Leserstimmen zu
Zum Jungbleiben ist es nie zu spät

Tina Müller, Susanne von Schmiedeberg

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Inhalt: Das Buch beschäftigt sich mit der körperlichen und mentalen Fitness, den Auswirkungen auf den Alterungsprozess und der Frage, womit man den Alterungsprozess und den stetigen Verfall aufhalten kann. Gemeinsam entwarfen die beiden Autoren das "magische Quadrat" aus Ernährung, Bewegung, mentaler Stärke und Ästhetik. Für die beiden Autorinnen lässt das im Buch vorgestellte Programm schnell Erfolge sichtbar werden und spüren. Und sie sind der Meinung, dass durch die Einhaltung des "magischen Quadrats" Älter werden nicht mehr Degeneration und Gebrechlichkeit bedeutet sondern Jugendlichkeit, Ausstrahlung sowie äußere und innere Schönheit. Mein Fazit: Ein kurzweilig geschriebenes Buch, dass darauf hinweist, dass es das Zusammenspiel mehrer Faktoren bedarf, um unseren Körper länger jung zu halten. Denn das "magisch Quadrat" verbindet die Punkte Ernährung , Bewegung, Zufriedenheit und Ästhetik miteinander. Den größten Raum im Buch nimmt das Kapitel "Ernährung/ Nahrungsergänzung" ein. Hierbei präferieren die Autorinnen eine Ernährungsweise, die weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet. Eine Ernährungsform, die in vielen Ratgebern zum Thema Muskelaufbau und Verlangsamung des Alterungsprozesse empfohlen wird. Dabei werden die einzelnen Punkte meist nur eher oberflächlich behandelt, was ich aber für ein solches Buch sehr gut finde. Wer eine wissenschaftliche Abhandlung lesen möchte, wird sowieso zu anderer Literatur greifen. Um dem Leser am Ende eines jeden Themas das wichtigste zu verdeutlichen, werden Stichpunkte noch einmal aufgezählt. Das finde ich gut, vor allem, wenn man später noch einmal etwas nachschlagen möchte. Stellenweise erzählen die Autorinnen auch, wie sie das eine oder andere in ihr eigenes Leben integriert haben, was zeigt, dass eine Ernährungsumstellung auch dann möglich ist, wenn man zeitlich sehr eingespannt ist. Deutlich kürzer sind die Kapitel zum Thema Bewegung, mentaler Stärke und Ästhetik gefasst. Auch diese Themen werden in Kurzform behandelt. Dabei sind im Buch einige Punkte genannt, die ich persönlich sehr wichtig finde. So wird unter anderem empfohlen, für sich eine Sportart bzw. verschiedene Sportarten zu wählen, die der jeweiligen Person Spaß machen. Wer sich neue, bahnbrechende Erkenntnisse erhofft und schon einiges zum Thema Ernährung/ Bewegung und den Einfluss auf den Körper gelesen hat, der wird vielleicht enttäuscht sein. Denn wirklich neues habe ich in dem Buch nicht gelesen. Aber die kompakte Schreibweise und das Konzentrieren auf die wichtigsten Punkte bieten "Neulingen" in diesem Themenfeld eine guten Einstieg und umfangreich Informierten eine gute Zusammenfassung. Mir geht es bei solchen Ratgebern auch darum, Themen noch einmal von einem anderer anderen Richtung zu beleuchten und bereits vorhandenes Wissen differenziert beurteilen zu können. Ob eine kohlenhydratarme Ernährung das Richtige für einen ist, muss und kann jeder Interessierte für sich selbst entscheiden. Die Ausführungen über die Auswirkungen einer falschen Ernährung auf den Körper, die in dem Buch beschrieben werden, decken sich auf jeden Fall mit dem, was mir bisher auch bekannt war und ist. Ich werde meine Ernährungsweise auf jeden Fall in der einen oder anderen Richtung noch einmal kritisch hinterfragen und für mich einen Weg finden, das eine oder andere umzusetzen. Permanent auf Kohlenhydrate zu verzichten, würde mir zu schwer fallen aber eine Reduktion mit einer gleichzeitigen Erhöhung meines Eiweiß - Konsums ist für mich Möglich und ich bin gespannt, welche Auswirkungen dies langfristig auf mein Wohlbefinden hat.

Lesen Sie weiter