Leserstimmen zu
Top Secret. Das Kartell

Robert Muchamore

Top Secret - Die neue Generation (Serie) (4)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meine Meinung Ein Buch das endlich mal wieder ein bisschen Spannung und Abwechslung gebracht hat ohne, dass die Hauptperson von irgendeinem übernatürlichem Wesen gejagt wurde. *YEY* Ein spannendes Action Buch aus meiner Lieblingsreihe Nein es war wirklich mal wieder schön die reihe weiterzulesen vor allem, weil ich wirklich schon jeden einzelnen Band gelesen habe...also das war jetzt der 16. insgesamt genommen und die Geschichten sind immer anders und trotzdem genauso toll und spannend wie davor. ES ist vielleicht nicht unbedingt mein Lieblingsgenre aber die Bücher sind in dem Genre auf jeden Fall meine Lieblingsbücher!! Also LESEN leute...auch wenn das jetzt wahrscheinlich ein bisschen viel Bücher auf einmal sind🤔 Aktuelle Themen, die gut recherchiert sind Man merkt wirklich, dass die Themen aktuell und so gut recherchiert sind, dass sich wirklich jede Frage irgendwann von selbst erklärt. Eigentlich könnte man sich da schon ein bisschen Allgemeinwissen für Detektive aneignen. Auch wenn die Themen nicht in jedem Land aktuell sind finde ich sind Drogen immer aktuell und darum geht es in dem Band. Es ist einfach alles wirklich realistisch gemacht und der Autor war ja selbst schonmal Privatdetektiv was ich persönlich dann noch umso besser finde, weil er dann da auch persönliche Erfahrungen umsetzen kann. Ich meine nichts kann realistischer sein als persönliche Erfahrungen. Ryan-nicht selbstbewusst; bekommt trotzdem irgendwie alles hin Ryan ist die Hauptperson und ehrlich gesagt weiß ich (nach 4 Bändern...) immer noch nicht so richtig wie man ihn einschätzen kann. Er wird in so vielen Szenen als jemand beschrieben der Angst davor hat, dass er die Mission versaut, bekommt dann schließlich auch kurz Hilfe aber dann läuft irgendwie (fast) alles wie am Schnürchen. Ich glaube er ist einfach jemand der am Anfang ein bisschen so eine Starthilfe braucht aber an sich ist er frech und abenteuerlustig :D Kerry, selbstbewusst und eine schlägertypin Kerry ist eine der Besten Freunde von Ryan und geht mit auf die Mission, zwar mit einer anderen Aufgabe, die aber mindestens genauso schwer ist 😥 aber dieses Mädchen ist DER Hammer. Ich liebe ihre coole Art und wie sie einfach jeden fertig machen kann außer wenn sie von 4 Schlägertypen verfolgt wird 😬. Also wirklich so würde ich in manchen Situationen echt gerne sein! JAMES ist zurück *-* James ist die Hauptperson aus den ersten 12 Büchern bis er dann den Abschluss macht. Jetzt ist er ZURÜCK und auch seine Freundin kommt am Ende zurück aber ich will nicht Spoilern....Ihn habe ich echt geliebt in den 12 Bänden bin aber genauso begeistert von Ryan. Dass er jetzt aber zurück ist ist einfach als ob Clary, Jace, Alec & Izzy in Lady Midnight mitspielen würden...jaaa es ist HAMMER XD (Jetzt sagt aber nicht, dass die doch in Lady Midnight vorkommen...habs noch nicht gelesen) Fay, Diebin und Rächerin Fay will sich an dem Tod ihrer Familie rächen und Kerry muss auf sie "aufpassen". Ich kann sie ganz gut leiden aber ich finde einfach, dass man merkt, dass sie innerlich kaputt ist nach dem Mord an ihrer einzigen Familie. Sie ist unvorsichtig und -aufmerksam und plant so, dass es wirklich einfach jeder nach einer Zeit merkt. Na ja ich hoffe, dass es ihr in ihrem weiteren Leben besser geht. (Wenn man sozusagen über das Leben von Charakteren spricht, die nicht existieren XD) Fazit Eine tolle, aktuelle spannende Geschichte mit abwechslungsreichen und lustigen Charakteren, die man nicht so schnell vergisst...wo bleibt Band 5??

Lesen Sie weiter