Leserstimmen zu
Ziemlich unverbesserlich

Frauke Scheunemann

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Klappentext: Ob Sorgerecht oder Lappen weg – in der Kanzlei der Hamburger Rechtsanwältin Nikola Petersen tobt das wahre Leben. Auch privat geht es bei der früh verwitweten Mutter von zwei Kindern stets hektisch zu. Nur gut, dass zu Hause Schwiegermutter Gisela über die Familie wacht und Nikola zwischen Gericht und Elternabend den Rücken frei hält. So wäre alles in bester Ordnung. Aber Nikola würde zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie die Zeit und den Mann dafür hernehmen soll. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr Leben eine rasante Wendung! Meine Meinung: Ich habe vor ca. einem halben Jahr den zweiten Teil dieser Reihe gelesen und danach den ersten Teil angefragt. Aber man kann die Teile problemlos unabhängig voneinander lesen. Nikola hat kein einfaches Leben, da sie vor ein paar Jahren plötzlich Witwe geworden ist und mit zwei kleinen Kindern nun da sitzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer Schwiegermutter die ihr sehr hilft. Ich kann nur sagen, dass diese Familienkomödie wirklich das richtige ist um dem Alltag zu entfliehen, einfach in eine ziemlich kaotische Welt einzutauchen und viele Abenteuer zu erleben. Fazit: Frauke Scheunemann hat mit den beiden Teilen über Nikola Petersen wunderschöne Bücher geschrieben, die das Familien- und Arbeitsleben perfekt schildern. Denn ganz einfach ist es nicht Kinder/Mann und Arbeit miteinander zu vereinbaren.

Lesen Sie weiter

Nikola ist Witwe, Mutter von zwei Kindern und von Beruf Anwältin. Ihre Schwiegermutter Gisela ist Nikola eine sehr große Hilfe im Alltag. Als der neue Nachbar Tiziano bei Nikola um Hilfe bittet nehmen die Dinge ihren Lauf… Ein Roman, wie im wirklichen Leben. Unterhaltsam zu lesen, bin gespannt wie es in Nikolas Welt weiter geht.

Lesen Sie weiter

Titel: "Ziemlich unverbesserlich" Autor: Frauke Scheunemann Verlag: Goldmann Sprache: Deutsch Broschiert: 352 Seiten ISBN-13: 978-3-442204144 Preis: 9,99€ Klappentext Ob Sorgerecht oder Lappen weg - in der Kanzlei der Hamburger Rechtsanwältin Nikola Petersen tobt das wahre Leben. Auch privat geht es bei der verwitweten Mutter von zwei Kindern stets hektisch zu. Nur gut, dass zu Hause Schwiegermutter Gisela über die Familie wacht und Nikola zwischen Gericht und Elternabend den Rücken frei hält. So wäre alles in bester Ordnung. Aber Nikola würde zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen - wenn sie nur wüsste, wo sie die Zeit und den Mann dafür hernehmen soll. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr Leben eine rasante Wendung! Meine Meinung Nikola ist eine viel beschäftige Mutter, die den Alltag mit zwei Kindern nur dank ihrer Schwiegermutter schafft. Doch diese fordert nun einen Gefallen ein. Nikola soll den neuen Nachbarn Tiziano bei seinem rechtlichen Problem unterstützen. Widerstrebend nimmt sie den neuen Fall an. Jedoch stellt sie schnell fest, dass sie es nicht alleine bewältigen kann und sucht sich Hilfe von einem weiteren Anwalt. Dieser unterstützt sie aber nicht nur bei dem Fall sondern auch in privaten Angelegenheiten. Die beiden werden ein gutes Team und erleben allerhand witzige und chaotische Situationen. Ein herrlich lustiger Familienroman, bei dem man an der ein oder anderen Stelle schmunzel muss. Nikola schafft es immer in unmögliche Situationen zukommen und auch ihre Schwiegermutter bringt sie in einige peinliche Lage. Eine lockerleichte Lektüre, in der man sich manchmal auch wiederfindet.

