Leserstimmen zu
Die Länder von Eis und Feuer

George R.R. Martin

(11)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,00 [A] | CHF 30,50* (* empf. VK-Preis)

Toll!

Von: Numinala

15.08.2017

Rezension der etwas anderen Art :0) Nicht das Ihr Euch erschreckt - Nein, dieses hier ist nicht der nächste Teil von 'Das Lied von Eis und Feuer'! Leider, leider nicht. ABER es ist auf jeden Fall auch etwas tolles :0) Als das Teilchen hier ankam war ich schon mal recht überrascht. Mit 1470g - ja, sage und schreibe 1,47 kg handelt es sich hier nicht wirklich um leichte Kost und auch die Ausmaße sind schon nett. Ich hab mal Fotos gemacht inklusive meiner Hand - damit man einen Eindruck bekommt. Qualitativ fühlt sich das Ganze richtig edel an. An der schmalen Seite ist ein Magnet über die komplette Seite eingearbeitet, sodass die Karten sicher aufbewahrt sind. Innen erwarteten mich dann 12 Landkarten - hachz - und zwar * Die bekannte Welt * Sklavenbucht * Dothrakisches Meer * Jenseits der Mauer * Westeros * Der Westen * Freie Städte * Zentralessos * Osten * Königsmund * Braavos * Reisen Jede einzelne Karte hat ungefähr die Größe von 9 aneinander gelegten DinA4-Blättern teilweise im Hoch-, teilweise im Querformat und ausnahmslos sind alle Karte liebevoll und detailliert gezeichnet auf schönem dicken Hochglanzpapier - da mache ich mir keine Sorgen, dass die Karten nach zweimal auf- und zuklappen zerreißen. Im Gegenteil: ich könnte mir vorstellen, dass diese Karten sich auch richtig schön in tollen Rahmen an der Wand machen - zu schade, dass ich nicht einfach alle 12 Karten aufhängen kann - so viel Platz ist einfach nicht da *seufz*. Ich kann Euch übrigens nur ganz schlecht sagen, welche Karte mir am besten gefällt... eigentlich hat jede etwas. Das dothrakische Meer zum Beispiel fand ich überaus beeindruckend. Riiiiiiiiiiiiiiiiesig groß das Ganze. Da sieht man erst einmal welche Wege Dany und das Khalasar hinter sich gebracht haben... uff...und das alle zu Fuß oder auf dem Pferd. In der Karte 'Reisen' kann man sich auch hervorragend verlieren. Wobei nicht nur die Reisen von Danerys, Tyrion und Co eingezeichnet sind, nein, auch Aeron, Quentin und Jon Connigton fehlen nicht. Was allerdings fehlt ist ein Koordinatennetz und eine Auflistung aller Orte - so nach dem Motto: Astapor liegt in Feld D3. So muss man sich wirklich jede Karte einzeln zu Gemüte führen, mit dem Finger drüber wandern, die Zungenspitze zwischen den Lippen und gucken, suchen, staunen - Ihr wisst was ich meine, nech ?! Fazit Ich denke für jeden eingefleischten Fan der epischen Geschichte von Eis und Feuer ist das schon ein tolle Beiwerk... zumindest für die, die eventuell nicht so auf den Pfennig.... bzw. auf den Cent achten müssen... Der Preis von knapp 40 Euro ist schon ... schluck, aba...aba...aba.... die Karten dieser Fantasiewelt sind auch wirklich schön ;0) Viele Grüße von der Numi

Lesen Sie weiter

Mit "Die Länder von Eis und Feuer" gibt der Penhaligon Verlag dem geneigten Fan ein gleichermaßen umfangreiches wie liebevoll und detailliert gestaltetes Kartenwerk an die Hand, um noch tiefer in die Welt des Fantasy-Epos von George R.R. Martin einzutauchen und die Wege der einzelnen Protagonisten nachzuvollziehen. Während es indes fraglich bleibt, ob man eine solch wertig präsentierte Kartensammlung wirklich besitzen muss, handelt es sich doch unbestreitbar um eine großartige Geschenkidee für jeden Westeros-Enthusiasten, der sonst schon alles hat.

