tut, wenn wir pausenlos nur über unsere Probleme reden, sondern dass es uns viel besser gehen würde, wenn wir damit aufhören, sie pausenlos zu thematisieren und uns Neuem, Positivem zuwenden. Er hat sich damit befasst, wie wir - schon als kleine Kinder - von den Glaubenssätzen unserer Eltern nicht nur geprägt, sondern von ihnen geradezu hypnotisiert werden. Aber: Alles gut, wir können die alten Glaubenssätze ja auch ablegen und uns neue, für uns bessere aneignen. Das Buch scheint wohl schon etwas älter zu sein, da von "D-Mark" und "CD" die Rede ist. Aber daran sieht man wieder einmal, dass bestimmte Themen niemals an Aktualität verlieren. Denn das, was Wessbecher hier schreibt, ist meiner Meinung nach immer noch brandaktuell und - aus meiner Sicht - eben auch ein wahrer Schatz. Denn wir können so viel dabei lernen, wenn wir uns das zu Herzen nehmen, was er schreibt. Das Schöne ist, dass er uns auch zum Träumen einlädt. Wir dürfen uns alles erträumen, was wir mögen. Warum auch nicht. Es ist ja auch ganz einfach: Wir brauchen ein Ziel, damit wir morgens wissen, warum wir aufstehen. Es ist nur so, dass wir uns im Klaren darüber sein müssen, warum wir das wollen, was wir begehren. Dafür gibt es einen Grund. Den müssen wir herausfinden. Ebenso unser individuelles Lebensziel. Auch sympathisch, dass er im Anhang die sieben Regeln zur energetischen Harmonie noch mal erklärt und auch die Fragebögen noch mal zur Verfügung stellt – unkommentiert. Es macht Freude, dieses Buch zu lesen und damit sich selbst und andere zu entdecken, viel zu lernen, um weiter zu kommen im Leben … nämlich dahin, wo wir hinwollen! c) M. / 7.7.2017 ___________

Lesen Sie weiter