Leserstimmen zu
Crossfire. Vollendung

Sylvia Day

Crossfire-Serie (5)

(11)
(13)
(4)
(4)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung: Nach 4 Bänden, kommt das Finale! Da ich jeden Band sehr mochte, war ich so gespannt! Und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Ich finde das Ende der Geschichte der beiden ist super gelungen und Fans der vorherigen Bände wird es auch so sehen! Auch dieser Band steht den anderen in nichts nach, gut geschrieben, tolles Cover, flüssiges lesen möglich und guter Ausdruck! Für mich gibt es nichts zu meckern, außer schade das jetzt alles beendet ist! Es war ein Spaß noch ein letztes mal den Protagonisten zu folgen, zu sehen wie es weitergeht und endet! Nur weiter zu empfehlen!

Lesen Sie weiter

...

Von: Mone1982

27.09.2018

Nachdem ich damals die Crossfire Reihe von Sylvia Day gesuchtet habe, wollte ich es mal mit einem Hörbuch von ihr versuchen. War mal eine nette Abwechslung beim Autofahren und Haushalt Hörbuch zu hören, aber ich bin dann doch eher jemand, der lieber liest. Ich glaub zum Inhalt muss ich nicht großartig viel sagen. Der 5. Teil ist der Krönende Abschluß um Gideon und Eva Kampf um die Liebe. Gesprochen wird Eva hier von der Synchronsprecherin Svantje Wascher und Gideon von Michael Hansonis. Evas Stimme ist recht angenehm, Gideons hingegen hätte besser besetzt werden können, meiner Meinung nach. FAZIT: Das Hörbuch war mal eine nette Abwechslung zum Buch und hat mich 15 Stunden gut unterhaten. Die Geschichte lässt hier und da noch ein paar Fragen auf, wo man sich als Hörer/Leser selbst weiter fantasieren kann.Alles in allem, ein Hörbucherlebnis mit heißen Momenten.

Lesen Sie weiter

[...] Dieses Cover spiegelt alles wieder was in diesem Buch/Hörbuch steckt! Meinung : Ich hatte zwar das Buch schon gelesen, aber ich musste unbedingt das Hörbuch nochmal hören dazu! Erstmal zur Geschichte, es ist der letzte Teil von Crossfire, aber die Autorin hat sich nicht großartig einen Gefallen getan, wieso!? - Weil sie hätte ihn kürzer fassen können! Und einige Szene hätten gekürzt werden können! Nachdem Buch bleiben dennoch Fragen offen! Leider :( [...] Aber... Jetzt kommt das große ABER... Das Hörbuch hatte dennoch prickelnde Momente und gefühlvoll Momente! Beide Stimmen von den Vorleser passen unglaublich gut zusammen und ich hätte den Beiden noch stundenlang zuhören können! Über der männliche Part : Diese Stimme <3 Sie passte so perfekt für den Gideon! Auch die Stimme von Eva, war sehr gut gewählt! Sie harmoniert beide sehr gut zusammen! So entstanden die Gänsehaut-Momente! Fazit : Trotz bekannter Geschichte wurde das Hörbucherlebnis zu einem prickelnden Vergnügen mit gewissen Momenten von einem Hör-Höhepunkt ;)

Lesen Sie weiter

Vollendung

Von: Sturmhoehe88

15.10.2017

Format: Kindle Edition Dateigröße: 2015 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten Verlag: Heyne Verlag (11. Oktober 2016) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B01CI35092 Preis TB: 9,99€ Preis Kindle: 8,99€ Inhaltsangabe zu „Crossfire - Vollendung“ von Sylvia Day Gideon und Eva sind zurück Gideon und Eva sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Sich der Liebe hinzugeben war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören. Herzzerreißend und verführerisch schmerzhaft. Vollendung ist das mit Spannung erwartete Finale der Crossfire-Reihe, die mitreißende Liebesgeschichte, die Millionen Leser weltweit in ihren Bann gezogen hat. Meine Meinung Mit „Vollendung“ geht eine wundervolle Buchreihe, mit Höhen und Tiefen, Liebe und Drama zu ende. Eine Buchreihe die mir persönlich sehr gefallen und mich regelrecht mitgerissen hat. Die Geschichte um Eva und Gideon war nicht nur Haarsträubend, sondern auch Tiefgründig, Emotional und so vieles mehr. Viele mögen ja behaupten das es hier nur um den Liebesakt zwischen den beiden Hauptcharakteren ging und daher diese Reihe der absolute Müll war, ich empfinde es aber nicht so. Es ging um so viel mehr als nur darum durch die Betten zu springen. Es wurden Offenbarungen, Vergangenheit, Dämonen, Ängste und Träume offen gelegt. Handlungen sind geschehen die mich haben schlucken lassen. Ich finde es so schade das mit diesem Band die Reihe abgeschlossen ist, dabei würde ich noch so viel mehr von Gideon und Eva lesen. Immerhin haben sie von Band zu Band eine Wandlung hingelegt, sind an allem gewachsen, haben gemeinsam Hindernisse bewältigt obwohl ihnen so viele Steine in den Weg gelegt wurden. Jedoch gab es auch so einige Momente wo ich herzlichst lachen musste. Stellt euch mal vor, ein Sexuell sehr aktiver Mann, soll plötzlich bis zur Hochzeit warten, das dies Gideon so gar nicht behagte war absehbar, weshalb er auch so ziemlich alles versuchte um dem zu umgehen. Oder aber die Tatsache mit dem Hundewelpen :-) Ein gutaussehender sehr großer Mann im Maßgeschneidertem Dreiteiler, soll plötzlich Hundepapa sein. Ein göttliches Bild, was mich sehr schmunzeln lies. Doch auch wenn es so einige lustige Momente gab, waren die dramatischen nicht weniger im Vordergrund, man beachte den Schuss der Gideon treffen sollte.... Silvia Day hat nicht nur beim Schreibstil beachtliche Wandlungen hingelegt, sondern auch bei den Handlungen rund um die Geschichte selbst. Und von daher kann ich auch diesen letzten Band einfach nur Empfehlen. 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Danksagung: Lieben Dank an Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar. Meinung: Diese Reihe ist meine absolute Lieblingsreihe und ich habe wirklich sehnsüchtig auf das Finale gewartet. Als ich es schließlich am Erscheinungstermin in den Händen halten konnte, war ich unheimlich glücklich. Doch ich konnte mich einfach nicht überwinden es zu beginnen, denn somit wäre diese wunderbare Reihe endgültig zu Ende. Doch nun habe ich diesen Teil gelesen und geliebt! Ab der ersten Seite bin ich in Evas und Gideon Welt eingetaucht und habe es genossen ein Teil davon zu sein. Für mich ist es ein gelungenes Finale, bei dem noch so viel zu erleben gibt.

Lesen Sie weiter

„Crossfire (5) - Vollendung“ von Sylvia Day Verfasser der Rezension: Silvana Preis Print: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90 Preis eBook: € 8,99 [D] | CHF 11,00* Seitenanzahl: 544 Seiten lt. Verlagsangabe, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-54580-9 Erschienen am: 11.10.2016 bei Heyne in der Randomhouse Verlagsgruppe ======================= Klappentext: Gideon und Eva sind zurück Gideon und Eva - der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören =============== Zum Inhalt; Nachdem Eva sich vorerst von Gideon getrennt hatte um auf eigenen Beinen zu stehen, kam Gideon zur Besinnung. Ihm wird klar, dass er ohne Eva nicht leben kann. Die beiden haben mittlerweile heimlich und spontan geheiratet. Eine Entscheidung die nicht überall auf Gegenliebe stößt. Doch Gideon und Eva könnten nicht glücklicher sein. Ihre Liebe und ihr Verlangen scheint unstillbar. Eine Liebe die nichts und niemand trennen kann. Wären da nur nicht die Geheimnisse und Intrigen. Plötzlich müssen die beiden für ihre Liebe kämpfen. Werden sie stark genug sein um den Kampf zu gewinnen oder sich für immer verlieren? =============== Mein Fazit: Das Cover gefällt mir von der gesamten Reihe mit am besten. Hier handelt es sich um den letzten Teil zu Gideon und Eva. Leider war der Abstand zum letzten Teil extrem lang, so dass ich nur schwer wieder in die Geschichte eingefunden habe. Der Schreibstil ist auch hier relativ flüssig, wenngleich es sich an manchen Stellen etwas zieht. Geschrieben ist auch hier aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was ich persönlich sehr gerne mag. Einige Themen wurden für mich sehr in die Länge gezogen. Lieber 200 Seiten weniger und sich auf die wichtigen Punkte konzentrieren. Die erotischen Szenen waren im Vergleich zu den vorherigen Bänden hier eher rar gesät, aber dennoch ansprechend beschrieben. Was mir sehr gut gefallen hat, ist, die Weiterentwicklung von Gideon. Man merkt, dass er viel nachdenkt, Kompromisse eingeht. Und auch die Therapie scheint Wirkung zu zeigen. Aber auch Eva entwickelt sich weiter. Die Nebencharaktere sind mir auch hier wieder sympathisch. Besonders Cary schließt man immer mehr in sein Herz. Corinne verfolgt ihre eigenen Ziele. Zum Ende des Buches kommt dann noch einmal richtig Spannung auf. Alles in allem ein mittelmäßiges Finale, das dennoch das ein oder andere Highlight hat. 3 von 5 🍀 🍀 🍀

