Leserstimmen zu
Fast geschenkt

Sophie Kinsella

Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood (2)

(2)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Rebecca arbeitet im Morgenfernsehen und beantwortet dort Fragen der Zuschauer zu Finanzfragen. Liiert ist sie mit Luke Brandon, der eine PR_Firme im Bereich Finanzwesen hat. Er möchte in New York eine Zweigstelle eröffnen und so reisen beide zusammen dorthin, um alles zu regeln. Denn auch Rebecca ist dort sehr gefragt und bekommt viele Angebote fürs Fernsehen. Allerdings gibt es da jemanden, der versucht die Beiden zu sabotieren ... Dies ist der zweite Teil der Schnäppchenjäger-Reihe. Was mir hier sehr gefällt ist, dass einkaufen und Geld ausgeben und die damit verbundenen Lügen nicht so im Vordergrund steht, wie im ersten Teil. Er spielt längere Zeit in New York, beim lesen gefühlt etwas zu lange. Ich wollte irgendwann gerne wissen, wie es im London weiter geht. Dennoch kommen Rebeccas charakteristischen Wesenszüge weiterhin durch. Mir hat dieser Teil besser gefallen, als der Erste.

Lesen Sie weiter

Einfach nur grandios!

Lesen Sie weiter

Fast Geschenkt

Von: Kathi

14.02.2013

Rebecca und Luke sind ein Paar und schon am Anfang hat diese Beziehung einige Schwierigkeiten zu überstehen. Auf der Hochzeit von Rebeccas Freund Tom, glaubt ihr keiner, dass sie mit dem berühmten Luke Brandon zusammen ist und nicht nur, dass alle glauben Becky sei eine Lügnerin, geriet sie schon wieder in unzählige Schulden. Doch darüber möchte Rebecca sich keine Gedanken machen und fliegt zusammen mit Luke nach New York. Doch auch dort erwartet sie schon eine unangenehme Überraschung und aufeinmal findet sich Becky in einem Leben wieder, dass sie sich nicht gewünscht hat - den ihr Leben bricht auseinander. Eine schöne Fortsetzung, nur leider hat sie mir nicht genau so gut gefallen wie der erste Band, da sich sehr viel wiederholt hat und kaum etwas Neues dazugekommen ist. Das Ende wiederum hat mir am Besten gefallen. Es hat die Geschichte um Rebecca Bloomwood noch einmal spannend gemacht, sodass ich unbedingt den dritten Teil der Shopaholic Reihe lesen möchte um zu wissen, wie es nun weiter mit der Shopping-Verrückten Becky weitergeht. Der Schreibstil ist genau wie im ersten Band, "Die Schnäppchenjägerin", sehr flüssig und einfach geschrieben, sodass man das Buch in nur wenigen Tagen beenden kann. Ein Buch für jede Frau, die gerne mal etwas lustiges und unterhaltsames lesen möchte.

Lesen Sie weiter