VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (6)

Lea Schmidbauer, Kristina Magdalena Henn: Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach (Die Ostwind-Reihe) (2)

Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 7,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13763-2

Erschienen: 24.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(6)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Treffer filtern

Rettung für Kaltenbach

Von: Dirk Heinemann Datum : 13.09.2017

dirkfb.wixsite.com/dirkliestundtestet

Es sind wieder Sommerferien und Mika will mit ihrer Freundin Fanny nach Paris. Doch irgendwie spürt sie, dass mit Ostwind etwas nicht stimmt. Sie drängt ihre Freundin mit ihr zuerst zu ihrer Oma zu fahren. Doch nicht nur Ostwind hat merkwürdige Verletzungen, sondern auch das ganze Gestüt steht vor dem Aus.
Schaffen es Mika und ihre Freunde das Pferdegestüt zu retten und was hat es mit den Verletzungen von Ostwind auf sich? Findet Fanny auch ohne Paris eine Story für den Schreibwettbewerb?

Die Fortsetzung von "Ostwind - Zusammen sind wir frei" ist eine gelungene Erzählung die bis zum Ende spannend und auch humorvoll ist. Sie ist für jedes Alter geeignet. Meine 4-jährige Tochter ist so begeistert, dass sie ihr Plüschpferd spontan in Ostwind umbenannt hat und auch mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen.

Die Geschichte zeigt gut wie wichtig Familie und Freundschaft ist und das man zusammen fast alles schaffen kann.

Bei dem Hörbuch handelt es sich um die ungekürzte Fassung auf 4 CDs mit einer Gesamtlaufzeit von 5 Stunden und 28 Minuten.

Dramatischer Kampf um Ostwind und Kaltenbach

Von: Lesestunde mit Marie Datum : 15.07.2016

nichtohnebuch.blogspot.de

Dieses Hörbuch ist die Fortsetzung der Geschichte um den Teenager Mika und ihr eigenwilliges Rassepferd Ostwind, ein Nachfahre der berühmten Stute Halla. Stammt der erste Teil des Originalbuches noch aus der Feder von Carola Wimmer wurde dieser zweite Teil von dem (Drehbuch-) Autorenduo Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer, die auch die Drehbücher zu den Verfilmungen der Reihe geschrieben haben, verfasst. Gesprochen wurde diese vollständige Lesung – genau wie der erste Teil - von Anja Stadlober, diesmal aber in Ergänzung von Hanna Binke, der Darstellerin der Mika im gleichnamigen Kinofilm. Nachdem uns bereits der erste Hörbuchteil vollends überzeugen konnte, war die Erwartungshaltung natürlich groß.

Die Protagonistin Mika plagen Alpträume um Ostwind. Eine böse Ahnung verfolgt sie und so ist sie nicht bereit mit ihrer besten Freundin Fanny nach Paris zu reisen. Fanny, die sich so sehr auf Paris gefreut hatte und dort ihre Story für einen Wettbewerb verfassen wollte, ist maßlos enttäuscht, musste sie sich doch bereits die letzten großen Ferien ohne Mika um die Ohren schlagen. Die beiden einigen sich auf einen Kompromiss und so reisen sie mit dem Stallburschen Sam, der die beiden mit frisch erworbenem Führerschein abholen kommt, zunächst einmal nach Kaltenbach.
Dort entdeckt Mika eigenartige Verletzungen an Ostwind. Außerdem kommt Mika einem nächtlichen Dieb auf die Spur. Fanny indes fühlt sich von ihrer Freundin vernachlässigt und findet auf dem abgelegenen Gut kein Thema, über das sie schreiben kann, um eine wettbewerbstaugliche Story einreichen zu können. Doch als Mika entsetzliche Entdeckungen macht, braucht sie dringend die Unterstützung ihrer Freunde.
Als wenn das nicht genug wäre, ist auch das Gut Kaltenbach gefährdet. Die Bank ist nicht weiter gewillt, Mikas Großmutter finanziell zu unterstützen. Der einstige Glanz des Hofes ist abgeblättert und Maria Kaltenbach sucht ihr Heil bei ihrem ehemaligen Reitschüler Hanns de Burgh, der mittlerweile zu viel Ruhm gelangt ist und im Begriff ist, seine aktive Karriere zu beenden. Außerdem soll Mika die Kaltenbach Classics gewinnen, um ein Signal für die Zukunftsfähigkeit des Hofes zu setzen und Hanns de Burgh als Trainer zu gewinnen. Doch Ostwind und Mika sind beim harten Training gedanklich nicht bei der Sache … Und Herr Kahn sieht mit der Verbindung zu de Burgh das Unglück auf Kaltenbach zukommen …

Auch hier gibt es wieder eine gut ausgewogene Charakterauswahl. Die Protagonistin Mika entwickelt sich weiter, wird reifer und übernimmt Verantwortung, Sam ist und bleibt ein toller Kumpel, dessen Herz für Fanny zu schlagen beginnt. Fanny bekommt eine wesentlich größere Rolle als im ersten Teil und ist gefühlstechnisch hin und her gerissen. Auch sie muss sich entwickeln, wenn die Freundschaft zu Mika nicht zerbrechen soll. Maria Kaltenbach ist wieder streng und stur, doch ihre Sturheit treibt den Hof beinahe in den Ruin. Der weise Herr Kahn bleibt sich selber treu und sagt Maria klar seine Meinung. Außerdem ist er ein guter Ratgeber für die Teenager, ohne sich zu sehr einzumischen. Als neuer Charakter kommt der geheimnisvolle Milan hinzu, der Mika auf die Vertrauensprobe stellt.

Dieser zweite Teil ist Dramatik und Spannung pur. Anja Stadlober versteht es mal wieder die Stimmungen mit ihrer Sprechweise perfekt in Szene zu setzen. Für meinen Geschmack hätte es keiner zweiten Sprecherin bedurft. Die sicher gute und passende Darstellerin der Film-Mika, Hanna Binke, fällt stimmlich leider ein wenig ab. Da sie aber nur kurze Sprechpassagen hat, tut dies dem Hörvergnügen keinen Abbruch.

Es gibt aber nicht nur Dramatik. Ein wenig romantisch wird es auch ...

Fazit:
Extrem spannende und dramatische Fortsetzung der Geschichte um Ostwind und das Mädchen Mika. Ich persönlich finde die Altersempfehlung von 8 Jahren zu jung, da die Story äußerst dramatisch und auch recht komplex ist. Zudem ist die Protagonist ein waschechter Teenager, mit dem sich sicher vor allem größere Mädchen gut identifizieren können. Eine wahnsinnig gute Hörbuchumsetzung, die ich absolut empfehlen kann!!!

Ostwind Band 2 -Rückkehr nach Kaltenbach

Von: Die Magie der Bücher Datum : 18.06.2015

die-magie-der-buecher.cms4people.de/


Kristina Magdalena Henn : Ostwind 2
-Rückkehr nach Kaltenbach



Vorwort:

Die Autorin Kristina Magdalena Henn wurde 1977 in Trier an der Mosel geboren. Nach einem Rucksackjahr in Australien begann sie ihr Studium an der Filmhochschule in München, wo sie seit dem lebt, arbeitet und bei jedem Wetter in der Isar badet. Seit 2007 schreibt sie zusammen mit Lea Schmidbauer Drehbücher, unter anderem die romantische Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und zuletzt das Pferdeabenteuer „Ostwind“. „Ostwind – Rückkehr nach Kaltenbach“ ist die Fortsetzung ihres Originaldrehbuchs in Romanform und gleichzeitig ihr Debüt als Schriftstellerinnen.

Die Sprecherin Lea Schmidbauer wurde 1971 in Starnberg am Starnberger See geboren. Sie studierte ein paar Semester Amerikanische Kulturgeschichte bevor sie sich an der Filmhochschule in München bewarb. Sie wohnt in München und als Teilzeitlandwirtin in einem kleinen Dorf in Mittelfranken. Seit 2007 schreibt sie zusammen mit Kristina Magdalena Henn Drehbücher, unter anderem die romantische Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und zuletzt das Pferdeabenteuer „Ostwind“. „Ostwind – Rückkehr nach Kaltenbach“ ist die Fortsetzung ihres Originaldrehbuchs in Romanform und gleichzeitig ihr Debüt als Schriftstellerinnen.

Kurze Inhaltsangabe:

Nun ist es endlich wieder soweit! Mika kann es kaum erwarten ihren geliebten Ostwind wieder zusehen. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Fanny darf sie die Sommerferien bei ihrer Oma in Kaltenbach verbringen. Doch alles kommt anders als erwartet und Mika muss Wunden an Ostwinds Bauch feststellen. Wer kann ihm das nur angetan haben? Als wäre dies nicht schon schlimm genug, stellt sich heraus das ihre Oma das Gestütt Kaltenbach nicht weiter finanzieren kann und alles vor dem Aus steht.
Da bald die Kaltenbach Classics anstehen, könnte genau dieser Sieg das Gestütt retten, doch zuerst einmal muss Mika mit der hilfe ihrer Freundin Fanny heraus finden, woher die schlimmen Verletzungen an Ostwinds Bauch kommen....

Urteil:

Dieses Hörbuch ist erneut etwas ganz besonderes! Die fortsetzung ist genauso spannend und fesselnd wie Band 1.
Die Autorin schreibt voller Gefühl und tiefgang! Ihre Charaktere sind unbeschreiblich gut gelungen und die Geschichte ist einfach magisch! Die Freundschaft zwischen Mensch und Tie perfekt ausgeglichen...wer weis ob es so etwas nicht wirklich gab!? Dank der Stimme von Lea Schmidbauer, ist dieses Hörbuch sehr schön abgerundet und läd zu einigen Stunden der entspannung und des mitfieberns ein!

Rundherum zu Empfehlen! Eine wundervolle Geschichte um die außergewöhnliche Freundschaft von Tier und Mensch!


Daten

Titel: Ostwind 2
-Rückkehr nach Kaltenbach
Band 2
Autor: Kristina Magdalena Henn
Sprecher/in: Lea Schmidbauer
VÖ: März 2014
Einband: Coverhülle
Verlag: der Hörverlag
-Random House Verlage
Gesamtlänge: 5 Stunden und 28 Minuten
CD´s: 4 CD´s
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
Genre: Roman< - Fantasy
Auflage:1.
Lesung: ungekürzte Lesung
Größe: 14,3 x 2,5 x 12,4 cm
ISBN-10: 978-3-8445-1426-1

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Super Hörbuch

Von: Runner Datum : 24.04.2015

moments-of-the-life.blogspot.com/

Die Lesung hat mir sehr gut gefallen, ich kann sie nur jedem Pferdebegeisterten empfehlen..

Toll

Von: Lisa aus München Datum : 03.12.2014

ich liebe Alle Bücher von Ostwind! Stimmt es, dass der dritte Teil Nordstern heißen wird? Hat Mika dann ein neues Pferd??

das buch ist super

Von: mona aus luxemburg Datum : 04.11.2014

Hallo, ich finde das Buch sehr toll ich wollte fragen wann ihr ein neues Buch schreibt von Ostwind ??????? :) :) :)

Anm. d. Red.: Die Autorin schreibt noch ein weiteres Pferdeabenteuer, auf welches man sich freuen kann, nämlich "Nordstern" - das erscheint im Mai 2015.