Lesen Sie weiter

Lokalkolorit ☺, ich liebe die Atmosphäre, die von Hamburg ausgeht. Hafen, Alster, St. Pauli und der gute alte Michel, kommen mir in den Sinn. Die Top Five der Sehenswürdigkeiten, das Milieu, die Bräuche, Menschen und die fantastischen Fotomotive. Gerne lese ich deshalb auch Bücher und Romane, die dort spielen. Man hört, sieht und schmeckt die Hansestadt förmlich beim Lesen. Die Protagonisten in dem vorliegenden Buch kommen mir wahrscheinlich deshalb vertraut und authentisch vor, weil ich mir das geschilderte gut vorstellen kann. Im broschierten Taschenbuch „Ziemlich unverbesserlich“ von Frauke Scheuermann klappt das bei mir jedenfalls hervorragend. Der Roman schildert das chaotische Leben der Hamburger Rechtsanwältin Nikola. Das Buch ist locker geschrieben und leicht zu verstehen. Unterhaltsam wie der Sommer und ein prickelndes Glas Prosecco, wie ich finde, denn bei mir ist auch immer etwas los. Ich habe Tränen gelacht bei der witzigen Lektüre. Und hatte viel Freude an diese herrliche Familienkomödie, die so sehr menschelt und an das eigene Leben samt Nachbarschaft erinnert. Grins ☺. Ruckzuck in einem Rutsch durchgelesen und süchtig nach der Fortsetzung, denn ich bin neugierig und möchte wissen, wie es Nikola samt Sprösslingen weiter ergeht. Aber lest bitte selber, es lohnt sich!!! Inhalt: Ob Sorgerecht oder Lappen weg – in der Kanzlei der Hamburger Rechtsanwältin Nikola Petersen tobt das wahre Leben. Auch privat geht es bei der früh verwitweten Mutter von zwei Kindern stets hektisch zu. Nur gut, dass zu Hause Schwiegermutter Gisela über die Familie wacht und Nikola zwischen Gericht und Elternabend den Rücken frei hält. So wäre alles in bester Ordnung. Aber Nikola würde zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie die Zeit und den Mann dafür hernehmen soll. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr Leben eine rasante Wendung! Autorin: Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin. Ihre Romane um den kleinen Dackel Herkules waren monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann, ihren vier Kindern und dem kleinen Hund Elmo in Hamburg. Mehr Lesestoff: Ziemlich unverhofft: Eine Familienkomödie, broschiert Fazit: 5 Sterne***** gibt’s von mir für diesen wirklich humorvollen und richtig komischen Roman. Mein Lesetipp für den Urlaubskoffer ☺. Die Familienkomödie „Ziemlich unverbesserlich“ ist im Goldmann Verlag erschienen. Das Taschenbuch hat 352 Seiten und kostet 9,99 Euro.

Lesen Sie weiter

Diese Geschichte ist wunderbar zu lesen, sehr lebensnah geschrieben und hält inhaltlich einige Überraschungen bereit. Es ist ein Roman, der den Leser sofort in die Handlung versetzt und bei dem man die Charaktere sofort ins Herz schliesst. Ich habe gelacht, gebangt und mich gefreut, auch emotional ist man mit diesem Roman schnell verwachsen. Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass hier ein reales Lebensgefühl erzeugt wird, nichts wirkt gekünstelt oder konstruiert. Die Probleme mit den Kindern, der Spagat zwischen Arbeit und Familie und die Schwiegermutter, die an das Gute im Menschen glaubt. Halt genau wie im echten Leben. Auch die juristischen Einschübe, die Frau Scheunemann als promovierte Juristin gern einpflegt, sorgen für Authenzität und interessante Hintergründe, die dem Roman die nötige Tiefe verleihen und nicht ins Klischeehafte abgleiten lassen. So spielt das wahre Leben und so etwas möchte man auch lesen. Diese Familienkomödie ist die bunte Mischung aus normalem Alltagswahnsinn, Aufdeckung eines Drogenhandels und einer sympathischen Familie mit der Hoffnung auf eine neue große Liebe machen diesen Roman zu einer wunderbar fesselnden Lektüre. Herrlich lockere Unterhaltung ist hier garantiert und wenn man die Charaktere erst einmal lieb gewonnen hat, ist das Interesse am Nachfolgeband geweckt. Volle Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter