Leserstimmen zu
Was hör ich da? Unsere Haustiere

Rainer Bielfeldt, Otto Senn

(7)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch Download
€ 6,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Dieses Hörspiel gehört zur "Was hör ich da"?-Reihe und kann unabhängig von den restlichen Hörspielen gehört werden. Das Hörspiel eignet sich für Kinder ab 4 Jahren, egal ob Junge oder Mädchen. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Alle Kinder wünschen sich ein Haustier, auch Anton und Lena. Doch welches soll es sein? Ein Hund, eine Katze oder ein Meerschweinchen? Bis sich die Geschwister entscheiden können, hüten sie erst einmal Willi, den Hund ihrer Nachbarin, und lernen viele andere Tiere beim Tierarzt und in der Tierhandlung kennen – auch so exotische wie einen Papagei oder eine Schildkröte. Dabei erfahren sie viel über die Pflege von Haustieren und hören ganz unterschiedliche Tierstimmen: das Schnurren einer Katze, das Quieken von Meerschweinchen, Hundegebell und vieles mehr. (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Cover ist hübsch gestaltet und perfekt zur Reihe. Es zeigt verschiedene Haustiere, so dass die Kinder bereits wissen, um was es im Hörspiel geht. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Ein wirklich tolles Hörspiel für Jungs und Mädchen! Wir besitzen selbst zwei Katzen, wodurch mein Sohn eigentlich an Haustiere gewöhnt ist. Aber was ist ein Haustier und was sind die einzelnen Besonderheiten? In einer süßen, witzigen Geschichte mit ganz vielen Tierstimmen und anderen Geräuschen, wird dem Kind das Thema nahe gebracht, so dass einem bewusst wird, dass ein Haustier nicht nur zum Spielen und Schmusen da ist, sondern auch viel Arbeit bedeutet. Uns hat das Hörspiel wirklich gut gefallen. Schon durch die musikalischen Untermalungen und die ganzen Tiergeräusche war es ein lebhaftes Erlebnis und wird gerne immer mal wieder angehört. Außerdem waren die Fakten auch lehrreich und so konnten wir später noch einmal über einzelne Tiere sprechen und uns kürzere Videos ansehen. Ich finde es klasse umgesetzt und das Thema gut ausgearbeitet! Ich werde es auf jeden Fall empfehlen! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Empfehlenswert! Ich wusste nicht genau, was mich erwarten würde und bin daher umso begeisterter, wie gut das Thema ausgearbeitet wurde! Sicher auch für die erste Klasse in der Schule geeignet! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allen Kindern von 4 bis 8 Jahren :) Nicky von Nickypaulas Bücherwelt

Lesen Sie weiter

Unsere Kinder - vor allem der Ältere - hören in der letzten Zeit vermehrt gerne CDs oder Kassetten mit Kinderliedern und -geschichten. Da habe ich mich sehr gefreut, dass der Hörverlag uns die CD "Unsere Haustiere" aus der Reihe "Was hör ich da?" zur Verfügung gestellt hat. Worum geht es? Anton und Lena wünschen sich ein Haustier. Sie sind sich aber nicht sicher, was sie am liebsten hätten: Ein Meerschweinchen? Oder vielleicht eine Katze? Zunächst zieht aber erstmal Willi, der Nachbarshund für ein paar Tage bei ihnen ein. In einer Zoohandlung und beim Tierarzt lernen sie außerdem noch andere Tiere kennen, wie z.B. einen Papagei. Zwischendurch gibt es immer wieder kurze, passende Lieder, die schnell ins Ohr gehen. Die Texte dazu sind im Booklet abgedruckt. Unser Fazit: Empfohlen wird dieses CD für Kinder ab 4 Jahren. Ich glaube, diese Angabe passt ziemlich genau. Für unseren Sohn, der jetzt ca. 3 1/2 ist, ist sie mit einer Laufzeit von 55 Min. manchmal noch etwas zu lang. Man kann sie allerdings auch gut abschnittsweise hören. Sowohl im als auch seiner jüngeren Schwester gefallen die vielen Tiergeräusche und auch die eingängigen Lieder gut. Ich selbst mag es, dass hier auf spielerische Art und Weise viele Informationen rund um die Haustierhaltung vermittelt werden. Es wird deutlich, dass Haustiere viel Spaß machen können, aber man sich auch gut um sie kümmern muss. Die Hörspielreihe für Kinder, in der "Unsere Haustiere" erschienen ist, kannte ich vorher noch nicht. Uns hat diese CD auf jeden Fall auch auf andere Themen aus dieser Reihe neugierig gemacht. Ganz vorne auf dem Wunschzettel unseres Sohns stehen jetzt z.B. die Hörspiele zu "Autos, Bagger, Laster", "Bei der Feuerwehr", "Bei der Polizei" oder "Auf der Ritterburg".

Lesen Sie weiter

Die Altersempfehlung für dieses Hörbuch liegt bei 4 Jahren. Meiner Meinung nach kann man dieses aber auch schon mit 3 hören. Je nachdem wie gut sich die Kleinen schon konzentrieren können und vor allem wie viel Spaß sie an solchen Sachen haben. Das Hörbuch ist eine Mischung aus Geschichte, Liedern und Quiz. Sehr gut finde ich, dass zwischendurch die bisherigen Tierlaute wiederholt werden, die übrigens ganz toll in die Geschichte eingebaut sind. Für die Lieder gibt es im Inlay der CD die dazugehörigen Texte. Auch ein super Pluspunkt. Ein klasse Lerneffekt wird durch die Wiederholungen und dem Quiz am Ende der CD erziehlt. Sehr gut finde ich auch, dass es wirklich um Haustiere geht. In der Geschichte wird auch der Aspekt der Verantwortung und der Arbeit mit einem Haustier angesprochen. Es sind auch nicht diese typischen Tiergeräusche, die man immer wieder hört und die Kinder schnell kennen lernen, wie zum Beispiel Kühe, Schafe, Löwen und so weiter. Es gibt noch viele weitere Titel in dieser Reihe. Um mal ein paar aufzuzählen: Am Meer, Beim Einkaufen, im Zirkus, Auf der Ritterburg, Die Jahreszeiten. Defintiv eine Kaufempfehlung, denn auch ich werde mir für meinen Sprössling, noch weitere Titel zulegen!

Lesen Sie weiter

KURZBESCHREIBUNG LAUT AMAZON: EIN HAUSTIER für Anton und Lena Alle Kinder wünschen sich ein Haustier, auch Anton und Lena. Doch welches soll es sein? Ein Hund, eine Katze oder ein Meerschweinchen? Bis sich die Geschwister entscheiden können, hüten sie erst einmal Willi, den Hund ihrer Nachbarin, und lernen viele andere Tiere beim Tierarzt und in der Tierhandlung kennen – auch so exotische wie einen Papagei oder eine Schildkröte. Dabei erfahren sie viel über die Pflege von Haustieren und hören ganz unterschiedliche Tierstimmen: das Schnurren einer Katze, das Quieken von Meerschweinchen, Hundegebell und vieles mehr. Mit vielen Tierstimmen und -geräuschen zum Mitraten. ÜBER DEN AUTOR UND WEITERE MITWIRKENDE: Rainer Bielfeldt, geboren 1964 in Hamburg, lernte Klavier, Klarinette und Saxophon. Von 1985 an studierte er Schulmusik mit Hauptfach Klavier sowie an der Musikhochschule Hamburg den Schwerpunkt Chanson. Seither komponierte er zahlreiche Bühnenmusiken für die Landesbühne Niedersachsen Nord und das Staatstheater Hannover und übernahm die Musikalische Leitung von Musicals und Revuen. U. a. komponierte er das Kindermusical "Eine Woche voller Samstage" und "Pippi in Taka-Tuka-Land". Er entwickelte Chanson-Programme mit Tim Fischer, Gayle Tufts, Julia Kock, Nana Gualdi u.a., veröffentlichte bereits etliche Solo-CDs sowie CDs und Bühnenprogramme mit der Gruppe Gayle Tufts, arbeitete konstant für Theater, Rundfunk, Film und Fernsehen und auch fürs Hörbuch. Otto Senn studierte Germanistik, Soziologie und Linguistik in Freiburg, tobte sich als Moderator beim Radio aus, tourte in den 90ern mit zwei Soloprogrammen durch die Republik und arbeitet seitdem "nebenberuflich" als Schauspieler, Bühnenbildner und Puppenspieler. Die meiste Zeit verbringt er jedoch an seinem Schreibtisch in Berlin, um Theaterstücke, Kindermusicals und -hörspiele, lustige Texte für die Comedy-Shows anderer Leute, aber vor allem Songtexte zu schreiben. Zusammen mit Rainer Bielfeldt schreibt und produziert er die Kinder-Hörspielreihe Was hör ich da? Lara Torp lebt schon immer in Berlin. Neben dem Schreiben, dem Drehen von kurzen Filmen und dem Hörspielsprechen beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit vor allem mit Sport – sie macht seit vielen Jahren Leichtathletik – und mit Musik – sie spielt Schlagzeug. Sophia Coper lebt in Berlin und geht dort zur Schule. In ihrer Freizeit macht sie gerne Musik und spricht in der Hörspielreihe "Was hör ich da?" die Rolle der Lena Sonnenschein. Schauspielerin und Synchronsprecherin Uta-Maria Torp spielte an zahlreichen Theatern, u.a. in Kiel, Schleswig, Saarbrücken, Detmold, Salzburg und in Berlin am Gripstheater. Inzwischen arbeitet die Berlinerin hauptsächlich als Sprecherin für Funk und Fernsehen, bei Lesungen und als Schauspieltrainerin. Regelmäßig spricht sie auch Audiodeskriptionen zu Filmen, Theaterstücken, Ausstellungen oder Stadtführungen für sehbehinderte Menschen. REZENSION - MEINE MEINUNG: Auf der CD geht es darum, das sich Lena und Anton ein Haustier wünschen. Allerdings wissen sie nicht welches genau und was den alles für Verantwortung dazu gehört. Sie lernen im Laufe der Geschichte verschiedene Tiere kennen, passen auf Willi, den Nachbarshund auf und gehen auch in ein Zoofachgeschäft bzw. zum Tierarzt. Es wird ihnen auch sehr genau erklärt, wieviel Verantwortung man für ein Tier braucht bzw. wie es mit der Pflege und allem möglichen aussieht. Ich habe die CD mit meiner Tochter zusammen gehört. Sowas sie als auch ich waren total begeistert von ihr. Die Abwechslung zwischen Information und auflockernder Musik ist sehr gut abgestimmt. Es wird nicht zuviel erklärt aber auch nicht zu wenig. Sie wird sogar so gut angenommen, das sie mindestens einmal am Tag läuft und es wird immer wieder was neues entdeckt. FAZIT: Hörenswerte CD aus der Reihe "Was hör ich da?".

Lesen Sie weiter

Dieses Hörbuch ist eine gelungene Mischung aus Geschichten-Erzählung, Wissens-Vermittlung und Ratespiel. Nicht nur unsere 2-jährige Tochter hatte auf den Autofahrten Spaß, auch wir Eltern lauschten gern diesem Hörbuch!

Lesen Sie weiter

Uns hat das Hörspiel sehr gut gefallen. Der Wechsel aus Geschichte, Musik und sehr viel lehrreiches rund um das Thema Haustiere, kindgerecht in diesem Hörspiel verpackt. Das hat uns komplett überzeugt. Somit lief das Hörspiel hier rauf und runter und findet großen Gefallen bei der Motti ;) Mir persönlich hat sehr gut gefallen, dass jede Figur ihre eigene Stimme hat, dass Tiergeräusche mit eingebaut wurden und dass auf wirklich tolle Art und Weise wissenswertes rund um Haustiere eingebaut wurde. Ganz toll finde ich auch, dass es in dieser Reihe sämtliche Themengebiete gibt, da werden wir uns mal noch genauer umsehen ;) Fazit: Ein Hörspiel, das jederzeit laufen kann, das sehr viel wissenswertes vermittelt und den Spaß mit Musik und Geräuschen an erster Stelle stehen lässt ;) Absolute Hörempfehlung.

Lesen Sie weiter

Jede Menge Tierstimmen gibt es hier zu erlauschen und bei den melodischen Songs beginnt mein Zweijähriger sogar zu tanzen. Die Kinder erfahren ganz viel über Haustiere und über die Verantwortung, welche damit einhergeht und sogar die geliebten Kuscheltiere kommen nicht zu kurz! Das ist meiner Meinung nach musikalische Früherziehung, die Spaß macht! Lehrreich unterhaltsam wird ganz nebenbei das Gehör der jungen Zuhörer geschult. - Zu Hause, im Auto, oder wo auch immer sich ein CD-Spieler finden lässt.

Lesen Sie weiter