Leserstimmen zu
Das Hochzeitsversprechen

Sophie Kinsella

(3)
(7)
(6)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Nachdem sich Richard als eine Enttäuschung herausgestellt hat, hat Lottie die Nase voll von bindungsunfähigen Männern. Plötzlich meldet sich Ben, mit dem sie vor 15 Jahren zusammen war. Ben erinnert Lottie an einen vor Jahren geschlossenen Pakt, wonach die beiden einander heiraten wollten, sollten sie mit dreißig noch single sein. Lottie zögert nicht lange und marschiert kurzentschlossen mit Ben zum Altar. Von dort geht es geradewegs in die Flitterwochen auf Ikonos, jene griechische Insel, auf der sie sich einst kennengelernt hatten. Lotties Schwester Fliss und Bens Freund Lorcan sind entsetzt. Kurzerhand machen sie sich auf nach Ikonos, um Honeymoon und Hochzeitsnacht nach Kräften zu sabotieren… Um dieses Buch so kurz wie möglich zu beschreiben: Es ist witzig, romantisch und spannend! :) Dem Genre Chick-Lit wird ja immer vorgeworfen, es sei oberflächlich usw. Klar sind Bücher dieser Art nicht gerade tiefgründig, aber dieses Buch von Sophie Kinsella hat meiner Meinung nach bewiesen, dass romantische Liebeskomödien durchaus den Leser fesseln können. Ich zumindest konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und so hatte ich dieses 500-Seiten-Buch innerhalb von zwei Tagen durch. Die Handlung wird größtenteils von Lottie und ihrer Schwester Fliss erzählt. Diese Perspektivenwechsel ermöglichen es dem Leser, beide Sichtweisen nachzuvollziehen und so fiebert man richtig mit, wie das Ganze letztendlich ausgehen wird. Ich persönlich hatte wirklich Schwierigkeiten, mich auf eine der Seiten zu stellen, aber ich denke ich tendiere eher zu Fliss. Der Schreibstil ist sehr lustig! Ich musste an vielen Stellen schmunzeln und manchmal sogar richtig lachen – und das kommt bei mir wirklich nicht oft vor. Außerdem ist es angenehm leicht und fließend zu lesen. Ich bin froh, seit langem mal wieder ein Buch von Sophie Kinsella gelesen zu haben. Vorher kannte ich bisher nur „Die Heiratsschwindlerin“ von ihr, aber ich werde mich bald mal schlau machen, welche Bücher es sonst noch so von ihr gibt. Meiner Meinung nach ist das ein sehr gelungenes Buch, das viele unterhaltsame Lesestunden garantiert. Große Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Toller Roman!

Von: Readandbeyourself

26.03.2015

[...] “Das Hochzeitsversprechen” ist ein klasse Roman, der so aus dem Leben gegriffen sein könnte. Es war nicht unrealistisch abgedreht oder kitischig, sondern eine authentische Geschichte (natürlich passieren im echten Leben niiie so viele Missgeschicke auf einmal…). Die Idee und den Verlauf der Geschichte fand ich klasse. Ich mochte Lottie und auch Lorcan sehr gerne. Das Ende war genau nach meinem Geschmack (nicht so kitschig und nicht unrealistisch und dieses schmalige Happy End), und gerne hätte ich noch viel viel länger bei den Schwestern und ihren Liebschaften mitgelesen. [...]

Lesen Sie weiter

Tolles Buch

Von: Jessica barnefske aus Dinslaken

01.03.2014

Das Hochzeitsversprechen ist ein amüsanter Roman! Hier saß ich öfters mit einem Kopfschütteln vor dem Buch und dachte öfters noch schlimmer kann es nicht werden, aber ich wurde eines besseren belehrt immer, wenn ich dachte, jetzt wird alles gut kam wieder was dazwischen ... Mir taten die Protas irgendwann nur noch leid, und habe mit gelitten, weil so viel Pech hatten, ich wär am liebsten in Buch gekrabbelt und hätte die Protas gerne mal geschüttelt!!Wer dran schuld war? Tja lest selber ich war schockiert und amüsiert zu gleich! Hier hat die Autorin ab und an versucht krampfhaft lustig zu sein, was natürlich nicht geklappt hat, aber es gab auch Stellen, wo ich wirklich gelacht habe, weil die Situationen einfach zu kurios waren! Ich finde die Geschichte von Fliss und Lotti gelungen..Bei diesem Buch kann einfach abschalten, und sich von den Protas ablenken lassen, da die Geschichte schon sehr Chaotisch ist.... Was mir hier auch so gut gefallen hat, war das die Protas nicht zu perfekt waren, hier hatte jeder seine Ecken und Kanten. Im großen und ganzen ein schöner Lesegenuss

Lesen Sie weiter