Leserstimmen zu
Die Suche

Charlotte Link

(54)
(30)
(6)
(0)
(0)
€ 24,00 [D] inkl. MwSt. | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)

[Werbung] Heute stelle ich das Hörbuch „Die Suche“ vor. Autor/in: Charlotte Link Sprecher/in: Claudia Michelsen Verlag: Randomhouse Audio Preis: 12,99€ Hörbuch MP3 CD Laufzeit: 14h 28min ISBN: 978-3-8371-4831-2 Erscheinungsdatum: 19. August 2019 Inhaltsangabe In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? Der Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale ist hoch. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Zufällig macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie und wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt erneut von einem Mädchen jede Spur ... Meine Meinung Nichts für schwache Nerven! Hierbei handelt es sich um einen überaus spannenden und aufregenden Krimi. Ich freute mich sehr auf diesen neuen Teil von Charlotte Link und wurde nicht enttäuscht! Ebenso grandios wie die vorherigen Teile und meiner Meinung nach zu Recht ein Spiegel Bestseller. Die Sprecherin Claudia Michelsen hat eine angenehme Stimme und erzählt die Geschichte gut und fesselnd. Und so vergehen die knapp 15 Stunden Laufzeit wie im Fluge. Das düstere Cover passt perfekt zum Inhalt. Insgesamt gefällt mir das Hörbuch richtig gut und daher gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen und bedanke mich ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Nun bei die Suche habe ich ganz mitten drin aufgehört, weil mich die einzelnen Fälle so aufgeregt haben. Ich weiß auch nicht wieso, erst wo ich so mitten drin war, habe ich das Ganze verstanden!" Aber leider auch nur 4 Sterne! Aber danke, dass ich dieses Buch zu Vergütung bekommen habe meine lieben das hat mich sehr gefreut!"

Lesen Sie weiter

Die Suche von Charlotte Link ist ein Kriminalroman erster Klasse! Gnadenlos und abgründig erzählt die Autorin die Geschichte dreier gekidnappter 14-jährigen Mädchen, die einem perfiden Täter in die Hände gefallen sind und deren Familien an dem Verlust ihrer Töchter schier zerbrechen. Unerwartete Wendungen machen die Geschichte spannend, abgründig und einfach grandios! Eine echte Empfehlung für alle Krimi- und Thriller-Fans! Ich wahr nur am Anfang sehr irritiert wegen den einzelnen Geschichten! Aber ansonsten wahr es sehr spannend und nerven zerreißend! 😍 😂

Lesen Sie weiter

Die Suche von Charlotte Link ist ein Kriminalroman erster Klasse! Gnadenlos und abgründig erzählt die Autorin die Geschichte dreier gekidnappter 14-jährigen Mädchen, die einem perfiden Täter in die Hände gefallen sind und deren Familien an dem Verlust ihrer Töchter schier zerbrechen. Unerwartete Wendungen machen die Geschichte spannend, abgründig und einfach grandios! Eine echte Empfehlung für alle Krimi- und Thriller-Fans! https://pantaubooks.wordpress.com/

Lesen Sie weiter

Ich liebe die Bücher von Charlotte Link. Und auch dieser Krimi bestätigt meine Meinung. Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

An einem Herbsttag wird die Leiche eines seit einem Jahr vermissten, 14-jährigen Mädchens gefunden. Zur gleichen Zeit verschwindet die ebenfalls 14 Jahre alte Amelie spurlos. Kate Linville, Detective Sergeant bei Scotland Yard ist nur zufällig in Scarborough und gerät mitten in die Ermittlungen. Als dann noch ein Mädchen verschwindet beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und Kate ermittelt auf eigene Faust. "Vorsicht Spoiler!" Ich hatte durch den Klappentext sehr hohe Erwartungen an den Krimi und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin lenkt den Leser immer wieder auf falsche Spuren und man kann nicht wirklich erahnen wer der Mörder ist. Ich war jedenfalls sehr überrascht, da ich eine andere Person in Verdacht hatte. Der erste Hälfte ist total in die Länge gezogen und es fiel mir sehr schwer dran zu bleiben. Der Rest vom Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, einzig fand ich etwas unglaubwürdig, dass das sonst unnahbare, verschlossene Mauerblümchen gleich zwei Verehrer hatte. Das passte irgendwie so gar nicht zu Kate.

