Leserstimmen zu
Die Stadt der Seelen

Christoph Lode

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Lady Sarka, möchte die Macht über die Träume haben, denn wer diese Besitzt, hat Macht über die Menschen. Die gegenwärtige Herrscherin von Bradost möchte sich die Macht des Traumwanderers Jackon zu nutze machen. Doch Liam möchte Lady Sarka vom Thron stoßen, doch leider ist er momentan im Pandaemonia gefangen. Seine Freundin Vivana ist verzweifelt und reist gemeinsam mit ihrem Vater und dem Alb Lucien ins Reich der Dämonen um ihren Freund zu suchen. Das Buch beginnt nachdem der Traumweltkönig Aziel die Herrscherin von Bradost angegriffen hat, Liam wurde ins Pandaemonia geworfen von dem Succubus Seth. Jackon wurde von Aziel schwer verwundet und Vivana ist verzweifelt, und möchte Liam retten. Mit ihrem Vater und dem Alb Lucien begibt sie sich auf die Suche, ins Pandaemonia, das Land der Dämonen. Der Autor hat einen flüssigen Schreibstil, man schlüpft in die Rollen von Vivanna, Jackon und der Dienerin Umbra, die im Dienst von Lady Sarka steht, und versteht jeder ihre Handlungen. Alle Charaktere sind realistisch veranlagt. Dieses Buch macht spaß zu lesen und zieht einen in seinen Bann. Für jeden der Fantasybücher mag, unbedingt Empfehlenswert.

Lesen Sie weiter