Leserstimmen zu
Bao und das Geheimnis der Gelassenheit

Aljoscha Long, Ronald Schweppe

(6)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Der kleine Panda Bao wird schnell wütend und trägt somit auch den gemeinen Spitznamen “Bao Bibberbrüll”, doch warum ist er so unzufrieden und was kann er dagegen tun? Genau das, wird in diesem Sachbuch behandelt. Dieses Buch ist nicht wie ein typischer Ratgeber geschrieben, sondern eher wie eine Geschichte rund um Bao. Wir erleben immer wieder Situationen des Pandas und wie man sich dann besser verhalten kann. Auch einzelne Tipps werden angegeben. Ich hätte mir gewünscht, dass es nicht immer um Wut gegangen wäre, sondern auch mal um die innere Unruhe bzw. Unentspanntheit, denn deswegen hatte ich das Buch angefragt. Ich dachte es würde um eine andere Art der Gelassenheit gehen. Dennoch hat es mir sehr gefallen und ich bin zufrieden. Was mir besonders positiv aufgefallen ist, ist die schöne Innengestaltung des Buches. Kleinen Pandas und Bambusblätter finden wir nämlich auf fast jeder Seite. Fazit Ein schön gestalteter und witziger Ratgeber, auch wenn er nicht das ist, was ich mir vorgestellt habe. Dennoch sehr empfehlenswert! Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag. Eure Neni ♥

Lesen Sie weiter

Handlung: Der kleine Panda Bao wird von seinesgleichen oft gehänselt, weil er ängstlich und sich manchmal schlecht beherrschen kann. Der Name "Bibberbrüll" ist ein Schimpfwort, dass er häufiger zu hören bekommt, als ihm lieb ist. Sein Großvater ist der einzige Banda, bei dem er er selbst sein kann und sich daher dort sehr wohlfühlt. Sein Großvater ist es auch, der Bao empfiehlt, gelassener zu werden, und so setzt sich der kleine Panda mit dem Thema auseinander. Das Buch ist ein guter Ratgeber, auch wenn es anfangs "nur" wie eine etwas kindliche Geschichte über einen Panda scheint. Mir hat die Strukturierung sehr gut gefallen, alles zielt darauf hinaus zu lernen, die Zufälle anzunehmen, die einem das Leben so beschert. Das wird dem Leser über einige Unterpunkte näher erklärt, die man in kleinen Schritten in seinem Tempo verinnerlichen kann. Hierfür sind keine fachlichen Kenntnisse notwendig, alles wird ausführlich erklärt. Figuren: Da es kein Roman an sich ist, fasse ich mich hier etwas kürzer. Den Einstieg bietet hier die Geschichte von Bao, der wegen seines emotionalen Ungleichgewicht gehänselt wird und das verändern möchte. Erwachsenen Lesern, denen es vielleicht ebenso geht, hilft dieses Buch dabei. Schreibstil: Der Schreibstil der Autoren ist meiner Meinung nach genau der richtige für dieses Thema. Der Einstieg ist durch die Geschichte leicht und gut verständlich. Die einzelnen Kapitel sind ebenfalls vom Stil her einfach gehalten, die Autoren werfen hier nicht mit Fachausdrücken um sich, wie es in Ratgebern oft der Fall ist. Oft wird eine Prise Witz, bzw. Sarkasmus mit eingebracht, was die Texte zusätzlich auflockert. Ich habe das Buch daher sehr gerne gelesen. Fazit: Ein leicht verständlicher und witziger Ratgeber, der für mich persönlich keine Wünsche offen gelassen und mir viele neue Erkenntnisse eingebracht hat. Daher vergebe ich sehr gerne 5 Sterne und empfehle es für jeden, der sich über das Thema "Gelassen werden" informieren möchte.

