Leserstimmen zu
Die unentdeckten Talente der Miss Merrywell

Eva Rice

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Tara Jupp wächst mit ihren 7 Geschwistern in einem kleinen Dorf in Südengland auf. Ihre Mutter ist bei der Geburt eines Geschwisterchen verstorben. So wird die Bande vom Vater, ein beeindruckender Mann und Pfarrer der Gemeinde, groß gezogen. Dessen Leidenschaft ist neben Gott ganz klar Tennis :-) (Alleine diese Kombination ist doch zum Kugeln *lach*) Jedes der Kinder hat eine andere "Begabung" bzw. Eigenart. Ihre Schwester Lucy ist zB. umwerfend schön und zieht die Männerblicke nur so an, dabei interessiert sie sich am meisten für alte Gebäude und deren Geschichte. Tara ist gesegnet mit einer wundervollen Stimme. Als sie auf der Hochzeit des Jahrhunderts, bei der halb London zugegen ist, ein Solo in der Kirche vorträgt, verändert sich ihr ganzes Leben. Sie wird nach London eingeladen um eine Platte aufzunehmen! Dieses Buch habe ich mir komplett anders vorgestellt! Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich an einen locker luftigen Roman für nebenbei. Das ist er nicht! Ich geniesse jede Seite des Buchs wie eine leckere Praline! Die Geschichte baut sich ganz langsam auf ohne dabei langweilig zu werden. Als Leser schlendert man so durch Taras Leben und irgenwie hat man das Gefühl die Sonnenstrahlen auf dem eigenen Gesicht zu spüren. Es gibt keine Action, aber trotzdem Spannung. Die Personen werden so toll beschrieben, dass ich sie wohl sogar auf der Strasse erkennen würde :-) Alleine schon die Beschreibung von Taras Vater ist Gold wert... *grins* Nein im Ernst, mir hat das Buch richtig gut gefallen. So romantisch, ohne kitschig zu sein. So märchenhaft ohne kindisch zu sein. Spannend auch, wie sich der Schreibstil verändert, sobald Tara in London ankommt. Alleine durch den Schreibstil bekommt man einen Eindruck in die Stimmung dieser brodelnden Metropole. Ich gebe 5 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter