Leserstimmen zu
Abraham Lincoln - Vampirjäger

Seth Grahame-Smith

(1)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Man kennt viele Geschichten von Abe Lincoln doch diese hier kennt Ihr noch nicht. Abraham Lincoln - Der Vampirjäger. Erzählt wird aus seinen Tagebüchern, da Abe scho in der Kindheit angefangen hat, Tagebuch zu schreiben und somit alles festzuhalten, was ihm widerfahren ist. Abe musste als Kind eines Nachts mit ansehen, wie jemand seine Mutter biss. Diese wurde daraufhin krank und verstarb. Abes Vater erzählte ihm immer, dass die Mutter an einer schweren Krankheit starb...bis Abe dahinter kam, dass es Vampire waren, die seine Mutter auf dem Gewissen hatten. Von Rache und Wut zerfressen, machte er sich auf die Suche nach Vampiren und begegnete Henry der selbst ein Vampir ist, was Abe aber nicht wusste. Henry bildete Abe als Vampirjäger aus und merkte schnell, dass Abraham mit der Axt am besten kämpfen und jagen konnte. Nach der Ausbildung schickte Henry Abe auf Reisen um Vampire aufzuspüren und sie zu töten. Abe hatte aber immer eis im Kopf - Den Mörder seiner Mutter... Ein sehr spannendes Buch zum Film und das Buch ist noch spannender als, es der Film ist. Allerdings sollten die Leser das Genre Mystery bevorzugen und politischen Aspekten offen gegenüberstehen. Man sollte auch immer bedenken, dass dieser Geschichte von Abraham Lincoln reine Fiktion ist. Allerdings eine sehr spannende Fiktion, bei der ich kaum das Buch bzw. den Reader zur Seite legen konnte. Besser als der Film und absolut lesenswert!

Lesen Sie weiter