Leserstimmen zu
Menschen wie Götter

Sergej Snegow

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 11,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Dieses Buch habe ich erstmals 1979 gelesen und ich war fasziniert von den technologischen Möglichkeiten einer fernen menschlichen Zukunft. Ich hüte die drei Bücher der Auflage von 1987 wie einen Schatz und ich besitze mehr als 300 Bücher! Es verwundert mich keineswegs, dass Sergej Snegow als Autor auch heute noch populär ist. Herzlich gelacht habe ich über Rezensionen, die diesen Autor in die Space Opera einordnen. Man kann dem wissenschaftlich gebildeten Autor durchaus etwas mehr als nur eine hohe Phantasie zusprechen! Auch wenn eine zugegebenermaßen euphorische Darstellung einer zukünftigen kommunistischen Gesellschaftsordnung schon etwas befremdlich wirkt, ist die Trilogie äußerst spannend geschrieben und hat sicher ihren Platz in der wissenschaftlich phantastischen Literatur, etwa neben Stanislaw Lem, den ich persönlich kennengelernt habe, und Stanley G.Weinbaum. Sergej Snegow, da bin ich mir absolut sicher, wird eines Tages, wenn politische Hürden, weil er aus der ehemaligen UdSSR stammt, seinen verdienten Platz in der Science Fiction Literatur haben. Seine Gedanken weisen weit in die Zukunft und sind wissenschaftlich fundiert.

Lesen Sie weiter

Fantastisch

Von: Ami aus Lübeck

11.12.2015

Ich war etwa 12 oder 13 Jahre alt, als ich das Buch das erste mal gelesen habe, ein abgegriffenes Bibliotheksexemplar. Seit damals habe ich es sicherlich noch mindestens 10 mal gelesen, ohne dass es mir auch nur einmal langweilig geworden war. Ich bin immer wieder fasziniert von der Zukunft der Menschheit, die der Autor zeichnet. Dieses Buch sollte einfach jeder SciFi-Fan gelesen haben.

Lesen Sie weiter