Leserstimmen zu
Kommt eine Frau zur Hochzeit ...

Helena S. Paige

(9)
(0)
(10)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis)

Heute möchte ich Euch noch ein tolles Buch vorstellen das ganz nach meine Geschmack ist da es ein besonderes Buch ist man kann die Geschichten nämlich selber zusammen stellen und so immer wieder neues erleben. Kommt eine Frau zur Hochzeit Klappentext: Deine beste Freundin heiratet und du sollst die Brautjungfer sein. Plötlzlich hast du alle Hände voll zu tun .Der Junggesellinnen Abschied soll organisiert werden, die Braut muss beruhigt werden, sind eigentlich auch interessante Männer eingeladen?? Tätsächlich wäre da auch der attraktive Trauzeuge oder lieber dieser sexy Pilotenfreund des Bräutigams??? könnte ja ganz lustig werden?? Wie sähe deine perfekte Feier aus?? Wähle dein eigenes aufregendes Abenteuer aus. Deine Phantasie- deine Wahl - deine perfekte Feier. Dein Happy End (Quelle;Bloggerportal) Mein Fazit; Ich finde das Buch ist lebendig geschrieben man liest eine Geschichte durch und entscheidet dann wie es weiter geht. Leider ist hier in dem Buch irgendwie ein Fahler vorhanden da ich mich beim ersten Mal immer wieder im Kreis drehte und nur bis Siete 79 kam. Habe mich dann aber für eine andere Variante entschieden und kam dann auch bis zum Ende durch. Ich finde toll das es Bücher gibt deren Handlung bzw. Geschichte man selber bestimmen kann. Wenn ich ehrlich bin kannte ich das so auch wenn ich Vielleserin und Bücherwum bin noch gar nicht. Die Schriftstellerin hat hier für mich eine Welt geöffnet die ich sehr angenehm und toll finde und der ich mich gerne auch weiterhin widme und nach so tollen Büchern Ausschau halten werde. Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Zusammenfassung Meine beste Freundin heiratet und ich bin die Brautjungfer. Mein Kleid ist scheußlich und die Trauzeugin nervt mich mit ihrem ständigem eingemische. Ich habe keine Begleitung zu dieser Hochzeit und muss mir was einfallen lassen, oder gehe ich alleine? Meine Freundin Lisa macht es mir auch nicht leichter als sie mir vorschlägt in der Bar einfach jemanden anzusprechen, bin ich der Typ für sowas oder eher nicht? Und was wenn die Braut am Ende kalte Füße bekommt, ist das die perfekte Vorstellung einer Hochzeit? Soll es ein Happy End geben oder doch nicht? Bewertung Erstmal zum Cover, das gefällt mir super, es ist ein wahrer Blickfang mit der etwas hervorgehobenen Bunten Schrift und der Frau im Hintergrund. Die Idee ein Buch zu schreiben indem man selber entscheidet wie es weiter geht, finde ich Klasse. So hat man auch mehrmals einen Lesegenuss, da die Geschichte ja mehr als eine Seite haben kann. Man muss sich immer mal fragen, wie würde ich entscheiden oder wie würde ich gerne entscheiden wenn ich mutiger wäre?! Alles in allem ganz witzig, mir fehlte eben nur der Tiefgrund. Es ist ein wenig abgespeckt und eher witzig als Tiefgründig. Eine richtige Story kommt hier nicht sondern eher viele aneinandergereihte Geschehnisse. Ich würde sagen das dieses Buch auf jedenfall was für zwischendurch ist, denn lustig ist es definitiv. Und dadurch das es eben mehr als ein Ende hat wird es auch nach mehrmaligem Lesen nicht langweilig. Perfekt zum verschenken!!!

Lesen Sie weiter

Nun, dieses Buch ist als Rollenspiel aufgebaut, das heißt man liest ein Kapitel und entscheidet wie es weitergehen soll. Da es ja um ein Hochzeitsbuch geht, muss man zB entscheiden, ob das Brautkleid schrecklich ist oder nicht, dann wird man zu dem entsprechenden Kapitel weitergeleitet. Das Konzept ist ja ganz gut, aber es hat mich in diesem Fall trotzdem nicht überzeugt. Zu Beginn des Buches ist man auf der Brautkleideranprobe, dann geht es ab zur Hochzeit. Das Hotel, in dem die Hochzeit stattfindet, finde ich aus den Beschreibungen als sehr schön. Auf Seite 89 scheint ein Druckfehler und man wird immer wieder zurückgeleitet, dass habe ich dann einfach ab Seite 90 weitergelesen. Leider bin ich bei den Entscheidungen, die ich nach den Kapitel gemacht habe, bereits 163 rausgeflogen, habe aber dann den Rest trotzdem fertig gelesen. Die Sexabenteuer sind nicht so meins, wie kann man einmal von dem einen Träumen und es zur Sache gehen lassen, dann springt sie wieder mit dem Mann ins Bett, den sie eigentlich nicht will. Mich hat es leider nicht überzeugt, schade, weil ich mich wirklich gefreut habe dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil des Trios war ganz in Ordnung und würde ich als leicht, flüssig sehen.

