VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (30)

M. Leighton: Schwerelos (Addicted to You) (2)

Schwerelos Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41442-6

Erschienen: 09.06.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(12)
4 Sterne
(12)
3 Sterne
(6)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

gelungene Fortsetzung

Von: Abendsternchens bunte Welt Datum : 03.08.2016

abendsternchen.blogspot.de

Bei Schwerelos handelt es sich um den zweiten Teil der Addicted to you Trilogie. Nachdem ich Band 1 beendet hatte, wollte ich schließlich wissen wie es zwischen Olivia und Cash weitergeht.

Das Buch schließt direkt an den ersten Teil an und man ist sofort wieder im Geschehen.

Olivia ist sich ihren Gefühlen zu Cash sicher geworden, hatte sie doch immer wieder Zweifel. Doch seine Art und Weise hat Olivia letztendlich in den Bann gezogen und sie hat erkannt das sie ihn wirklich liebt. Die beiden genießen ihre Zweisamkeit, bis sie von der Vergangenheit von Cash eingeholt werden. Es tauchen Leute auf, die ihr Leben bedrohen, das Leben von Marissa und das Leben von Cash. Denn er besitzt Unterlagen, die die Leute gerne haben möchten. Es sind belastende Beweise, die sein Vater letztendlich entlasten würden.

Doch Cash merkt das er das ganze nicht alleine schaffen kann. Sein Vater rät ihm, nachdem ihm Cash im Gefängnis besucht hatte, eine Kontaktanzeige zu schalten. Es werden sich schon die richtigen Leute melden, da ist sich sein Vater sicher.

Außerdem bittet Cash seinen besten Freund Gavin um Unterstützung und um den Schutz für Olivia bieten zu können. Auch wird sich Cash langsam aber sich seinen Gefühlen zu Olivia klar und merkt das er sie nicht mehr aufgeben kann.

Wenn ihr wissen möchtet was noch so geschieht, dann solltet ihr diese Trilogie selbst lesen.

Auch Band 2 hat mir hier wieder sehr gut gefallen. Wie bereits erwähnt schließt dieser Teil direkt am ersten Band an und so ist man direkt wieder im Geschehen drin.

Die Spannung zog sich wieder durch das ganze Buch, so dass man es nicht wirklich zur Seite legen wollte. Ich wollte unbedingt wissen wie es mit Olivia und Cash weiter geht und wie ernst die Lage wirklich war.

Man lernt von Cash hier eine andere Seiten kennen und auch Olivia wird einem immer vertrauter. Die knisternde Stimmung zwischen den beiden ist auch hier wieder sehr präsent, trotz der Gefahr von dem die beiden umgeben sind. Auch die erotischen Stellen wurden gut beschrieben, wirkten aber zu keiner Zeit vulgär. Die Erotikszenen passten einfach in die jeweilige Situation und waren keinesfalls deplatziert.

Auch hier hat mit der Schreibstil wieder sehr gefallen. Die Autorin wusste auch hier, wie sie den Leser ans Buch fesseln kann. Als ein weiterer Charakter auftauchte, mit dem man so gar nicht rechnete, war die Überraschung komplett.

Das Cover bei diesem Teil hat mir hier auch wieder sehr gefallen.

Mit Ende des Buches war ich bereits gespannt wie es in Band 3 weitergehen wird.

Auch hier vergebe ich 5 Sterne.

Rezension Addicted to you Schwerelos

Von: Sophie Datum : 29.06.2016

Addicted to you
Band: Schwerelos
Autor: M. Leighton
Preis: 8,99€
Verlag: HEYNE
Genre: Roman
Seitenanzahl:284
Kapitelanzahl:30 + Epilog Nash
ISBN:978-3-453-41442-6

ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!

Leben oder Sterben? Wie weit geht ihr für Menschen die ihr liebt?

Inhalt

Oft muss man kämpfen, damit am Ende alle gut

wird. Doch für die Liebe lohnt es sich immer.


"In seinen Armen zu sein wirkt wie eine

Droge, die einen sofortigen und sehr intensiven

Effekt auf mich hat. Mir ist, als würde

ich zusammenbrechen und fliegen zugleich,

tanzen und weinen, leben und sterben. Meine

ganze Welt bündelt sich in ihm, seinem

Bad-Boy-Wesen und seinem guten Herzen.

Irgendwie habe ich mich in einem unachtsamen

Moment verliebt. Unsterblich. In meinen

Seelenverwandten, die Liebe meines Lebens,

meinen Helden."




Eigene Meinung

Wow, das geht ja ganz schön spannend weiter...



Zuersteinmal das Cover, das schlicht und in den selben Farben/ der selben Form sie das vorherige gehalten wurde, was ich wieder sehr schön finde.

Diesmal das intensivere blau als Rahmen und die zwei küssenden Menschen.



Der Klappentext verrät wieder nur, dass es um zwei Menschen gehen muss, die beide was voneinander wollen, mehr nicht, was ich schade finde. In dem Buch passiert so viel was mit Spannung zu tun hat. Ich bin mir sicher hätte man den Klappentext ein wenig mehr darauf bezogen, hätte man noch viele weitere Leser in den Bann ziehen können.



Ich fühlte mich - wie denke ich jeder von euch - nur leicht verarscht, als ich rausgefunden habe, wer das erste Ass von Cash´s Vater ist.

Der Todgeglaubt Zwillingsbruder Nash.

Wer hätte das gedacht?

Ich konnte Cash´s Enttäuschung gut verstehen, er hat sieben Jahre einanstrengendes Doppeleben geführt, um seinen Bruder am Leben zu halten und seinem Vater z helfen. Aber genau der hat ihm verschwiegen das sein Bruder lebt.

Wenn ich das mal so sagen darf, hatte Olivia mit ihrer Standpauke gar nicht so Unrecht, die sie Nash gehalten hat als sie ihn zum ersten Mal im Dual gesehen hat.


Wenn ich ehrlich bin, hab ich mir Nash komplett anders vorgestellt:

Höflich. Lieb. Zuvorkommend.

Und nicht so:

Kalt. Rücksichtslos. Egoistisch.

Irgendwas muss ihn - abgesehen vom Tod seiner Mutter - total aus der Bahn geworfen haben...



Olivia und Marissa haben in diesem Buch ja so einiges durchmachen müssen und jedenfalls Olivia hat es gut überstanden.

Nur Marissa hat sich sehr verändert. Zum positiven.

Hoffen wir für alle Beteiligten, dass das auch von Dauer ist!!



In diesem Buch durfte ich auch Gavin und Olivias Mutter kennen lernen.

Gavin finde ich sehr beeindruckend, aber auch irgendwie unheimlich.

Nein, ich hab deine Botschaft nicht verstanden, als du nach Olivias "Rettung" jedem Russen/ Täter zwei Kugeln in den Kopf gejagt hast.. eine war zu wenig nhh?


Olivias Mutter finde ich - ´tschuldigung - zum kotzen!!

Mehr kann und will ich über diese Frau nicht verlieren, denn es würde nichts positives sein.


Ich bin froh, dass die Geschichte mit Olivia und Cash endlich mit einem Ich liebe dich. Für immer. geendet habe und hoffe, dass sie ihr mehr oder weniger kleines Problem mit der Mafja auch noch hinbekommen.


Ich war schonmal heilfroh, dass Nash nicht in Cash´s Bett verblutet ist.. nur was er vorhat macht mir irgendwie sorgen, genauso wie das zweite Ass ihres Vaters. Kann man ihm trauen?

NEIN?! - sag ich


Ansonsten hatte ich dieses Buch wieder an nur einem Tag durch, weil es sich einfach schnurstracks und hintereinanderweg lesen lässt. Solche Bücher sind eh die besten!!
Fazit

Sehr, sehr tolle Fortsetzung.

Nahtloser Übergang von Band eins in Band zwei.

Weiterhin spannend und mit immer wieder neuen Geheimnissen für positive wie negative Überraschungen gut.

Ein nach wie vor unglaublich guter Scheibstil. Man fliegt nur so durch die Seiten.

Lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen, man wird es sicher nicht bereuen.
Echtes Gefühlserlebnis garantiert!!

Bewertung
5/5

REZENSION: ADDICTED TO YOU VON MICHELLE LEIGHTON

Von: Safia Abdulahi Datum : 29.12.2015

coverandbook.wordpress.com

Text auf der Buchückseite:

Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das grosse Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrigbleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen …

Inhalt:

Olivia ist über beide Ohren in ihren Boss Cash verliebt. Alles läuft perfekt, bis eines Abends Cash sie nach Hause begleitet und ihre Cousine verschwunden ist. Cash wird nun von seiner Vergangenheit, die er auch vor Olivia geheim hielt, eingeholt. Er hatte ihr nichts davon erzählt um sie nicht in diese Geschichte zu verstricken. Da sie nun auch in Gefahr ist, tut er alles Mögliche um ihr Leben nicht zu gefährden. Olivia wird in einem Hotel versteckt und Cash besucht seinen Vater im Gefängnis um herauszufinden wie er weiter vorgehen soll. Er plant seinen Coup und hier taucht dann auch sein verschwundener Zwillingsbruder auf. Er und Cashs bester Freund helfen ihm um aus dieser verzwickten Lage rauszukommen. Vertraut ihm aber Olivia und wird trotz allen Geheimnissen bei ihm bleiben?

Meine Meinung:

Der Heyne Verlag hat mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugesendet. Lange bin ich dann ums Buch rumgeschlichen und mich gefragt ob ich es nun lesen soll oder nicht. Nach der AFTER Reihe, hatte ich dann genug von solchen Romanen. Da ich aber nun fleissig meinen Sub abbauen will, habe ich mir einen Ruck gegeben. Ich habe mich ziemlich schnell in die Geschichte reingelesen, aber dann bei der Hälfte merkte ich das mir Informationen fehlten. Na klar, ich hatte mir auch den zweiten Band ausgesucht. Trotzdem fand ich es gut, dass man ohne den ersten Band zu lesen gut in die Geschichte hineinfand. Die Geschichte ist eine Liebesgeschichte, mit erotischem Inhalt gepaart mit etwas Action. So als Zwischenlektüre fand ich das Buch ok, es liest sich wirklich flüssig. Sucht man eine eher anspruchslosere und einfache Lektüre, ist dieses Buch ideal.

