Leserstimmen zu
The Bond

Lynne McTaggart

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 10,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Landläufig geht man ja davon aus, dass die meisten Risikofaktoren für Herzinfarkt, Depressionen und andere schwere Erkrankungen bekannt sind. Die richtige Ernährung muss es sein, genügend Bewegung und andere Sachen. Doch wie sich herausstellt, gibt es einen weiteren wichtigen Faktor, der die größte Wirkung insgesamt hat. Und das hat nichts mit unserem Lebensstil zu tun, sondern mit den Verbindungen die wir in unserem Leben haben oder eben nicht haben. Das Buch The Bond von der Autorin Lynne Mactaggart ist eine faszinierende Zusammenfassung der Forschung die es in diesem Bereich gibt. Es gibt eine Wissenschaft der Verbundenheit. Darin enthalten sind viele Forschungen die uns glasklar aufzeigen, wie wichtig es ist dass wir die Verbindungen in unserem Leben pflegen. Und wie sehr wir mit jedem Menschen den wir begegnen verbunden sind, wie gegensätzlich wie auch immer sein mögen. Das Buch ermöglicht dir einen neuen Blick auf deine Welt. Es ermöglicht dir einen neuen Blick auf dich selbst. Von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Die Grundlagen unseres Weltbildes werden durch neue Erkenntnisse in Frage gestellt... Genetiker finden immer mehr heraus. Vor allem das unser Erbgut kein unveränderliches Schicksal ist. Lynn Mc Taggert ermöglicht ein neues Verständnis von Sein & Bewusstsein und öffnet uns die Augen für die Verbundenheit allen Lebens..... Autorin: Sie ist auch Wissenschaftlerin und wurde für ihre Arbeiten vielfach ausgezeichnet. Sie gilt als eine der führenden Köpfe zu den Themen Bewusstsein und Quantenheilung. Ihr wichtigstes Werk ist "Das Nullpunkt-Feld" . Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und 2 Töchtern in London. Rezension: Lynne Mc Taggert geht mit wissenschaftlichen Studien der Epigenetik und warum der Mensch mit der Umwelt verbunden ist auf den Grund. Man wird durch viele aufschlussreiche Experimente und Ergebnisse geführt. Es werden z.B. Themen wie Hormoneinfluss & Zellveränderungen von bestimmte Krankheiten erläutert. Wo bisher davon ausgegangen wurde das die Veränderungen aus dem Kern der DNA resultieren. "Alle Dinge die wir im Außen erleben, spiegeln sich in unseren Zellen wieder" Januar 30, 2018 The Bond: Die Wissenschaft der Verbundenheit - Lynne Mc Taggart ☆☆☆☆ Verlag: Goldmann | Taschebuch | 448 Seiten | 10,99 Euro | ISBN 978-3442221608 "In Resonanz zum Kosmos stehen... Studien, Experimente....Studien, Experimente... Geballte Informationsflut...." Inhalt: Die Grundlagen unseres Weltbildes werden durch neue Erkenntnisse in Frage gestellt... Genetiker finden immer mehr heraus. Vor allem das unser Erbgut kein unveränderliches Schicksal ist. Lynn Mc Taggert ermöglicht ein neues Verständnis von Sein & Bewusstsein und öffnet uns die Augen für die Verbundenheit allen Lebens..... Autorin: Sie ist auch Wissenschaftlerin und wurde für ihre Arbeiten vielfach ausgezeichnet. Sie gilt als eine der führenden Köpfe zu den Themen Bewusstsein und Quantenheilung. Ihr wichtigstes Werk ist "Das Nullpunkt-Feld" . Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und 2 Töchtern in London. Klappentext: Rezension: Lynne Mc Taggert geht mit wissenschaftlichen Studien der Epigenetik und warum der Mensch mit der Umwelt verbunden ist auf den Grund. Man wird durch viele aufschlussreiche Experimente und Ergebnisse geführt. Es werden z.B. Themen wie Hormoneinfluss & Zellveränderungen von bestimmte Krankheiten erläutert. Wo bisher davon ausgegangen wurde das die Veränderungen aus dem Kern der DNA resultieren. "Alle Dinge die wir im Außen erleben, spiegeln sich in unseren Zellen wieder" Ich fand dieses Buch mit Informationen sehr überladen und hatte das Gefühl von Studie zu Studie zu hopsen. Nicht das das schlecht ist, ich habe schon einige Bücher gelesen die vor Info´s nur so gestrotzt haben .... aber halt flüssiger und fesselnder verpackt mit mehr Eigendenken vom Autor. Dieses Gefühl von keine Luft holen können weil einen alles erschlägt finde ich sehr anstrengend beim Lesen und hat mich auch fast 4 Monate mit laaaangen Pausen gekostet um es zu beenden. Die Gedankengänge der Autorin waren spitze und immer wenn man dachte jetzt bringt sie es auf den Punkt.... Plaaaatsch , viel ich in die nächste wissenschaftliche Pfütze. Trotz alle dem ist dieses Buch auf sehr gute Recherche aufgebaut. Hier hat mich wohl diesmal das Cover und der Klappentext etwas in die Irre geführt. Ich dachte, wenn Deepak Chopra davon so begeistert ist muss es genauso gut sein wie seine Bücher. Wissenschaft gespickt mit ein wenig Spiritualität und sehr viel Eigendenken, anstatt einem Sammelsorium der Wissenschaft.

Lesen Sie weiter