Leserstimmen zu
Insel der tausend Sterne

Anne Jacobs, Leah Bach

(0)
(0)
(0)
(0)
(1)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Anne Jacobs schrieb in den letzten Jahren wunderbare, historische Schmöker mit Herz und gut recherchierten Hintergründen. Der vorliegende Roman ist von dem herrlichen "ich bin dann mal geistig weg" weit, weit entfernt. Dabei fängt die Geschichte gut an: Alles spielt auf Sansibar, die Figuren werden ebenso wie die Örtlichkeiten gut eingeführt. Aber das war es dann leider auch schon. Die Handlung ist sehr dünn und begrenzt sich tatsächlich auf die Inhalte des Klappentextes. Na, ein bisschen mehr passiert schon noch, aber eher unwesentlich. Dazu kommen die bahnbrechenden Brocken erst auf den gefühlt letzten Seiten. Weil das Taschenbuch mit 700 Seiten ein richtiger Wälzer ist, ist die schleppende Handlung samt viel zu dünner Geschichte nur schwer zu ertragen. Die sehr langweiligen, vielfach schmonzettenhaften Stellen überblätterte ich daher meistens. Nett waren die Beschreibungen der Insel, aber die reißen einen Roman nicht heraus.

Lesen Sie weiter