Leserstimmen zu
Exit Mundi

Maarten Keulemans

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 11,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Für Exit Mundii sollte ein neues Genre geläufig werden, das des Sci-Fi Sachbuchs! Denn irgendwie ist es Science Fiktion und irgendwie aber auch Sachbuch und das alles ist dann noch gepaart mit ein bisschen Endzeit Szenario. Eine etwas abstruse Mischung, die doch irgendwie seinen Charme hat. In 12 Kapiteln erzählt der Ärzte Drummer Bela B. mit seiner sehr charismatischen Stimme alle möglichen (und weniger möglichen) Art und Weisen, wie die Welt wie wir sie kennen, untergehen kann. Von Meteoriten Einschlag bis zur Zombie Apokalypse ist alles dabei, Autor Maarten Keulemans hat kein Szenario vergessen und erläutert als faktisch, aber auch ein wenig fantastisch! Jetzt muss ich aber auch ehrlich mit euch sein, denn interessiert habe ich mich für das Hörbuch nur wegen Bela B. Alle die Die Ärzte schon einmal Live erlebt haben, werden das Interesse bestimmt auch nachvollziehen können, denn wer könnte nicht stundenlang den Schlagabtausch zwischen Bela, Farin und Rod zuhören? So war die Wahl des Sprechers perfekt gewählt, denn auch thematisch hab ich das Hören von Exit Mundi nicht bereut. Auf sympathische Art wird unglaublich viel Wissen vermittelt, ob das Wissen nun überlebenswichtig ist, mag ich bezweifeln, es ist aber auf jeden Fall interessant und sehr unterhaltsam. Das Hörbuch ist auch relativ kurz, so dass ich es entspannt beim Autofahren gehört habe. Es wirkt also trotz der vielen wissenschaftlichen Fakten nicht langweilig, schwerfällig oder langwierig. Wer sich also auf unterhaltsame Art weiterbilden möchte sollte Exit Mundii hören. Bela B. macht seine Sache als Sprecher herausragend gut. Einziges Manko ist, dass das Thema natürlich sehr sehr sehr speziell ist und nicht für jedermann interessant sein könnte.

Lesen Sie weiter