Leserstimmen zu
Die Lebenszahl als Lebensweg (aktualisierte, erweiterte Neuausgabe)

Dan Millman

(3)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)

Ich muss zugeben, anfangs war ich vielleicht noch etwas skeptisch, was das ganze angeht. Aber als ich mich dann in das Buch eingelesen hatte, wurde mir einiges über mich selbst klar. Das Buch beginnt mit einer guten Übersicht über die einzelnen Elemente, die in diesem Buch wichtig sind. Es ist ausführlich und übersichtlich geschrieben, sodass man gleich einsteigen kann. Die Lebenszahl selbst ist einfach selbst auszurechnen, oder man schaut einfach auf die angegebene Internetseite im Buch. Was mir hier gefallen hat, war das man sich nicht anmelden musste um diese zu erfahren. Sobald man seine Lebenszahl errechnet hat kann man sich das ganze in Einzelteilen anschauen, oder auch als komplette Zahl. Jede Zahl steht für etwas anderes und zeigt den Individuellen Charakter. Ich war wirklich erstaunt, das vieles was dort steht gut auf mich zutrifft. Auch negative Sachen wurden mir selbst über mich klar und daran arbeite ich gerade. Ich fand es interessant, wie das ganze aufgebaut ist und wie einfach alles zusammen passt. Ich hätte mir ein oder zwei Lesebändchen gewünscht, damit man immer leichter Nachschlagen kann, was einem selbst angeht. Das hätte viel Blättern erspart, aber ich habe mir dann selbst an den wichtigsten Stellen post-its rein geklebt, das geht auch. Alles in allem kann ich sagen, das Buch ist sehr aufschlussreich und hat mich in bestimmten Dingen angetrieben mir auch etwas zuzutrauen. Ich bin so froh das ich es gelesen habe und kann es weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Es handelt sich hierbei bereits um die 27. aktualisierte Ausgabe. Der Autor Dan Millman hat übrigens, neben vielen anderen Selbsthilfebücher, auch den z.T. autobiografischen Bestseller "Der Pfad des friedvollen Kriegers" geschrieben. Bereits darin beschreibt er die universellen Lebensgesetze, denen er auch in seinem neuen Buch fast 100 Seiten widmet. Doch was verbirgt sich hinter dem mehr als 500 Seiten starken Buch mit dem vielversprechenden Untertitel "Wie wir unsere Lebensbestimmung erkennen und erfüllen können"? Dan Millman weist den Grundzahlen 0-9 bestimmte Grundenergien zu; so steht z.B. die 3 für Ausdruck und Feingefühl und die 7 für Vertrauen und Offenheit. Anhand dieser Energien weiß er die Lebensdaten zu deuten und entwickelt daraus 37 Typologien bzw. Archetypen. Anhand der Zahlen 0-9 kann man des Weiteren den eigenen Seelenweg entschlüsseln und somit auch unsere Lebensbestimmung. Mir hat das Buch gut gefallen, weil es mir das Entdecken meiner Lebensaufgaben viel leichter macht als die doch sehr komplexe Astrologie und es mir viele neue Impulse geben kann. Wer für diese Themen offen und/oder auf der Suche ist, sollte das Buch unbedingt lesen.

