Leserstimmen zu
Gute Nacht

Sophie Andresky

(2)
(3)
(1)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Das war mühsam. Es war das erste von mir im Bloggerportal bestellte Buch. Kurz davor hatte ich “Dark Room” gelesen und dachte mir, dass “Gute Nacht” ja eigentlich gut sein könnte, weil es eben keinen Raum für absurde Thriller-Handlungen gibt. ;) Ich habe mich getäuscht. Es hat unfassbar lange gedauert dieses Buch zu beenden. Nach 2-3 Geschichten war ich immer so genervt und gelangweilt, dass es erst mal wieder eine Weile ruhen musste. Nach wie vor mag ich die direkte Art der Autorin, Dinge anzusprechen über die sonst nicht unbedingt in der Öffentlichkeit mit dieser Deutlichkeit geredet wird. Doch leider ist sie dabei unglaublich herablassend. Immer wieder weckt sie in mir das Gefühl, dass sie sich für besser hält… und selbst wenn es nicht die Absicht der Autorin ist, dieser fade Beigeschmack bleibt. Am nervigsten ist allerdings, dass sie von Thema zu Thema springt und immer unglaublich weit ausholt. Da ist der Titel, der das Thema vorgibt (bzw. könnte) und dann kommt sie und sagt “Ach übrigens, das erinnert mich an…” und erzählt eine ewig lange Anekdote… um dann noch mal kurz aufs Thema zurück. Anstrengend. Viele Grundideen fand ich durchaus interessant. Manche Einwürfe waren spannend. Insgesamt hat es mich aber nicht begeistern können. Keine Geschichte ist mir im Kopf geblieben und die einzige konkrete Erinnerung die ich in den letzten Wochen an dieses Buch hatte, war die daran, dass ich diese Rezension noch schreiben muss. Die Rezensionen die ich gerade kurz überflogen habe, sind alle im 4-5 Sterne Bereich angesiedelt. Es ist also möglich, dass ich hier unnötig (über)kritisch bin, aber bei mir hat das Buch eben einen weitaus schlechteren Eindruck hinterlassen.

Lesen Sie weiter

Eigentlich dachte ich mir nichts weiter dabei, als ich mit dem Buch angefangen habe. Ich dachte nettes Cover und netter Klappentext. Ich werde nun auf den Inhalt eingehen... Zum Inhalt: Wie kann man am besten dem Inhalt gerecht werden ohne zu viel vom Inhalt zu verraten? Fakt ist, die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund. Es geht um Anekdoten, vorwiegend erotische. Sie sind zum Teil so witzig, dass ich Tränen gelacht habe. Mehr möchte ich hierzu nicht verraten, liest es einfach selbst und verschafft euch einen Eindruck. Meine Meinung: Es ist ein gutes Buch, wenn man lachen möchte, etwas abschalten möchte. Ein Buch für zwischendurch. Natürlich gibt es Passagen wo ich mir dachte, kann das wirklich so passiert sein?:-) Aber das ist jetzt nicht so tragisch. Alles in allem hab ich mich gut unterhalten gefühlt. „smile“-Emoticon Es ist ein Buch, welches man lesen sollte. „wink“-Emoticon Von mir gibt es keine 5 Sterne diesmal, aber gute 4! Hier auch die Seite des Verlags:http://www.randomhouse.de/…/Gu…/Sophie-Andresky/e440888.rhd…

Lesen Sie weiter

FSK 18?!

Von: Cuty Book

04.06.2015

Sophie Andresky schreibt wunderbar frisch und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ich finde ihren Schreibstil abwechslungsreich und ihre Wortwahl anders, als andere – vielleicht liegt es auch daran, dass ich das erste mal so ein Genre lese. Sie schreibt aus der “Ich” – Perspektive und erzählt sowohl erotische als auch witzige Anekdoten aus Ihrem eigenen Leben und ihre Erfahrungen … ob dies nun wirklich der Wahrheit entspricht sei mal dahin gestellt. Unter anderem erklärt sie viel über Liebe, Praktiken, Männer und Frauen. Manche Text Passagen sind selbst mir ein wenig kritisch zu beäugen, meines Erachtens hat das Buch echt eine Altersvorschrift zum Verkauf haben – da es wirklich nichts für junge Mädchen ist, da es schon das ein oder andere Bild vom Sexualleben verdrehen kann. Was soll ich nun noch dazu sagen … wem “Feuchtgebiete” überhaupt nicht gefallen hat, für den wird dieses Exemplar definitiv auch nichts sein, da dies noch eine Stufe krasser ist. Um zum Cover zu kommen : Ich finde es wirklich sehr stilvoll gewählt – anders als andere! Der Lolly ist anders beschichtet als der Rest des Buches und lässt sich gut in der Hand halten. Dennoch empfehle ich dieses Buch gerne Frauen (ab 18!!) und reiferen Frauen gerne weiter! Ich denke, Frauen die fest im Leben stehen, werden auch schon einiges durch gemacht haben und sich an manchen Text Passagen wieder erkennen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Lesen Sie weiter

