Leserstimmen zu
Erdbeere & Rhabarber

Karl Newedel

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 4,99 [D] inkl. MwSt. | € 4,99 [A] | CHF 7,50* (* empf. VK-Preis)

Wer liebt sie nicht? Ich liebe Erdbeeren! Rhabarber hab ich noch im TK aus der letzten Saison und möchte Marmelade machen. Für Papa möchte ich einen Erdbeerboden zum Geburtstag backen. Aber in diesem Buch gibt’s ganz neue Ideen zumindest für mich. Und alle so easy mit schönen Bildern und super erklärt. Ich mag die Bücher vom Bassermann Verlag sehr. Handlich, schlicht und einfach. Wie wäre es mit einer festlichen Erdbeercharlotte, Kokos Erdbeer Torte, Ravioli mit Erdbeer Mandel Füllung, Klassiker, wie nen Rhabarber Streuselkuchen. Selbst gemachter Rhabarbersaft, Topfenschmarrn mit Kompott oder auch Rhabarber in der herzhafte Variante, wie zum Beispiel Käsebaguette mit Rhabarber Chutney oder Rhabarber Rotkohl. Super, super, klasse!

Lesen Sie weiter

Titel und Cover sagen bzw. zeigen schon mal eindeutig, was einen erwartet. Das Cover macht Appetit und hat schöne Farben. Die Rezeptvielfalt geht von Torten über Kuchen und Desserts bis hin zu Saft und Kompott. Was mich überrascht hat war, dass es sogar eine Beilage zu einem Fleischgericht gibt, das habe ich nicht erwartet. Insgesamt ist es eine gute Mischung aus gewöhnlichen und außergewöhnlichen Rezepten. Es gibt zu jedem Rezept ein Bild, was für mich schon fast ein Muss ist. Die Bilder sind wirklich toll und haben satte Farben. Ab und zu gibt es Tipps oder Varianten zu den Rezepten. Zu einzelnen Rezepten gibt es sogar einen Hintergrund, wie z.B. dass das Rezept bereits am russischen Zarenhof zubereitet wurde. Nicht wirklich wichtig, aber interessant allemal. Die einzelnen Schritte sind gut erklärt, die Zutaten sehr übersichtlich.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Erdbeertraum und Rharbarberglück Diese wunderbaren Rezepte für aromatische Erdbeeren und den vielseitigen Rhabarber sollten Sie unbedingt ausprobieren. Meist allein, doch manchmal auch im Duett, bieten Frucht und Gemüse feinen Kuchen, Torten, Desserts und erfrischenden Getränken eine neue kulinarische Note und erfreuen alle Liebhaber dieser herrlichen Produkte. Meine Meinung: Zuerst habe ich mich durch die vielen, schön in Szene gesetzten Fotos inspirieren und in Versuchung führen lassen. Alleine schon das Cover ist sehr ansprechend und macht Lust sofort loszulegen. Die Aufmachung und Farbgestaltung ist sehr schön, die Bilder sind liebevoll dekoriert und appetitlich in Szene gesetzt, so dass mir direkt das Wasser im Munde zusammengelaufen ist. Das Buch enthält 27 Rezepte. Zuerst werden Erdbeerrezepte gezeigt, im Anschluss Rezepte mit Rhabarber, aber es gibt auch kombinierte Rezepte. Von süßen Gerichten, über Kuchen, Torsten, Nachspeisen, Bowlen, Saft, herzhafte Gerichte bis hin zu Chutneys ist alles vertreten, was mein Erdbeer-Rhabarber-Herz höher schlagen lässt. Alle Rezepte sind einfach erklärt und schnell und problemlos nach zu kochen. Die Zutatenlisten sind relativ kurz und enthalten auch keine zu außergewöhnlichen Komponenten, so dass ich direkt loslegen kann, ohne vorher noch eine lange Einkaufsliste abarbeiten zu müssen. Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich. Zu jedem Rezept ist ein ansprechendes Foto abgebildet, die einzelnen Zutaten sind deutlich aufgelistet und hervorgehoben, gefolgt von der Schritt für Schritt Anleitung mit Zubereitungszeit. Teilweise sind auch hilfreiche Tipps zu den Rezepten vermerkt. Fast alle Rezepte wirken alle ausgesprochen lecker, kreativ und appetitanregend. Leider konnte ich aufgrund der Jahreszeit erst ein Rezept ausprobieren. Die Erdbeeren schmecken einfach noch nicht so gut. Aber ich freue mich schon darauf, wenn nun nach und nach die Erntezeiten folgen und ich so richtig loslegen kann. Ich muss sagen, dass die vorhandene Rezeptsammlung sehr inspirierend ist, auch eigene Kreationen zu entwickeln und zu experimentieren. Fazit: Eine tolle Ideensammlung für alle Erdbeer-Rhabarber-Liebhaber.

Lesen Sie weiter