Lesen Sie weiter

Nachdem ich schon vor etwas längerer Zeit den ersten bis vierten Band der Reihe gelesen hatte, hatte ich die Befürchtung nicht mehr in die Geschichte einsteigen zu können. Aber Sylvia Day hat die wichtigsten Geschehnisse immer ein bisschen wiederholt, was für mich sehr hilfreich war. Ich denke für die, die die Geschichte hintereinander lesen möchte, kann dies eventuell etwas störend sein aber für mich war es ein Pluspunkt. Die Geschichte von Eva und Gideon war für mich von Anfang an eine Geschichte, die man liebt oder hasst. Klar es gibt viele parallelen zu andere Büchern (vor allem zu Shades of Grey) aber ich mochte die Geschichte im großen und ganzen schon immer. Gideon und Eva sind in den vorhanden fünf Büchern zu einem schönen, erwachsenen und passenden Paar geworden. In diesem Buch finde ich die Sexszenen auch in Grenzen gehalten, also nicht, dass jedes Kapitel irgendwelche Erotischen Zweisamkeiten stattfinden. Dafür wurde mehr auf die Nebencharaktere eingegangen, was mich wirklich erfreut hat, denn die Charaktere sind für sich auch nochmal sehr interessant und man lernt auch durch sie wieder die zwei Hauptprotagonisten besser kennen. Leider gibt es einen kleinen Abzug für die Dramatik. Okay die Reihe hat schon immer dramatische Szenen enthalten und plötzlich auftauchende Probleme. In diesem Buch hätte dies aber nicht der Fall sein müssen. Zum Hörbuch möchte ich sagen, dass die Stimmen der beiden Leser etwas gewöhnungsbedürftig waren. Die Stimmen waren rauchig, tief und auf eine Art verführerisch. Was sehr zu dem Buch passt aber gerade die weibliche Stimme hat beispielsweise Monika, die Mutter von Eva sehr hoch gesprochen, was für mich ins piepsige ging. Wenn Svantje Wascher normal gesprochen hat war die Stimme um einiges besser als in den höheren Tonlagen. Im großen und ganzen ist die Reihe, eine Reihe mit Stärken und Schwächen. Aber welche ist das nicht? Nicht jedes Buch von fünf kann gleich stark oder schwach sein. Es ist ein schöner Abschluss für die Geschichte und ich bin froh die Reihe dann doch beendet zu haben. Daher die Bewertung von 3.5 Sternen von 5.

Lesen Sie weiter

Eine Pause kann manchmal ganz gut tun. Danach sieht man alles wieder viel klarer. Seite 263 Inhalt: Gideon und Eva – der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören. Meinung: Der Schreibstil von Sylvia Day hat mir wieder gut gefallen. Sie schreibt sehr detailreich und man konnte sich die Szenen gut im Kopf vorstellen. Einzig die Sex Szenen wurden auf Dauer too much. Aber so sind Gideon und Eva nunmal. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Gideon und Eva abwechselnd. Ich habe die letzten drei Bände in einem Rutsch durchgelesen. Zu Band 3 und 4 ist keine Rezension vorhanden, jedoch fand ich beide eher mittelmäßig. Doch Band 5 konnte mich da wieder eher überzeugen, denn es war von Drama über Liebe bis hin zur Spannung alles dabei. Das Buch beginnt damit, dass Eva und Gideon dabei sind, sich wieder zusammen zu raufen, nachdem Gideon wieder mal einen Fehler begannen hat. Nach zahlreichen Therapien, Tiefen und Höhen schaffen sie es doch irgendwie immer wieder. Man merkt einfach, dass sie füreinander bestimmt sind und dass sie sich wirklich lieben, auch wenn dies manchmal verkorkst rüberkommt. Gemeinsam kämpfen sie gegen die zahlreichen Schatten der Vergangenheit, die die Beziehung immer wieder zu belasten bedroht. Gemeinsam planen sie ihre Hochzeit, verbringen Zeit mit Freunden und hin und wieder erlebt man unerwartete Szenen, in denen Gideon sich auch außerhalb von Eva anderen öffnet. Ziemlich gegen Ende passiert was ganz tragisches, weil ich das auch so nicht erwartet habe. Das ist ein Szenario, was ich nie gedacht hätte, dass dies eintrifft. Fazit: Der 5. und letzte Band hat seine Höhen und Tiefen gehabt. Anders als bei den anderen Bänden gab es hier mehr Höhen. Deshalb bekommt das Buch auch vier Bücherlis von mir. Ich persönlich finde, dass sogar noch genug Stoff für einen 6. Band übrig geblieben ist.

Lesen Sie weiter