Leserstimmen zu
Fluch des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Es könnten ggf. Spoiler enthalten sein! Ich muss sagen, dass ich diesen Teil bis jetzt am besten fand. Er übertrifft bei weitem Band 1 und 2. Die Geschichte, sowie die Handlung, war sehr gut, interessant und spannend. Mir hat die dritte Aufgabe (Duras Halskette zu finden) auch (bis jetzt) am besten gefallen. Die Suche nach der Halskette und die damit verbundenen Aufgaben waren sehr einfallsreich und kreativ. Auch das Ren weiterhin all seine Erinnerungen an Kelsey verloren hat und noch nicht wieder gefunden hat, war super umgesetzt. Dadurch kam nämlich erneut bzw. zusätzliche Spannung und jede Menge Fragezeichen in der Geschichte auf. An diesem dritten Band hat mich auch die Seitenzahl überhaupt nicht gestört. Ich habe beim Lesen gar nicht bemerkt, dass das Buch letztendlich so dick war. Das lag vor allem daran, dass ich die Geschichte so klasse fand. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt oder das Ende endlich herbeigesehnt. Als einziges Manko hätte ich die Gedichte aufzuführen. Ich muss gestehen, dass ich diese meistens übersprungen habe, da sie mich so gar nicht interessiert haben. Hier hätten vielleicht 1-2 Gedichte gereicht. Der Schreibstil der Autorin war fantastisch! Wie auch bei den anderen Bänden konnte ich mir wieder alles vorstellen und bin im Buch versunken. Die detailreiche Beschreibung der Tempel oder auch der Drachen hat es mir ermöglicht, mir den Tempel oder die Drachen vorzustellen. Ich war so in dem Buch "drin", dass ich einmal dachte, ich hätte geträumt. Dabei habe ich tatsächlich nur gelesen. Kommen wir nur zu den Protagonisten. Als erstes möchte ich Kelsey erwähnen. Ich habe Kelsey als sehr klug, mutig, ehrlich, treu und herzlich empfunden. Ich mag sie einfach total gern! Kelsey hatte es in diesem Buch besonders schwer. Ihr Freund, Ren, hat all seine Erinnerungen an Kelsey und ihre Beziehung verloren. Er weiß also überhaupt nicht, wer Kelsey ist. Er kennt sie nicht. Natürlich hat das Kelsey sehr mitgenommen und sie hat sich gefragt, wie das passieren konnte. Immerhin hatte Durga versprochen eine schützende Hand über Ren zu legen. Ren wurde aus den Fängen von Lokesh befreit, jedoch hat er all seine Erinnerungen an Kelsey verloren. In der Gefangenschaft hat Ren viele Schmerzen und Qualen überwinden/ertragen müssen, da ihn Lokesh gefoltert hatte. Nach der Befreiung musste Ren sich erstmal erholen und seine Wunden heilen. Allerdings schließt dies nicht die seelische Gesundheit mit ein. Ren versucht sich ernsthaft und anstrengend an Kelsey zu erinnern, doch dies gelingt ihn nicht. Außerdem findet er es unglaubwürdig bzw. fragwürdig, dass er wirklich mit Kelsey zusammen sein sollte bzw. war. Kishan ist während der Geschichte ein treuer und warmherziger Freund für Kelsey. Auch er sorgt sich um sie und beschützt sie, ebenso wie Ren. Außerdem erweist sich Kishan als sehr nobel, denn er stellt seine Gefühle für Kelsey in den Hintergrund, da Kelsey nur mit ihm befreundet sein möchte. Wie ihr vielleicht erahnen könnt, birgt die Geschichte viele Geheimnisse und ein aufregendes Abenteuer.

Lesen Sie weiter

EInfach nur spitze

Von: Sabrina aus geheim

22.07.2013

mich hat es schon etwas entäuscht die entshceidung von Kelesey aber es geht ja noch weiter. Das ENde fin dich voll Traurig und ich hoffe der 4 Teil kommt bald raus:) Manchal werd ich von diesen Buch sogar deprissiv und dann wieder happy man kann sich in Kelsey hineinversetzen und mit fühle. Och kan das Buch nur weiter empfehlen aber fang bei dem 1 teil an Kuss des Tigers

Lesen Sie weiter

Herzschmerz ist angesagt

Von: Jessica aus Homberg

02.03.2013

Inhaltsangabe: Kelsey steht ihrer bisher schwierigsten Aufgabe gegenüber, Sie hat schon viele Gefahren gemeistert aber wird Sie es schaffen auch diese zu meistern. Ihr geliebter Ren hat durch seine Gefangenschaft und die Folter sein Gedächtnis verloren, alle seine Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Kesley sind verloren. Obwohl Kelsey die Liebe seines Lebens ist kann sich der schöne Weiße Tiger/ Prinz nicht erinnern. Ren’s Bruder Kishan ist Kelsey ein treuer Freund, er hört ihr zu ist für Sie da. Kishan‘s Charme kann Sie nur schwer wiederstehen, er ist ganz anders als Ren. Wird Sie sich für den richtigen der beiden Brüder entscheiden, auf ihr Herz hören oder doch ehr ihren Verstand zu Rate ziehen. Zu der ganzen Emotionalen Ebene die ja in diesem Band extrem hoch ist kommt natürlich noch die Suche nach der Erlösung des Fluches der die beiden Prinzen vor vielen Jahrhunderten getroffen hat. Die Drei müssen eine lange Reise auf sich nehmen wo Sie es mit 5 Drachen aufnehmen müssen um dem Kleinod für die Göttin Durga näher zu kommen. Die 5 Drachen sind so unterschiedlich das immer wieder neue Gefahren auf die Drei zukommen, werden Sie es schaffen weitere Stunden zu ihrem Menschenleben dazu zubekommen oder ist die Mühe vergebens. Auch Lokesh taucht wieder auf und mischt ordentlich mit. Das Buch endet mit einem wirklich sehr fiesen Cliffhanger, so dass man einfach nur die Fortsetzung in den Händen halten will und wissen möchte wie es weiter geht! Fazit: Auch wenn dieses Buch anders ist wie die anderen und ich viel Herzschmerz beim Lesen hatte (war bei den anderen teilen auch so), ist es für mich der bisher beste Teil der Saga da er sehr emotional ist. Auch wenn ich mir die Entscheidung von Kelsey anders gewünscht bzw. erhofft habe kann ich es absolut nachvollziehen warum Sie sich so entschieden hat wie Sie es nun mal getan hat. Wahrscheinlich wäre mir die Entscheidung genauso schwer gefallen, denn schließlich liebe ich die beiden Tiger genauso wie Kelsey es tut nur den einen eben auf eine andere Art. Ich kann dieses Buch von ganzem Herzen nur empfehlen Ganz klar von mir gibt es volle 5 Sterne die ich liebend gerne verdoppeln würde!!! Ich warte nun sehnsüchtig auf den 4 Band und hoffe dass die Zeit schnell umgeht und ich endlich lesen kann wie es weiter geht mit Kelsey und den TigerPrinzen

Lesen Sie weiter