Lesen Sie weiter

An die Bücher von Charlotte Link bin ich durch meinen Opa gekommen. Seit dem er mir eins ihrer Bücher ans Herz gelegt hat, war für mich klar, dass ich sie alle lesen muss. Da ich die früheren Bücher von ihr auch gelesen habe sind meine Erwartungen an jedes neue Buch immer ein Stückchen höher. In diesem Buch geht es um die Suche nach den vermissten jungen Mädchen. Die Zahl der Opfer steigert sich und die Polizei geht von dem gleichen Täter aus. Caleb und Kate ermitteln in diesem Fall und ihr Gefühlsleben steht dabei natürlich mit im Vordergrund. Wie fühlt man sich, wenn man 14 jährige vermisste Mädchen findet? Ich mag mir das gar nicht vorstellen wollen / können. Der Anfang des Buches war toll ich habe mich so gefreut. Doch plötzlich kommen so viele Personen hinzu, die für mich nicht annähernd nachvollziehbar gehandelt haben. Ich weiss nicht, ob ich einfach komisch bin, oder aber die Art und weise, wie diese Personen reagieren. Es hat sich angefühlt, als hätte Charlotte Link hier sehr viel Trubel machen wollen. Vergleichbar mit einem viel zu lauten Jahrmarkt. Sie hat so viele Dinge aneinandergereiht, dass ich kaum noch hinterher kam und am Ende gar nicht mehr wusste, wo jetzt der Sinn hinter all dem steckt. Achtung Spoiler! Auch in diesem Buch ist der Täter jemand, von dem wir noch gar nicht viel erfahren. Er kommt so selten vor, dass ich ihn nicht mal ansatzweise in Erwägung gezogen habe. Sinn und Zweck der Sache? Ich weiss ja nicht. Ich finde es immer besser, wenn die Lösung so brillant ist, dass sie direkt vor meiner Nase liegt und ich nicht darauf komme. Wenn ich die Lösung aber nicht mal annähernd irgendwo finde, dann habe ich eigentlich auch keine Möglichkeit so richtig mitzuermitteln. Ich möchte Puzzleteile zusammenfügen und wieder verwerfen und das fehlt mir leider ein bisschen. Für mich war die ganze Geschichte nicht logisch greifbar. Wenn ab der Mitte meine Lust aufhört, mit den Ermittlern den Fall zu lösen, dann läuft hier leider etwas schief. Und so war es auch. Ich habe mich immer wieder dabei ertappt wie ich nur dachte : „Echt jetzt?“ Das Buch bekommt für eine tolle erste Hälfte 3 Sterne. Mehr kann ich leider nicht geben, auch wenn der Schreibstil gewohnt flüssig war.

Lesen Sie weiter

Ich habe mich sehr auf den neuen Roman von Charlotte Link gefreut und wurde im großen und ganzen auch nicht enttäuscht.  Wie immer hat mir der Schreibstil und die Beschreibung der einzelnen Charaktere sehr gut gefallen. Man konnte sich die Protagonisten wunderbar vorstellen und so habe ich mit dem Ein- oder Anderen wirklich mit gelitten.  Charlotte Link schaffte es immer wieder, mich auf eine falsche Fährde zu locken und das Ende war für mich nicht vorhersehbar.  Allerdings hatte der Roman auch einige Längen, die mich beim Lesen bremsten.  Nichtsdestotrotz kann ich den Krimi wärmstens empfehlen und ich freue mich wieder auf die nächsten Romane aus der Feder von Charlotte Link. 

Lesen Sie weiter