Leserstimmen zu
Jäger des versteckten Schatzes

Ingo Oschmann

(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Geocaching zählt schon seit über acht Jahren zu unseren Hobbys. Trotzdem lese ich immer wieder gerne über Erfahrungen, die andere Cacher bei ihren Ausflügen in die Welt der „Schatzsuche“ machen. Bei der Suche nach Lektüre über das Geocachen trifft man immer mal wieder auf die gleichen Autoren, deshalb habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch von Ingo Oschmann fand. Beschreibung des Buches: Ingo Oschmann ist bekannt als Moderator, Komiker und Entertainer. „Jäger des versteckten Schatzes“ ist 2016 als Taschenbuch mit 358 Seiten im HEYNE-Verlag erschienen. Das Titelbild zeigt den Autor Ingo Oschmann in mit einem GPS-Gerät vor einer Bergkulisse, einer typischen Geocaching Situation. Kurze Zusammenfassung: Ingo Oschmann erzählt in seinem Buch von der Entstehungsgeschichte des Geocachens, seinen ersten Such-Anfängen und gibt zahlreiche Tipps für die Ausrüstung. Mein Leseeindruck: Ich habe dieses Buch so ziemlich in einem Zug verschlungen. Es ist kurzweilig und humorvoll geschrieben. Die geschichtlichen Hintergründe, die Technik und auch die Ausrüstungstipps sind interessant, leicht verständlich und für Anfänger sehr nützlich. Die kleinen Anekdoten vom Finden einzelner Caches sind witzig. Die Beschreibungen, wie man bei einer Cache-Suche vorgehen sollte, sind treffend und auf den Punkt gebracht. Das Buch wird aufgelockert durch einzelne Tabellen, Merkkästchen (grau unterlegt) und Fotos (schwarz/weiß). Ingo Oschmann vermeidet es, Caches explizit zu nennen, das finde ich persönlich etwas schade. So muss man sich mühsam auf die Suche machen, wenn man durch seine Beschreibungen auf einen interessanten Cache aufmerksam geworden ist. Auch wenn man sich auf zahlreichen Plattformen Informationen rund um das Cachen heraussuchen kann, so möchte ich solche Bücher nicht missen. Hier bekommt man auf humorvolle Art und Weise den Spaß des Cachens näher gebracht, geradeauch dann, wenn man jemanden an dieses Hobby heranbringen möchte. Fazit: Gerade für Anfänger ist dieses Buch sehr zu empfehlen, aber auch Fortgeschrittene in Sachen „Geocaching“ finden hier nützliche Informationen und nette Geschichten rund um das Hobby Geocaching. Das Buch eignet sich auch als Mitbring-Geschenk für Eltern mit Kindern, die gemeinsam draußen ihre Zeit verbringen wollen.

Lesen Sie weiter

Ein Buch über eines meiner Hobbies. Wie wunderbar! Ich habe mich sehr darauf gefreut dieses Buch zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Ich selbst kenne Geocachen schon seit einigen Jahren und mache es mal mehr mal weniger. Ich war besonders gespannt darauf, ob ich etwas lernen kann, ob ich etwas wiedererkenne und ob wir ähnliche Gedanken haben. Ja! Und zwar zu allen drei Dingen. Ich habe viel lernen können, einige Tipps was die Ausrüstung angeht, einige Informationen wie man Mysteries und Multis besser lösen kann und vor allem habe ich gelernt, wie viel Freude dieses Hobby machen kann. Ich habe immer wieder Situationen wiedererkannt. Sei es Situationen mit Muggeln, mit anderen Cachern aber auch einfach direkt bei der Suche, wenn man einfach mal wieder ein Brett vorm Kopf hatte. Ich bin sehr beruhigt, dass es da nicht nur mir so geht. Natürlich teile ich auch viele Gedanken mit Ingo Oschmann, wenn es dabei geht, einen Ausflug zu planen, einen tollen Cache zu finden oder Kontakt zu anderen aufzunehmen. Aber nun zum Buch: Es ist sehr gut gegliedert, man kann es sowohl von vorne nach hinten durchlesen, um einfach grundsätzliche geocachen kennenzulernen. Aber man kann auch direkt zu einem Kapitel springen was einen interessiert. In den Kapiteln gibt es Erklärungen (einfach und für alle verständlich), persönliche Erfahrungen (meißt mit viel Witz und Humor), Tipps & Tricks und kurze Zusammenfassungen. Für Neulinge perfekt zum den ersten Einblick zu erhalten und für Kenner eine gute Möglichkeit sich selbst wiederzufinden. Der Schreibstil ist leicht verständlich und nicht wie ein reines Fachbuch aufgebaut, so dass es sogar dafür sorgt, dass man weiterlesen möchte. Fazit / Bewertung „Jäger des versteckten Schatzes“ ist ein tolles Buch über das Hobby Geocachen. Sowohl für Neueinsteiger als auch für Alteingessesene ein interessantes Buch.

Lesen Sie weiter

Ich kann den Autor in allem bestätigen. Geocaching ist ein Hobby, das total Spaß macht und dem wirklich jeder nachgehen kann. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, und anhand der Cache-Angaben kann man herausfinden, welcher Cache für einen selber geeignet ist. Sogar Personen, die nicht gut zu Fuß sind, sich aber dennoch bewegen wollen, werden hier fündig, wenn sie sich einfache Caches heraussuchen und die Wegbeschreibung genau lesen. Mit Geocaching konnte ich meinen Sohn zum spazieren gehen und wandern überreden, ohne murren. Für Einsteiger und Ausprobierer ist die Idee, mit Smartphone und der c/geo-App zu starten, gut. Auf Dauer würde ich aber ein GPS-Gerät bevorzugen, da dieses auch robuster ist. Im Buch habe ich als Anfänger sehr viele hilfreiche Tipps gefunden, auf die ich sonst nicht gekommen wäre, da wir im Freundes- und Bekanntenkreis die einzigen sind, die Geocaching kennen und ausprobiert haben. Manche dieser Tipps sind in witzigen Geschichten erklärt. Kurz und bündig gibt es am Schluss eines jeden Kapitels eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Infos als Zusammenfassung. Alles in allen: ein supergutes Buch gerade für Anfänger mit vielen vielen Tipps. Ich würde empfehlen, das Buch häppchenweise zu lesen, damit es nicht „zu viel“ und zu „verwirrend“ wird. Das Buch kommt bei mir ins Regal. Oder in den Rucksack, um unterwegs nachzuschlagen.

Lesen Sie weiter

ein Dankeschön für die vielen Lacher während dem Lesen dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es handelt ja von unserem Hobby Geocaching! Ingo beschreibt sehr viele Details, die man als Anfänger gerne ausprobiert. An sehr vielen Stellen haben wir wirklich lachen müssen, da wir uns sehr oft ins einen beschriebenen Situationen wieder erkannt haben. Zuerst dachte ich mir: ein Buch über Geocachen?? Naja das kann doch sicher nicht so richtig alles rüberbringen - aber siehe da, ich wurde des besseren belehrt. Das Buch ist einfach toll beschrieben, sowohl für Anfänger beim Geocachen, wie auch für uns, mit bis dato 576 gefunden Doserln. ein Dankeschön, für die schöne Stunden beim Durchschmöckern und lesen!

Lesen Sie weiter