Leserstimmen zu
Seelenjäger

J. R. Ward

BLACK DAGGER (9)

(2)
(0)
(1)
(0)
(0)
Taschenbuch
€ 7,95 [D] inkl. MwSt. | € 8,20 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Vishous ist der wohl verschlossenste Bruder der Black Dagger. Seine Vergangenheit ist düster und gespickt mit Erniedrigungen und Hass. Durch einen Kampf gegen die Gesellschaft der Lesser, wurde Vishous lebensbedrohlich verletzt. Bevor Butch ihn retten konnte waren die Menschen schneller und er wurde in ein menschliches Krankenhaus gebracht. Die hiesige Unfallchirugin Dr. med. Jane Whitcomb nimmt sich seiner an. Doch was sie sah und herausfand, hätte sie nie sehen dürfen, denn Vampire sind anders als Menschen und anatomisch völlig verschieden. Natürlich holte Butch seinen Kumpel da raus, nur ohne seine Ärztin würde er nirgendwohin gehen. Endlich. Der erste Band mit V. Ich liebe diesen Bruder. Ihn mag ich sogar noch mehr als Z. Das Buch hat nichts von seiner Macht eingebüsst. Selbst nach neun Bänden hat sie es immer noch raus mich zu verzaubern und völlig in die Geschichte zu ziehen. Das einzige was komisch war, war die Tatsache meinen eigenen Namen zu lesen. Ich finde das immer seltsam. Aber im englischen ist er bekannter als bei uns hier. Auf jeden Fall freue ich mich den nächsten Band zu lesen und förmlich zu inhalieren.

Lesen Sie weiter

Der 1. Teil der Geschichte um einen weiteren von Düsternis umgebenen Bruder. Vishous ist ebenso wie Zsadist einer meiner Lieblinge und es wird Zeit das ihm auch endlich mal jemand aus dem dunklen Loch seiner Vergangenheit herauszieht. Und Jane wird ihren Job gut machen, freut euch schon auf Band 10. Ich liebe dieses Vampir-Reihe nach wie vor ♥ komplette Rezi hier: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2016/03/rezi-seelenjager-black-dagger.html

Lesen Sie weiter

Seit Butch eine Gefährtin hat, geht Vishous Leben den Bach unter. Er fühlt sich merkwürdigerweiße zu Butch körperlich hingezogen. Doch Butch darf dies nie erfahren, es wäre für Vishous eine viel zu große Schande und seinen besten Freund und Bruder möchte er nicht wegen so einer Kleinigkeit verlieren. Butch ist glücklich mit seiner Gefährtin. Er möchte dem Glück seines Bruders nicht im Weg stehen. Vishous lernt seine Mutter kennen. Der Schock ist groß, doch als sie ihm verkündet, wenn er zu heiraten hat und das dies schon seit Jahrhunderten feststeht, wirkt er umso verzweifelnder. Was ist, wenn er diese Vampirin niemals lieben könnte, wenn sie ihn oder er sie verachten würde? Doch sein Schicksal steht fest, komme was wolle, er muss diese Frau zur Gefährtin nehmen. Um sich etwas ab zu reagieren geht Vishous auf die Jagd nach Lessern, dabei wird er schwer verletzt. Bevor ihn seine Brüder finden, kommt er in ein menschliches Krankenhaus. Jane, seine Ärztin, operiert ihn und rettet somit sein Leben. Die Ärztin scheint verwirrt zu sein, der Körperbau dieses Mannes ist alles andere als normal. So was wie ihn hat Jane noch nie gesehen, doch sie lässt niemanden einfach sterben, komme was wolle, sie wird alles tun, um diesen Mann zu retten. Vishous übersteht die Operation und fängt an etwas für Jane zu empfinden. Sie zieht ihn förmlich an. So etwas hat er noch nie bei jemanden anderes gefühlt. Als seine Bruder ins Krankenhaus kommen um Vishous nach Hause zu bringen, befiehlt er ihnen auch Jane mitzunehmen. Er kann sie unmöglich hier alleine zurück lassen. Er muss sie bei sich haben, wo er immer ein Auge auf sie hat. Jane fühlt sich als erstes wie eine Gefangene, sie kann es nicht glauben, dass diese durchgeknallten Typen, sie einfach entführt haben. Doch nach und nach fühlt auch sie sich zu Vishous hingezogen. Er ist kein gewöhnlicher Mann, er scheint etwas besonderes zu sein. Jemand, den sie rund um die Uhr bei sich haben möchte. Die beiden kommen sich näher. Als Jane erfährt das sie unter Vampire gelandet ist, wird ihr Leben erneut komplett auf den Kopf gestellt. Der 9 Band "Seelenjäger", der "Black Dagger" Reihe von J.R. Ward. Diesesmal dreht es sich hauptsächlich um Vishous. Aber man bekommt auch einige Einblicke in die Geschichten der anderen Brüder, wie von Bellas Schwangerschaft und auch von Johns Entwicklung zu einem Vampir. Ich muss gestehen, dass ich eigentlich kein großer Vishous Fan bin. Die anderen Brüder finde ich bis jetzt interessanter. Trotzallem, hat es mir Spaß gemacht, mehr über Vishous zu erfahren. Wieso er eben so ist, wie er ist. Viele Geheimnisse über Vishous werden offenbart. Man fängt an, den Bruder zu verstehen, wieso er in manchen Situation dementsprechend handelt. Leider muss ich sagen, dass vieles Vorhersehbar war. Zwar gab es auch den ein oder anderen Schocker, doch im großen und ganzen wusste ich, wie sich alles entwickeln wird und kann mir auch vorstellen, wie es weiter gehen wird. Es ist zu offensichtlich, sodass der "Oh mein Gott" Effekt teilweise ausbleibt. Ansonsten eine tolle Reihe! Ich bin auf jeden Fall auf die nächsten Bänder, dieser "unendlich" Reihe, gespannt. Vielleicht überrascht mich der 10 Band "Todesfluch" und es ist doch alles anders als erwartet. Ich bin gespannt und kann die Bücher nur empfehlen, für alle die Vampirgeschichten gerne lesen.

Lesen Sie weiter