Buchdaten Erscheinungsdatum: Oktober 2014 Verlag: Heyne Hardcore Seitenanzahl: 208 Preis Print: 8.99 € Preis E-Book: 7.99 € ISBN-10: 345367667X ISBN-13: 978-3453676671 Autorin Die Autorin wurde 1973 geboren und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. Wer genau sich hinter diesem Pseudonym verbirgt, weiß man nicht. Sophie Andresky gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Autorinnen erotischer Romane. Auch als Kolumnistin ist sie bekannt. Rückentext Sexy, witzig, scharf - Andresky kommt immer auf den ( G- ) Punkt. Wenn Sie wissen wollen, wie Lovedolls Dollsex machen, warum der Spanier " Ich gehe! " schreit, wenn er kommt, ob der Cockring wirklich klappert, wie romantisch Kürbisse aus Schleswig-Holstein sind oder wo der Weihnachtsmann seinen Zipfel hat - hier sind Sie an der richtigen Adresse. Sophie Andresky durchstreift mit ihrer sinnlichen Sprache den ganzen erotischen Kosmos und lässt keine Wünsche offen. Meine Meinung Das Cover ist unscheinbar. Ein Lolli auf schwarzem Hintergrund. Man vermutet nicht, welch Inhalt sich dahinter verbirgt. Der Schreibstil der Autorin ist gut. Das Buch lässt sich in einem Rutsch durchlesen. Die Wortwahl ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefiel die offene und ehrliche Schreibweise. In diesem Buch beschreibt Sophie Andresky 19 kleine Storys. Bei manchen Überschriften huschte mir bereits ein Schmunzeln über die Lippen - z.B. ( Seite 101: "Welt - Muschi - Tag oder : Achtung, Klitoris voraus!" Über Protagonisten kann ich nicht wirklich was sagen, da es sich hier nicht um eine komplette Geschichte handelt, so wie in den meisten Büchern. Hier kann ich nur erwähnen, dass die Autorin aus Erfahrungen und Selbstversuchen spricht. Ich habe mich mit diesem Buch sehr gut unterhalten gefühlt. Oft musste ich sogar laut lachen. Für mich ist es aber eher ein Buch für zwischendurch. Fazit Ein erotisches, witziges Buch für zwischendurch. Wer mal wieder etwas zum Lachen braucht und ehrliche, direkte Worte mag, derjenige sollte zu diesem Buch greifen. Bewertung 4 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Mega gut, mega witzig, mega ehrlich. Absolut zu empfehlen und weit weg von dem, was man sonst über "Erotik" lernt.

Lesen Sie weiter

Inhalt: In 19 Kurzkolumnen schreibt Sophie Andresky von vielen Facetten der erotischen Welt. Neugierig, wieso der Spanier “Ich gehe” statt “ich komme” beim Orgasmus schreit? Ob ein Cockring klappern kann? Und wo hat der Weihnachtsmann eigentlich seinen Zipfel? Die Antworten finden sich in diesem Buch. Meine Meinung: Von Anfang an faszinierte mich der Schreibstil. Mit Biss und Esprit berichtet Sophie von ihren Ansichten und Erfahrungen aus der Welt der Erotik. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund, wird dabei jedoch nicht vulgär. Jedoch geht es nicht immer darum, was Frauen wollen oder wovon sie träumen, sondern teils wird eher von ihren erlebten Albträumen berichtet. Was die Vielfalt angeht, da lässt Sophie Andresky keine Variation aus. Wie sähe die Gummipuppe für die Frau aus? Mit Bieratem und Furzfunktion? Und ist bei selbiger in der Hand eine Fernbedienung eingewachsen? Oder was ist eigentlich mit dem Welt-Muschi-Tag? Und stört Musik eigentlich beim Sex? Scharfzüngig mit viel Sarkasmus geht die Autorin in die Tiefe der Erotik und betrachtet sie nüchtern und mit viel Witz.Ohne Rücksicht und sehr direkt. Ich mag den Stil und musste sehr oft schmunzeln. << Wenn eine Möse so scharf, wie die Zunge der Autorin ist, kann Mann auch gleich mit dem Rasenmäher vögeln. >>

Lesen Sie weiter

Gute Nacht

Von: Maggy

06.04.2015

*Klappentext* Sexy, witzig, scharf – Andresky kommt immer auf den (G-)Punkt. Wenn Sie wissen wollen, wie Lovedolls Dollsex machen, warum der Spanier »Ich gehe!« schreit, wenn er kommt, ob der Cockring wirklich klappert oder wo der Weihnachtsmann seinen Zipfel hat – hier sind Sie an der richtigen Adresse. Sophie Andresky durchstreift mit ihrer sinnlichen Sprache den ganzen erotischen Kosmos und lässt keine Wünsche offen. *Meine Meinung* "Gute Nacht" ist ein Buch mit 19 Essays über Liebe, Sex, Beziehungen, Männer, Gummipuppen,... die mich teilweise sehr zum lachen gebracht haben. Der ungehemmte und phantasievolle Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Leider muss ich dennoch zwei Punkte abziehen, da mich mich bei einigen Kapiteln gelangweilt habe. Daher vergebe ich 3 von 5 Punkte.

Lesen Sie weiter