Leserstimmen zu
Das bewegte Gehirn

Ludwig Koneberg, Silke Gramer-Rottler

(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Nachdem ich den Klappentext von dem Buch „Das bewegte Gehirn“ gelesen habe, war meine Neugier geweckt. Denn auch ich gehöre zu denen, die ein Kind haben das Schwierigkeiten beim Lernen hat, genauer genommen mit der Rechtschreibung. Natürlich üben wir täglich, aber nur mit mäßigem Erfolg, daher dachte ich vielleicht ist dieses Buch eine Lösung für uns. Das Buch liest sich sehr angenehm und es ist leicht verständlich. Aus schwierige Fachwörter wird verzichtet und es wird nur soviel erklärt wie nötig ist um zu verstehen worum es geht und wie die Übungen auszuführen sind. Aufgebaut ist das Buch meiner Meinung nach sehr systematisch. Es eignet sich sowohl zum durchlesen als auch einfach nur zum Nachschlagen. Im Anhang befinden sich noch weitere nützliche Tipps. Im hinteren Teil des Buches befindet sich ein Spielplan. Mir persönlich gefällt der Spielplan sehr gut, da hier die Vorderseite direkt als Spielplan genutzt wird und die Rückseite zeigt Fotos von allen 7 Übungen. So hat man die Übungen im Überblick und muss nicht ständig blättern. Bevor ich mit meinem Sohn die Übungen gemacht habe, bin ich die Fragen auf dem Beobachtungsbogen durchgegangen. Sie sind alle sehr einfach und verständlich gefragt, so das man auch leicht antworten kann. Danach war mir allerdings nicht ganz klar welche Entwicklungsstufen bei meinem Sohn eventuell nicht ganz ausgeprägt sind. Also habe ich kurzerhand mit ihm alle 7 Übungen geübt. Jede Übung so ca. 4 Minuten. Das haben wir dann ganz fest in unseren Tagesplan eingebaut. Die Übungen haben ihm sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ihm anfänglich die eine oder andere nicht ganz leicht fiel. Einmal die Woche haben wir auch den Spielplan genutzt und das Evolutionsspiel gespielt. Da sind alle Übungen enthalten und es spielt die gesamt Familie. Es machte uns allen immer sehr viel Spaß. Wir haben nun fast 4 Wochen täglich die Übungen gemacht und ja seine Rechtschreibung hat sich gebessert. Fazit Das Buch „ Das bewegte Gehirn“ ist ein Sachbuch mit 7 Übungen zu den jeweiligen Evolutionsstufen. Gewünscht hätte ich mir das der Beobachtungsbogen mir klarer gesagt hätte welche Übungen nun für uns wichtig wären. Aber davon abgesehen haben wir ja klare Erfolge erzielt. Ich möchte das Buch daher sehr gerne weiter empfehlen und hoffe das es auch noch anderen hilft.

Lesen Sie weiter
Von: Hélène Bruel aus Koblenz

09.06.2004

ja, ich finde den Titel sehr gut, ich beschäftige mich seit ca. 1 Stunde mit dem Thema, da ich mit Frau Rottler telefonisch unterhalten habe. Dieses Gebiet finde ich hoch interssant, zumal ich mich als Privat Lehrerin sehr oft mit Blockaden konfrontiert bin und so lange suche bis ich die Lösung habe. Warum habe ich 4 Sterne angegeben anstatt 5, das Wort Gehirn klang für mich eventuell zu biologisch oder medizinisch, im Moment fällt mir natürliches nichts besseres ein. Habe bereits schon im Internet die Leseprobe ausgedruckt. Heute nachmittag hole ich das Buch, habe gerade Glück gehabt, es gab nur noch ein Exemplar. Werde mich mit der Materie intensiv beschäftigen. Mfg H. Bruel

Lesen Sie weiter