Lesen Sie weiter

Von einer Rezension im engen Sinne kann man bei der heutigen Besprechung nicht reden und trotzdem möchte ich euch meinen Eindruck von Die Länder von Eis und Feuer schildern. Ich war hin und weg, als ich gesehen habe, dass eine Kartensammlung zu Game of Thrones erscheint. Westeros alleine ist schon eine der komplexesten Buchwelten, die ich kenne und nebenbei spielt die gesamte bekannte Welt, die nochmals um einiges größer ist, als Westeros, eine große Rolle in Buch und Serie. Hier ist es nun also mehr als hilfreich, einen Überblick über die gesamte Welt zu haben und den bieten Die Länder von Eis und Feuer auf jeden Fall. Die 12 hochwertigen Karten, die die Sammlung beinhaltet, sind neun A4-Blätter groß und das ist nicht gerade klein! Sie sind farbenfroh und aufwendig gestaltet und schön anzusehen und richtige Schmuckstücke. Sie zeigen einmal die gesamte bekannte Welt, die Sklavenbucht, Zentralessos, das dothrakische Meer, die Welt jenseits der Mauer, Westeros, den Westen, die freien Städte, den Osten sowie die Städte Königsmund und Braavos und eine Karte, auf der die Reisen einzelner Charaktere abgebildet ist. Als Begleitwerk beim Lesen oder Schauen eignen sie sich also sehr gut, denn sie zoomen unterschiedlich nah heran und je nachdem, was man sich gerade genauer anschauen will, sind sie eine hilfreiche Unterstützung. Besonders die Stadtkarten von Braavos und Königsmund finde ich sehr schön und detailreich ausgestaltet. Die Karten geben uns ausgewählte Informationen über die Städtenamen, Bauwerke etc. und dienen sehr gut, um Entfernungen und Maßstäbe nachzuvollziehen. Wovon ich mir allerdings mehr erhofft habe, ist von den Informationen, die das Buch dem Leser gibt. Allzu genaues kann ich hier nicht benennen, denn ich bin wirklich ohne detailreiche Erwartungen an das Lesen bzw. Betrachten gegangen. Aber eventuell ein paar genauere Daten, detailreichere Reisen der Charaktere, Wissenswertes rund um einige Städte, Bilder, weitere Informationen darüber, welche Episoden oder Kapitel an der jeweiligen Stelle spielen, kleine Miniaturbilder etc. Ich habe die Karten als Rezensionsexemplar bekommen und auch für eingefleischte Game of Thrones Fans ist die Sammlung sicher ein tolles Geschenk. Ob ich sie mir selbst kaufen würde, weiß ich jedoch nicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr hoch, wenn man die Information, die die Karten geben mit dem Preuis vergleicht, die man für diese bezahlt. Fazit: Die Länder von Eis und Feuer ist eine tolle und hochwertige Kartensammlung, die sich sehr schön als Begleitwerk zu Buch und Film eignet. Durch die großen Karten bekommt man einen tollen Überblick über die gesamte bekannte Welt und ein gutes Verständnis davon, wo sich die Charaktere gerade aufhalten und welche Entfernungen sie zurücklegen müssen. Ich hätte mir jedoch, besonders am hohen Preis gemessen, ein paar mehr Informationen gewünscht. Als Geschenk ist es sehr toll und auch für eingefleischte Game of Thrones Fans ein Muss aber ich bin mir selbst nicht sicher, ob ich, trotz großer Liebe zu Buch uns Serie, so viel für eine Kartensammlung ausgeben würde.

Lesen Sie weiter

sie sind echt super. Ich habe sie ausgepackt und erstmal alle gründlich studiert, enthalten sind 12 Karte, mit allen möglichen Schauplätzen. Ich glaube am besten hat mir die von Westeros selbst gefallen. Ich glaube dass diese Karten jedem gefallen der Game of Thrones mag, aber besonders toll ist es natürlich für die Leute die die Bücher gelesen haben oder lesen wollen, weil man sich dann alles toll bildlich vorstellen kann . Besonders spass macht das Studieren wenn man ein passendes Hörbuch hören kann :)

