Leserstimmen zu
Winter im Sommer – Frühling im Herbst

Joachim Gauck

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 22,95 [D] inkl. MwSt. | € 23,60 [A] | CHF 32,50* (* empf. VK-Preis)

Zu seinem 70. Geburtstag hat Joachim Gauck seine Erinnerungen aufgeschrieben. Ihm ist ein gleichermaßen politisches wie emotional berührendes Buch gelungen, in dem er in klaren Bildern die traumatisierende Erfahrung der Unfreiheit und das beglückende Erlebnis der Freiheit nachzeichnet und den schwierigen Übergang von erzwungener Ohnmacht zu einem selbstbestimmten Leben beschreibt. Meine Meinung: Das Cover hat mich sehr angesprochen, auf diesem steht Joachim Gauck nachdenklich vor der Berliner Mauer. Joachim Gauck erzählt in diesem Buch von seinem Leben aus einer sehr persönlichen Sichtweise. Dies hat mich zum einen sehr beeindruckt aber auch viel zum Nachdenken gebracht. Das Buch beinhaltet zudem viele politische Aspekte, die sich aber gut in das ganze Geschehen anpassen. Durch seine Erinnerungen lernt man nicht nur Joachim Gauck besser kennen, sondern auch die DDR. Beim Lesen merkte ich immer wieder, wie oft er betonte, dass Freiheit ihm sehr wichtig ist, da er die Einschränkung selbst erlebt hat. Das Buch ist berührend und spannend. Es ist sicher auch für jüngere Leser informativ, auch wenn diese (so wie ich) zur Zeit der DDR noch nicht gelebt haben. Zudem wurde mir Joachim Gauck durch seine Erinnerungen nur noch sympathischer. Da mich dieses Buch sehr berührt, aber auch nachdenklich gestimmt hat, gebe ich hierfür 5 von 5 Büchersternen.

Lesen Sie weiter

Bewegtes Leben

Von: Gabriele Henning aus Pinnow

10.11.2014

Dies Buch muss jeder gelesen haben, damit man weiß, wie es in der DDR war, wie die Wende kam, denn die Friedensgebete haben es Jahre vorher ermöglicht, dass immer mehr Menschen umdachten

Lesen Sie weiter