Lesen Sie weiter

Meinung Ich hatte als Kind mal solch ein Buch, in dem nach kurzen Kapiteln immer eine Entscheidung bevorstand - wählst du dieses Szenario, dann lese auf dieser Seite und wenn du dich dafür entscheidest, dann geht es dort weiter. Ich mochte dieses Buch unglaublich gerne, weil sich während des Lesens so viele Möglichleiten auftaten und man es immer und immer wieder lesen konnte, ohne sich zu langweilen. Als ich dann mitbekam, dass es so etwas auch mit etwas mehr Pfiff für Erwachsene gibt, war mir klar, dass ich es unbedingt haben wollen würde. Im ersten Durchlauf war meine Geschichte recht schnell vorbei. Also noch ein Versuch. Immer mal wieder etwas anderes gewählt und zack - schon entsteht eine völlig neue Geschichte. Und genau das ist es, was ich an diesen Büchern so mag! Der Leser hat den Verlauf selbst in der Hand. Am besten gefiel mir das Szenario mit dem Priester...der ist wirklich heiß - kein Wunder, ist ja auch Ire ;-) Wer mal Lust auf etwas anderes hat und nicht vor Erotik zurückschreckt ist hier genau richtig. Noch dazu hat man lange etwas von diesem Buch, da man die Geschichte immer wieder neu schreibt und sich unglaublich viele Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Fazit Es ist mal etwas völlig anderes und mit diesem Buch wird euch garantiert nicht langweilig. Ihr wolltet immer schon wissen was passiert, wenn ihr eurer besten Freundin die ehrliche Meinung zu ihrem Brautkleid sagt oder wie ihr mit einem Piloten plötzlich zum Essen in Paris landet? Welche Möglichkeiten übrig bleiben, wenn der Priester nicht mehr trauen wird oder warum eure beste Freundin doch nicht mit dem Herzensbrecher ins Bett geht und somit ihrem fast Ehemann treu bleibt? Lest dieses Buch (mehr als einmal) und ihr erfahrt dies und noch mehr :-)

Lesen Sie weiter

Ich fand die Idee super, einen Rollenspielbuch, die Geschichte selber zu bestimmen , wie es weiter geht. Das Cover ist auf jeden Fall gut und verspricht viel von dem Buch. Nach ein paar Seiten konnte man entscheiden wie es weiter geht. Für mich war das Buch leider zu kurz, bzw ich habe wohl falsch entschieden. Den ich hatte nach 98Seiten das Buch fertig. Was ich sehr schade finde. Ich werde es wohl noch mal lesen und dann anders entscheiden. Mal sehen ob es dann besser Klappt. Mich hat das Buch nicht überzeugt. Deswegen bekommt es nur 3 von 5 Sternen. Aber ich bin froh das ich das Buch als Rezi-Exemplar bekommen habe.

Lesen Sie weiter

Ich bin total begeistert. Kein bisschen hin und her gerissen. Endlich kann ich aktiv an der Geschichte teilnehmen. Zugegeben ist mein “Happy End” nicht so glücklich geworden, wie ich es mir eigentlich erhofft hatte, aber es war dennoch ganz okay. Jeder Leser kann seine eigene Geschichte steuern, und somit können wahrscheinlich unzählig verschiedene Happy Ends entstehen. Meine beste Freundin (der Leser ist der Protagonist dieses Buches) heiratet. Jane ist mir total sympathisch gewesen von Anfang an. Zu ihrer High – School Zeit ist sie mit ihrem Verlobten zusammen gekommen, und ist sich unsicher ob er der richtige ist. Mit vielen lustigen Anekdoten, kann der Leser entscheiden wie es weiter geht. Werden Tom (Bräutigam) und Jane nun heiraten? Der Leser hat die Macht. Lässt der Leser sich auf ein erotisches Abenteuer mit den Gästen ein? Oder bemüht sich der Leser dann doch eher, den Tag seiner besten Freundin unvergesslich zu machen. Es ist so schwer dieses Buch zu rezensieren, da ich nichts verraten möchte. Ich bin mehr als begeistert und lese dieses Buch auf jedenfall nochmal .. dieses mal mit anderen Schritten. fazit Volle Punktzahl :D 5 von 5 Sternen! So ein Buch habe ich schon lange gesucht und bin fündig geworden. Dass Buch haben drei Frauen geschrieben, und JA sie haben es gut gemacht! Dicken Daumen nach oben. Ich freue mich schon auf die zweite Runde mit Jane, Tom, Bruno und Father Declan. Aber diesmal werde ich wohl nicht auf Father Declan zurück greifen :D.

Lesen Sie weiter

http://bookreviews.at/2015/09/27/kommt-eine-frau-zur-hochzeit/

Lesen Sie weiter

Die Idee des Romans finde ich wirklich gelungen! So oft hätte ich andere Entscheidungen in den Geschichten der Protagonistinnen getroffen, als es die Protagonistin tut. Also war das hier die ideale Gelegenheit mal den Roman zu erleben, wie ich ihn gestalten würde. Aber jetzt kommt das große ABER: Die Geschichte war so kurz! Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich kürztest mögliche Geschichte ausgesucht habe, oder ob es immer nur so kurz war. Aber die zweite Hälfte des Buches habe ich gar nicht mehr angeschaut, weil mein Buch schon fertig war. Schade! Aber so sehr hat mich die Geschichte dann auch nicht berührt, dass ich unbedingt nochmal mehr lesen wollte und falsche Entscheidungen treffen wollte... Also blieb es bei dem kurzen Ausschnitt des Buches. Die Protagonistin habe ich gar nicht so richtig kennen lernen können, über sie kann ich euch auch nichts erzählen. Dafür war das Buch zu kurz! Es gibt einige verrückte Charaktere in dem Buch, die auch nicht ganz realistisch wirken haha. Aber trotzdem süße Ideen und Einfälle, die die Autorin hatte. Auf so viele verschiedene Entscheidungen würde ich nie kommen... Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker, einfach zu lesen und der Geschichte zu folgen! Großes Plus! *** Drei Sterne für einen mal etwas anderen Roman ;)

Lesen Sie weiter