Leserstimmen zu
Spiegelschatten

Monika Feth

Die Romy-Thriller (2)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 17,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,50* (* empf. VK-Preis)

Er kennt seine Opfer, doch wer kennt ihn? Ein Mörder geht um im Raum Köln/Bonn. Seine Opfer sind allesamt junge Männer. Als Romy Berner, Volontärin beim KölnJournal, mit der Recherche beauftragt wird, muss sie feststellen, dass alle Toten dem Freundeskreis ihres Zwillingsbruders Björn angehörten ? und dass der Mörder ihr näher ist, als sie ahnt ? Dieses ist das zweiten Buch über Romy und ihre Freunde und das Besondere an diesem Buch ist das wir Besuch von Jette bekommen, die wir alle ja kennen. Fand ich sehr besonders und toll gemacht von Monika Feth. Dieses Mal verrät sie uns wieder nicht wer der Täter ist, man kann nur seine Gedanken zwischendurch verfolgen und raten wer dieser Mensch ist. Diese Person die einfach so kaltblütig schwule Männer abschlachtet. So undurchschaubar das man einfach nicht zu lesen aufhören will, da man unbedingt wissen möchte wer der Mörder ist und ob dieser wirklich zu dem Freundeskreis von Romys Zwillingsbruder gehört. Doch das Ende ist anders als man es erwartet hat. Dieses Buch hat zwar fast 500 Seiten doch diese sind schneller gelesen als einen lieb ist. Durch den flüssigen Schreibstil und die tolle Sprache von Monika Feth ein einziges Lesevergnügen. Fazit: Der beste und spannendste Thriller von Monika Feth der den Sommerfänger noch um einiges überbietet. Ich hoffe sie schreibt noch weitere so megaspannende Thriller für Jugendliche. Ein wahres Lesevergnügen und eine wahre Freude dieses Buch zu lesen. An alle jugendlichen Thriller-Fans, lest dieses Buch. Serie: 1. Teufelsengel 2. Spiegelschatten

Lesen Sie weiter