Leserstimmen zu
Kräuter: 300 Pflanzen im Porträt - Kultivierung, Anwendung und Rezepte

Jekka McVicar

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Die Autorin Jekka McVicar ist eine englische Bio-Gartenexpertin, Autorin und Rundfunksprecherin, die sich seit 30 Jahren mit Kräutern befasst und von ihrem Kochkollegen Jamie Oliver als „Queen of Herbs“ (Kräuterkönigin) gefeiert wird. In ihrem Buch stellt sie sehr viele Kräuter vor (sowohl Wildkräuter, als auch klassische Gewürzkräuter, die im Topf oder Garten kultiviert werden): Arten, Kultivierung, Heilkraft, Kulinarisches und weitere Nutzung. Weiters enthält das Buch Wissenswertes zum Kräuteranbau und der Kräuterverwendung im Allgemeinen: einen Kräutergarten planen, Kräuter in Kübeln, Ernte, Vermehrung, Anfälligkeiten, Farbtabelle, Jahreskalender, Kräuteröle, Kräuteressig und Eingelegtes. Den einzelnen Kräutern wird maximal eine Doppelseite gewidmet, das heißt die Autorin konzentriert sich auf die wesentlichsten Informationen. Das Buch eignet sich daher als Nachschlagewerk, aber nicht als umfangreicher Kräuterführer, mit dem man in Wald und Wiese auf Kräutersuche gehen kann. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, dass auch kulinarische Verwendungsmöglichkeiten (Rezepte und passende Verwendungsmöglichkeiten als Gewürz) zu den einzelnen Kräutern vorgestellt werden. Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit Kräutern, aber auch ich konnte in dem Buch einige neue kennenlernen. Es ist also sowohl für Anfänger geeignet, als auch für „Kräuterhexen“, die sich schon länger mit dem Thema beschäftigen.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Jekka McVicar, von ihrem Kochkollegen Jamie Oliver liebevoll die „Queen of Herbs“ genannt, ist die bekannteste Kräuterexpertin Großbritanniens. Über 300 Pflanzenporträts bieten alles Wissenswerte rund ums Kraut: von der Herkunft und historischen Bedeutung über die verschiedenen Arten einer Gattung bis hin zur Kultivierung auf Balkon, Terrasse und im Garten. Zudem gibt es Informationen über die Verwendung der Kräuter – vor allem in der Küche oder als Heilmittel, aber auch in der Kosmetik oder Aromatherapie. Ein Extrakapitel widmet sich der Vermehrung, Ernte und Konservierung sowie der Anlage eines Kräutergartens. Die 10 detaillierten Pflanzpläne für unterschiedlich große Gärten können auch von unerfahrenen Gärtnern problemlos umgesetzt werden. Meine Meinung: Ein tolles Nachschlagewerk, für alle die mehr zum Thema Kräuter erfahren möchten. Hier erfährt der Hobby-Gärtner – oder ein anderweitig daran interessierter Mensch- alles, was es zu den 300 Pflanzen zu Wissen gibt. Unter anderem Arten, Kultivierung, Nutzung, Kulinarisches und Pflanzhaltung in Kübeln. Unterstützt werden die Beiträge durch zahlreiche Fotos und nützliche Hinweise wie die Nutzung von Kräutern als Heilmittel oder Warnhinweise. Nach 200 Seiten Kräuter A-Z folgen Kapitel zur Vermehrung, der Planung eines Kräutergartens, der Zubereitung von Essigen und Ölen und vieles mehr. Für kleines Geld bekommt man hier viel mehr als erwartet geliefert. Das Buch hat mir jetzt schon viel Freude bereitet und wird mit Sicherheit die nächsten Jahre sehr nützlich sein.

Lesen Sie weiter

Klasse

Von: Buchwelt

08.04.2019

Meine Meinung: Ehrlich gesagt habe ich bei dem Preis deutlich weniger erwartet, als ich hier in Händen halte. Das Buch ist wirklich Gold wert für wen wie mich. Kräuter konnte ich noch nie auseinander halten und hier kann ich einfach nachschlagen, wenn ich mal wieder den Faden im Garten verloren habe. Unter anderem findet man hier neben Fotos zu allen Kräutern auch Anwendungsarten, Rezepte, Heilkräfte und jede Menge zur Geschichte zum einzelnen Kraut. Auch zum Anbau findet man natürlich alles wissenswertes. Selbst über Kräuter die ich bereits im Hochbeet habe, konnte ich noch viel neues erfahren. Auch wirklich toll finde ich die Anleitungen auf den letzten Seiten. Erklärungen zur Vermehrung, wie man einen Kräutergarten plant, die verschiedenen Arten von Kräutergärten und auch wie man am besten in Kübeln anpflanzt. Zudem findet man einiges über Krankheiten, aber man erfährt auch vieles über die Ernte, die Verarbeitung zu Ölen, Eingelegtes u.s.w. Das ganze wird dann noch durch einen Jahreskalender und Glossar abgerundet. Einschränkungslos weiter zu empfehlen. Fazit: Ein wundervolles ausführliches Nachschlagewerk, dass mich voll und ganz überzeugen konnte.

Lesen Sie weiter