Lesen Sie weiter

Die Länder von Eis und Feuer George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico. (Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/George_R.R._Martin/p25911.rhd). „Die Länder von Eis und Feuer“ sind 12 vierfarbige Landkarten der Welt von Game of Thrones. Website des Autors: http://www.georgerrmartin.com/ Klappentext: Die Länder von Eis und Feuer – aus der Sicht eines fliegenden Drachen! Mit dieser exklusiven Kartensammlung wird die Welt von Eis und Feuer noch lebendiger. Jede Karte ist vierfarbig illustriert, detailgetreu und unglaublich informativ. Das Kernstück bildet die Weltkarte mit Westeros und den Ländern jenseits der Meerenge, deren Details sich in den weiteren Karten noch vertiefen. Nie zuvor wurde die ganze Schöpfungskraft von George R.R. Martin so umfassend abgebildet. Und nie zuvor war es für Leser von Das Lied von Eis und Feuer und Fans der Fernsehserie so einfach und faszinierend, den Spuren ihrer Helden zu folgen. Cover: Das Cover ist wunderschön gestaltet worden und passt super zu den Covern der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“. In der Mitte des Covers ist eine Landkarte zu sehen, darüber der Autor und darunter ganz wunderbar der Titel. Zudem ist das Cover (und die gesamte Box!) sehr hochwertig gestaltet worden. Die Schrift ist geprägt. Ich liebe es und bin sehr damit zufrieden. Meinung: An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar. Das Lied von Eis und Feuer Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde unter Mitwirkung des Autors als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. (Quelle: http://www.randomhouse.de/Buch/Westeros-Die-Welt-von-Eis-und-Feuer-GAME-OF-THRONES-Bildband/George-R-R-Martin/e474386.rhd?mid=6&serviceAvailable=false#tabbox). Als großer Fan der Reihe habe ich schon lange auf dieses Extra hin gefiebert und habe mich sehr darauf gefreut. Ich bin bei Weitem nicht enttäuscht worden und hätte gerne noch mehr Karten durchstöbert. Diese wunderschöne Landkartensammlung ist durchweg farbig und sehr detailliert gestaltet. Mit jedem neuen Blick auf die Karten entdeckt man ein anderes Detail, das man zuvor übersehen hat. Die Landkarten umfassen folgende zwölf Länder/Städte: • Die bekannte Welt • Sklavenbucht • Dothrakisches Meer • Jenseits der Mauer • Westeros • Der Westen • Freie Städte • Zentralessos • Osten • Königsmund • Braavos • Reisen Es gibt viel zu entdecken und anhand der Karten kann man die Geschichte von „Das Lied von Eis und Feuer“ noch einmal neu erleben, den Weg unserer Helden verfolgen und einen Überblick über die gigantische Welt bekommen, die George R. R. Martin erschaffen hat. So erfahren wir eine ganze Menge über das dothrakische Meer, alles über Königsmund, die Sklavenbucht und noch vieles mehr. Die zwölf Landkarten sind in einer sehr hochwertig gestalteten und sehr stabilen Box untergebracht, deren Rücken aussieht wie ein „normaler“ Buchrücken und so toll ins Buchregal passt. Zudem wird die Box durch einen Magneten geschlossen, wodurch nichts herausfallen kann. Diese wunderschön aufgemachte Landkartenbox ist allerdings eher etwas für eingefleischte Fans des Autors, der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ oder der dazugehörigen TV-Serie „Game of Thrones“. Wer die Reihe nur einmal kennen lernen möchte, kann gerne darin stöbern, sollte allerdings auch nicht zu tief in die Karten versinken, um sich nicht selbst interessante Dinge vorweg zu nehmen. Für Fans der Reihe ist dieses Schmuckstück aber wirklich ein absoluter MUSS und eine klare Sammler- bzw. Leseempfehlung von mir. Ich liebe dieses Schmuckstück jetzt schon und werde es bestimmt noch zur Hand nehmen, um mir die Welt von „Das Lied von Eis und Feuer“ noch näher vor Augen zu halten. Spätestens, wenn der neuste Band der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ hoffentlich 2017 erscheint. Bis dahin werde ich mir damit die Zeit vertreiben und die wunderschönen Landkarten genießen :) Lg Levenya http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/ Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Ich bin ein großer Fan der High-Fantasy Saga von George R.R. Martin. Die Bücher der Das Lied von Eis und Feuer Reihe habe ich mittlerweile zweimal gelesen. Und auch die TV Adaption Game of Thrones konnte mich mit der 6 Staffel wieder begeistern. Die Länder von Eis und Feuer beinhaltet 12 Karten: * Die Bekannte Welt * Sklavenbucht * Dothrakisches Meer * Jenseits der Mauer * Westeros * Der Westem * Freie Städte * Zentral Essos * Osten * Königsmund * Braavos * Reisen Die Karten sind sehr detailliert gestaltet und riechen nebenbei erwähnt auch toll. Ich bin ein eher visueller Mensch und versuche mir beim Lesen immer alles genau vorzustellen. Sodass ich gerade zu Beginn der Buch Reihe, sehr oft nach vorne geblättert habe, um die Karte zu betrachten. Um besser verstehen zu können, wo der jeweilige Charakter gerade ist und wie sein Weg noch aussieht. Mit diesen Karten wäre es mir ein Leichtes gewesen, dies noch besser zu begreifen. Besonders die Karte Reisen eignet sich dafür voll trefflich. Man bekommt ein gutes Gefühl für die Distanz und Wo was genau liegt. Besonders was den Osten angeht, da dieser oft blass blieb bei vorherigen Karten. Hätte ich mehr Platz in der Wohnung, würde ich mir bestimmt die ein oder andere Karte aufhängen. Die 12 Karten kommen in einem Schuber. Dieser hat einen Magnetverschluss und wirkt sehr stabil. Die Gestaltung der Schriftart und die Farbe passen zu den anderen Büchern der Reihe. Und passt somit super zu seiner Verwandtschaft im Bücherregal. Die Karten haben auch eine gute Qualität, sie schauen so aus, als würden sie auch Mehrmaliges auf und wieder zu falten überleben. Die Farben und die Details, Schriften kommen auf den Karten gut raus, der Druck ist klar und kräftig. Fazit: Dank Westeros Die Welt von Eis und Feuer kenne ich mich in der Geschichte von Westeros schon bestens aus und nun Dank Die Länder von Eis und Feuer auch in der Geografie. Für den Fan und die Sammlung unabkömmlich.

