Leserstimmen zu
Elfenwinter

Bernhard Hennen

Die Elfen-Saga (2)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Elfenwinter” ist der zweite Teil des Elfen-Zyklus von Bernhard Hennen. Dabei handelt es sich um keine wirkliche Fortsetzung. Die Handlung von “Die Elfen” und “Elfenwinter” findet teilweise parallel statt. Im “Elfenwinter” treten daher auch Charaktere aus “Die Elfen” wieder in Erscheinung, einige nur am Rande, andere detaillierter. So lernt der Leser zum Beispiel Alfadas kennen, der wie sein Vater Mandred den Elfen beisteht. In “Elfenwinter” hat Bernhard Hennen wieder sein ganzes Können bewiesen und eine High-Fantasy-Sensation geschrieben, die mit Krieg, Hass, Intrige, Liebe, Freundschaft und Hoffnung alle wichtigen Aspekte eines Fantasy-Romans vereint. Sein detaillierter Schreibstil trägt dazu bei, die Geschichte so unglaublich tief und nah und doch spannungsgeladen zu gestalten, dass ich das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Bernhard Hennen sorgt mit seinem Schreibstil außerdem dafür, dass die Charaktere lebendig wirken und ich schnell eine Beziehung zu ihnen aufbauen konnte. Besonders Ollowain, Emerelles Schwertmeister ist mir dabei ans Herz gewachsen. Durch seine besondere Position wurde schnell klar mir zwar schnell klar, dass er zwar vermutlich nicht sterben wird, aber trotzdem habe ich bei jedem harten Schicksalsschlag mit ihm gelitten. “Elfenwinter” ist eine Empfehlung für alle, die keine Angst vor 928 Seiten purer High Fantasy haben und gerne in komplett eigene Universen abtauchen.

Lesen Sie weiter