Lesen Sie weiter

Das Buch "Bao, der weise Panda und das Geheimnis der Gelassenheit" hat mir sehr gut gefallen, denn - es ist ansprechend geschrieben, die Wortwahl ist meist simpel gehalten - nichts wird verkompliziert - die Geschichte von Bao erweckt wunderbare innere Bilder und man ist gedanklich sofort mit auf seiner Reise - durch die schöne Abwechslung zwischen Erzählstrang und Erklärungen bleibt der Leser "dabei" und konzentriert. - Auch die Erklärungen sind immer sehr verständlich gehalten - Mir persönlich hat es geholfen, immer an Bao's Großvater zu denken, denn dieser hat den Weg zur Gelassenheit ja bereits gefunden. Im Alltag konnte ich mir so schnell wieder in Erinnerung rufen, nicht gleich verärgert zu sein, sondern locker zu bleiben. Aber was es mit Bao und seinem Großvater auf sich hat, müssen Sie schon selbst herausfinden ;-) - Eignet sich als Geschenk!

Lesen Sie weiter

Was für ein niedliches Kerlchen, der weise Panda Bao. Kann uns so ein knuffiger Geselle aber auch die Kunst der Gelassenheit wirklich näher bringen? Natürlich kann er! Wenn nicht "Bao Bibberbrüll", wer denn dann? Und das Gute, bei weitem richtet sich diese Lektüre nicht nur an Erwachsene. Bao, ein leicht reizbarer und durchaus auch ängstlicher Panda, macht sich auf Anraten seines Großvaters auf die Suche nach mehr Gelassenheit. Auf seinem Weg bekommt er aus der Sicht der Tierwelt, einer Wolke, eines Berges und eines Flusses verschiedene Methoden und Übungen aufgezeigt, die zu mehr Gelassenheit führen. Übungen, in denen Bao und so auch wir erlernen, wie wir die progressive Muskelentspannung einsetzen können. Atemübungen, Traum- und Phantasienreisen, Anti-Stress-Übungen, Meditationen und viele weitere Lektionen, die uns alle gelassener und damit auch ruhiger machen, werden uns nahegebracht. Und Bao, nicht dumm, notiert sich kurze Lehrsätze seiner Lehrmeister und hat zum Ende seiner Suche nach mehr Gelassenheit einen Leitfaden für uns alle in seiner Bambusblattbibliothek zusammengestellt. Was ich besonders schön finde, ist, dass die Autoren eine sehr leichte, einfache, vielleicht sogar schon blumige Sprache für diesen Ratgeber gewählt haben. Denn insbesondere in der heutigen Zeit fallen mir leider immer mehr Kinder auf, die wirklich mehr Gelassenheit verdient haben. Getreu dem Motto, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr, sollte diese Lektüre jedem Lehrer nahegelegt werden, der gelassenere Schüler in seinem Unterricht begrüßen möchte. Einmal in der Woche eine kleine Übung in den Unterricht mit einfließen lassen und ich kann mir vorstellen, dass es das Lehrerpersonal auf Dauer mit ausgeglicheneren Schülern zu tun hat. Ein empfehlenwertes Buch, das gerade in der heutigen Zeit vielen Menschen unter uns das beibringen kann, was wir uns doch alle wünschen, nämlich mehr Gelassenheit in einem allzu hektischen Alltag.

Lesen Sie weiter

Das Buch ist sehr schön gestaltet. Man wird nach und nach in die Meditation mit einfachen Übungen eingeführt. Dabei begleitet man den kleinen Panda, Bao, auf seiner Suche nach der Gelassenheit. Das Buch besteht dabei aus vier Teilen; zunächst die Geschichte, die von Baos Reise handelt. Dazu gibt es dann einen Teil, der Baos Erlebnisse noch einmal allgemein erklärt und mit einfachen, verständlichen Worten erläutert, wie Baos Reise auf das Leben im Allgemeinen auszulegen ist. In jedem Kapitel findet man außerdem einfache Meditationsübungen, die sich problemlos in den Alltag integrieren lassen und dabei helfen sollen, Gelassenheit auch in schwierigen Situationen schnell erreichen zu können. Am Ende eines jeden Kapitels findet man dann noch eine kurze Zusammenfassung vor, die in wenigen Sätzen noch einmal aufzeigt, worauf man sich besinnen sollte. Durch diese vier verschiedenen Teile ist das Buch schön abwechslungsreich gestaltet, ohne dass man den Anschluss verliert oder ein konzeptloses Durcheinander entstehen würde – das macht das Lesen sehr angenehm. Fazit Ein schönes Buch, dass ein guter Unterstützer sein kann, um etwas mehr Gelassenheit in sein Leben zu bringen und sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen zu lassen.

Lesen Sie weiter

Die Geschichte: Bao ist leider ein etwas unbeherrschter und ängstlicher Panda und wird von seinen Artverwandten deshalb oft gehänselt und mit dem bösen Kosenamen “Bao Bibberbrüll” bezeichnet. Bao leidet sehr unter dieser Zurückweisung und nur in der Gesellschaft seines Großvaters fühlt er sich etwas wohler. Als der ihm eines Tages zu mehr Gelassenheit rät, begibt sich Bao auf eine lange Sinnsuche. Was ist das Geheimnis der Gelassenheit, wie kann man sie erreichen? Er begegnet auf seiner Reise zahlreichen Geschöpfen der Natur, die ihm wichtige Lektionen erteilen und ihn damit auf dem Weg zur Gelassenheit ein Stück begleiten. Meine Meinung: Dieses Buch hat mich aufgrund des Covers gleich angesprochen: ein entspannter Pandabär, der sich gelassen an ein Bäumchen lehnt. Was auf den ersten Blick ein bisschen wie ein Kinderbuch wirkt, ist ein sehr nützlicher Ratgeber zu mehr Lebensqualität, verfasst von einem Autorenduo, das schon einige Bestseller auf dem Gebiet der spirituellen Entwicklung vorweisen kann. Der Schreibstil ist wohl bewusst einfach und leicht verständlich gehalten, so dass man sich auch beim Lesen manchmal fühlt, als würde man ein Kinderbuch in Händen halten. Doch die Zielgruppe sind ganz klar Erwachsene – und zwar nicht nur solche, die einen besonderen Hang zu Spirituellem oder gar Esoterik haben. Dieses Buch kann für jeden von uns sehr nützlich sein, denn es enthält eine wahre Fülle an wichtigen Erkenntnissen – und vermittelt diese ohne komplizierte Fachbegriffe oder langwieriges Hintergrundwissen. Die beschriebenen Übungen basieren teilweise auf bekannten Techniken, wie beispielsweise “NLP”, doch das ist für den Erfolg nicht wirklich wichtig und wird daher auch nur kurz angeschnitten. Wenn ihr skeptisch seid, ob dieses Buch auch für euch nützlich sein könnte, dann seht euch diesen kleinen Auszug aus einer Auflistung auf Seite 117 an: “Und hier folgt eine kleine Auswahl von Tätigkeiten, die sich gut dazu eignen, deine kostbare Lebenszeit zu verschwenden: * Lass die Gedanken ständig um dieselben Themen kreisen. * Grüble über Probleme nach. * Rede schlecht über andere. * Sorge dich um deine Zukunft und die des Planeten.” Erkennt ihr euch wieder in dieser Auswahl? Fühlt ihr euch auch oft unverstanden, gestresst oder genervt? Oder plagen euch allerhand Ängste? Dann könnte auch euch dieses Buch helfen. Beim Lesen habe ich gemerkt, dass ich viele der Tipps tatsächlich schon praktiziere und damit nicht mehr ganz am Anfang des Weges stehe. Doch es gibt noch viel zu tun (oder besser NICHT zu tun), um zu echter Gelassenheit zu finden. Das Buch gibt dazu einfach formulierte Hilfestellungen, erklärt Zusammenhänge und zeigt uns Übungen auf. Am Ende jedes Abschnitts fasst Bao seine gewonnenen Erkenntnisse in kurzen Sätzen zusammen, die wir uns verinnerlichen sollten. Bao war mir anfangs noch nicht wirklich sympathisch, doch im Lauf der Zeit hat sich das geändert. Seine freundlichen “Lehrer” findet er in der Natur, und das nicht nur in Tieren und Insekten, sondern zum Beispiel auch in einem Berg oder einem Fluss. Ganz getreu der Tatsache, dass alles lebendig ist und ein Teil des großen Ganzen. Fazit: Ein nützliches Buch, das uns auf einfache und verständliche Weise erklärt, wie wir im Alltag zu mehr Gelassenheit, Lebensfreude und Unbeschwertheit finden können. Kann ich nur empfehlen, denn wer möchte nicht gerne freier und glücklicher leben?

Lesen Sie weiter