Lesen Sie weiter

Ich wills mal so sagen, Dan Millman is ne coole Socke. Kennt Ihr seinen Film? „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ ist ein Werk aus den 80igern, wo Dan Millman die Geschichte eines Sportlers erzählt, es geht viel um Willen und Wahrnehmung und die sogenannten „Gesetze des Lebens“. Der Film hat viel biografisches, Millmann ist selber Sportler, erfolgreicher Sportler. Später hat er sich mit Aikido und Yoga beschäftigt dadurch begann wohl seine spirituelle Reise durch die er dann zum Autor wurde. „Dan Millman, in jungen Jahren einer der besten Kunstturner Amerikas, später Coach von Spitzensportlern, unterrichtet seit nunmehr fast zwanzig Jahren verschiedenste Formen des körperlich-geistigen Trainings. Seine Werke über die Lebenshaltung des friedvollen Kriegers sind zu wahren Kultbüchern geworden und haben eine Auflage von mehreren Millionen in zweiundzwanzig Sprachen erreicht.“ „Die Lebenszahl als Lebensweg“ ist ein sehr faszinierendes Buch, ein Buch mit dem man lange arbeiten kann. Es geht um unsere Lebensaufgabe die hier anhand des Geburtsdatum ermittelt wird – klingt erstmal komisch und nach Spielerei, aber hey warum nicht mal spielerisch mit den Dingen umgehen? Es bleibt einem ja immer wieder selbst überlassen was man annehmen möchte und was nicht. Ich empfinde solche „Geschichten“ als sehr hilfreich auf dem Weg der Selbsterkundung und Erkenntnis. Millman geht, wie viele andere, davon aus das wir Menschen, jeder für sich, eine persönliche Bestimmung haben. Die Methode die er hier aufzeigt basiert wohl auf einer alten pythagoräischen Weisheitslehre, so steht es auf dem Buchrücken. Hier könnt ihr Eure Zahl errechnen lassen -> Ich hab schon sehr viele wertvolle Impulse bekommen aus dem Buch. Möchte dazu sagen das ich mich viel mit Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitstypen beschäftigt habe und „Die Lebenszahl als Lebensweg“ als wirklich genial empfinde. Auch Freunde denen ich die Texte gezeigt haben waren echt begeistert wie sehr Sie sich wieder gefunden haben. Im ersten Teil des Buches wird erklärt um was es geht, im zweiten Teil geht es um die Wirkkräfte des Lebens. Die Grundzahlen werden aus energetischer Sicht erklärt: also die Zahlen o bis 9. Jeder Zahl sind Begriffe und Inhalte zugeordnet die ausführlich erklärt werden. Der 5 z.b. Freiheit und Disziplin. Schon diese Kapitel sind sehr erhellend und mit praktischen Anregungen versehen. Im dritten Teil werden dann die einzelnen Zahlenkombinationen erklärt. Die Lebenszahl wird über die Quersumme des Geburtsdatums ermittelt. z.b. 14.3.1985 -> 1+4+3+1+9+8+5 =31 ergibt dann 31/4. Diese Lebenszahl hat die Hauptthemen Stabilität und Entwicklung – was das dann jeweils genau bedeutet wird sehr gut erklärt und gibt einem ne Menge zu denken. Ein tolles Buch für die Biografiearbeit und Menschen die Richtung in ihrem Leben suchen. Es geht noch weiter: im vierten Teil bekommt man tolle Zusatztexte zu den spirituellen Gesetzen wie z.b. dem Gesetz der Ausgewogenheit – bei jeder Lebenzahl sind am Ende die für die Person wichtigsten Gesetze aufgeführt. Insgesamt sind es 17 Gesetze die erklärt werden und sehr inspirierend sind. Das Buch endet mit einem Kapitel zur praktischen Weisheit. Über Beziehungen, Zyklen und den Lebensrhythmus. Und einem Verzeichnis mit vielen bekannten Persönlichkeiten und Ihren Lebenszahlen. *** Wir können nur mit unserer eigenen Quelle der Intuition und Weisheit in Berührung kommen, wenn unser Identitäts- oder Selbstwertgefühl nicht mehr von den Ansichten anderer abhängt, wir alle pflegen irgendetwas anzubeten, die Frage ist nur, ob wir den Gott der Meinung oder den Gott unseres Herzens anbeten. Ich merkte, dass ich immer weniger zu sagen wußte, bis ich schließlich still wurde und zuzuhören begann. In der Stille entdeckte ich die Stimme Gottes Sören Kierkegaard ***

Lesen Sie weiter

Das Buch entschlüsselt die Zahlen des Lebens (aus dem Geburtsdatum berechnet) als persönliche Lebenszahl zur Bestimmung des Lebenssinns, des Lebensweges: “Bei der Geburt geben uns unsere Eltern einen Namen; das Universum gibt uns eine Zahl.” (S. 20) Die aus dem Geburtsdatum berechnete Zahl hat z.B. die Form 12/3. Das ist alles. Davon führt Dan Millman 37 unterschiedliche Lebenszahlen quasi als Typologien auf. Die Grundzahlen 1 bis 9 und die 0 werden energetisch und symbolisch gedeutet. Es ist weit mehr als eine Numerologie und fast so komplex wie ein astrologisches Geburtshoroskop. Dan Millman ist mit Archetypen vertraut. Sein Hauptarchetyp ist der Krieger, der “friedvolle Krieger” (andere Bücher von ihm). In diesem Buch entkleidet Dan Millman die Archetypen von bestimmten Bildern (der Krieger, der Weise, der Mönch usw.) und führt sie auf das Wesen der Zahl zurück. Das ist genial! Wir können unsere Seelenqualitäten ohne astrologische Archetypen (Tierkreiszeichen und Planeten) und Deutung erkennen, sondern rein aus der Energie und der Schwingung der Grundzahlen unseres Lebens, unserer Lebenszahl. Es ist eine im Prinzip einfache, doch tiefsinnige Einführung in symbolisches Denken über Zahlen. Mein Fazit: Wer sich bewusst ist, dass es im Leben keine Zufälle gibt, für den ist auch das eigene Geburtsdatum kein Zufall. Das Buch ist eine Befreiung gegenüber astrologischen Horoskopen. Es bedarf der Komplexität der Astrologie nicht, um seinen Seelenweg aus dem Geburtsdatum zu erkennen. Mehr noch: Das Buch fordert zur Selbsterkenntnis auf und ermöglicht dies ohne langjähriges astrologisches Studium. Es geht auch einfach! Das Leben hat die Bedeutung, die man ihm selbst gibt. Das Buch hilft, die Bedeutung seines Lebens selbst zu erkennen – ohne Sternen-Deuter hinzuziehen zu müssen. Wer seinen Seelenweg als Sinn und Bestimmung des Lebens bewusst geht, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Es macht so viel anderes überflüssig und führt zudem noch in die energetischer Struktur der ZAHLEN ein. Tiefer ist Symbolik nicht zu entschlüsseln, nicht zu entziffern als über die Grundzahlen des Lebens.

Lesen Sie weiter