Lesen Sie weiter

Gleich vorweg, der Schuber sieht im Original noch viel schöner aus. Das Bild bringt es leider nicht so gut zum Ausdruck. Was drin enthalten ist; 12 hochwertige Faltkarten die einem Kartenfan wie mir echt Riesenspaß machen. Mit akribischer Detailverliebtheit wurde dort jeder noch so kleine Ort eingetragen. Toll. Wer schon immer mal wissen wollte wo nun Winterfell genau liegt, welche Orte noch dort sind oder wie gar die Entfernungen sind. Der kann sich mit den Karten noch ein wenig besser orientieren und so noch einen Tick mehr in die tolle Welt Westeros eintauchen. Unter anderem enthalten; Königsmund, der Osten, die Sklavenbucht,Westeros und viele mehr. Gefallen haben sie mir alle und Dank des tollen Schubers erhält es einen Ehrenplatz im Regal. Meinung: Für Fans einfach ein Must have

Lesen Sie weiter

total genial

Von: Manuela G.

09.10.2016

Über den Autor: George R. R. Martin, 1948 in Bayonne, New Jersey, in den USA geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der amerikanischen Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Erst im Jahr 1996 kehrte er mit einem Sensationserfolg auf die Bühne der Fantasy zurück: Mit dem ersten Band von "Das Lied von Eis und Feuer" setzte er einen Meilenstein in der modernen Fantasy und schuf ein gewaltiges Epos in bester Tolkien-Tradition: eine düstere, grausame, an das Mittelalter erinnernde Welt voller Intrigenspiele, Machtpolitik und Krieg, die die Leser packt und unerbittlich in ihren Bann zieht. (Quelle: Verlag) Zum Inhalt: Klappentext Mit dieser exklusiven Kartensammlung wird die Welt von Eis und Feuer noch lebendiger. Jede Karte ist vierfarbig illustriert, detailgetreu und unglaublich informativ. Das Kernstück bildet die Weltkarte mit Westeros und den Ländern jenseits der Meerenge, deren Details sich in den weiteren Karten noch vertiefen. Nie zuvor wurde die ganze Schöpfungskraft von George R.R. Martin so umfassend abgebildet. Und nie zuvor war es für Leser von Das Lied von Eis und Feuer und Fans der Fernsehserie so einfach und faszinierend, den Spuren ihrer Helden zu folgen. Meine Meinung: Es handelt sich hier um eine sehr detailgetreue und umfangreiche Kartensammlung der Länder von Eis und Feuer. Ein stylischer und sehr hochwertiger Schmuckschuber enthält 12 grandios illustrierte Faltkarten. Diese laden zum Entdecken und Verweilen gerade zu. Zw ei der Karten bilden die uns so bekannte Welt von George R.R. Martin ab. Einmal mit Topograhie, einemal mit eingezeichneten Reisenrouten. 10 weitere Karten zeigen vergrößerte Ausschnitten von z.B. Westeros, Königsmund, der Sklavenbucht und Vieles mehr. Bei jedem Blick auf die Karten entdeckt man etwas Neues. Und selbst wer die Bücher nicht gelesen, die Serie ist in aller Munde und die auf den Karten erwähnten Namen und Orte sind bekannt. Eine perfekte Ergänzung zu den Büchern und ein tolles Highlight für Fans der Serie. Ein absolutes Must-Have für alle Fans dieser grandiosen Serie und ein wahrer Eyecatcher im Buchregal.

Lesen Sie weiter