Leserstimmen zu
Das Zeitalter der Fünf - Magier

Trudi Canavan

AURAYA (2)

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Priester Das Zeitalter der Fünf von Trudi Canavan Zum Buch: Autor: Trudi Canavan Verlag: blanvalet Seitenanzahl: 800 TB: 9,95€ Auch als Ebook erhältlich Klappentext: Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt – und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ... Meine Meinung: Wieder einmal hat mich Trudi Canavan in ihren Bann gezogen und verzaubert... Auch wenn der Anfang etwas verwirrend war, hat sich das Buch auf jedenfall gelohnt.... Ich bin restlos begeistert und freue mich schon auf den nächsten Band der Trilogie, auch wenn das Ende ziemlich fies war....Ich möchte wissen wie es mit Auraya, Leiard und Mirar weiter geht...

Lesen Sie weiter

Auch mit diesem zweiten Teil gelingt es Trudi Canavan wieder, uns nach Ithania zu entführen. Durch ihren Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin und es gibt keine Schwierigkeiten an den ersten Band anzuknüpfen, auch wenn der bei mir schon wieder eine Weile zurück liegt. Aber das Buch war ja sowieso ein Re-Read von mir. Diesmal herrscht eine ganz andere Handlung vor, als im ersten Band, denn die Zirkler haben ja erst einmal nichts vor den Pentadrianern zu befürchten. Aber auch wenn es eher weniger Action um Auraya gibt, lernen wir die Pentadrianer kennen und - Überraschung: Es ist gar nicht alles schwarz-weiß, denn auch dort gibt es sympathische Charaktere. Einer davon ist die Denkerin Reivan, deren Karriere nach dem Krieg steil bergauf geht und auch wenn sie sich noch ein bisschen unsicher in ihrer Rolle ist, macht sich das doch schon gut. Außerdem macht Leirad eine Charakterentwicklung durch, die sich einige vom ersten Band bestimmt schon denken können. Und ach, ich mag ihn immer lieber. Dieses Mal bekommen wir leider keinen Siyee-Hauptcharakter, sondern stattdessen die Elai-Prinzessin Imi, die ein bisschen naiv ist, was aber auf ihr Alter zurückzuführen ist. Die Elai sind die Meeresbewohner, mit blau-schwarzer Haut und Schwimmhäuten zwischen den Fingern und Zehen. Auch dieses neue Volk hat mir gefallen, da es doch ganz anders ist als die Siyee. Natürlich begleiten wir auch Emerahl wieder, die uns, wie von mir versprochen, die Welt der Magie näher bringt und das auch noch im nächsten Band einige Male tun wird. Die Götter, insbesondere Chaia, lernen wir auch besser kennen, aber da ich bereits weiß wie es ausgeht, und ich hier nichts spoilern möchte, lass ich das jetzt mal :D Der Titel passt naja von der Bedeutung her schon gut, aber die Bezeichnung Magier fällt eigentlich nie, im Buch gibt es dafür eher andere Begriffe. Das Cover mag ich, den Emerahl ist darauf zu sehen, und ich mag sie. Ich denke jedenfalls dass sie das ist. "Magier" bekommt von mit 4 von 5 Bücherwelten und der dritte Teil lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten.

Lesen Sie weiter

Einmal mehr hat mich Trudi Canavan mit ihrem Können als Fantasy Autorin begeistert! Ihre Erzählungen überraschen einen immer wieder aufs Neue! Ihre Figuren sind Lebhafter denn je und Ihr Einfühlungsvermögen erreicht selbst den Leser! Am tollsten finde ich die Rätselhaften Ereignisse. Die Autorin verleitet den Leser dazu, sich Gedanken zu machen, über das was noch passieren könnte. Nur um uns dann doch in eine andere Richtung zu lenken. Das Lesen wird daher niemals Langweilig. Selbst eher trockene Passagen werden so zu einem spannenden Ausflug. Ich kann es kaum erwarten den Letzten Band der Trilogie zu lesen und gleichzeitig bin ich traurig das ich bereits den letzten Band erreicht habe ...

Lesen Sie weiter