VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (3)

Deborah Crombie: Beklage deine Sünden (Die Kincaid-James-Romane) (17)

Beklage deine Sünden Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48024-1

Erschienen:  15.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Etwas schwächer als der Vorgänger ...

Von: Angi Datum : 18.01.2018

blog.beastybabe.de

Auf diese Fortsetzung habe ich mich schon sehr gefreut, da in Band 16 noch einige Dinge offen blieben. Insgesamt konnte mich das Buch wieder überzeugen, aber im Vergleich zum Vorgänger war es etwas schwächer.
Bei Buchreihen freue ich mich immer sehr über viele Infos aus dem Privatleben der Ermittler. Das bietet sich natürlich hier auch sehr an, denn die Hauptpersonen sind ein Polizisten-Ehepaar, das allerdings meist getrennte Fälle aufzuklären hat. Leider erfahren wir hier aber nicht viel Neues, das Private beschränkt sich eher auf Spannungen zwischen Gemma und ihrem Mann Duncan.

Gemma muss den Tod einer jungen Frau aufklären, die im Garten einer Villensiedlung gefunden wurde. Eigentlich wäre es gar nicht ihr Zuständigkeitsbereich, aber sie wird von einem anderen Revier angefordert. Zusammen mit einer Kollegin klopft sie an viele Türen, führt Verhöre und deckt immer mehr Geheimnisse der Siedlungsbewohner auf.

Duncan ermittelt eher im Verborgenen, denn der vermeintliche Selbstmord von Ryan Marsh am Ende des letzten Bandes wirft große Schatten auf die Vertrauenswürdigkeit der Polizeikollegen. Als dann auch noch weitere Cops unter mysteriösen Umständen zu Tode kommen, wird immer klarer, dass auch Duncan in Gefahr sein könnte, wenn er seine Nachforschungen nicht einstellt.

In diesem Band fand ich Gemmas Fall nicht so fesselnd, denn durch die sehr ausführliche Ermittlungsarbeit, die größtenteils aus Befragungen besteht, empfand ich kleine Längen.
Über die Kapitel, in denen wir Duncan begleiten, habe ich mich dagegen sehr gefreut, denn dieser Teil war sehr spannend und komplex. Hier spielen auch liebgewonnene Charaktere, wie Melody und Doug eine Rolle.

Insgesamt hat mir das Buch aber wieder sehr gefallen, denn die Hauptpersonen wirken realistisch und lebendig und der Schreibstil ist wundervoll zu lesen. Ich hoffe, dass es im nächsten Band wieder etwas harmonischer zugeht zwischen Duncan und Gemma und dass wir – neben einem sehr fesselnden Fall – wieder mehr an ihrem Familienleben teilhaben dürfen.

Beklage deine Sünden von Deborah Crombie

Von: buecher_tipps Datum : 07.06.2017

https://buechertipps.wordpress.com

Band 17 der Krimireihe um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James

Inhalt:

Diesmal ermitteln Duncan Kincaid und Gemma James an unterschiedlichen Fällen. Während Gemma in einen Mordfall an einem Kindermädchen ermittelt, der sich im Umfeld ihrer Freundin MacKenzie ereignet hat, verfolgt Duncan Spuren, die auf Polizeiinterne Misstände hindeuten. Gemma wird wegen ihrer privaten Kontakte zu dem Fall in Notting Hill abgestellt und bald wird klar, dass der Mörder in der Nachbarschaft des Gemeinschaftsgartens zu suchen ist, in dem die Leiche gefunden wurde. Bei Duncan überschlagen sich die Ereignisse. Sein ehemaliger Chef Denis Childs ist zurück, doch nach einem Treffen bei dem er Andeutungen auf Unregelmäßigkeiten bei der Polizei macht wird er überfallen und schwer verletzt. Nun sieht sich Duncan gezwungen alte Fäden von vorherigen Fällen noch einmal aufzugreifen. Doch er muss entscheiden, wem er dabei vertrauen kann.
Meine Meinung:

Ich mag die Fälle um Kincaid / James einfach. Und wen man die vorherigen Bände gelesen hat freut man sich über ein Wiedersehen mit vielen vertrauten Personen und der Auflösung offener Fragen aus den beiden vorherigen Bänden. Um in die Reihe einzusteigen macht dieser Band allerdings keinen Sinn. Dazu gibt es zu viele Anspielungen auf vorher geschehenes. Auch die vielen Personen in den Nebenrollen bleiben so blass und die Kontakte untereinander undurchsichtig.

Aber für Fans der Serie oder alle die gerne eine englische Krimiserie lesen wollen, bei der auch das Privatleben der Ermittler eine Rolle spielt und bereit sind vorne in der Reihe einzusteigen ist es eine absolute Leseempfehlung.

Insgesamt 5/5 Sternen.

Komplexer und super spannender Krimi

Von: Sonja Datum : 03.06.2017

www.wertvoll-blog.de

An einem (langen) Abend habe ich die Geschichte der beiden Protagonisten Duncan Kincaid und Gemma James gelesen, die mit ihrer Patchworkfamilie in Notting Hill leben. Beide arbeiten (in verschiedenen Bereichen) bei der Londoner Polizei. Während Gemma zu einem mysteriösen Todesfall in Cornwall Gardens gerufen wird, grübelt Kincaid über Ungereimtheiten bei einigen abgeschlossenen Fällen. Als jedoch sein ehemaliger Chef nach einem geheimen Treffen mit ihm auf dem Heimweg niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt wird, beginnt er mit seinen Ermittlungen. Als Leser wird man so gleich in zwei spannende Kriminalfälle mit hinein genommen.Der Fall von Duncan Kincaid ist diesmal so komplex und vielseitig, dass die Kenntnis der beiden vorangegangenen Bände (die ebenfalls absolut empfehlenswert sind) zum Verstehen der Zusammenhänge und Hintergründe sehr hilfreich ist. Ein absolut spannend und gut geschriebenes Buch aus der Reihe um Duncan und Gemma.