Das Buch erhält von mir eine Wertung von 3 von 5 Punkten.

Allgemeine Informationen:

Autorin: Michelle Leighton
Seitenzahl: 304
Verlag: Heyne
Preis: CHF 13.90 / EUR 8.99 (Taschenbuch)

Das Buch könnt ihr hier kaufen:



Schweiz

Amazon

Autorin:
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmässig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.
Quelle

Ein packender, mitreissender Thriller. Kein Erotikroman

Von: drei Lockenköpfe Datum : 10.11.2015

leseratten-drei-lockenkoepfe.blogspot.de/

Vor kurzem durfte ich den ersten Teil der Trilogie: Addicted to you von M. Leighton lesen. voller Vorfreude habe ich auf Band 2 gewartet. Ich wollte wissen wie es mit dem Liebespärchen weiter geht und teil an ihrer Leidenschaft haben.

Olivia hat sich in Cash verliebt. Liebt auch er sie?
Band 2 Addicted to you - Schwerelos setzt nahtlos an Band 1 Addicted to you - Atemlos an. Es gibt keine unnötigen Wiederholungen und auch keine Zeitsprünge. Dies ist der zweite Band einer Trilogie. Ich empfehle die Bände auch in der Reihe zu lesen, sonst fehlen zu viele Informationen

In diesem Band geht es vordergründig darum, das Leben der entführten Mellisa zu retten. Viele Steine werden Cash und Olivia dafür in den Weg gelegt. Mir kam in diesem Teil die Erotik und Zweisamkeit zu kurz. Die Vergangenheit holt sie ein. Das Unrecht was seiner Familie zugefügt wurde, ist wieder aktuell und bringt grosse Probleme mit sich.
Die Autorin M. Leighton hat dafür einige Überraschungen in die Geschichte eingebaut. Leider kann ich euch davon nichts erzählen, da sie doch sehr relevant sind.

Die meisten Charaktere des Buches sind schon aus Band 1 bekannt.
Die Autorin schreibt auch dieses Buch wieder aus der Wechselnden Perspektive von Olivia und Cash. Mir gefallen die beiden Hauptfiguren sehr gut. Sie sind schön ausgearbeitet und haben einen tiefsinnigen Charakter. Selbst die Nebendarsteller sind ausreichend Charakterisiert. Auch wenn mir nicht jeder Charakter auf anhieb gefiel, haben alle ihre Daseins-Berechtigung und ihre Aufgabe in dieser Geschichte.

Olivia zweifelt an den Gefühlen von Cash. Stellenweise ist sie sehr Eifersüchtig und unsicher. Diese Eigenart ist sehr dominant und störte mich.

Das Ende hat mir gut gefallen, es lässt den Leser mit ein paar offenen Fragen zurück. Genau richtig um die Neugierde auf Band 3 zu wecken.

Addicted to you - Schwerelos ist ein schwacher zweiter Teil. Vieles war vorhersehbar und auch unglaubwürdig. Für einen Erotikroman fehlten mir hier die Momente der Zweisamkeit. Die kurzen Sexuellen Einblendungen hatten für mich ehr den Charakter eines Hilferufs: Huch da muss noch was schnell zwischen geschoben werden.
Ich würde diesen Band ehr in das Genre Thriller packen. Und dort ist es eine packende und mitreissende Story.

Trotz der Kritikpunkte werde ich Band 3 lesen. Es war ein tolles Buch, nur meine Vorstellung war etwas anders.

Addicted to you 2 - Schwerelos von M. Leighton

Von: Sarah von Readabook17 Datum : 22.10.2015

readabook17.blogspot.de/

3 von 5 Sternen

„Addicted to you 2 - Schwerelos“ von M. Leighton

Roman
286 Seiten
Taschenbuch 8,99€
erschienen am 09.06.2014
Heyne

Klappentext:
Oft muss man kämpfen, damit am Ende alles gut wird. Doch für die Liebe lohnt es sich immer.

>>In seinen Armen zu sein wirkt wie eine Droge, die einen sofortigen und sehr intensiven Effekt auf mich hat. Mir ist, als würde ich zusammenbrechen und fliegen zugleich, tanzen und weinen, leben und sterben. Meine ganze Welt bündelt sich in ihm, seinem Bad-Boy-Wesen und seinem guten Herzen. Irgendwie habe ich mich in einem unachtsamen Moment verliebt. Unsterblich. In meinen Seelenverwandten, die Liebe meines Lebens, meinen Helden.<<

Meine Meinung:
Eigentlich hatte ich gehofft mit Olivia etwas wärmer zu werden, doch am Anfang des Buches hat sie mich schon ein wenig genervt.
Dann als die Geschichte richtig beginnt passiert etwas, mit dem man nicht gerechnet hätte, genauso wie im ersten Band.
Für mich haben im zweiten Band etwas die erotischen Szenen gefehlt, die den ersten Band ausgemacht haben.
Somit fand ich im gesamten den ersten Band besser.Ich hoffe, dass es im dritten Band wieder etwas Berg auf geht.

Liebe Grüße eure Sarah :)

Weit mehr Spannung auf Thriller-Niveau als der Vorgänger.

Von: Schattenkämpferin Datum : 05.09.2015

www.schattenwege.net

Olivia hat auf ihr Herz gehört und sich für Cash entschieden, obwohl ihr durchaus klar ist, dass seine Vergangenheit immer wieder zu Schwierigkeiten führen kann. Trotzdem ist sie sich ihrer Entscheidung sicher, denn niemand hat sie jemals wirklich das fühlen lassen, was Cash in ihr auslöst. Sie ist drauf und dran, sich ihm mit Haut und Haaren zu verschreiben, nur sagen kann sie ihm das nicht, weil ihre Erfahrungen in der Vergangenheit sie auch weiterhin vorsichtig sein lassen. Zu vorsichtig und gleichzeitig auch nicht vorsichtig genug, denn viel zu schnell werden die beiden von Cashs Vergangenheit eingeholt. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Olivia findet sich in einer Situation wieder, die sie sich niemals im Leben hätte vorstellen können. Denn auch wenn sie nicht hundertprozentig sicher ist, wie viel sie Cash bedeutet, so wissen doch andere Menschen von dieser Tatsache. Gefährliche Menschen, die Olivia deshalb für ihre Zwecke benutzen wollen und dabei vor nichts zurückschrecken. Und schon bald steht fest, dass nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern auch das einiger Menschen in ihrem Umfeld, und es gibt nur eine Möglichkeit, dieser Gefahr dauerhaft zu entgehen. Doch kann Olivia über ihren Schatten springen und endlich wirkliches Vertrauen fassen?

Bereits die letzten Seiten von "Atemlos" machten dem Leser klar, dass es im zweiten Band der "Addicted To You"-Trilogie um einiges rasanter zugehen wird, denn Michelle Leighton ließ im letzten Kapitel (die Leseprobe ausgeschlossen) schon durchklingen, in welche Richtung es in "Schwerelos" gehen würde. Und tatsächlich schlägt der zweite Teil eine etwas andere Richtung ein, die den Leser recht schnell an den klassischen Lady-Thriller denken lässt. Wer nun allerdings annimmt, dass diese beiden Genres im Grunde nichts miteinander zu tun haben, der irrt sich gewaltig, denn der Autorin gelingt es sehr geschickt, die Elemente zu verbinden und dem Leser auf diese Weise geradezu doppelte Unterhaltung zu bieten. Neben den typischen erotischen Szenen, die das New Adult-Genre beherrschen, werden hier auch verschiedene Thriller-Elemente in die Geschichte eingeflochten, sodass es nicht nur prickelt, sondern auch echte Spannung aufgebaut werden kann. Zwar werden echte Thriller-Fans nicht unbedingt ihren Gefallen an diesem Roman finden, weil der Teil trotz aller Geschicktheit doch ein wenig unausgereift wirkt, allerdings werden sicher auch viele Leser genau diese Mischung genießen können, da sie nicht zu leicht und nicht zu schwer ist.

Dazu kommt eine enorme Überraschung, die das Buch erstmal einen Moment zur Seite legen lässt und die Frage in den Raum stellt, ob Michelle Leighton denn noch ganz bei Trost war, als sie sich diesen Wendepunkt hat einfallen lassen. Schnell beruhigt man sich aber auch wieder, denn im Grunde ist diese durchaus überraschende Wendung nicht die schlechteste, sondern bietet im Gegenteil jede Menge Stoff für neue Möglichkeiten. Und die schöpft die Autorin voll aus – Schwerelos ist um einiges rasanter und spannender als sein Vorgänger, und dass die erotischen Szenen im Gegensatz ein wenig geringer ausfallen, stört dabei keineswegs. Es ist eine überaus gelungene Mischung aus Spannung und Sex mit genau der richtigen Prise an Gefühlen, auch wenn sich manchmal alles ein wenig zu konstruiert liest. Im dritten Band werden sehr wahrscheinlich nicht mehr Olivia und Cash die Hauptrollen übernehmen, soviel verspricht die zwei Kapitel umfassende Leseprobe schon mal. Und nun heißt es wieder Warten, denn der abschließende Band Bedingungslos wird voraussichtlich erst im September erscheinen, aber hoffentlich nicht das letzte Buch der Autorin sein.

Fazit:

Während Atemlos noch ganz klassisch in das New Adult-Genre zu sortieren war, wartet der zweite Teil der "Addicted To You"-Trilogie mit einem weitaus umfassenderen Inhalt auf und bringt zusätzlich auch noch diverse Elemente ein, die jeder Lady-Thriller-Leser im Schlaf aufzählen könnte. In "Schwerelos" geht es mehr um die Hintergründe von Cashs Leben und die Gefahren, die von ihnen ausgehen, sodass den Leser hier weit mehr Spannung auf Thriller-Niveau erwarten. Trotzdem kommen auch die erotisch angehauchten Szenen wieder nicht zu kurz – Michelle Leighton hat erneut gute Arbeit abgeliefert und bietet dem Leser durch einige Überraschungen spannende und unterhaltsame Lesestunden.

Wertung: 4,5 von 5 Schwertpaaren

Handlung: 4 / 5
Charaktere: 5 / 5
Lesespaß: 4.5 / 5
Preis/Leistung: 4.5 / 5

Ein wenig schwächer als Band 1!

Von: Katrin Boles Datum : 04.09.2015

buecherschlaraffenland.jimdo.com

Inhalt:
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun, wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...

Meine Meinung:
Ich finde, der zweite Teil schwächelt ein wenig, nachdem mir Band 1 so gut gefallen hat.
Obwohl Olivia sich niemals in Cash verlieben wollte, ist genau dies geschehen. Doch dann werden sie von Cashs Vergangenheit eingeholt, er ist in Besitz der Bücher, die für die russische Maffia von enormer Wichtigkeit sind. Dabei wird Olivias Cousine, Marissa, entführt, wodurch Olivia klar wird, dass sie bei Cash nicht nur ihr Herz aufs Spiel setzt.
Er soll die Bücher abgeben, die aber auch seine einzige Möglichkeit darstellen, seinen Vater aus dem Gefängnis zu holen. In dieser Situation bittet er seinen Vater um Rat, und dieser erklärt ihm, wie er Hilfe bekommen kann. Aber die Hilfe, die kommt, ist nicht die, mit der Cash gerechnet hat. Mehr verrate ich dazu mal nicht ;)
Der zweite Band setzt nahtlos an Band 1 an, ohne unnötige Wiederholungen, dadurch kann man definitiv nicht mit Band 2 in die Reihe einsteigen, sondern sollte vorher "Atemlos" gelesen haben.
Außerdem fand ich das die Beziehung der beiden, etwas tiefer hätte gehen können, zumindest was die Gefühle angeht. Das ständige Zweifeln, obwohl der andere sein Leben für einen riskiert, fand ich irgendwie schade.
Ich hatte bei diesem Buch eigentlich nicht mit Thriller-Elementen gerechnet, zumindest nicht in dem Ausmaß. Im Vergleich zum ersten Band, finde ich, schwächelt dieser etwas. Das kann natürlich in meinem Fall daran liegen, das Thriller etc. einfach nicht meinen Geschmack treffen. Im ersten Band war das gegen Ende nur ein Nebenpart, doch im zweiten Band geht es hauptsächlich nur darum, und das war mir dann zu viel des guten.
Trotz allem vergebe ich dafür gute drei Sterne.

Geheimnisvoll, ein wenig düster und spannend

Von: Sabrina Datum : 03.08.2015

tattooedtree.blogspot.de/

Olivia Townsend ist endlich glücklich mit ihrem Bad Boy Cash Davenport. Doch wieder werden Zweifel in ihr geweckt, ob Cash es wirklich ernst mit ihr meint und als dann auch noch ihre Cousine Marissa entführt wird, um Cash zu erpressen, ist sie völlig am Ende. Verängstigt, weil sie die Nächste sein könnte und in Sorge um ihren Freund, der sein Leben und die Zukunft seines Vaters aufs Spiel setzt, um Olivia vor der russischen Mafia zu schützen. Doch alleine kann er nichts tun und so sucht er Unterstützung bei seinem besten Freund. Sein Vater rät ihm außerdem, sich mit jemandem in Verbindung zu setzen, der weitere Beweise hat und damit für seinen und Olivias Schutz sorgen kann. Das Spiel ist gefährlich, doch für Olivia würde Cash alles tun.

Der zweite Teil der "Addicted to you"-Trilogie schließt sich handlungstechnisch an Band eins an, sodass man diesen vorher gelesen haben sollte.
Die Stimmung ist nun deutlich düsterer und verzweifelter, was aber im Epilog des Vorgängers schon angedeutet wurde. Weiterhin erhalten bleibt allerdings das Geheimnisvolle und Mysteriöse, denn es sind immer noch nicht alle Geheimnisse aufgedeckt und so kann auch dieser Roman wieder mit einigen Plot Twists überraschen und sorgt somit für Richtungswechsel.
Trotz der Schwierigkeiten, die Cashs Vergangenheit mit sich bringt, halten er und Olivia zusammen und das ist wirklich bewundernswert. Zwar geht es in diesem Teil eher darum, dass Cash die Probleme nun einholen und er sie nun irgendwie lösen muss, doch seine Beziehung zu Olivia spielt dabei immer eine Rolle und gerät nicht in Vergessenheit.
Insgesamt fehlte mir ein bisschen die lockere und amüsante Art aus Band eins, weshalb es ein Pünktchen Abzug gibt.
Ich bin nun wirklich gespannt was mich im letzten Teil der Trilogie noch erwartet und drücke die Daumen für ein positives Ende für alle Beteiligten.

[Rezension] „Addicted to you – Schwerelos“

Von: Ninespo Datum : 30.07.2015

www.ninespo.de

Das Buch in drei Worten?

Geheimnisvoll, spannend, überraschend.

Wie ist das Cover?

Das Cover von „Schwerelos“ erinnert stark an „Atemlos“. Lediglich die Farbgebung hat sich von Türkis zu Blau verändert. Das auf dem Cover dargestellte Paar passt gar nicht zu meiner Vorstellung von Olivia und Cash, aber dennoch passt es zum Inhalt und dem Vorgängerband. Wie auch der erste Band ist auch dieser haptisch ansprechend gestaltet. Das Cover fühlt sich weich, beinahe samtig an.

Wie war die Handlung?

Die Handlung knüpft nahtlos an das Ende des ersten Bandes an. Schlag auf Schlag geht es weiter und kommt mit einer überraschenden Wendung daher. Wo ich bei Band eins noch dachte, dass Cash mit seiner Enthüllung Recht hatte – ich spreche von der angeblichen Unglaubwürdigkeit einer Grundidee des Buches, die er für sich nutzt – und von seiner tragischen Familiengeschichte überrascht war, geschah nun das genaue Gegenteil. Quasi das Unerwartete. Was man in Band eins als gegeben angenommen hatte wird bis zum Ende des zweiten Teils gleich zweimal bombardiert. Ich liebe solche verstrickten Wendungen! Spannend war das Buch zusätzlich auch noch, auch wenn es beinahe melodramatisch wurde, aber ich mag solche Bücher!

Wie waren die Figuren?

Olivia ist ein wenig selbstbewusster geworden. Dennoch hat sie ihre negativen Erfahrungen nicht ablegen können und lässt sich noch immer von ihnen kontrollieren und bestimmen. Auch, wenn Cash ihr sehr geholfen hat und weiterhin hilft. Marissa hat sich unglaublich gewandelt. Ich werde euch nicht verraten, ich welche Richtung sie sich verändert oder was diese Veränderung auslöst. Ich finde es nachvollziehbar und gut dargestellt. Und Olivias Mutter ist eine sehr komplizierte Frau. Sie gibt viel auf Äußerlichkeiten, ist gefühlskalt und sorgt sich tief in ihrem Innersten wohl doch um ihre Tochter. Ihre Art und Weise, Olivia dies zu zeigen, ist nicht gerade wünschenswert.

Wie war der Schreibstil?

Auch in diesem Band wurde auf unangemessene Sprache und Ausdrücke verzichtet. Ich mag das wirklich sehr. Dennoch ist die Sprache nicht gestelzt oder unecht. Sie besitzt eine angenehme Leichtigkeit, die nicht übertrieben oder fehl am Platze ist. An einigen Stellen wird ein schwereres Kaliber aufgefahren, aber das hat an dieser Stelle dann auch gut gepasst.

Was war gut?

Ich wurde überrascht. Ich hatte mir einer Weiterentwicklung der Geschichte und Figuren gerechnet, aber was ich bekommen habe war mehr. Nash war einfach nicht vorherzusehen und auch Marissa konnte mich in diesem Band von sich überzeugen. Ich freue mich sogar auf den nächsten Band, der sie in den Vordergrund rückt. Zudem fand ich die Aufschlüsselung der Handlung gut geschildert. Es geht nicht zu schnell und nicht zu einfach. Auch, wenn Cashs Kumpel ein wenig zu sehr der kämpferische Alleskönner und Überflieger ist. Ein bisschen weniger in Punkto „Wir sind harte Kerle und schaffen alles alleine“ hätte der Geschichte gut getan.

Gibt es etwas Außergewöhnliches?

Die Wendung! Ich würde euch so gerne davon erzählen, würde euch dann aber alles kaputt machen. Ich war einfach geflasht. Da beginne ich Band eins und denke mir – genau wie Cash später noch sagt – dass das eine recht klischeehafte Idee ist, werde, direkt zu Beginn des ersten Buchs, eines besseren belehrt, nur um jetzt wieder überrascht zu werden. Man kann gar nicht sagen, was man nun weiß, und was nicht.

Kann ich das Buch weiterempfehlen?

Ja. Leser, die sich Band eins angesehen und es gemocht haben, werden den zweiten Band wohl auch ohne meine Rezension lesen wollen. Diejenigen, die noch unschlüssig sind, ob sie weiterlesen oder mit der Reihe beginnen sollen: Tut es. Diese Reihe ist keine herkömmliche Erotikgeschichte. Es spielt eine Rolle, allerdings ist es nicht unangenehm beschrieben oder benannt. Natürlich sind es harte Kerle und hübsche Frauen, aber es macht Spaß, das Buch zu lesen! Ich danke dem Heyne Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von „Addicted to you – Schwerelos“.

gutes Paket von Spannung, Action und Sex

Von: Dorothea Müller Datum : 28.07.2015

buecherebooksmehr.wordpress.com

Olivia fühlt sich nur bei Cash geborgen und er bringt ihren Körper zum Glühen und schmelzen. Doch ihr Glück hält nicht lange, den Cash´s Vergangenheit kommt aus der Dunkelheit zurück. Olivia muss Vertrauen in Cash haben um diese schwere Zeit zu überstehen. Obwohl es nicht immer sehr gut für die beiden aussieht.

Teil 2 der Addicted to you Reihe, fängt da an wo Band 1 aufgehört hat. Endlich erfährt man mehr über Cash´s Geheimnis und es gibt so manche Überraschungen für einen. Kann die Liebe zwischen Olivia und Cash, alles überstehen? Mit jeder Seite hofft man das es für die beide ein Happy End gibt. Obwohl es nicht immer danach aussieht und so manche Überraschung einen kurz ablenkt, ist man an die Geschichte gefesselt und hoffe auf das Happy End. Spannung, Action und Sex ist alles gut verpackt und man verbringt ein paar schöne Stunden dabei die Geschichte zu Lesen.

Leider etwas schwächer als Teil 1, dennoch in Ordnung!

Von: Laura Datum : 21.07.2015

zeilenverliebt.blogspot.de/

Nachdem ich vom ersten Teil der "Addicted to you"-Serie so begeistert war, war mir klar: Den zweiten Teil musst du auch unbedingt lesen! Die Geschichte rund um Liv, Nash & Cash hat mich einfach in ihren Bann gezogen.
Der Einstieg in das Buch klappte wieder super, M. Leighton konnte mich wieder mit einem sehr lebhaften, erfrischenden Schreibstil überzeugen, der mich sofort wieder in die Geschichte zurückbrachte. Der zweite Teil "Schwerelos" knüpft nahtlos an das Ende des ersten Teils an. Obwohl ich Teil 1 schon Anfang Juni gelesen habe, war ich sofort wieder in der Geschichte rund um unsere Hauptprotagonistin Liv drin.
Die Geschichte wird zum Einen aus der Sicht von Liv, zum Anderen aus der Sicht von Cash erzählt. Das macht es einfach, sich in sie und ihre Gefühle hineinzuversetzen.
Da es der zweite Teil einer Reihe ist, möchte ich nicht allzu sehr auf den Inhalt eingehen. Nur so viel: Es gibt zahlreiche kleine Wendungen und eine große Wendung, die ich so nicht habe kommen sehen und die mich vollkommen überrascht hat. Diese Wendung lässt einen die komplette vorherige Geschichte nochmal in einem ganz anderen Licht sehen.
Der zweite Teil "Schwerelos" handelt hauptsächlich von Cashs dunkler Vergangenheit und von den Leuten, die hinter ihm her sind. Natürlich gerät dadurch auch Liv unmittelbar in Gefahr.
Das Buch war unglaublich rasant, ich habe es an einem Tag ausgelesen. Die prickelnden, erotischen Szenen kommen in diesem Buch im Vergleich zum ersten Teil aber jedoch für mich persönlich viel zu kurz. Das komplette Buch dreht sich nur um die Mafia-Geschichte, ist sehr action-geladen und wird an einigen Stellen auch durchaus sehr brutal und auch blutig.
Für meinen Geschmack jedoch war das ein bisschen viel und wurde für mich zu breit getreten. Es gab nur wenige Szenen zwischen Cash und Liv, die mir wirklich im Gedächtnis geblieben sind. Das fand ich leider schade, aber es ist wohl das typische "zweite Band-Phänomen". Nichtsdestotrotz mochte ich die Charaktere (und deren Entwicklungen) und den Schreibstil weiterhin und finde die gesamte Idee für dieses Buch klasse, es ist mal etwas ganz anderes als die typischen Young-Adult Geschichten.

Leider fand ich "Schwerelos" nicht mehr so toll wie den ersten Band "Atemlos", weil es für meinen Geschmack zu sehr um die Vergangenheit von Cash ging und weniger um die Beziehung zwischen ihm und Liv. Dennoch erhoffe ich mir einen tollen dritten Teil und somit Abschluss dieser etwas anderen YA-Reihe, die durchaus Potenzial hat!

Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Super Fortsetzung, die sehr spannend und actionreich ist.

Von: Alina von Bücher, books et livres Datum : 09.06.2015

buecherbookslivres.blogspot.de/

Meine Meinung:
Leider muss ich an dieser Stelle erneut erwähnen, dass mir die Cover dieser Reihe absolut nicht gefallen und das ist wirklich sehr schade. Denn ich bin mir sicher, wäre die Gestaltung der Cover etwas phantasievoller und geheimnisvoller ausgefallen, hätte ich diese Bücher schon viel früher gelesen. Denn der Inhalt ist wirklich bombastisch und ich bin froh, dass ich hier einfach mal auf die positven Rezensionen gehört habe.
Nachdem ich also vom ersten Band so unheimlich begeistert gewesen bin musste ich natürlich sofort die Fortsetzung lesen.

Olivia und Cash haben zwar zueinander gefunden, doch das Glück wehrt nicht lange. Da Cash sehr belastende Informationen von der ehemaligen Verbrecherbande seines Vaters besitzt, geraten er und Olivia in Gefahr. Um an diese Informationen zu kommen wird Marissa, Olivias Cousine, von der besagten Bande entführt. Marissa soll gegen diese Informationen ausgetauscht werden. Noch während Cash bei der Übergabe ist und versucht Marissa zu retten wird auch noch Olivia geschnappt. Doch Cash ist nicht alleine, dank seinem Vater hat er zwei unerwartete Asse im Ärmel...

Auch wenn es schon drei Wochen her ist, dass ich das erste Band gelesen habe, habe ich sofort in die Geschichte rein gefunden. Und es war schön mehr über Olivia und Cash erfahren zu dürfen. Abgesehen von den "zärtlichen" Stunden die die beiden miteinander verbringen, war das Drumherum auch nicht ohne. Ich wollte wissen ob Olivia es schafft Cash dabei zu helfen seinen Vater aus dem Gefängnis zu befreien. Doch dazu kommt es gar nicht erst, denn die Verbrecherbande erfährt irgendwie von den belastenden Informationen und entführt Marissa um Cash erpressen zu können. Und als dann auch noch Olivia entführt wird, wird es richtig spannend und actionreich.

Es tauchen auch neue und sehr interessante Personen auf. Man hat z.B. Gavin, eine mir sehr sehr sympathische Figur, kennen gelernt. Oh man wie er beschrieben wird...der Typ muss ja echt der absolute Hammer sein ;) Da kann ich nur zu sagen: "Scotti, bin mich in das Buch rein!" haha ^^
Aber auch als ich erfahren habe, wer die beiden Asse sind, war ich mehr als erstaunt.

Was mir an diesen Büchern sehr gut gefällt ist, dass es nicht nur um die Liebesgeschichte von Cash und Olivia geht sondern noch viel mehr dahinter steckt. Es ist an einigen Stellen richtig spannend, teilweise total actionreich und sogar auch brutal. Und dann auch noch der tolle Schreibstil. Eine echt super Mischung. Mir gefällt der zweite Band sogar noch besser als der erste und ich freue mich schon sehr auf den dritten und letzten Teil. Und ich muss sagen, meine Erwartungen sind hoch!

Mein Fazit:
Super Fortsetzung, die sehr spannend und actionreich ist.

Meine Bewertung:
5/5 Punkten:

Young Adult & die Mafia - eine atemberaubende grandiose Kombination

Von: readingMarry Datum : 07.06.2015

https://marrysbooks.wordpress.com

Direkt in den ersten 40 Seiten wurde das Buch spannend bzw. es fing an spannend zu werden. Auch kommen hier noch einmal Wendungen drin vor, die ich persönlich so wieder nicht erwartet habe (ok andere Menschen sehen da vielleicht schon etwas vor raus). Was mich doch etwas gestört hat, war die Dominanz gegenüber Olivia, die von Cash in einigen Szenen an den Tag gelegt hat. Gut fand ich auch die Szene in der Olivia ihrer Mutter die Meinung gegeigt hat und Cashs Reaktion. Aber sein Verhalten in den letzten 100 Seiten des Buches ist etwas gegensätzlich zu dem was er eigentlich tun möchte im Bezug auf Olivia. Das ganze macht mich aber auch neugierig auf den nächsten Teil. Ich liebe einfach den Schreibstil Autorin.

Ich gebe dem Buch insgesamt 4 Sterne, da die Autorin das Genre Young Adult und die Mafia in spannender Weise zusammen bringt.

Noch besser als der Erste Band!

Von: Lena Moneck Datum : 02.06.2015

lenasbooksecrets.blogspot.de

Klappentext
Oft muss man kämpfen, damit am Ende alles gut wird. Doch für die Liebe lohnt es sich immer.

„In seinen Armen zu sein wirkt wie eine Droge, die einen sofortigen und sehr intensiven Effekt auf mich hat. Mir ist, als würde ich zusammenbrechen und fliegen zugleich, tanzen und weinen, leben und sterben. Meine ganze Welt bündelt sich in ihm, seinem Bad Boy Wesen und seinem guten Herzen. Irgendwie habe ich mich in einem unachtsamen Moment verliebt. Unsterblich. In meinen Seelenverwandten, die Liebe meines Lebens, meinen Helden“

Aufmachung des Buches
Das Cover passt sich an seine Vorgängern gut an. Typisches New Adult Cover, bei denen die Hauptprotagonisten des Buches zu sehen sind.

Das Buch
Der zweite Teil der „Addicted to You“-Reihe ist wiederum abwechselnd aus der Sicht von Olivia und Cash erzählt. Was mir schon im ersten Teil zugesagt hatte, setzt die Autorin in „Schwerelos“ fort.
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...

Meine Meinung
Olivia hat auf ihr Herz gehört und sich für Cash entschieden, obwohl ihr durchaus klar ist, dass seine Vergangenheit immer wieder zu Schwierigkeiten führen kann. Trotzdem ist sie sich ihrer Entscheidung sicher, denn niemand hat sie jemals wirklich das fühlen lassen, was Cash in ihr auslöst.
Der zweite Band der Addicted to you Reihe Schwerelos ist in meinen Augen kein typisches New Adult Roman, sondern enthält auch einen leichtes Thrill Elemente, den Cashs Vergangenheit holt das frische Paar ein und macht ihnen das Leben schwer. Eingebrockt hat ihnen dies Cashs Vater, der aktuell im Gefängnis sitzt und im Besitz von Unterlagen ist, die die russische Mafia belastet.

