Leserstimmen zu
Die große Hörspieledition

Charles Dickens

(3)
(0)
(0)
(0)
(1)
€ 29,99 [D]* inkl. MwSt. | € 29,99 [A]* | CHF 43,90* (* empf. VK-Preis)

Ich habe die Reise ins 19. Jahrhundert wirklich genossen. Und liebe es Geschichten aus der Vergangenheit zu hören oder zu lesen. Wir sind begeistere Hörspiel /Hörbuch Hörer. Wer die Geschichten von Charles Dickens mag, wird sich über das Paket freuen. Hier kannst Du gut eintauchen in eine andere Welt. Der kleine Waisenjunge David Copperfield wird nach dem Tod seiner Mutter von seinem Stiefvater zuerst in ein Internat, danach in eine Fabrik geschickt. Doch nie verliert er seinen Lebensmut, was auch an seinen vielen Freunden liegen mag ('David Copperfield') Diese Geschichte war mir noch nicht so Bekannt , finde sie mit unter auch etwas anstrengen zu zuhören aber da mich die Geschichte interessierte hab ich mir sie bis zum Schluss angehört. Es lohnt sich. Der kleine Waisenjunge Pip wächst in bescheidenen Verhältnissen auf und träumt von einem besseren Leben. Als er von der exzentrischen Miss Havisham in die Gesellschaft eingeführt wird, scheint dieser Traum näher zu rücken.Er Verliebt sich in die Tochter von Miss Havisham....Die Hauptfigur Pip wird gleich von 3 hervorragenden Sprechern gesprochen: Helmut Zierl, Klaus Nägelen und Alexander Heinz. ('Große Erwartungen') Der kleine Waisenjunge Oliver Twist flieht aus dem Kinderheim mitten ins große London, doch auch dort ergeht es ihm nicht viel besser. Denn er gerät an eine Diebesbande, die ihn schnell für ihre Zwecke benutzt... ('Oliver Twist') Diese Geschichte ist unser Favorit.Ich denke fast jeder kennt sie.

Lesen Sie weiter

ch habe die Reise ins 19. Jahrhundert wirklich genossen Und Liebe es Geschichten aus der Vergangenheit zu hören oder zu lesen. Im ganzen sind Wir sind begeistere Hörspiel /Hörbuch Hörer,Wer die Geschichten von Charles Dickens mag, wird sich über das Paket freuen.Hier kannst Du gut eintauchen in eine andere Welt. Der kleine Waisenjunge David Copperfield wird nach dem Tod seiner Mutter von seinem Stiefvater zuerst in ein Internat, danach in eine Fabrik geschickt. Doch nie verliert er seinen Lebensmut, was auch an seinen vielen Freunden liegen mag ('David Copperfield') Diese Geschichte war mir noch nicht so Bekannt , finde sie mit unter auch etwas anstrengen zu zuhören aber da mich die Geschichte interessierte hab ich mir sie bis zum Schluss angehört. Es lohnt sich. Der kleine Waisenjunge Pip wächst in bescheidenen Verhältnissen auf und träumt von einem besseren Leben. Als er von der exzentrischen Miss Havisham in die Gesellschaft eingeführt wird, scheint dieser Traum näher zu rücken.Er Verliebt sich in die Tochter von Miss Havisham....Die Hauptfigur Pip wird gleich von 3 hervorragenden Sprechern gesprochen: Helmut Zierl, Klaus Nägelen und Alexander Heinz. ('Große Erwartungen') Der kleine Waisenjunge Oliver Twist flieht aus dem Kinderheim mitten ins große London, doch auch dort ergeht es ihm nicht viel besser. Denn er gerät an eine Diebesbande, die ihn schnell für ihre Zwecke benutzt... ('Oliver Twist') Diese Geschichte ist unser Favorit.Ich denke fast jeder kennt sie.

