VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (2)

Nora Roberts: Sommersehnsucht (Der Jahreszeitenzyklus) (02)

Sommersehnsucht Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-40764-0

Erschienen: 08.06.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Ein Bett aus Rosen

Von: nef Datum : 19.08.2015

www.buchjunkies-blog.de

Inhalt:
Emma steckt bis zum Hals in Arbeit, denn der Sommer ist bei Vows, der Hochzeitsagentur in der sie zusammen mit Parker, Mac und Laurel arbeitet, vollgepackt bis oben hin mit Terminen. Doch Emma liebt ihre Arbeit als Floristin und kann sich nichts Schöneres vorstellen als einer Braut den passenden Blumenschmuck zu kreieren.
Sie ist hoffnungslos romantisch und hofft ebenfalls einmal den Mann ihrer Träume kennenzulernen und eine kitschige Hochzeit feiern zu können, denn ihre Eltern leben ihr ein perfektes Familienidyll vor und genau das will Emma auch haben.
Als sie eines Abends mit ihrem Wagen im Regen liegen bleibt kommt ihr überraschend Jack, ein Freund der Familie Brown, unerwartet zur Hilfe. Die Beiden hatten vor langer Zeit eine gemeinsame Nacht miteinander, doch mehr ist daraus nie geworden. Und ausgerechnet jetzt, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Emma ist verwirrt. Ob Jack das Gleiche empfindet?

In den darauffolgenden Tagen und Wochen laufen sich die Beiden immer wieder über den Weg und langsam aber sicher merkt auch Jack, dass er mehr für Emma empfindet als bloße Freundschaft. Schlussendlich beginnen sie eine Affäre und während Emma schon Glocken läuten hört, hat Jack Angst, dass es zu eng wird zwischen ihnen Beiden. Seine Eltern haben sich scheiden lassen als er noch sehr jung war, somit gibt es für ihn keine glückliche Ehe, auch wenn er zugeben muss, dass Emmas Eltern das genaue Gegenteil leben.
Als Del, sein bester Freund und zugleich selbsternannter Beschützer der Vows-Mädels, spitz kriegt, dass zwischen Jack und Emma was läuft ist er wütend. Kennt er doch Jacks Einstellung zu Frauen und auch Emmas Träume von der Zukunft. Nun muss Jack sich entscheiden, will er den Sprung ins kalte Wasser wagen?

Meinung:
Band II der Romanreihe um die Hochzeitsagentur Vows hat als Hauptaugenmerk die Geschichte zwischen der hoffnungslos romantischen Emma und dem eher schnelllebigen Architekten Jack. Das hier Feuer und Wasser aufeinandertreffen ist schnell klar und auch, dass die Beziehung zwischen den Beiden eher ein auf und ab ist.
Emma ist definitiv kein Kind von Traurigkeit, doch auch sie sehnt sich eher nach einer festen Beziehung mit Zukunft, als nach einer bloßen Bettgeschichte. Jack weiß hingegen, dass er gefährliches Terrain betritt, schließlich ist Emmas Leben von Hochzeiten geprägt. Und doch finden die zwei irgendwie zusammen.

In 'Sommersehnsucht' lernt man mehr über Emmas Arbeit als Floristin und hat das Gefühl, dass Nora Roberts teilweise aus eigener Erfahrung schreibt. Allerdings hatte ich das bisher bei jedem ihrer Romane und das empfinde ich als sehr angenehm und überraschend. Die Geschichte zwischen den zwei Hauptcharakteren ist teilweise vorhersehbar, deswegen aber nicht weniger unterhaltsam.

Nora Roberts – Sommersehnsucht

Von: The Nerd's Heart Datum : 09.05.2015

thenerdsheart.blogspot.de

Mac, Emma, Laurel und Parker sind seit ihrer Kindheit befreundet und, mittlerweile aus ihren Kinderschuhen herausgewachsen, halten die vier immer noch zusammen wie Pech und Schwefel. Weit entfernt von eigenen Hochzeitsplänen gründen die vier nach dem frühen Tod von Parkers Eltern auf deren Anwesen eine eigene Hochzeitsagentur und verwirklichen damit einen Kindheitstraum. Denn schon als Kinder haben sie sich im Garten gegenseitig „verheiratet“ und oft musste Parkers großer Bruder, natürlich widerwillig, als Bräutigam „herhalten“. Nach anfangs zaghaften Schritten in Richtung Selbstständigkeit ist die Agentur „Vows“ nun über die Stadtgrenzen hinaus sehr beliebt und gefragt. Die Mädels kommen kaum mehr mit ihrer Arbeit hinterher.

Der Jahreszeitenzyklus behandelt in jedem Buch eine andere der vier Frauen, die jeweils einen bestimmten Part im Unternehmen betreuen: Mac ist Fotografin, Emma Floristin, Laurel Konditorin und Parker kümmert sich um die Planung und Betreuung der Kunden. Dennoch ist es eine fortlaufende Geschichte, das heißt die Mädels treten in jedem Buch als Quartett auf. Man lernt also nach und nach das Unternehmen und die vier besser kennen. Man begleitet die Agentur „Vows“ ein ganzes Jahr von Frühling bis Winter.

Der zweite Teil – Sommersehnsucht handelt von Emma, die mit ihrem grünen Daumen jede der liebevoll ausgerichteten Hochzeiten verschönert. Sie ist von den vier Freundinnen, wohl die mit der romantischsten Ader. Das hat sie von ihren Eltern, die seit vielen Jahren glücklich verheiratet sind und die eine ungewöhnliche Liebesgeschichte verbindet. Genau das will Emma auch. Eine glückliche Beziehung. Jemanden, der sie auf Händen trägt und nachts mit ihr im Mondschein tanzt. Sie ist einfach eine hoffnungslose Romantikerin.

Als sie sich bewusst wird, dass mit einem Mal ausgerechnet Jack, der ein langjähriger Freund der Familie ist, eine 10 auf ihrer Richterskala erreicht. Wie soll das gut gehen? Immerhin ist Jack einfach nur ein Freund! Aber auf einmal sieht Emma so viel mehr in ihm.

Jack hat sein eigenes Architekturbüro in der Stadt, abends hängt er gerne bei einem Bier und einer Runde Poker bei seinem Kumpel Del ab. Es trifft ihn ziemlich unvermittelt, als er mit Emma unter der Motorhaube ihres Wagens steht und plötzlich das Bedürfnis verspürt sie zu küssen. Emma ist seit Jahren eine gute Freundin, warum zum Kuckuck fühlt er sich plötzlich zu ihr hingezogen? Das kann nicht gut gehen, immerhin gehört sie irgendwie zur Familie seines besten Freundes.

Die beiden sind unglaublich niedlich zusammen. Es ist die klassische Geschichte, wie aus zwei Menschen die eigentlich „nur“ befreundet sind plötzlich mehr wird. Nur verpasst Jack es seinem besten Freund zu sagen und der findet es gar nicht lustig, wenn der ewige Jungeselle Jack sich an einen seiner Schützlinge herranmacht. Immerhin fühlt sich Del als „großer Bruder“ für die Mädels verantwortlich. Da ist Ärger natürlich vorprogrammiert.