In Schwerelos geht es mehr um die Hintergründe von Cashs Leben und die Gefahren, die von ihnen ausgehen, sodass den Leser hier weit mehr Spannung auf Thriller-Niveau erwarten. Trotzdem kommen auch die erotisch angehauchten Szenen wieder nicht zu kurz – Michelle Leighton hat erneut gute Arbeit abgeliefert und bietet dem Leser durch einige Überraschungen spannende und unterhaltsame Lesestunden.

Olivia hat sich im ersten Band etwas weiterentwickelt und versucht sich nun vollkommen auf Cash einzulassen. Durch Sticheleien ihrer Bar-Kollegin Taryn kommen Liv wieder Zweifel, ob sie sich nicht doch noch an Cash die Finger verbrennen wird. Trotzdem kann sie die Finger nicht von ihm lassen, da sie sich wie magisch von ihm angezogen fühlt.

Auch Cash ist von Zweifeln darüber getrieben, ob sie ihre Ängste jemals vollkommen ablegen kann und ob er sie wirklich in seine Welt mit hineinziehen soll. Er will nicht, dass sie durch ihn verletzt wird, aber er will sie auch nicht missen.

Fazit
Dieser Teil hat mir sogar noch besser gefallen als der erste Band! Diesmal haben wir diese Spannung die das Buch zu dem macht, was es ist. Wirklich nur zum empfehlen, wem das Genre gefällt.

Nicht ganz so gut wie Band 1, aber...

Von: KleineMonii Datum : 28.05.2015

youtube.com/KleineMonii

KURZBESCHREIBUNG
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen...

MEINE MEINUNG
Die Geschichte wird abwechselnd aus Olivias und Cashs Sicht erzählt, was ich wieder sehr mochte. So hat man einfach Einblick in beide Charaktere und kann ihre Handlungen besser verstehen. M. Leighton's Schreibstil ht mir auch wieder gut gefallen - nichts besonderes, aber gut und flüssig zu lesen!
So wie der erste Band der Reihe mit einem unglaublichen Twist geendet hat, macht der zweite Band weiter! Es bleibt rasant und immer wieder passiert etwas völlig unvorhergesehenes. Allerdings muss ich sagen, dass das Ganze ab einem bestimmten Punkt relativ unrealistisch rüberkommt, wenn man mal drüber nachdenkt. Das habe ich ja bereits nach dem Lesen des ersten Teils gesagt, aber im zweiten Teil ist es noch extremer. Hier verwandelt sich das New Adult-Thema, das im ersten Band noch relativ ausgeprägt war eher in eine Art Thriller. Zwar gibt es immer noch einige Sex-Szenen und das Thema Liebe kommt auch nicht zu kurz, aber Action stand hier einfach viel mehr im Vordergrund. Der Rest war eher immer mal so dazwischen geschoben... Es macht wirklich Spaß die Geschichte zu lesen, wenn man nicht zu sehr darüber nachdenkt was jetzt an der Geschichte realistisch ist und was nicht, wenn man sich einfach fallen lässt. Falls man das jedoch nicht kann, wirkt die Handlung nicht echt und unrealistisch.

FAZIT
Eine gute Fortsetzung, die meiner Meinung nach allerdings viel voraussehbarer ist als Band 1. Ein Buch für zwischendurch, das Spaß macht wenn man es einfach liest, ohne zu viel darüber nachzudenken!

Wow tolle Fortsetzung :)

Von: Lisa Datum : 18.05.2015

mexiis-leseparadies.blogspot.de/

Meine Meinung (Vorsicht Spoiler) :

Wie bereits der erste Teil, hat mich auch die Fortsetzung wieder völlig in Bann gezogen. Vielen Dank an den Heyne Verlag, dem ich dieses tolle Exemplar zu verdanken habe. Es hat mir meinen Wochenend-Kurzurlaub versüßt.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist genauso gut, wie bereits im ersten Band. Mir gefiel besonders den übergangslosen und flüssigen Einstieg in das Buch. Fesselnd wie immer konnte ich es nur aus der Hand legen, wenn ich weg musste.


Olivia gibt ihrer Liebe zu Cash endlich eine Chance, doch diese wird schnell auf die Probe gestellt. Die Vergangenheit hängt ihnen dicht auf die Fersen. Und eins ist gewiss mit der russischen Mafia ist nicht zu spaßen.
Cash besitzt wichtige Bücher für die die russische Mafia über leichen gehen würde. Ganz klar wird dies als plötzlich Marissa entführt wird, schnell wird klar, dass eigentlich Olivia ihr Ziel war.
Um aus dieser Geschichte wieder rauszukommen bittet er seinen Vater um Hilfe. Doch seine Hilfe ist nicht ganz die mit der Cash gerechnet hätte.
Ihr wollt mehr wissen, dann liest es selbst. Ich will euch die Spannung und den Überraschungsmoment nicht nehmen :).

Fazit:
Band 2 hat mir sehr gut gefallen, die Autorin hat die Story schön aufgebaut und auch der ein oder andere Überraschungsmoment war dabei. Ich freue mich schön sehr auf den dritten Teil.
Euch kann ich diese Reihe wirklich ans Herz legen, gerade wenn Liebe, Romantik und auch etwas Erotik in euer Leseschema passt.
Tolles Buch :)

Definitiv ♥♥♥♥♥

Spannung hoch 3

Von: buechersindfreunde.blogspot.de Datum : 17.05.2015

www.buechersindfreunde.blogspot.de

Zum Buch

Ich liebe das Cover mit dem sich liebenden Paar. Mann und Frau sind so schön miteinander verschlungen, dass man gleich Lust bekommt dieses Liebesgeschichte zu lesen.


Meine Meinung

Der erste Band dieser Buchreihe hat mir schon sehr gut gefallen, denn die Wendungen die es beinhaltete, waren mehr als unvorhersehbar.
Der zweite Band schließt nahtlos an und der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Man wird sofort wieder in die Welt von Olivia und Nash hineingeworfen und hat kaum Zeit, Luft zu holen. Es ist wirklich spannend, da es nicht nur um die wachsende Liebe zweier Erwachsener geht, sondern es ist mehr eine Geschichte mit Tiefgang. Diese Geschichte vereint Elemente von Liebe, Erotik, Thriller und Kriminalroman.
Die Art und Weise wie die Autorin diese Genres miteinander verbindet ist exzellent. Der Spannungsbogen wird die gesamte Geschichte durch gehalten und die auftauchenden Wendungen sind wieder sehr unvorhersehbar. Mir gefällt das wirklich hervorragend und so konnte ich dieses Buch auch wieder nur sehr schwer aus den Händen legen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, man sieht den Figuren bei ihren Handlungen zu und kann ihre Handlungsweisen auch jederzeit gut nachvollziehen. Olivia ist mir furchtbar sympathisch und Cash wird eh die ganze Zeit von mir angehimmelt. Die Figuren die in diesem Band neu hinzukommen wirken sehr authentisch und ich freue mich und hoffe, im dritten Band mehr über sie zu erfahren.Das Ende macht neugierig auf den Abschluss der Buchreihe. Im Moment habe ich noch keine Ahnung wie diese Geschichte sich auflösen könnte und das gibt mir ein ganz besonderes Gefühl. Band 3 ich komme!



Mein Fazit

Auch der zweite Band hat mich wieder vollkommen gefangen. Die Geschichte entwickelt sich spannend weiter und macht Lust auf mehr. Von mir gibt es 4/5 Sterne und die volle Leseempfehlung.


Ich danke dem Heyne Verlag für dieses spannende Rezensionsexemplar.

~*~ Fantastische Fortsetzung ~*~

Von: booksline Datum : 14.05.2015

booksline.net

Vielen Dank an das Bloggerportal, dass ich auch den zweiten Band dieser Buchreihe lesen durfte.

Bewertung

Den ersten Teil habe ich regelrecht verschlungen und ich musste unbedingt wissen, wie es mit Olivia und Cash weiter geht. Der zweite Teil fängt schon recht rasant an. Das kommt ewinfach davon, wenn sich Menschen mit den falschen Menschen anlegen. In dem Fall mit der Mafia. Keine gute Idee, wie man in diesem Buch lesen durfte. Doch das ist ja noch nicht alles. Der Dad von Cash, gab ihm einen Tip, wie die verdammte Geschichte endlich zu Ende bringen kann, dabei musste Cash nur 2 Anzeigen online aufgeben und er würde Hilfe bekommen. Doch als die erste Hilfe bei ihm auftaucht, wußte er nicht mehr was denken sollte. Jetzt kann er nicht mal mehr seiner Familie trauen?

Das Schlimmste aber, die Dummheiten die sein Dad gemacht hatte, hatte seine Familie zerstört und nun droht auch Liv riesen Gefahr. Ob Cash das alles wieder richten kann?

Der Schreibstil ist wieder wahnsinnig fesselnd und das Buch war im nu durch. Michelle Leighton hat eine Art zu schreiben, dass man als Leser die Augen nicht mehr von dem Geschriebenen nehmen kann und man einfach wissen will, wie geht es weiter. Spannung wird aufgebaut und die Charaktere super dargestellt. Cash lernt man immer besser kennen., Nach wie vor ist er ein Bad Boy, doch ein Bad Boy mit Herz, was irgendwie nicht passt. Nach aussen hin ein Mensch, den so schnell nichts umhauen kann und Gefühle für andere ist nichts für ihn. Doch Liv scheint ihn umgekrempelt zu haben oder möchte er das nur glaube?

Liv entwickelt sich sehr schön weiter. Sie denkt immer oder besser gesagt, sie hat sich eher eingeredet, dass sich keine starke Persönlichkeit hat und kein Selbstvertrauen, denn zu oft ist sie auf die falschen Typen reingefallen und irgendwann glaubte sie fest daran, dass es an ihr liegen muss. Doch man lernt Liv immer besser kennen und sie zeigt immer mehr Rückgrat, Selbstbewusstsein und Stärke. Doch so ganz ist das noch nicht zu ihr durchgedrungen, dass sie ein starker Mensch ist.

Marissa macht eine Wandlung durch. Am Anfang lernt man sie als das Biest der Familie kennen, die in mit Geld aufgewachsen ist und sich immer für was besseres gehalten hat. Liv war ihr total egal. Sie nervte es eher, dass Liv mit bei ihr wohnen musste. Doch dann wurde sie von der Mafia entführt und irgendwas ist zerbrochen, denn Liv erkennt den Menschen nicht mehr, der einmal Marissa gewesen sein soll. Ob irgendwas klick gemacht hat und sie endlich zu einem netten Menschen wird? Oder ist es mal wieder nur eiskalte Berechnung?

Fazit

Das Buch war wieder klasse und eine würdige Fortsetzung. 5 Sterne ist es auf jeden Fall wert und ich werde mich nun auf den 3. Teil stürzen.

Klare Steigerung!!

Von: Bookaholic. Datum : 11.05.2015

https://m.facebook.com/bookhaolic

Addicted to you – Schwerelos“

ACHTUNG! eventuelle Spoiler da Teil 2!

>Oft muss man kämpfen, damit am Ende alles gut wird. Doch für die Liebe lohnt es sich immer<

„In seinen Armen zu sein wirkt wie eine Droge, die einen sofortigen und sehr intensiven Effekt auf mich hat. Mir ist, als würde ich zusammenbrechen und fliegen zugleich, tanzen und weinen, leben und sterben. Meine ganze Welt bündelt sich in ihm, seinem Bad Boy Wesen und seinem guten Herzen. Irgendwie habe ich mich in einem unachtsamen Moment verliebt. Unsterblich. In meinen Seelenverwandten, die Liebe meines Lebens, meinen Helden“

Titel : ‚ Addicted to you –Schwerelos“
Autor : M. Leighton
Preis : 8,99 €
Verlag : Heyne
Seiten 286

- klare Steigerung-


Da mir die ‚Tiefe’ im ersten Band gefehlt hat, bin ich ohne große Erwatungen an den zweiten Teil und war .... POSITIV ÜBERRASCHT!

Die Protas sind in „Schwerelos“ viel sympathischer.
Es wird mehr auf Gefühle eingegangen und somit sind die Handlungen auch viel besser zu verstehen!

„Schwerelos“ geht fast nahtlos nach Band 1 weiter.
Anfangs war ich erst wieder kurz skeptisch auf Grund der Selbstzweifel von Oliver bezüglich Nash, jedoch hab ich schnell gemerkt, dass Olivier sich weiterentwickelt und langsam anfängt zu vertrauen. Sich selbst und ihm.

Um ihr Vertrauen zu gewinnen tut Nash auch einiges, denn er merkt ja selbst, dass sie immer wichtiger wird für ihn ...

Nach dem miesen Chiffhanger im ersten Buch, war klar, dass dunkle Wolken aufziehen ..
Die Zwei werden von Nashs Vergangenheit eingeholt.

Die Mafia droht, kidnappt und verletzt - Nash muss um die Menschen kämpfen die er liebt und die schützen, die im wichtig sind. Liv.

Trotz der steigenden Spannung in der Story, kommt die Liebesgeschichte nicht zu kurz.
- Eine tolle Kombi !!

Sowohl Nash als auch Liv machen eine enorme Entwicklung durch und wachsen an ihrer Beziehung!

„Ihr Körper lockt mich wie ein warmes Bad in einer kalten Nacht. Ihre Seele lock mich wie eine erfrischende Oase inmitten einer dürren Wüste. Und ihr Herz lockt mich wie ein sicherer Hafen das verirrte Schiff.

Auch Marissa, die im ersten Teil nur das Miststück ist, arbeitet durch die Geschehnisse an sich und entwickelt sich zu einer interessanten Person für den 3ten Teil ...

Was ich jedoch kritisieren muss, dass auf eine wesentliche Wendung (die mich selbst überrascht hat!!) nicht wirklich eingegangen wird.
Ich hatte auch das Gefühl, dass nur kurz in einem Nebensatz erwähnt wird, dass Nashs komplettes Leben eine Lüge war (ich möchte nicht Spoilern) – irgendwie unpassend.
Auch die Reaktion den Betroffenen fand ich mehr als fragwürdig ..

Trotzdem hab ich von Seite zu Seite gemerkt, dass mir der zweite Teil viel besser gefällt!

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und angenehm zu lesen und ich habe das Buch an einem Mittag gelesen.

Ich bin der Meinung, dass ‚Addicted to you - Schwerelos’
mit seinen spannenden, erotischen und romantischen Elementen ein starker zweiter Teil ist.
Die Leseprobe am Ende des Buches macht Lust auf mehr und ich werde ‚Bedingungslos“ auf jeden Fall lesen!!
Ich gebe zufriedene 4 von 5 (:
Und freue mich wirklich auf den nächsten Teil!

Eine Fortsetzung, die Lust auf mehr macht! [Vorsicht Spoiler!]

Von: Diana ~ Traumlesen Datum : 09.05.2015

traumlesen.blogspot.de/

Autorin: Michelle Leighton

Seiten: 304 Seiten

Heyne-Verlag

Preis (Taschenbuch): 8.99€ (D), 9.30€ (A)

Trilogie
1. Addicted to you - Atemlos
2. Addicted to you - Schwerelos
3. Addicted to you - Bedingungslos

Klappentext
Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...

Meine Meinung
Das Cover dieses Buches, wie auch schon das von Teil 1, gefällt mir sehr gut. Das Bild darauf ist passend und die Farbe passt sehr gut zu der, des anderen Buches. Es stimmt untereinander einfach alles.
Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an begeistert, da er sehr flüssig und ist und sich dadurch leicht lesen lässt. Michelle Leighton weiß sehr gut, wie sie Spannung aufbauen kann und baut auch alles sehr gut aus.
Nachdem ich den ersten Teil dieser Trilogie gelesen habe, wusste ich nicht wirklich, wie man da noch zwei weitere Bände davon schreiben kann, beziehungsweise worum es darin noch gehen soll, da eigentlich zwischen Olivia und Cash alles geklärt war, als ich dann aber dieses Buch gelesen habe, wurde mir schnell klar, dass da noch einiges kommen kann. In diesem Buch ging es nicht mehr so viel um die eigentliche Liebesgeschichte, auch wenn sie im Hintergrund immer weiter geführt wurde, sondern hauptsächlich um die Geschichte von Cashs Familie und ihren Problemen. Das Buch war sehr spannend, und es wurde einem nie langweilig, trotzdem finde ich, dass der zweite Teil dieser Trilogie, mit dem ersten nicht 100%ig mithalten konnte.
Die Charaktere in diesem Buch wurden sehr gut beschrieben; keiner ist wie der andere und jeder hat seine eigenen Fehler und auch Besonderheiten. Es gefällt mir sehr gut, wie sich Marissa in diesem Buch entwickelt, da sie ein besserer Mensch wird; Olivia ging mir dafür desöfteren etwas auf die Nerven. Einerseits wurde sie sich ihren Gefühlen für Cash sicherer, was ich sehr gut fand, andererseits aber, nagen die Zweifel an ihr doch immer wieder, was mich nach der Zeit wirklich rasend machte. Im großen und ganzen aber mochte ich die Charaktere genau so gerne wie in Band 1.
Es gefiel mir wieder einmal sehr gut, dass die Geschichte immer abwechselnd aus der Sicht von Olivia und Cash geschrieben ist. Das ermöglicht einem auch einfach besseren Einblick in die Gefühle und Gedanken der einzelnen Personen und gibt einem das Gefühl, wirklich bei der Geschichte dabei zu sein.

Fazit: Addicted to you - Schwerelos ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes, auch wenn sie etwas geschwächelt hat. Insgesamt lohnt es sich wirklich dieses Buch zu lesen und ich bin auch schon sehr gespannt auf den dritten Teil.

Na also, es geht doch! Die Autorin hat sich bei Band 2 eindeutig gesteigert und es verspricht spannend zu werden!

Von: Lisa Bisasam Datum : 07.05.2015

pandastic-books-and-more.blogspot.de/

Bitte beachtet wie immer, dass Band 2 Spoiler zu Band 1 enthält! ;-)

Die Geschichte geht fast nahtlos nach Band 1 weiter und Olivia stürzt sich mal wieder aufgrund einer simplen Aussage Taryns - nämlich dass Cash auf Blondinen steht und sich nicht bindet - in Selbstzweifel. Na super, geht das schon wieder los, dachte ich mir und war augenblicklich genervt. Aber weit gefehlt! Zwar hat sie anfangs wirklich noch Zweifel und führt lautlose Diskussionen mit sich selbst, ob sie dem Bad Boy (kotz) Cash vertrauen kann oder nicht, allerdings legt sich das schon recht bald, denn Cash versucht alles, um ihr Vertrauen zu gewinnen.

Die drohende Gefahr der Mafia, die sich am Ende von Atemlos schon angekündigt hat, schlägt bald zu und gibt dem Buch einen dunklen Touch. Menschen werden entführt, Erpressungen und (Todes)Drohungen ausgesprochen und nicht selten ziehen sich Leute auch Blessuren zu. Aber alles in einem gewissen Rahmen, sodass die Liebesgeschichte zwischen Cash und Olivia nicht untergeht. Genau so mag ich es! Es ist also ein Liebesroman, der weiterhin von Cashs dunkler Vergangenheit überschattet wird und dennoch können sich innerhalb der Geschichte die Charaktere weiterentwickeln, entfalten und somit schließlich mächtig Sympathiepunkte sammeln.

Zitat:
Wenn sich verlieben heißt, dass man riskiert, verletzt zu werden, dann ist das für mich okay. Denn endlich habe ich jemanden gefunden, der das Risiko wert ist.


Allerdings gab es auch noch ein paar negative Punkte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. So hatte ich zwar trotz der starken Worten von Cash sowie Olivia immer noch Probleme, ihre Liebe nachzuvollziehen. In Schwerelos war es für mich durchaus klar, dass sie tiefere Gefühle für einander haben, was sie neben ihrer gegenseitige Begierde auch durch Worte und vor allem durch Gedanken zum Ausdruck gebracht haben. Aber irgendwie ging auf dem Weg zwischen Band 1 und Band 2 etwas verloren. Oder war es für mich vielleicht noch gar nicht vorhanden? Auf jeden Fall hat mir der Teil gefehlt, bei dem sich das Ganze überhaupt entwickelt hat. Für mich waren das in Band 1 sexuelle Gelüste und in Band 2 konnte man schon von starker Verbundenheit bzw. eben Liebe sprechen. Mir kam es irgendwie so vor, als hätte ich den ersten Schritt verpasst oder er wäre übersprungen worden.

Ein weiterer Kritikpunkt ist für mich, dass sie manchmal erst Sex hatten, bevor sie Dinge geklärt haben. Beispielsweise kam Cash von einem gefährlichen, geheimen Treffen zurück und bevor Olivia erstmal fragt, wie es gelaufen ist (schließlich hatte sie echt große Angst um ihn), wird erstmal gevögelt. Nun ja... Wer es braucht. ^.^
Und last but not least habe ich dann doch noch etwas Gutes zu sagen, denn ich fand den Humor stellenweise super portioniert. So wurden düstere Stellen aufgelockert und selbst Marissa trug zu einer besseren Stimmung bei. Insgesamt kann man sagen, dass mir alle Nebencharaktere (die Bösen natürlich ausgeschlossen ;-) ) viel besser gefallen haben und überzeugen konnten.

Alles in allem war ich positiv davon überrascht, wie schnell Olivia ihre Zweifel (ich kann ihm nicht vertrauen, weil er ein Bad Boy ist und er ist kein typischer Bad Boy, ich kann ihm vertrauen) abgelegt hat und sich zwar ab und an noch unsicher gefühlt hat, aber längst nicht mehr so zwiegespalten war. Vor allem die Gedanken von Cash und Olivia haben mir gut gefallen, durch sie konnte man sehen, wie viel ihnen am jeweils anderen liegt und wie sehr sie doch zusammengehören wollen.

Deswegen gibt es 4 Pandas für einen besseren zweiten Band, ich hoffe mit Band 3 steigert sich die Autorin erneut!

Mein Fazit:
Pro:
- Starke, gewachsene Protagonisten
- Interessante Wendungen
- Zwiespältigkeit gegenüber Cash/Bad Boy wurde endlich abgelegt
- Verbundenheit der Protagonisten spürbar
- Kleiner Thrillerfaktor durch die ständige Bedrohung der Mafia

Contra:
- Sex steht an erster Stelle bevor wichtige Dinge geklärt werden
- Schritt vor "Liebe" fehlt

Was bist du bereit zu tun um deine Liebe zu retten...

Von: Susanne Glahn (Solara300 / Solaria) Datum : 03.05.2015

fantastikbooks.blogspot.de/

Kurzbeschreibung
Olivia und Cash haben zusammen gefunden, alles fühlt sich richtig an und sie vertraut ihm.

Doch schon nach kurzer Zeit ziehen dunkle Wolken auf als das Familiengeheimnis ihr Leben in Gefahr bringt. In Cashs Besitz befinden sich belastende Informationen die Freunde seines Vaters für lange Zeit in das Gefängnis bringen können.

Sie werden bedroht und Olivia muss sich fragen ob ihre Liebe und ihr Vertrauen zu Cash groß genug ist um ihr Leben in seine Hände zu legen.

Doch hat sie überhaupt eine Wahl wenn sie weiterleben will?



Cover

Das Cover ist in seinen Farben ähnlich gehalten wie der erste Band. Die hellen Farben harmonieren sehr gut mit einander und das Liebespaar im Hintergrund lässt auf eine romantische Liebesgeschichte schließen.



Charaktere
Olivia ist selbstsicherer geworden seit sie mit Cash eine Beziehung eingegangen ist. Doch immer wieder lässt sie sich verunsichern und ihr kommen Zweifel an der Echtheit seiner Gefühle für sie.

Cash ist fasziniert von Olivia. Ihm haftet zwar noch sein Image eines Bad Boys an, doch Olivia ist die Frau für die er bereit ist sich zu ändern.



Schreibstil
Die Autorin M.Leighton hat es wieder geschafft mich von der ersten Seite an zu fesseln. Ihr flüssiger Schreibstil, ihre bildhaften Beschreibungen und der perfekte Mix aus Spannung, heißer Erotik, Action und Gefahr sind mitreißend und lassen einen kaum das Buch aus der Hand legen.



Meinung
Was bist du bereit zu tun um deine Liebe zu retten...

Das Buch schließt nahtlos an den ersten Teil an und man ist sofort wieder im Geschehen drin.

Olivia und Cash sind zusammen, doch noch sind sie nicht außer Gefahr denn Cashs Vergangenheit holt sie ein.
Olivia liebt Cash doch immer wieder kommen die Zweifel an Cash Treue und Gefühle für sie, sie kann einfach nicht glauben dass er tiefere Gefühle für sie hat und sie mehr als ein Abenteuer für ihn ist. Ihre Angst wieder enttäuscht zu werden sitzt zu tief.

Doch als Marissa plötzlich entführt und die Mafia Olivias Leben bedroht, zeigt Cash das er bereit ist wirklich alles zu tun um sie zu retten.

Denn in Cashs Besitz befinden sich Bücher mit Beweisen die der Mafia gefährlich werden können und die sie um jeden Preis haben will. Und die sind ihn der Wahl ihrer Druckmittel nicht gerade wählerisch.

Überaus spannend wird der Kampf gegen die Mafia beschrieben, es geht oft Schlag auf Schlag und man fliegt nur so durch die Seiten.

Es gibt überraschende Wendungen, einige Fragen werden beantwortet, dafür tauchen wieder neue auf. Man erfährt wieder beide Sichtweisen, Olivias und Cashs, was mir sehr gut gefällt.

Man fühlt sich ihnen näher und kann ihre Handlungen und Reaktionen besser verstehen. Alle Charaktere ergänzen sich wunderbar, sie sind sehr gut beschrieben und authentisch.



Fazit
Eine gelungene Fortsetzung mit der richtigen Kombination aus Romantik, Spannung und Action die mich mitgerissen hat.


5 von 5 Sternen

Am I addicted? I am!

Von: Henrike @ WatchedStuff Datum : 01.05.2015

watchedstuff.wordpress.com

Titel: Addicted to You 2 – Schwerelos (Original: Bad Boy Trilogy 2 – Up to me)
Autor(in): Michelle Leighton
Verlag: Heyne Verlag; Verlagsgruppe Random House
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 303
Erschienen: 2014
Auflage: 5
ISBN: 978-3-453-41442-6
Preis: 8,99€
Erworben: April 2015; Vielen Dank an Irmi Keis und den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erster Satz: Aus den Augenwinkeln sehe ich das Licht hinten im Dual flackern. Die Tür zu Cashs Büro öffnet und schließt sich wieder, als er den Club betritt.


Inhalt

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen …

Quelle: https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/447701.html

Meine Meinung

Nach dem wirklich guten Band 1 der Bad Boy Trilogie um Olivia, Cash und seinen Zwillingsbruder Nash (zu den Namen sage ich später noch etwas) ist Michelle Leighton mit dieser Fortsetzung wirklich ein guter zweiter Band gelungen. Nachdem sich am Ende des ersten Bandes einige Unklarheiten und im Grunde auch der ganze Inhalt der Handlung etwas aufgeklärt hatten, habe ich mich gefragt, was denn nun noch kommen sollte. Allerdings ist mir gegenüber schon mehrfach erwähnt worden, und auch in den Kritiken, die ich sicherheitshalber gelesen habe, wurde diese Tatsache lobend hervorgehoben, dass die Autorin sich durch unvorhersehbare Wendungen auszeichnet. Diese Wendungen hat sie auch hier wieder hinbekommen. Und wie! Meine Güte. Manchmal geht es bei Cash und Olivia so heiß her, dass man sich insgeheim eine solcher Wendungen, am Besten in Form einer Störung, wünscht. Aber nur manchmal. Und nur insgeheim. Eigentlich will man ja gar nicht, dass die beiden gestört werden bei dem, was sie gerade tun. Die Liebesgeschichte gerät allerdings in diesem Band etwas in den Hintergrund – wenn sie auch omnipräsent ist – durch die Fokussierung auf den Familienhintergrund der Zwillinge. Auf die Vergangenheit, die wie schwere Steine auf den Schultern der Davenports liegt und sich nicht abschütteln lässt, wie sehr man es auch versucht. Nicht, dass Cash es wirklich versuchen würde… Olivia wird sich immer sicherer in dem, was sie will. Melissa wird immer menschlicher und die Tatsache, dass ihr immer mehr Bedeutung eingeräumt wird, lässt so einiges für Band drei vorausahnen. Und dann Nash. Der Bruder, der pötzlich doch nicht so tot ist, wie man zuerst dachte. Der so ein Ekel ist, dass man es kaum glauben mag. Der dann aber wieder Momente hat, in denen man ihn gernhaben möchte. Und dann wieder solche, in denen er einen am liebsten “gernhaben” kann. Nur, um mal ein Beispiel für Leightons Vorliebe für Wendungen und Wirrungen zu geben. :) Es ist bei dieser Serie wirklich unfassbar, wie sehr der Schreibstil dem Inhalt entspricht. Immer häufiger werden Romane aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, meist auch aus den Sichten verschiedener Geschlechter. Selten habe ich es erlebt, dass die Frauen nicht sehr maskulin, die Männer nicht zu verweichlicht erschienen, weil der Autor nicht von dem ihm eigenen Schreibstil abweichen wollte oder konnte. Hier ist es aber so, dass man auch ohne Kapitelüberschrift “Olivia” oder “Cash” erkennen kann, in wessen Kopf man als Leser gerade steckt. Das ist nicht nur am Inhaltlichen festzumachen, sondern eben auch an der Wortwahl und der Schreibweise. Ich glaube, ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen, was ich meine. Vermutlich muss man diesen Roman selbst lesen, um das nachvollziehen zu können. Das finde ich sehr, sehr positiv! Um noch mal auf die Familientragödie zu sprechen zu kommen: Dadurch, dass sie in den Vordergrund rückt, werden unnötige Kitschszenen vermieden und die Geschichte an sicht bekommt mehr Griffigkeit und wird echter. Auch, wenn das natürlich alles etwas abgedroschen ist. Aber wer weiß (ich nicht, da ich mich nicht in solchen Szenen herumtreibe), wie das wirklich aussieht? ;) Jetzt aber zu den Namen: Cash? Nash? Da hat wohl jemand eine Vorliebe für Country- und Rockmusik? Ich weiß natürlich nicht, wie es der Autorin wirklich ging, als sie sich diese Namen ausgedacht / ausgesucht hat, aber für mich stehen diese Namen für Johnny Cash und die Stadt Nashville. Also, entweder die (biologische) Mutter der Beiden oder die Autorin hat ein Faible für diese Art von Musik. Wie auch immer es aussieht, mir soll es recht sein. :) Ich mag die Musik, was mir die Männer nur noch sympathischer macht, als sie ohnehin schon sind.

