Leserstimmen zu
Das Viele und das Eine

Niklaus Brantschen SJ

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 13,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 17,00* (* empf. VK-Preis)
Von: Vreni Merz aus Steinen

15.09.2007

Es ist nicht einfach, über sich selbst zu schreiben. Niklaus Brantschen hat es getan: Zu seinem 70. Geburtstag, den er diesen Herbst feiert, zieht er "diese kleine Lebensbilanz", wie er im Vorwort schreibt. Das ist ihm wahrlich gelungen. Subtil und unspektakulär führt er den Leser und die Leserin an Themen und Fragen heran, die ihm stets wichtig waren und immer noch wichtig sind. Berge, Brot, Dialog, Welt, Sinn und Zeit heissen die schlichten Titel, unter denen sich manches verbirgt, was nicht nur den Verfasser betrifft. Es ist geradezu das Besondere an diesem Buch, dass einer aus seinem Leben schreibt und den Lesenden gleichzeitig das Gefühl gibt, es sei vom eigenen die Rede. Wie von selbst hält man beim Lesen manchmal inne, runzelt die Stirn oder schmunzelt ¿ oft auch über sich selbst. Denn es gelingt Niklaus Brantschen, grosse Worte wie Spiritualität, Globalisierung oder Selbstfindung vom hohen Podest zu holen und ins Alltägliche zu übertragen, dem wir nicht ausweichen können.

Lesen Sie weiter