Lesen Sie weiter

Hier hat der Hörverlag ein tolles Produkt auf den Markt gebracht! Drei verschiedene Titel von Charles Dickens sind in diesem Schubert untergebracht. Große Erwartungen – 3 Cd David Copperfield – 4 Cd Oliver Twist – 2 Cd Ich habe die Reise ins 19. Jahrhundert wirklich genossen. Ich bin sonst eher der Hörer von Hörbüchern, also Titel die von einem oder zwei Sprechern eingelesen wurden. Aber ich muss sagen das diese drei Hörspiele wirklich etwas ganz besonderes darstellen. Ich selber kannte nur die Geschichte von Oliver Twist, wobei genau diese mir leider am wenigsten gefällt. Dies hat aber definitiv nichts mit der großartigen Umsetzung der Geschichte zu tun. Ich mag einfach die Geschichte nicht wirklich leiden. Mir tun die Kinder einfach nur leid und ich mag das eben nicht hören. Große Erwartungen war mir bisher noch gänzlich unbekannt und ich habe mich sehr gefreut diesen Klassiker nun einmal so frisch präsentiert zu bekommen. Ganz ehrlich, selber gelesen hätte ich das Werk wahrscheinlich eher weniger 😉 David Copperfield war mir schon irgendwie ein Begriff, aber ich befürchte ich hatte eine völlig falsche Vorstellung von dieser Geschichte. Auch hier bin ich wirklich froh, das ich diesen Klassiker nun einmal hören konnte. Die Umsetzung aller drei Geschichten ist einfach wunderbar gelungen. Neben den gesprochenen Passagen kann man immer wieder gut vertont spezielle Nebengeräusche hören. Da sind zum Beispiel Pferde die an einem vorbei galoppieren, man hört Türen auf und zugehen und viele weitere Dinge. Wir haben die Cd s während dem Autofahren gehört, aber ich glaube das das Hören über Kopfhörer noch mal einen besseren Eindruck vermitteln sollte. Hier und da wurde auch Musik eingespielt, hier bin ich nicht so glücklich. Für mich war es eher nervend und sehr dominant. Da wären eventuell andere Titel passender gewesen. Grundsätzlich ist diese Box aber ein Garant für gute Unterhaltung! Mit 9 Cd s kommen wir auf ein Lauschzeit von 595 Minuten.

Lesen Sie weiter

Mich konnten leider alle 3 Hörspiele nicht wirklich überzeugen, das finde ich sehr schade. Die Geschichten an sich, sind gar nicht schlecht und sagen mir auch schon zu. Ich glaube ich werde diese 3 Geschichten auch nochmal lesen, um sie besser wahrzunehmen. Die Hörspiele sind eher langweilig und eher Hörbuch, als Hörspiel. Es fehlen Geräusche etc. Das finde ich in diesem Fall sehr schade.Ich denke aus den Geschichten hätte man schon mehr rausholen können, auch an der Vertonung. Anstrengend fand ich das Zuhören an einigen Stellen leider auch. Dies lag vor allem daran, dass die Lautstärke der Stimmen so wechselhaft war, manchmal war es so leise, dass ich die Lautstärke um einiges hoch stellen musste. Kurz darauf, waren die Stimmen dann leider wieder viel zu laut (durch das notwendige Lauterstellen) und ich musste den Player wieder leiser stellen. Das ist sehr nervig. Aber man hört auch nichts, wenn man nicht lauter macht, von daher ist das doof gelöst. Ich denke das Flüstern muss in einem Hörspiel nicht umgesetzt werden. David Copperfield habe ich sogar abgebrochen zu hören, weil es so blöd zum anhören war, vielleicht lag das zum Teil auch an den Stimmen, die teils eher monoton und ohne Gefühl ihren Text vorgetragen haben. Ich werde mir die Geschichten alle nochmal als Buch durch lesen, einfach weil ich die Geschichten besser aufnehmen möchte. Schade, dass diese so doof umgesetzt wurden.

Lesen Sie weiter