Fazit

Gute Fortsetzung des Erotik- / Liebes- / Familiendramas. Klasse Grundidee, hervorragend weitergesponnen. Tolle Figuren und Charaktere. 4 von 5 Punkten

Grandioser zweiter Teil

Von: Christl Datum : 25.04.2015

Kurzbeschreibung:

Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...



Originaltitel: Bad Boy Trilogie. Down to You (1)
Originalverlag: Berkley Publishing Group
Aus dem Amerikanischen von Kerstin Winter

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-41832-5
€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50



Meine Meinung:
Wir starten mit viel Erotik und Leidenschaft in den zweiten Band. Doch die Gefahr liegt noch nicht hinter Olivia und Cash. Nein, hier in diesem Band wird es mal richtig spannend und gefährlich. Packend, Mitreissend und fast schon wie ein guter Thriller ist dieses Buch geladen und schickt einen tiefer in die Welt von Olivia und Cash. Die Gefühle, die Erotik und auch die Leidenschaft wird von Seite zu Seite immer intensiver und greifbarer zwischen Olivia und Cash. Man kann sich dessen nicht mehr entziehen, und auch Olivia wird sich dessen immer mehr bewusst. Doch was ist mit der Gefahr die Cash so mit sich bringt? Kann Cash diesen bad Boy in sich ablegen? Kann er sie beschützen? Wird er ihr das Herz brechen? Das sind alles Fragen die sich Olivia stellt, auch berechtigt.

M. Leighton schafft es auch wieder in diesem Band die Stimmung und die Intensität des ganzen gut wieder zu spiegeln und fesselt einem mit immer den passenden Wörtern und legt immer wieder noch eine schippe drauf. Schnell wird klar das es in diesem Band nicht "nur" um ein hin und her zwischen Liebenden gehen wird, es ist so viel mehr. Denn Cash hat etwas was die Mafia will! Es wird schnell ein spiel mit der Zeit, und auch die Gefahr für die die Cash am nächsten stehen ist enorm! Die Autorin schafft es mal wieder die richtige Balance zwischen Erotik - Leidenschaft - Spannung - Gefahr - Action zu finden. Es wird hier definitiv nicht langweilig.

Was mir hier auch gefällt ist das es nicht ewig lange rückblenden zu Band 1 gibt, was ja oft bei solchen Büchern der fall ist. Hier gibt es das nicht und die Geschichte geht nahtlos weiter.

Auch ist der Schreibstil gewohnt leicht und flüssig und man kommt sehr schnell wieder hinein in die Geschichte und auch in seinen Lese-Fluss. Mich hat das Buch so sehr begeistert das ich es am liebsten gleich nochmal lesen wollen würde.

Die Autorin schafft es im selben Atemzug so viele offene Fragen zu beantwortet und gleich zeitig aber wieder neue aufzuwerfen, sie macht es so geschickt das bis zum Schluss eine gewisse Spannung in einem aufgebaut wird und auch die ganze zeit erhalten bleibt.

Was ich in diesem Teil auch schön finde ist die Tatsache das immer mehr neben Protagonisten ins licht rücken und auch wunderbar beschrieben werden, man wünscht sich einfach alle besser kennen zu lernen. Und das macht einfach Wahnsinnig viel Spaß beim lesen.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut neben den ersten Band.

Vergleichbar mit:
Es ist schwer diese Reihe zu vergleichen, da es kein normaler Erotik Roman ist. Es hat Action, Spannung, eine interessante und auch gefährliche Geschichte, viele Protagonisten die einem interessieren und so das Buch noch breiter und umfangreicher machen. Wenn ich mich entscheiden müsste würde ich sagen es ist eine Mischung aus Crossfire und Wanted .


Fazit:
Ein wirklich tolles Buch. Eine tolle Reihe. Super Protagonisten. Super tolle Geschichte. Ich kann dieses Buch wirklich nur einen jeden empfehlen !!!


Reiheninfo:
Addicted to You
1. Atemlos (Down to You)
2. Schwerelos (Up to Me)
3. Bedingungslos (Everything for Us)

Band 1 - Atemlos || Rezension


Dieses Buch bekommt verdiente 5 Eulen / Sterne von mir !

Addicted to you - Schwerelos

Von: Tines Bücherkiste Datum : 16.04.2015

tinesbuecherkiste.blogspot.de

Also nachdem in Band 1 ja schon aufgelöst wurde, dass Cash und Nash keine Zwillingsbrüder sind, sondern ein und die selbe Person, wusste ich, da muss noch etwas mehr kommen. Nash und die Mutter sind vor 7 Jahren bei einem Bootsbrand ums Leben gekommen. Der Vater sitzt dafür unschuldig im Gefängnis und dahinter steckt die russische Mafia mit der der Vater krumme Geschäfte gemacht hat. Band 1 endet mit Entführern, die vor der Wohnung von Olivia auf ihr Opfer warten.

In Band 2 geht es dann um die Entführung von Marissa. Sie wurde als Druckmittel gegen Cash eingesetzt. Der sieht sich in der Not Wege zu finden, um sie zu befreien. Er rechnet aber nicht mit dem eigenen Kopf von Olivia, die eigentlich bei ihrer Mutter zum eigenen Schutz unterkommen sollte. Auch sie wird entführt und auf dramatische Weise befreit.
Wie aber schon erwähnt, ist das hier kein Krimi. Es ist gut geschrieben, es liest sich leicht runter, aber literarisch ist es nichts anspruchsvolles. Es gibt ausreichend Sexszenen in denen ich mich ein bisschen gefragt habe, wie die das so anstellen :-) Am Titel der Reihe merkt man ja auch schon, dass es um die Liebe der Beiden geht und um die Abhängigkeit zu einander...
Geendet hat der Band jetzt damit, dass Nash, der mittlerweile von den Toten auferstanden ist und seinem Bruder hilft, schwer verletzt bei Cash im Club aufgefunden wird. Wie das weitergeht und ob Cash Olivia irgendwann die Sicherheit geben kann, die er will, wird sich hoffentlich in Band 3 klären :-)
Insgesamt fand ich es ein gutes Buch für zwischen durch. Aber man sollte auch hier nichts erwarten...

Ich hatte auch die ganze Zeit einen Ohrwurm :-) Vielleicht kennt ihr das Lied ja auch noch..

https://www.youtube.com/watch?v=Qc9c12q3mrc

Klasse Fortsetzung

Von: Mein Bücherparadies Datum : 25.03.2015

https://meinbuecherparadies.blogspot.com

Erotisch und spannend beginnt der zweite Band um die Liebesgeschichte zwischen Cash und Olivia. Schon nach wenigen Seiten wird klar, dass es sich in diesem Band nicht nur um die Beziehung zwischen Cash und Olivia handelt. Der zweite Teil bietet eine gelungene Fortsetzung, die die Vorfreude auf mehr macht. Das Buch ist sehr leicht und flüssig geschrieben, somit kann man sich nach wenigen Seiten in die beiden Protagonisten hineinversetzen. Olivia und Cash sind zwei liebenswerte Protagonisten, die durch ihre Art und ihre wachsenden Gefühle zueinander, einem schön unterhaltsame Lesestunden bieten. Ich freue mich auf Band 3 und kann jedem dieses Buch nur empfehlen, jemand der Liebe, Romantik, Erotik in einem mag, kommt auf seine Kosten.

Es geht spannend weiter

Von: Jessica barnefske aus Dinslaken Datum : 16.06.2014

Addicted to You Schwerelos ist ein toller zweiter Band, der mich besser unterhalten hat als der erste . Die Geschichte geht spannend weiter, zwischen Cash und Liv. Es wird zu keiner Zeit langweilig. Hier hat die Autorin an ihrem Schreibstil gearbeitet. Die Charaktere sind gefühlvoller und besser ausgearbeitet! In diesem Band konnte ich mich voll und ganz reinlesen und konnte auch schwer aufhören! Da es immer spannender wurde. Und ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht mit den beiden. Auf die Erotik muss hier nicht verzichtet werden. Aber hier steht die Geschichte eher im Vordergrund als die Erotik. Die beiden erleben soviel, dass ich manchmal dachte: wie schlimm kann es noch werden. Aber beide bekommen ihre Probleme irgendwie in den Griff. Ich muss zugeben, diese Twists, die sie hatten, konnten schon hier und da nerven. Aber mich hat es nicht so gestört. Dass ich sagen würde, es hätte der Geschichte geschadet. In der Mitte des Buches kommt eine Wendung, die ich so nie erwartet hätte.