Leserstimmen zu
Das große Buch der Sprossen und Keime

Rose-Marie Nöcker

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

„Vorsicht Spoiler!“ Dieses Grundlagenwerk bietet alles, was Interessierte über Sprossen wissen sollten – ob deren Geschichte, Inhaltsstoffe, gesundheitliche Wirkung und natürlich die Aufzucht. Hier hält die Autorin wertvolle praktische Tipps bereit und erklärt ausführlich, wie die Sprossenzucht funktioniert. Das beginnt bereits beim Kauf des Saatgutes, geht weiter mit der richtigen Erde bis hin zu Geräten und Grundregeln. Sehr spannend ist die Beschreibung der einzelnen Samen. Von Adzukibohne und Buchweizen über Gerste und Leinsamen bis hin zu Rettich und Weizen reicht die breite Palette der insgesamt 21 vorgestellten Sorten. Zu jedem Einzelnen gibt’s Infos über medizinische Wirkung, Inhaltsstoffe sowie Tipps über den Weg vom Samen zur Sprosse. Damit kann jeder etwas anfangen, denn die Sprossen gedeihen in der Wohnung ganz hervorragend und benötigen nicht viel Platz. Die im Buch enthaltenen Gesundheitstipps sind ebenfalls äußerst hilfreich. Dabei geht es ums Entgiften, Abnehmen und vor allem um gesunde und bewusste Ernährung. Diese sollte nach Meinung der Autorin vor allem aus vielen frischen und naturbelassenen Zutaten bestehen. Warum das so ist, begründet sie überzeugend. Natürlich enthält das Buch auch zahlreiche Rezepte. Es beginnt mit einfachen Grassäften sowie Salatsaucen, Gemüsecremes, Nusspasten, Suppen oder Sorbets. Im Rezeptteil von A-Z finden sich die zuvor vorgestellten Samen wieder in abwechslungsreichen, teils rohen, teils gekochten Gerichten – beispielsweise Buchweizennudelsalat mit Bockshornkleesprossen, Erbsensprossensalat oder Luzernegrün mit Melonenwürfeln. Neben all dem regt die Autorin zum Nachdenken an: über die eigene Ernährungsweise, bewussten Konsum, die heutigen Verhältnisse in Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie und einiges mehr. Sie zieht dazu auch immer wieder Zitate von Experten heran und untermauert damit ihre eigenen Aussagen. Zudem ermöglicht sie damit dem Leser, sich weitergehend zum jeweiligen Thema zu informieren.

Lesen Sie weiter

„Das beste Buch zum Thema“ schreibt der Stern. „Vorsicht Spoiler!“ Tatsächlich bietet dieses Grundlagenwerk alles, was Interessierte über Sprossen wissen sollten – ob deren Geschichte, Inhaltsstoffe, gesundheitliche Wirkung und natürlich die Aufzucht. Hier hält die Autorin wertvolle praktische Tipps bereit und erklärt ausführlich, wie die Sprossenzucht funktioniert. Das beginnt bereits beim Kauf des Saatgutes, geht weiter mit der richtigen Erde bis hin zu Geräten und Grundregeln. Sehr spannend ist die Beschreibung der einzelnen Samen. Von Adzukibohne und Buchweizen über Gerste und Leinsamen bis hin zu Rettich und Weizen reicht die breite Palette der insgesamt 21 vorgestellten Sorten. Zu jedem einzelnen gibt’s Infos über medizinische Wirkung, Inhaltsstoffe sowie Tipps über den Weg vom Samen zur Sprosse. Damit kann jeder etwas anfangen, denn die Sprossen gedeihen in der Wohnung ganz hervorragend und benötigen nicht viel Platz. Die im Buch enthaltenen Gesundheitstipps sind ebenfalls äußerst hilfreich. Dabei geht es ums Entgiften, Abnehmen und vor allem um gesunde und bewusste Ernährung. Diese sollte nach Meinung der Autorin vor allem aus vielen frischen und naturbelassenen Zutaten bestehen. Warum das so ist, begründet sie überzeugend. Natürlich enthält das Buch auch zahlreiche Rezepte. Es beginnt mit einfachen Grassäften sowie Salatsaucen, Gemüsecremes, Nusspasten, Suppen oder Sorbets. Im Rezeptteil von A-Z finden sich die zuvor vorgestellten Samen wieder in abwechslungsreichen, teils rohen, teils gekochten Gerichten – beispielsweise Buchweizennudelsalat mit Bockshornkleesprossen, Erbsensprossensalat oder Luzernegrün mit Melonenwürfeln. Neben all dem regt die Autorin zum Nachdenken an: über die eigene Ernährungsweise, bewussten Konsum, die heutigen Verhältnisse in Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie und einiges mehr. Sie zieht dazu auch immer wieder Zitate von Experten heran und untermauert damit ihre eigenen Aussagen. Zudem ermöglicht sie damit dem Leser, sich weitergehend zum jeweiligen Thema zu informieren. Alles in allem ist dieses Buch ein sehr gelungenes Werk über Natur, Gesundheit, Kochen und eine gesunde Lebensweise.

Lesen Sie weiter