Leserstimmen zu
Die Widerspenstigkeit des Glücks

Gabrielle Zevin

(8)
(5)
(1)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Der grummelige und eher ruhige Buchhändler A.J. Fikry lebt in seiner Welt. In seinem Buchladen türmen sich zwar die Bücher (wortwörtlich) aber man findet nicht unbedingt die neuesten Bestseller. Er mag nur ganz bestimmte Bücher und Verlagsvertretern macht er es nicht wirklich leicht ihm Bücher zu empfehlen. So ergeht es auch Amelie. Einer jungen und engagierten Vertreterin eines kleinen Verlags namens Knightley Press. Eines Tages sitzt plötzlich ein 2 jähriges Mädchen mutterseelenallein in der Kinder-Buch-Ecke. Und auch Amelie geht ihm immer wieder durch Kopf... Nun muss sich A.J. Fikry entscheiden. Will er seinem Leben eine neue Wendung geben? Will er sich öffnen und auch seinen Schmerz überwinden? Ganz klar muss ich bei diesem Buch den absolut liebevollen Schreibstil hervorheben. Dieser fällt ab den ersten Zeilen wirklich auf und zieht sich durch das ganze Buch. So etwas mag ich! Was mich allerdings immer wieder gestört hat, waren die Sprünge. Gerade spricht A.J. Fikry noch mit einer Kundin und im nächsten Satz schießt er ganz ohne Übergang die Türe der Buchhandlung ab. Ebenso fand ich die Handlungen und Geschehnisse manchmal zu "konstruiert". Die Geschichte fließt nicht richtig. Klar wollte ich wissen, wie es ausgeht, aber manchmal hat mich nur der tolle Schreibstil am Weiterlesen gehalten. Schade.. A.J. Fikry (der Name naja) ist als Person toll und ich habe mit ihm gelitten und mich auch mit ihm gefreut. Maya der kleine Wonneproppen ist super! Da gibt es nix zu deuteln. Dieses Persönchen muss man einfach lieben. Und auch Amelie ist interessant und liebendwert. Und immer wieder der wahnsinnig gute und liebevolle Schreibstil :-) Ja, da schwärme ich echt *grins* Die Autorin Gabrielle Zevin hat definitiv Potential. Ich hoffe wirklich, dass die Autorin in ihrem nächsten Buch ihrem Schreibstil treu bleibt. Dazu dann noch eine fließende Geschichte. Dann wäre es wirklich perfekt. Ich würde 3 von 5 Punkten geben

Lesen Sie weiter