Leserstimmen zu
Der dunkle Weg

Susanne Goga

(19)
(8)
(1)
(1)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Der dunkle Weg

Von: Meike

21.05.2015

Klappentext: Hamburg 1912: Gegen den Willen ihrer Eltern begibt sich die Kaufmannstochter Ida auf eine gewagte Reise: fort von ihren Pflichten, auf nach Irland. Dublin empfängt sie weltoffen, kreativ und gegensätzlich – genau die Abwechslung, die Ida gesucht hat. Schnell findet die junge Künstlerin Arbeit, schließt Freundschaften und lernt den Arzt Cian kennen – und lieben. Voller Zuversicht hofft Ida auf eine Zukunft mit ihm, eine eigene Familie, ein neues Leben in Irland. Doch Europa stehen blutige Zeiten bevor, und bald muss Ida um ihre Träume kämpfen. Inhalt: In diesem Buch geht es um Ida, die nach Irland reist, um ihre Freundin Grace zu besuchen. Zunächst denkt sie, dass sie nur ein paar Wochen in Dublin bleiben will, doch dann entdeckt sie die schönen und nicht so schönen Seiten der Stadt und bleibt. Sie ist sehr sozial engagiert, denn sie hilft den armen Menschen in dem sie zum Beispiel Zeichnungen von Ihnen macht, die in ein Buch kommen, das zeigt wie die Lebenssituation der Menschen im Armenviertel ist.. Als Ida dann auch noch Cian trifft ist er für sie ein weiterer Grund in Dublin zu bleiben… Werden sich Idas Träume und Wünsche erfüllen? Cover: Das Cover passt meiner Meinung nach gut zum Buch. Ich nehme an, dass die junge Frau Ida darstellen soll. Die junge Frau darauf läuft den Weg entlang und macht sich auf den Weg nach Dublin. Allgemein: Susanne hat einen angenehmen Schreibstil und schafft aber den Spannungsaufbau leider nicht so gut. Die Geschichte ging sehr schleppend voran und ich habe auch des Öfteren die Lust verloren, an diesem Buch weiterzulesen. Erst ab etwa Seite 200 wird es etwas spannender, aber nicht viel. Die Charaktere im Buch sind gut beschrieben, so dass man sich auch in sie hineinversetzen kann. Fazit: „Der dunkle“ ist ein Buch, bei dem sie Spannung leider etwas zu kurz kommt. Dennoch finde ich, dass das Buch eine gute Geschichte beinhaltet, die vor dem 1. Weltkrieg spielt. Jedoch würde ich es nur den Menschen empfehlen, die wirklich gerne historische Romane lesen. Bewertung: 2,5 von 5 Sternen Hiermit möchte ich mich auch recht herzlich für das Leseexemplar bedanken!

Lesen Sie weiter