Leserstimmen zu
Ich mach mich mal dünn

Patric Heizmann

(3)
(0)
(3)
(0)
(1)
Taschenbuch
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Ich muss zugeben, dass ich bis zu diesem Buch noch nie etwas von Patric Heizmann gehört hatte und auch jetzt ist er noch ein relativ unbeschriebenes Blatt für mich, außer natürlich dieses Buch von ihm. Aber so konnte ich sehr unvoreingenommen an dieses Buch heran gehen und alles ohne große Erwartungen auf mich wirken lassen. Mir gefiel zu nächst echt vorallem das Cover. Der Mann auf dem Cover wirkt dynamisch und lustig und das es ja der Autor ist, erhoffte ich ähnliches von seinem Buch. Aber dann lag das Buch schon einige Zeit bei mir rum, ich fing immer mal wieder an drin zu lesen und zu blättern, aber richtig warm wurde ich irgendwie nicht damit. Obwohl ich mich wirklich für solche Art von Büchern ganz gut begeistern kann, aber Patric Heizmann und ich brauchte etwas längern um miteinander warm zu werden. Als ich mich mit dem Schreibstil und der Herangehensweise an das Thema Abnehmen angefreundet hatte, fand ich einige Stelle im Buch gar nicht so schlecht und hab das eine oder andere Mal auch geschmunzelt. Im Großen und Ganzen ein nettes Buch. Aber nicht so wirklich meine Welt. Ich vergebe drei von fünf Sterne. Und sage Dank zum Bloggerportal und zum Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Nun ja. Heute komme ich endlich mal wieder mit einer Rezension zu euch. Anfangs fand ich das Thema ganz interessant und witzig. Die tägliche Qual mit dem Gewicht kennt ja jeder Mann und jede Frau so gut. Wieso dann nicht mal ein Buch lesen was sich auf witzige Art und Weise damit auseinandersetzt? Also hab ich mich für das Buch beworben und es bekommen und dann lag es erst mal ewig bei mir rum. Irgendwie konnte ich mich nicht aufraffen das Buch zu lesen. Bis vor einigen Wochen. Urgh. Es finde es echt schlecht. Es tut mir wirklich Leid Leute... eigentlich möchte ich nicht so negativ über ein Buch reden, aber das hier war einfach doof. Es ist so voller Klichees, für meinen Geschmack ist der Humor sogar ziemlich sexistisch und einfach völlig einfallslos: Frauen sind Zicken die nur Hungern um abzunehmen und blöde Diäten aus irgendeiner Frauenzeitschrift machen, Männer saufen und fressen, schauen nur Sport. Und der Held der es geschafft hat sich gesund zu ernähren und abzunehmen wird sowieso von jedem gemobbt aus Neid. Buuuuhuuuu. Mensch. Das hätte wirklich ein tolles Buch werden können, denn das ist ja ein Thema was viele Menschen normalerweise mit zu viel Ernst angreifen, aber ne. Hauptsache mal total die Vorurteilskiste ausgepackt und alles ausgeteilt was man da so findet. Männer sind vom Mars & Frauen von der Venus und Kommunikation ist grundsätzlich nicht möglich. Sorry not Sorry. Kann euch von diesem Buch total abraten. Ich will ja nicht sagen, dass keiner diese Art von Humor gut findet. Aber meins ist es eben überhaupt nicht und von Herzen kann ich sagen, dass ich hierbei auch nichts gelernt habe. Fazit: Ein Stern von fünf. War sogar noch verleitet gar keinen Punkt dafür zu geben, aber das fand ich dann doch zu fies. Ihr könnt es probieren, falls ihr ein Buch sucht, welches einfache Lektüre ist und auf flachen Humor setzt. Falls ihr aber ein Buch sucht, wo ihr wirklich was übers Abnehmen und den inneren Schweinehund lernen wollt, seid ihr hier meiner Meinung nach definitiv falsch.

Lesen Sie weiter

Beschreibung des Buches: Der Titel des Buches machte mich neugierig, das Titelbild mit einem springenden und dabei lachenden Mann (Ernährungs-Entertainer und Autor Patric Heizmann) veranlasste mich, dieses Buch zu bestellen. Das Lachen des Autors auf dem Titelbild ist ansteckend. Bisher hatte ich noch nichts von Patric Heizmann gehört oder gelesen. Das Buch „Ich mach mich mal dünn“ ist als Taschenbuch 02/2015 im Heyne Verlag erschienen. Es hat 250 Seiten. Kurze Zusammenfassung: In 44 Kapiteln mit humorvollen Titeln beschreibt Patric Heizmann den Kampf um das Abnehmen. Die einzelnen Kapitel beinhalten kleine Anekdoten, die mit lustigen Bildchen und Tabellen aufgelockert sind. Am Ende des Buches gibt es noch ein paar Seiten zum Basteln. Mein Leseeindruck: Wer gedacht hat, er wird an die Hand genommen und bekommt konkrete Tipps zum Abnehmen, der hat sich getäuscht. Das ist kein Buch zum Durcharbeiten, es ist eine Lektüre zum Schmunzeln. Auf sehr lustige Art beschreibt Heizmann die vielfältigen Wege ein paar Kilos abzunehmen und seinen eigenen Schweinehund zu überlisten. Dabei bekommen Frauen als auch Männer „ihr Fett weg“. Die unterschiedlichsten Abnehmtypen werden auf skurrile Art und Weise vorgestellt. Immer wieder erkennt man sich selbst in gewissen Situationen. Man bekommt als Leser seine Verhaltensweise, einen Spiegel, vor Augen geführt, nicht belehrend, sondern auf lustige Art. So kann man sich zwischen den Zeilen wertvolle Tipps herauslesen, indem man seine Verhaltensweisen auf den Prüfstein stellt. Fazit: Ein Buch, das nicht belehrt sondern auf humorvolle Art dazu beitragen kann, dass man seine Ess- und Bewegungsgewohnheiten ändert, um langfristig abzunehmen bzw. das Gewicht zu halten. Vielleicht hat man aber am Ende des Buches auch den Schluss gezogen: Ich will so bleiben, wie ich bin… Auf alle Fälle beschert einem diese Lektüre ein paar lustige Stunden.

