Leserstimmen zu
Es ist etwas in mir, das nach Veränderung ruft

Beate Winkler

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,99 [A] | CHF 19,00* (* empf. VK-Preis)

Wertvolle Unterstützung bei Veränderungen im Leben

Von: Traudel Reiss aus Buchenberg (im Allgäu)

29.05.2014

Beate Winkler beschäftigt sich in ihrem Buch „Es ist etwas in mir, das nach Veränderung ruft“ intensiv mit dem Thema Veränderungen im Leben, und zwar aus verschiedenen Blickwinkeln. Zum einen erzählt sie sehr ausführlich und offen ihre ganz persönliche Geschichte, wie sie Veränderungen in ihrem Leben erlebt, diese plant, ausführt und zu welchen Schwierigkeiten und Herausforderungen es dabei kommen kann, wenn wir den einmal eingeschlagenen Lebensweg verlassen und uns neu orientieren. Zum anderen interviewt sie bekannte Persönlichkeiten, die in ihrem Leben immer wieder Veränderungen vorgenommen haben. Es ist inspirierend zu erfahren, was diese Menschen dabei gefühlt und daraus gelernt haben, was sie unterstützt hat und welche Botschaft sie anderen, die sich verändern wollen oder müssen, mitgeben können. Zwischen den Kapiteln eingestreut sind farbige Bilder, die die Autorin selbst gemalt hat und die von Gedichten oder der inneren Stimme Beate Winklers begleitet sind. Geschichten mit autobiografischen Zügen behandeln das Thema Veränderung aus einer weiteren Perspektive. Gegen Ende gibt es Anregungen aus dem Change-Management, der Resilienz- und Alternsforschung sowie eine umfangreiche Literaturliste. Das Buch ist sehr ansprechend und liebevoll gestaltet, und die Farbseiten wirken wie eine Auszeit oder Pause bei der Lektüre. Heutzutage verändern sich relativ oft und schnell die Lebenswege, und in diesem Buch finden wir viele hilfreiche Anregungen und Unterstützung für eine Lebensphase, die von vielen als Herausforderung betrachtet wird.

Lesen Sie weiter