Leserstimmen zu
Die Wälder von Albion

Marion Zimmer Bradley

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 26,95 [D]* inkl. MwSt. | € 26,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Ich habe mir diese Geschichte an 1 Tag angehört und war absolut gefangen darin. Sie beschreibt so viel, wo man Richtig das Gefühl hat dabei zu sein. Von Drama, Magie, Schicksal und Liebe ist alles dabei. Was mich Persönlich faszinierte war der bleibende Eindruck wie es damals war. Die Geschichten machen süchtig nach mehr. Worum geht es, Die junge Eilan, Tochter eines Druiden und Teil eines mächtigen Keiltischen Stammes, eines Tages den verwundeten Römer Gaius rettet, ahnt sie nicht, dass sie damit ihr Schicksal besiegelt. So passiert, was passieren muss und die beiden verlieben sich ineinander. Doch diese Liebe soll keine Zukunft haben. Denn Gaius' Vater besteht darauf, das er eine Römerin heiratet und auch Eilans Vater ist vom erwählten Mann seiner Tochter nicht gerade begeistert. Aus der ungewöhnlichen Verbindung , entsteht ein Kind... Zu dem sie nicht stehen darf! Eilan wird zur einer Priesterin im Heiligtum von Vernemeton und schließlich sogar die Hohepriesterin. Doch anders als ihre Vorgängerin kann sie sich nicht damit abfinden, dass sie sich den römischen Gesetzen beugen und falsche Orakelsprüche treffen soll. Sie lehnt sich gegen die Macht des alternden Druiden Ardanos auf und gibt sich Gaius nach den alten Riten hin. Es lohnt sich in jeden Fall das Buch gelesen oder sogar das Hörspiel gehört zu haben. Wir geben dafür 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter