Leserstimmen zu
Die Ayurveda-Ernährung

Kerstin Rosenberg

(2)
(0)
(0)
(1)
(0)
Hardcover
€ 27,00 [D] inkl. MwSt. | € 27,80 [A] | CHF 37,90* (* empf. VK-Preis)

Ich interessiere mich für Ayruveda und weiß auch schon ein wenig darüber. Als wir dann dieses Buch in die Hände fiel dachte ich:juhu wieder ein Puzzlestück mehr. und wurde im Grunde enttäuscht. Es gibt einen Fragebogen zur Einteilung der Doshas, den ich auch im Internet nachlesen kann. Er ist für ein ausgesprochen ayurvedisches Buch für meine Begriffe viel zu allgemein gehalten. und was ist mit den Mischformen? Es gibt so ca. 60 Rezepte auf 90 von über320 Seiten. Dazu viele viele ganzseitige Fotos. Im Buch kommt ein wunderschöner Satz vor: "Mit Liebe schmeckt es besser". Das ist so wahr. Nur leider wurde genau das beim Schreiben des Buches anscheinend vergessen. Ich spüre so gar nichts von Herz und Engagement. Das Buch ist sachlich, strukturiert, humorlos und mir viel zu wissenschaftlich geschrieben. Geprägt von Verstand und Wissen. Ayur-veda...das Ewige ist hier für mich nicht spürbar. Für Anfänger, die "technisches Hintergrundwissen" wollen, vielleicht ein Nachschlagewerk. Aber in keinster Weise ein Buch indem man etwas vom Gefühl und Weite, vom Licht und dem Ewigen erfahren kann. Ach ja, und das Buch riecht... nach Chemie und Druckerfarbe.

Lesen Sie weiter

„Ayurveda heilt“ und „Die Ayurvedische Ernährung „ beide Bücher 📚 von Kerstin Rosenberg. - „Die Ayurvedische Ernährung“ das Leben genießen mit Ayurveda. In der Tat hab ich das bei dem ein oder ander Gericht welches ich gemacht habe gespürt. Doch Ayurveda ist nicht nur eine Ernährungsform sondern mehr, als all das. Es ist eine Lebenseinstellung. In dem Buch sind sehr sehr viele Informationen bezüglich Ayurveda im Prinzip sind beide Bücher eine Grundlage um Einblick zu bekommen. Es gibt 3 Konstitutionstypen Vata-Pitta-Kapha. Alle sind diese erklärt. Auch was es überhaupt mit diesen Typen auf sich hat. Was Doshas sind. Uvm. Es geht um Ernährung, wie man Ayurvedisch kocht. Wie man Mahlzeiten gestaltet. Einige tolle Vegetarische / Vegane 🌱 Rezepte findet man in beiden Bücher . Wie man die Psyche beeinflussen kann. Wie man mit Ayurveda heilt. Was bei Verstopfungen, Blähungen zu tun ist. Wie man Beschwerden Minden kann. Zwei sehr umfassende Bücher die wie perfekt gemacht für meine Jahrelangen Probleme ist vielleicht das falsche Wort aber bei meinen Beschwerden mit dem Magen, mit mir , meinem Körper, meiner Seele meiner Haut . Ich werde mich definitiv weiter in dieses Thema einlesen um noch mehr zu erfahren und es umzusetzen. Also Daumen hoch 👍🏼 für beide Bücher.💛

Lesen Sie weiter

Hier habe ich euch vor kurzer Zeit das Buch Ayurveda heilt vorgestellt und bereits angekündigt, dass ich noch eine Rezension über ein Buch zur Ayurveda-Ernährung schreiben werde. Und hier ist sie nun! Die Buchgestaltung von Die Ayurveda-Ernährung gefällt mir sehr gut, sowohl von innen, als auch von außen. Oft hält man ein schweres, dickes Buch in der Hand, welches jedoch eher wenig Inhalt zu bieten hat. Große Buchstaben, große Fotos, wenig Text. Bei diesem Werk ist das anders. Man bekommt ganze 320 Seiten voller Text und ich habe das Gefühl, dass die Autorin sogar noch viel mehr hätte schreiben können, weil sie sich so gut auskennt. Dieses Buch ist gut für Anfänger (also mich) geeignet. Alle wichtigen Begriffe werden verständlich erklärt, zudem gibt es viele leckere Rezepte sowie Tipps und Tricks für die richtige Ernährung bei bestimmten Beschwerden. Oft liegt die Ursache für eine Krankheit nämlich in der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Dank Ayurveda kann man auf Medikamente verzichten und die Auslöser der Probleme beseitigen, statt nur die Symptome zu kurieren. Die Ayurveda-Ernährung eignet sich wunderbar als Ergänzung zu Ayurveda heilt. Ich kann beide Bücher allen wärmstens empfehlen, die sich für Ayurveda interessieren. Aber auch unabhängig voneinander sind beide Werke lesenswert! Fazit Ein sehr schönes Buch!

Lesen Sie weiter