Lesen Sie weiter

Ich mach mich mal dünn -Vom Kampf mit dem inneren Schweinehund und wie wir ihm ein Schnippchen schlagen Von: Patric Heizmann Titel: Ich mach mich mal dünn -Vom Kampf mit dem inneren Schweinehund und wie wir ihm ein Schnippchen schlagen Autor: Patric Heizmann VÖ: Januar 2015 Einband: broschiert Verlag: Heyne Verlag -Random House Verlage Auflage: 1. Seitenzahl: 254 Sprache: Deutsch Genre: Kinderbuch – Vorlese- Such-Buch Preis: 8,99€ ISBN-10: 978-3-453-60339-4 Der Autor Patric Heizmann, Jahrgang 1974, weiß aus jahrelanger Erfahrung als Fitness- und Ernährungsexperte, was Menschen brauchen, die ihr Gewicht im Griff behalten möchten. Mit seinem Besteller Ich bin dann mal schlank hat er sich als „Reiseleiter durch den Ernährungsdschungel“ einen Namen gemacht: Über 250 000 Leser und Zuschauer begeisterten sich bereits für seine Bücher und die gleichnamige Bühnenshow. Patric Heizmann ist gebürtiger Freiburger und lebt in Hamburg. Der Autor erzählt hier auf sehr gekonnte, sehr humorvolle und doch ebenso gelungene Weise, wie man den Kampf gegen die Lästigen Kilos richtig bestehene kann und nicht immer weiter in einer Dauerschleife festhängt. Er erklärt und was wirklich hilfreich ist und was das genaue Gegenteil bewirkt. Zudem zeigt er auf sehr Lustige Weise auf, wo sich die tückichsten Fallen verbergen und wieso wir uns zwar die Vorsätze stellen, diese aber seltenst, wenn überhaupt einhalten können... Doch dieses Buch wurde bereits im Jahre 2012 Veröffentlicht und ist nun so zu sagen die kompacktere, handlichere Version von damals. Also, Achtung wer den Titel bereits besitzt...den auch wenn das Buch wirklich klasse ist, doppelt bringt ja leider nicht doppelt etwas;) Ansonsten muss man sagen: Genial! So macht das Abnehmen wirklich Spaß! Rezension von: Das Schreibstübchen

Lesen Sie weiter

Unglaublich lustig und motivierend. Besonders für Einsteiger geeignet. Sport und gesunde Ernährung mit dem nötigen Humor betrachtet

Lesen Sie weiter

Dieses Buch liest sich sehr leicht und ist von der ersten Seite sehr unterhaltsam geschrieben. Viele Situationen sind sicherlich die meisten bekannt. Was ich sehr gut finde, ist das immer die verschiedene Denkweise / das Verhalten von Männern und Frauen beschrieben wird. Es ist immer interessant etwas von einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Das Buch ist superwitzig und ich kann es nur empfehlen. ... ob Man(n) bzw. Frau nach dem Lesen vom Buch dünner wird, weiß ich nicht, aber ein Versuch ist es Wert. Spaß beim Lesen ist auf alle Fälle garantiert :-) Alle meine Buchrezensionen finden Sie hier: http://testwolke.info/Neu-BUCHREZENSIONEN

Lesen Sie weiter

Heute möchte ich von Patric Heizmanns Buch berichten. Patric Heizmann beschreibt in seinem Buch „Ich mach mich mal dünn“ auf unglaublich witzige Art und Weise, wie man mit ein paar Tipps und Tricks im Alltag gegen die eigenen Problemzönchen angehen kann . Man merkt recht schnell: Hinter der Komödie verbirgt sich ein Spiegel, der dem Leser nur allzu perfide, dass eigene Verhalten aufzeigt und es dabei versteht stets charmant und lustig zu bleiben . Wider Erwarten wird in dem Buch nicht nur auf die notleidenden Frauen eingegangen, sondern das Buch umschreibt auch auf dieselbe komödiantische Weise, das Verhalten der Herren der Schöpfung. Die wechselseitige Verhaltensanalyse hat nicht nur mich, sondern auch meinen Mann zum Lachen gebracht. Soviel zum Unterhaltungsfaktor, ran ans Eingemachte: Patric Heizmann hat leider nichts wirklich Neues in Sachen “abnehmen” zuwege gebracht. Ich muss dafür leider Abzüge in der B-Note verteilen, da ich mir an dieser Stelle doch ein kleines bißchen mehr erwartet habe. Ich vergebe für dieses Buch 3 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter