VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (31)

Kerstin Gier: Saphirblau (Die Edelstein-Trilogie) (2)

Saphirblau Reinhören

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,99 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-1574-9

Erschienen: 11.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(20)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Treffer filtern

Einfach toll!

Von: Sabine Schütt Datum : 04.01.2017

mybookishdream.blogspot.com

Ich beziehe mich wie bei den anderen Hörspielen nur auf die Art des Hörspiels und nicht auf den Inhalt, da ich dies bei dem Buch bzw. dem Film mache.
Ich finde es sehr toll, dass das Hörspiel wie auch der erste und dritte Teil einfach der komplette Film ist, welche noch zusätzlich Kommentare einer Sprecherin zu Erklärung beinhaltet. Wie auch in den anderen Teilen kann man hierdurch sehr gut zwischen den Charakteren unterscheiden und auch Spannungen werden durch die vorhandene Filmmusik klar erkennbar.
Das Hörspiel ist in viele kleine Abschnitte unterteilt, wodurch es ideal für Situationen ist, bei denen man nicht in der Lage ist den Film zu sehen oder das Buch zu lesen wie bei Autofahren oder beim Hausaufgaben machen etc. und man kann es dadurch auch super pausieren.
Ich empfehle das Hörspiel eigentlich jedem der gerne Hörspiele hört oder den Film mochte. Wenn man ein Fan des Buches ist aber den Film nicht ausstehen konnte, dann sollte man lieber die Finger davon lassen :)

Turbulente Fortsetzung

Von: Nicky Mohini Datum : 26.12.2016

mohini-and-grey.blogspot.de/

"Saphirblau" ist der turbulente zweite Teil der Edelstein-Trilogie.

Gwen und Gideon wollen mehr über die Absichten des Grafen und der Wächter in Erfahrung bringen. Dies wird für die beiden eine gefährliche Reise mit vielen neuen Geheimnissen. Sie versuchen alles, um die Geheimnisse zu lüften. Dabei wird aber ihr gegenseitiges Vertrauen auf eine harte Probe gestellt und sie müssen lernen, dass nicht immer alles so aussieht, wie es scheint. Waren Gwen und Gideon anfangs noch ein eingespieltes Team, so entfernen sie sich nun immer weiter voneinander und keiner von beiden weiß, wem er wirklich noch vertrauen kann.

Das Cover zeigt Gideon und Gwen, die Hauptprotagonisten der Geschichte. Im Hintergrund ist die Stadt London und das Wappen der Loge zu sehen. Die Farben sind, passend zum Titel, in saphirblau gehalten. Der Saphir ist der Edelstein von Lucy, der Zeitreisenden, die damals den Chronografen gestohlen hat, um die Pläne des Grafen zu vereiteln.
Gwen und Gideon wirken sehr vertraut miteinander. Sie sehen glücklich aus und sind ein gut eingespieltes Team.

Cornelia Dörr fungiert in diesem Hörspiel wieder als Erzählerin. Weitere Sprecher sind Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Rufus Beck und die anderen Filmschauspieler. Es ist eine Kombination aus dem Film und einigen Szenen, die von Cornelia Dörr erzählt werden.

Gwendolyn will unbedingt mehr über den Grafen, die Loge und die ganzen Mysterien erfahren. Dabei bekommt sie sowohl Hilfe aus der Vergangenheit, als auch aus der Gegenwart. Doch es wäre zu leicht, wenn alles klappen würde. Gwen fühlt sich hilflos und verraten, weil Gideon ihr nicht mehr vertraut. Und auch sie weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Doch ihre treuen Begleiter, ihre beste Freundin Leslie und der Wasserspeierdämon Xemerius, versuchen jede noch so aussichtslose Situation mit ihr zu meistern.

Gideon unterstützt Gwen bei der Suche nach Informationen, bis es zu einem Zerwürfnis zwischen den beiden kommt. Auch er fühlt sich hintergangen und allein, ist sich unsicher, wem er glauben kann und wem nicht. Gideon versucht das Richtige zu tun, doch er steht noch immer zwischen zwei Fronten, der Loge und Lucy & Paul. Gideon weiß nicht, wie er sich entscheiden soll, und sucht händeringend nach der Lösung des Ganzen.

Lucy und Paul versuchen Gwen aus der Vergangenheit zu helfen, was sich als mehr als schwierig erweist. Die beiden wissen selbst noch nicht alles und suchen nach Antworten um diese Gwen mitzuteilen.

Xemerius, der kleine Wasserspeierdämon, ist Gwens ständiger Begleiter. Er ist für mich der Star der Trilogie. Er ist niedlich, hilfsbereit und immer an Gwens Seite, ganz egal was passiert. Er ist ihr ein toller Freund, der sie tröstet, sie aber auch zum Lachen bringen kann und ihr auch aus den ausweglosen Situationen hilft. Mal ehrlich, wer wünscht sich nicht so einen treuen Freund an der eigenen Seite?

Obwohl viele auch von dieser Verfilmung nicht wirklich begeistert waren, so finde ich sie wirklich richtig toll. Auch wenn es natürlich wieder Unterschiede zum Buch gibt, mich persönlich stört das überhaupt nicht. Dank dem Filmhörspiel kann man seinen Lieblingsfilm auch unterwegs immer bei sich haben und sich durch die Zeiten träumen.

Saphirblaue Fortsetung (Achtung Spoiler)

Von: Sarah Datum : 30.11.2016

https://www.instagram.com/sarahsbuecherplanet/

Saphirblau - Filmhörspiel

Danke an den Hörverlag und Randomhous für das Rezension Exemplar :)

Inhalt:
Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren...

Meine Meinung :
Saphirblau ist der 2. Teile der Zeitreise Edlsteintrilogie von Kerstin Gier. Das Hörbuch bzw. fand ich am schlechtes der ganzen Reihe. Er ist aber dennoch sehr schön geworden. Gwendolyn hat sich mittlerweile an die zeitreisen gewöhnt und auch die Bindung mit Gideon hat sich um 180 Grad gedreht. Die beiden sind zu einem glücklichen paar geworden. Doch die Situation das Gwen unvorbereitet auf zeitreise muss trifft sie jetzt, sie bekommt Nachhilfe stunden von ihre liebreizenden Cousine Charlotte, die einem das Leben natürlich nicht einfacher sondern schwere macht. Doch mit ihrem neuen Begleiter Xemerius schafft Gwen sogar die Nachhilfe stunden mit ihrer Cousine und Mr. Plusterlippe und bringt immer einen neuen Spruch. Die Sprüche von Xemi haben einem immer zum Lachen gebracht als Zuhörer stellt man sich eine drachenartige Katze vor das solche Sprüche raushaut, einfach genial. Gwen braucht aber nicht nur in Geschichte und Haltung Nachhilfe sondern auch im Tanzen, was ihr Charlotte bei zu bringen, das scheitert jedoch, erst als Gideon mit ihr im Jahr 1955 einen lernstunde vollzieht gelingt es. Beiden sollen auf eine Soiree vom Graf von Saint Germain, was in dem Barock Zeit einer Party war. Doch die zeitreisend Teenager geraten so direkt in eine falle, wo Gwen sie mit einem Feuer Trick ablenken kann bis Gideon und Gwen zurück in die gegenwartspringen. Zum Ende hin mussten beide nochmal m Graf doch bevor sie dahin gehen macht Gideon Gwen eine Liebeserklärung die herzen zum Schmelzen bringt. Doch als Gwen bei grafen allein gelassen wird stellt sich raus das, das allen nur ein Trick war um sie zu einer Spielfigur machen zu können. Gwen ist am Boden zerstört und stellt Gideon zur rede, der dann zu gibt das es die Wahrheit ist. Das Hörbuch endet so das Gwen niedergeschlagen, zurückgezogen auf dem Dach sitz und weint um Gideon, der ihr Herz einfach so in 1000 kleine Stücke gerissen hat. Die ganze Story war einfach nur atemberaubend von den stimmen mal abgesehen, es gab was zu lachen aber auch etwas zum Weinen, man hat mit gefühl wie Gwen es ergehet und wie sie fühlt aber auch hat man aus Gideons Sicht was sehen dürfen und erleben können. Ich werde dieses Hörbuch bestimmt nicht zum letzten Mal gehört haben, es hat mich voll und ganz überzeugt auch wenn er von den Entwicklungen

Zu den Schauspieler :
Zu den schauspiekern kann man nicht viel sagen außer das die Besetzung Hammer ist, Maria Ehrich spielt Gwendolyn einfach perfekt ich kann mir keine andere Schauspielerin vorstellen außer Maria! Jannis Niewöhner ist der perfekte Kotzbrocken aber im echten Leben ist Jannis echt lieb, auch er ist perfekt für Gideon genau wie Josefine Preuß, Florian Bartholomäi und der ganze Cast

Ich vergebe 4 von 5 Sternen,Saphirblau - Filmhörspiel

Vorab nochmal vielen dank an Randomhouse und der Hörverlag für das Rezensions Exemplar

Inhalt:
Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren...

Meine Meinung :
Saphirblau ist der 2. Teile der Zeitreise Edlsteintrilogie von Kerstin Gier. Das Hörbuch bzw. fand ich am schlechtes der ganzen Reihe. Er ist aber dennoch sehr schön geworden. Gwendolyn hat sich mittlerweile an die zeitreisen gewöhnt und auch die Bindung mit Gideon hat sich um 180 Grad gedreht. Die beiden sind zu einem glücklichen paar geworden. Doch die Situation das Gwen unvorbereitet auf zeitreise muss trifft sie jetzt, sie bekommt Nachhilfe stunden von ihre liebreizenden Cousine Charlotte, die einem das Leben natürlich nicht einfacher sondern schwere macht. Doch mit ihrem neuen Begleiter Xemerius schafft Gwen sogar die Nachhilfe stunden mit ihrer Cousine und Mr. Plusterlippe und bringt immer einen neuen Spruch. Die Sprüche von Xemi haben einem immer zum Lachen gebracht als Zuhörer stellt man sich eine drachenartige Katze vor das solche Sprüche raushaut, einfach genial. Gwen braucht aber nicht nur in Geschichte und Haltung Nachhilfe sondern auch im Tanzen, was ihr Charlotte bei zu bringen, das scheitert jedoch, erst als Gideon mit ihr im Jahr 1955 einen lernstunde vollzieht gelingt es. Beiden sollen auf eine Soiree vom Graf von Saint Germain, was in dem Barock Zeit einer Party war. Doch die zeitreisend Teenager geraten so direkt in eine falle, wo Gwen sie mit einem Feuer Trick ablenken kann bis Gideon und Gwen zurück in die gegenwartspringen. Zum Ende hin mussten beide nochmal m Graf doch bevor sie dahin gehen macht Gideon Gwen eine Liebeserklärung die herzen zum Schmelzen bringt. Doch als Gwen bei grafen allein gelassen wird stellt sich raus das, das allen nur ein Trick war um sie zu einer Spielfigur machen zu können. Gwen ist am Boden zerstört und stellt Gideon zur rede, der dann zu gibt das es die Wahrheit ist. Das Hörbuch endet so das Gwen niedergeschlagen, zurückgezogen auf dem Dach sitz und weint um Gideon, der ihr Herz einfach so in 1000 kleine Stücke gerissen hat. Die ganze Story war einfach nur atemberaubend von den stimmen mal abgesehen, es gab was zu lachen aber auch etwas zum Weinen, man hat mit gefühl wie Gwen es ergehet und wie sie fühlt aber auch hat man aus Gideons Sicht was sehen dürfen und erleben können. Ich werde dieses Hörbuch bestimmt nicht zum letzten Mal gehört haben, es hat mich voll und ganz überzeugt auch wenn er von den Entwicklungen

Zu den Schauspieler :
Zu den schauspiekern kann man nicht viel sagen außer das die Besetzung Hammer ist, Maria Ehrich spielt Gwendolyn einfach perfekt ich kann mir keine andere Schauspielerin vorstellen außer Maria! Jannis Niewöhner ist der perfekte Kotzbrocken aber im echten Leben ist Jannis echt lieb, auch er ist perfekt für Gideon genau wie Josefine Preuß, Florian Bartholomäi und der ganze Cast.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen

Die Hörbücher zum Film sind eigentlich nichts anderes als der Film für Blinde. Ich finde die Hörbucher gut, da man den Film unterwegs hören kann ohne erst einen DVD Playeroder Laptop mitzuschleppen. Unterwegs ist es einfacher, den MP3-Plyer anzumachen und den Film als Hörbuch zu hören, da man dann trotzdem noch seiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Ich habe erst de Bücher gelesen, danach die Filme geschaut und bei den Hörbüchern kann ich mir die Figuren so vorstellen, wie eine Mischung aus Buch-und Filmvorlage.
Die Hörbücher sind echt zu empfehlen, wenn man nicht immer die DVD's und ein DVD Wiedergbegerät mitnehmen möchte!

Eine tolle Fortsetzung

Von: szebrabooks Datum : 15.07.2016

szebrabooks.blogspot.de/?m=1

Bevor ich genauer auf meine Meinung eingehe, kurz etwas zum Inhalt.
Gwendolyn ist in Gideon verliebt und das nicht nur, weil er so toll ist, sondern weil er der einzige ist, dem sie in der Loge vertrauen kann. Die Beiden versuchen natürlich mehr über den Grafen von Saint Germain und die Absichten der Loge herauszufinden, jedoch ist das nicht so einfach wie sie gedacht haben. Außerdem macht Gwen eine Entdeckung in ihrem Haus, die ihr sehr hilfreich sein könnte. Und dann sind da noch Lucy und Paul, die ein Geheimnis haben, was irgendwie mit Gwen zu tun hat...

Meiner Meinung nach eine gelungene Fortsetzung von Rubinrot, also dem Film. Mit dem Buch vergleichen sollte man hier nicht mehr, denn sonst wird man extrem enttäuscht sein.
Aber wenn ich ehrlich bin war ich anfangs auch enttäuscht, da so viele Sachen verändert wurden, aber inzwischen finde ich es irgendwie super, da die Idee von Kerstin Gier von Katharina Schöde und Felix Fuchssteiner umgewandelt wurde. So weiß man als Leser der Bücher nämlich nicht, was als nächstes passiert und das finde ich echt super.
Die Länge des Hörspiels war so wie bei Rubinrot super, da zwei Stunden nicht allzu lang sind. Außerdem hatte ich während dem Hören wieder die Bilder zum Film im Kopf, was natürlich auch einen Pluspunkt gibt.
Was ich bei Saphirblau besonders super fand ist, dass Xemerius und Raphael dabei waren. Ohne die zwei hätte echt was gefehlt.

Nun zur Bewertung: Das Hörspiel zu Saphirblau bekommt von mir 4 von 5 möglichen Sternen, da es mir echt gut gefallen hat, aber dadurch, dass ich die Bücher gelesen habe, ziehe ich einen Stern ab. Ich weiß, dass man das nicht machen sollte, aber diese eine Stelle hat mich so aufgeregt, weil sie einfach aus dem dritten Teil vorausgegriffen war.

Rezension: Saphirblau-Das Hörsoiel zum Film

Von: jojos_books_of_love Datum : 11.07.2016

jojosbuecherblog.blogspot.de/

Inhalt:
Das Abenteuer geht weiter.
Gwendolyn und Gideon versuchen mehr über die Geheimloge herauszufinden.
Vielleicht sollten sie sich nochmal mit dem Grafen treffen?
Zwischen Gideon und Gwendolyn ist auch nicht alles im Klaren...
Und wieso taucht auf einmal Gideons kleiner Bruder in London auf?

Meine Meinung:
Der zweite Teil hat mir genauso, wie der erste sehr gut gefallen.
Man konnte sich alles gut vorstellen und die Geschichte gut mitverfolgen.
Also, perfekt für unterwegs, wenn man einfach mal abschalten will.

Fazit:
Wie auch der erste Teil bekommt diese CD von mir 5 von 5 Sternen.

Die Reise durch die Zeit geht weiter

Von: Kriegsfeder Datum : 20.03.2016

paradise-of-book.jimdo.com/

Ich danke dem Hörverlag für das Zusenden eines Rezensionsexemplares.


Allgemeine Infos zum Hörspiel:

Die Laufzeit beträgt ca. 2 Stunden und 20 Minuten
Das Hörspiel kostet in Deutschland 14,99€
Die Produktion ist CTM/ Der Hörverlag 2014.
Das Erscheinungsdatum ist der 11.08.2014.
Die Buchvorlage ist unter dem Arena Verlag erschienen.
Das Drehbuch zum Film ist von Katharina Schröde.
Felix Fuchssteiner saß in der Regie.
Das Hörspiel ist von Karin Kaci.
Sprecher sind unter anderem Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Rufus Beck, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, u.v.a.
Die ISBN lautet: 978-3-8445-1574-9


Cover:

Der Hintergrund des Covers ist blau.
Man sieht den Big Ben im Hintergrund und auch das "Schloss" das Gwendulin im ersten Teil mit ihrem Blut geöffnet hatte.
Dieses Schloss wird in dünnen weißen Linien angedeuteet.
Im Vordergrund des Covers befinden sich Giddion und Gwendulin, die beiden Hauptcharaktere der Geschichte.
Giddion hat den Kopf zu Gwendulin gewannt. Er schaut leicht nach unten und es sieht so aus als ob seine Lieder geschlossen sind.
Gwendulin sieht, statt zu Gidion, direkt in die Kamera.
Unter den Beiden befindet sich der Titel und noch ein paar Informationen zum Hörspiel.


Inhalt des Hörbuches:

Gwendulin hat immernoch so viele Fragen wie zuvor, doch niemand will sie ihr beantworten und auch Giddion hinterfragt nun immer mehr die Machenschaften des Grafen.
Könnte ihnen vielleicht ein weiteres Treffen mit den Grafen helfen?
Wird er Gwendulin endlich alles beantworten?
Doch die vielen Fragen sind nicht ihr einziges Problem, zwischen Giddion und Gwendulin ist auch nicht mehr alles in bester Ordung.
Wird ihre Beziehung den starken Druck stand halten?

Charaktere:

Gwendulin

Gwendulin ist etwas tollpatschig und seitdem sie erfahren hat das sie das Zeitreisegen geerbt hat und nicht ihre Cousine steht ihre Welt Kopf.
Sie versucht immer wieder mehr über die ganze Sache raus zu bekommen.
Sie will endlich erfahren was diese komische Prophezeiung bedeutet.
Auch wenn sie dafür einige Logenmitglieder verärgert.

Giddion

Giddion ist wie alle De Villegs etwas eingebildet.
Sein Charakter ist stark und seit dem Gwendolin bei der Loge ist hinterfragt er auch die machenschaften des Grafen.
Dennoch führt er seine Aufträge durch.


Meine Meinung:

Das Hörspiel ist sehr gut.
Da das Cover wie das Film-Cover aussieht ist es leicht wieder zu erkennen.
Die Handlung ist spannend, lustig aufregend und einfach fesselnd.
Allerdings fand cih, das sowol im Film als auch im Hörspiel etwas zu weit vom Buch abgewichen wurde. Dennoch sind Film und Hörspiel auf ihre Weise richtig klasse!
Das Hörspiel wird nicht langweilig und die Charaktere passen sehr gut zusammen. Der kleine Wasserspeier bringt etwas Ironie in die Geschichte mit ein und lockert das ganze ein weig auf.
In die Hauptcharakterin Gwendulin kann man sich gut hinein versetzen.
An sich konnte man das hörspiel einwandfrei verstehen und gut mitverfolgen.
Einige offne Fragen wurden geklärt.
Allerdings kahmen auch welche dazu; und genau desshalb freue ich mich schon auf den 3. Teil, Smaragtgrün,

Insgesamt fand ich es gut das es mehrere Sprecher gab und das diese die Schauspieler aus dem Film waren.
Außerdem fand ich noch gut das Hintergrunggeräusche vom Film verwendet wurden.

Das Hörspiel bekommt von mir

9 von 10 Edelsteinen

Saphirblau und Rubinrot

Von: Nicole Katharina Datum : 22.02.2016

www.goldkindchen.blogspot.com

Meine Meinung zu den Hörspielen: Rubinrot und Saphirblau
Dieses mal bau ich die Rezension etwas anders auf, also nicht irritieren lassen.
Erwartung und Aufmerksamkeit:Wie immer gibt es diesen Punkt auf meinem Blog zu entdecken.
Inhalt in meinen Worten: Rubinrot:Gwendolin wird auf einmal in die Loge geführt, eigentlich sollte es ihre Cousine treffen, doch wie das Schicksal eben mitspielt kommt es anders als gedacht. Sie kann nämlich in die Zeit springen. Eigentlich eine tolle Sache, wäre die Loge nicht auf das Blut aus.Als ihr auch noch Gideon in den Weg springt, wird erst mal alles fürchterlich kompliziert. Kann sie es schaffen, dem Chaos zu entkommen?
Inhalt in meinen Worten: Saphirblau:Nun ist Gwendolin ja schon etwas vertrauter mit ihrem Schicksal, doch als die Liebe noch in das Spiel kommt, wird erst mal wieder alles kompliziert. Und was ist mit Lucie, wer ist Lucie?
Und ist Gwendolins Mama auch ihre wirkliche Mama? Und wer ist denn dieser Wasserspeier? Diese Fragen beantwortet euch dieser Teil.
Wie fand ich das gehörte?

Zuerst einmal finde ich es super, dass die Erzählerin im Hörbuch, es mir nicht nimmt, meine eigenen Gefühle und Gedanken zu machen, auch die Geräuschkulisse macht das ganze sehr nahbar und erlebbar. Und die Filmmusik ist auch genial!
Die Sprecher, sind ja die gleichen wie im Film, und auch hier mag ich die Stimmen und Tonlagen und Betonungen sehr gerne. Vor allem weil es sich anhört wie der Film, nur eben ohne Bild. Das finde ich klasse.
Der Wasserspeier ist aber nach wie vor mein kleiner heimlicher Liebling. Wer kann diesem kleinen Kern wirklich böse sein, und wer möchte nicht so einen kleinen Wasserspeier, der einfach Humor in die Ernsthaftigkeit bringt?
Was natürlich leider nicht so schön ist, dass der Film so wie die Hör CD´s nicht so ganz das Buch wieder geben, und Dinge geändert und auch umgeschrieben wurden. Also sollte man hier nach Möglichkeit nicht zu viel Erwarten, bzw Film und Buch voneinander trennen.
Schön finde ich es, dass es eine Deutsche Produktion ist, mit deutschen Schauspielern, gerade weil das Buch ja auch von einer Deutschen Autorin geschrieben wurde. Das ist aber nur eine Nebensache und nicht von Belang.
Wer sollte zu den Hörbüchern greifen?
Alle die Gideon und Gwendolin toll finden, aber nicht nonstop Film gucken können, sondern noch Dinge erledigen müssen, auch zum entspannen im Bett ladet das Hörspiel ein.
Fazit:
Beide Hörbücher sind toll. Jedoch sollte man es tunlichst vermeiden, Buch und Film zu vergleichen.
Sterne:
Jedes Hörbuch hat 5 verdient.

Saphirblau - Teil 2 der Edelstein - Triologie als Hörspiel

Von: vanessaaaxx Datum : 04.01.2016

https://dontburyyourthoughts.wordpress.com/

Infos:

Format: Filmhörspiel (2CDs)
Regie: Günter Merlau
Dauer: 133 Minuten
Verlag: Verlag: der Hörverlag
Erschienen: 11.08.2014
Preis: € 14,99 [D]
HIER könnt ihr das Hörspiel kaufen.

Inhalt:

EINE LIEBE BIS ANS ENDE DER ZEIT

Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren …

Der zweite Band von Kerstin Giers phänomenaler Erfolgstrilogie kommt in einer sehnsüchtig erwarteten, aufwändig produzierten Verfilmung in die Kinos. Wieder mit dabei: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner sowie Josephine Preuß, Peter Simonischek, Kostja Ullmann, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, Jennifer Lotsi, und erstmals als Stimme des kleinen Gargoyles Xemerius: Rufus Beck.

©RANDOMHOUSE

Nach dem gleichnahmigen Roman von Kerstin Gier. Mit den Stimmen der Original -Schauspieler (Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Rufus Beck, Veronica Ferres, Katharina Thalbach)

Meine Meinung:

Ich dachte mir, zwischen den ganzen Büchern zuhause, kann ich ja auch mal in ein Hörbuch reinhören – obwohl ich ja eigentlich kein Fan von Hörbüchern bin. Ich muss sagen, das ist aber schon eine schöne Abwechslung.

Jeder Charakter hat einen eigenen Sprecher. Die Sprecher geben die Dialoge super wieder. Man wird direkt an den Film erinnert. Ich jedenfalls habe direkt Filmszenen vor Augen :D Da es sich bei den Sprechern um die Original Schauspieler handelt, sind die Stimmen leicht einzuordnen und man kann sich sehr gut ins Geschehen “rein träumen”.

Die Hintergrundmusik und die Soundeffekte sind gut gewählt und passend eingesetzt. Sie machen, dass die Stellen z.B geheimnisvoll oder spannend wirkt. Wenn man die Augen zu macht denkt man fast, der Film läuft.

Gwendolyn und Gideon versuchen Lucy und Paul zu finden um mehr über die Loge herauszufinden. Auch über ihre Vergangenheit beginnt Gwen nachzuforschen. Dabei erfahren sie, was wirklich passiert, wenn der Kreis des Chronographen sich schließt. Auch der Graf von Saint Germain spielt eine wichtige Rolle. Zwischen Gwendolyn und Gideon wird es auch schwierig, da sich im Laufe der Geschichte Misstrauen gegenüber dem anderen bildet. Die Gefühle zwischen den beiden werden durch die toll wiedergegebenen Dialoge sehr gut rüber gebracht.

Fazit:

Tolle Fortsetzung zu Rubinrot und sehr lebhaft erzählt. Ich habe nichts an diesem Hörspiel auszusetzen.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Weitere Infos über die Autorin der Triologie und zu den Sprechern findet ihr HIER.



Vielen Dank an das Bloggerportal und die Verlagsgruppe Random House, speziell an den Hörverlag, dass sie mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben :)

Saphirblau [Das Filmhörspiel]

Von: Bucheleganz Datum : 27.12.2015

bucheleganz.blogspot.de

Inhalt: (Bloggerportal)
Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren ...

Meinung:

Zum Glück war ich durch den Film vorbereitet, was mich erwarten wird.
Ich finde den Einstieg sehr gut, zuerst folgt eine Einführung, falls man Rubinrot noch nicht kennt. Die Erzählerin hat eine wirklich schöne Stimme , man taucht sofort blind in die Welt von Saphirblau ein. Ihre Stimme leitet einen durch die Blindheit, dass nur die Leute die den Film kennen. Die Stimmen der Schauspieler von den Jungschauspielern Maria Ehrich und Jannis Niewöhner sind großartig. Sie stecken sehr viel Emotionen in ihre Worte. Das sprachliche Stil von Katharina Thalbach, war meiner Meinung nach das Highlight des Hörspiels. Die Schauspielerischen Leistungen beurteile ich mal lieber nicht.
Die Story ist eine Enttäuschung für die Fans der Edelsteintrillogie, da viele Elemente des dritten Buches hier eingebaut wurden. Aber hierfür kann der Hörverlag nichts. Es ist ein großartiges Hörspiel welches ich jedem nur weiterempfehlen kann.
Nur nicht vorher die Originalbücher lesen sonst werdet ihr bitte enttäuscht sein.

Stimmen der Schauspieler: ******
Umsetzung: *****
Story: ***
_______________________
Gesamt: 14/15 Punkte = sehr gut!

Ein Filmhörspiel, dass den Film selber in den Schatten stellt!

Von: Sophia's Bookplanet Datum : 12.12.2015

sophias-bookplanet.blogspot.de

Nachdem ich bei dem ersten Filmhörspiel zu "Rubinrot" (Klick zu meiner Rezension) erst den Film gesehen hatte und dann die CD hörte, wollte ich es dieses Mal unbedingt andersherum machen, um zu sehen, ob man sich das Ganze auch vorstellen kann, ohne vorher den Film gesehen zu haben. Und tatsächlich war das zweite Hörspiel für mich noch ein größeres Erlebnis als das erste.

Die Geschichte beginnt erneut mit einem Sprung in der Zeit, in der wir Paul und Lucy betrachten dürfen, die in einer Kneipe Shakespeare lauschen. Kurz darauf fasst Gwen in Gedanken noch einmal die Geschehnisse des ersten Filmes zusammen, was ich sehr nützlich finde, da man sich bestimmt nicht mehr an alles erinnern konnte.

Im zweiten Band kommen einige neue Charaktere wie Gwens Großvater Lucas hinzu, der mir wirklich gut gefallen hat, und für ein paar ausgesprochen komische Unterhaltungen gesorgt hat. Jedoch haben mir auch die bisher bestehenden Charaktere erneut gut gefallen.

Gideon zum Beispiel finde ich ja wirklich toll, aber genau wie Gwen muss ich mir eingestehen, dass er doch ziemlich arrogant ist, auch wenn er ebenfalls eine verletzliche Seite hat, die man in diesem Hörbuch ganz deutlich erkennen kann. Jedoch hat mich etwas beunruhigt, dass er immer auf eigene Faust gehandelt hat und Gwen, so sehr er sie ja angeblich liebt, nicht einweiht. Zum Ende hin mochte ich Gideon dann immer mehr. Sogar als er total eifersüchtig auf Paul war, da dieser so vertraut mit Gwen umgeht, konnte ich ihm nicht böse sein. Ein weiterer Punkt für unseren männlichen Protagonisten ist dessen Bruder Raphael, der zuerst doch recht sinnfrei wirkte, im dritten Band aber hoffentlich noch eine größere Rolle erhält, denn ich mochte ihn wirklich sehr.

Auch Gwen konnte ich ihn diesem Buch mal wieder anhimmeln. Sie hat einfach einen super taffen Charakter und folgt stets ihrer eigenen Nase. Vor allem habe ich es sehr genossen, mit ihr durch die Zeit zu reisen, was wirklich sehr gut in dem Hörspiel dargestellt wurde. Mit Gwen konnte man sich immer auch eine humorvolle und tollpatschige Wendung freuen (ich sage nur Time Warp!). Erneut wurde Gwen von Lucy und Paul als sehr besonders bezeichnet, auch wenn das das genaue Gegenteil von dem ist, was der schnöselige Teil ihrer Familie denkt. Jedoch stellt sich bald heraus, dass die beiden recht haben, denn Gwen kann jetzt neben Geistern auch noch Dämonen wie Xemerius (unheimlich süß) sehen, was Gideon zum Beispiel nicht kann.

Zusammen mag ich Gideon und Gwen sehr. Sie ergänzen ihre Defizite wirklich perfekt: Er eher der Coole und zu ernste Typ, sie eher die Tollpatschige und Lustige; zusammen immer ein Erlebnis wert.

Fazit: Ein Filmhörspiel, dass den Film selber in den Schatten stellt! Eine tolle Geschichte von Kerstin Gier, die mit einem riesigen Showdown, mit neuen Offenbarungen und sehr emotionalen und spannenden Dialogen endet, braucht wirklich nicht immer Bilder. Im Nachhinein habe ich den Film gesehen und war nach diesem überwältigenden Hörspiel sogar etwas enttäuscht, auch wenn es eigentlich ja genau das selbe ist.

Saphirblau

Von: Toni Zac Datum : 30.11.2015

kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de/

Es ist ein Hörspiel zum Film nach dem gleich namigen Buch von Kerstin Gier. Es sind 2 CDs die eine Gesamtlaufzeit von 2 Stunden und 13 Minuten hat.
Die Sprecher:

Die Sprecher sind die Schauspieler aus dem Film also unter anderem Maria Ehrich als Gwendolyn Shepherd, Jannis Niewöhner als Gideon de Villers, Josefine Preuß als Lucy Montrose usw. Anders als im Film gibt es noch eine Erzählerin, diese ist Cornelia Dörr.

Die Handlung:

Saphirblau ist der zweite Teil der Buchreihe/Filmreihe/Hörspielreihe. Deshalb solltet ihr auch den ersten Teil kennen. Denn die abendteuerliche Zeitreise geht weiter! Gideon und Gwendolyn versuchen mehr über die Absichten das Loge herraus zu finden, da sie ja regelmäßig ihr Leben in Gefahr bringen. Wieder treffen sie auf den Grafen von Saint German, der Gwendolyn immer noch Bauschmerzen bereitet und keiner außer ihr scheint dies zu merken. Aber auch in der Beziehung zwischen Gideon und Gwendolyn ist noch lange nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Gideon unterstellt ihr eine Liebesbeziehung mit Paul de Villers und dann ziehen dunkle Wolken am Liebeshimmel auf. Falls ich jetzt euer interesse geweckt habe, möchte ich nicht mehr verraten!

Meine Meinung:

Ich fand das Hörspiel genauso toll wie den Film. Das Buch war natürlich um weiten besser aber es geht ja um das Hörspiel. Hörspiele sind für mich ja wie Filme, nur eben ohne Bild. Ich konnte allen Rollen gut folgen und wusste auch um was es geht. Die Stimmen passen sowieso richtig gut weil es halt die gleichen Darsteller wie im Film sind. Die Stimme der Erzählerin finde ich auch sehr angenehm. Dieses CDs kann ich euch aber nur Empfehlen wenn ihr den ersten Teil schon kennt (Rubinrot).

Rezension: Saphirblau

Von: Maddi Datum : 21.11.2015

Rezension zum Hörspiel Saphirblau:
Saphirblau ist der 2 Band der ,,Diamantenreihe" von Kerstin Gier und ist ebefalls so spannend wie das erste und genau so ist das mit dem Hörbuch, was auf dem Film, der auf dem Buch basiert, basiert.
Nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich mir das Höbuch geholt.
Es ist eine wirklich spannende Geschichte und durch die verschiedenen Stimmen auf der CD gut anzuhören und es ist wirklich sehr beruhigend und man kann ihm gut folgen. Ausserdem ist die Länge perfekt.

Für alles bekommt das Hörbuch
❤️❤️❤️❤️ von 5 Herzen

~Mrsangel

Wunderbarer zweiter Teil- Saphirblau Hörspiel

Von: leseengel Datum : 24.08.2015

https://leseengel.wordpress.com/

Inhalt:
Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren…

Meine Meinung:
Nachdem ich den ersten Teil als Hörspiel gehört habe und er mir sehr gut gefallen hat, musste ich auch Saphirblau hören. Durch eine kurze Erzählung, was in Rubinrot alles geschehen ist, war ich sofort wieder in der Geschichte drin.
Die verschiedenen Stimmen der Charaktere und die gut ausgewählte Allwissende Erzählerin, machen es einem sehr einfach dem Geschehen zu folgen und ganz in die Geschichte einzutauchen. Die Stimme der Erzählerin ist sehr charmant und ausdrucksstark. Jannis Niewöhner und Maria Ehrich sind meiner Meinung nach, großartige Schauspieler. Aber auch als Sprecher, wenn man (nur) ihre Stimmen hört, sind da viele Gefühle und Emotionen dahinter. Ich habe mir sie Szenen richtig gut vorstellen können und habe mit den beiden mitgefiebert.
Ein besonderes Highlight war für mich der Wasserspeier Dämon. Ich finde den unheimlich knuffig und ich muss immer wieder über sein süßes Verhalten lachen.
Ich finde den Machern ist ganz besonders die Hintergrundmusik und die Nebengeräusche gelungen. Sie sind toll eingearbeitet und es macht dadurch alles viel realer. Mir ist während des Hörspiels kein einziges Mal langweilig geworden und ich musste es durch hören, weil es einfach viel Spaß gemacht hat.

Fazit:
Ein tolles Hörspiel, bei dem nichts fehlt. Ich bin in die Geschichte um Gwen, Gideon und das Zeitreisen sofort wieder eingetaucht und habe wieder mitgefiebert. Dieses Hörspiel werde ich auf jeden Fall noch ein paar mal anhören.

Besser als der Film, nicht so gut wie das Buch (Vorsicht, Spoiler!)

Von: Die Linkshänderin Datum : 24.08.2015

die-linkshaenderin.blogspot.de

Den Anfang fand ich etwas verworren trotz des (meiner Meinung nach unnötigen) Rückblicks. Oder gerade deswegen? Dann kommen plötzlich einige wichtige Personen aus dem ersten Teil nicht mehr vor (Dr. White und Falk de Villiers). Aber das kann am Film liegen und muss nicht die "Schuld" des Hörspiels sein. Überhaupt weicht die Handlung noch mehr vom Buch ab, aber auch das liegt natürlich an der Filmvorlage. Wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, kann man es gut hören und somit ist das Hörspiel auch gut geeignet für alle, die die Bücher nicht gelesen haben, aber bereits "Rubinrot - Das Filmhörspiel" kennen. Die letzte Szene passt zwar in die Timeline keiner einzigen Person, muss aber als Cliffhänger wohl so sein.
Was andere am Film stark kritisiert haben: Die große Verunsicherung Gwendolines, ihre Sprunghaftigkeit und ihre Gefühlsschwankungen, vor allem aber dass sie und Gideon explizit Sex haben. Das liegt wie gesagt am Film, nicht am Hörspiel. Wie weit die beiden im Buch gehen, ist vielleicht Interpretationssache. Jedenfalls finde ich es ganz nachvollziehbar, dass Gwendolines Hormone Achterbahn fahren, das ist doch in der Pubertät ganz normal. Gut finde ich, dass sie dabei nicht passiv ist, sondern selbst mit Gideon ins Bett will. Schade nur, dass ein Teil ihrer Motivation darin zu bestehen scheint, dass sie im Vergleich zu anderen Mädchen "spät dran" ist. Immerhin spricht Madame Rossini kurz das Thema Safer Sex/Verhütung an.
Insgesamt finde ich das Hörspiel sehr gut, das Buch ist natürlich besser, der Film vermutlich schlechter (die Frisuren und Outfits spielen ja im Hörspiel keine Rolle und man sieht Gwen auch nicht dauernd im BH herumlaufen).

Das Hörspiel zum Film!!

Von: LeseeuleNatascha Datum : 09.08.2015

www.lovelybooks.de/mitglied/LeseeuleNatascha/

Huhu :)
Heute kommt die zweite Rezie für euch zu einem hörbuch :)
Viel Spaß beim lesen :)

==Klappentext==

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisenden birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt


==Leser==

Maria Ehrich
Maria Ehrich, geboren 1993 in Erfurt, bekam ihre erste Hauptrolle im Fernsehfilm "Eine Mutter für Anna" im dem Jahr 2004. Für ihre Rolle in "Mein Bruder ist ein Hund" wurde sie 2005 für den Undine Award in der Kategorie Beste Filmdebütantin nominiert. Nach weiteren Film- und Fernseharbeiten, unter anderem einer Hauptrolle neben Veronica Ferres im Zweiteiler "Die Frau vom Checkpoint Charlie", war sie Anfang 2013 in dem Fernseh-Dreiteiler "Das Adlon" zu sehen. Für die Darstellung der jungen Alma Schadt erhielt sie Ende April 2013 den New Faces Award als beste Nachwuchsschauspielerin. In der Literaturverfilmung "Rubinrot" (2013) spielte sie neben Jannis Niewöhner die Hauptrolle der Gwendolyn Shepherd

Jannis Niewöhner
Jannis Niewöhner, geboren 1992 in Krefeld, startete seine Schauspielkarriere in der Tatort-Episode "Fakten, Fakten". Es folgten zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen, wie etwa der Kinofilm "TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind Machine" (2006), in dem er den Tim spielte. Auch im Jugendfilm "Sommer" (2008) ist er zu sehen gewesen, wofür er eine Nominierung für den Undine Award als Bester jugendlicher Nebendarsteller erhielt. 2013 spielte er die Rolle des Gideon de Villiers im Kinofilm "Rubinrot". Ebenfalls in einer Hauptrolle ist er in der Verfilmung des erfolgreichen Jugendromans "Doktorspiele" (2014) zu sehen.

Rufus Beck
Rufus Beck ist als Hörbuchsprecher vor allem durch „Harry Potter“ populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie 2008 den Publikumspreis (HÖRkulino) bekommen. Als Schauspieler kennt man ihn aus „Die Wilden Fußball Kerle“ als Trainer Willy und in „Der Räuber Hotzenplotz“ als Zauberer Zwackelmann.

und weitere...


==Höreindrücke :)==

2 CD, Laufzeit: 2h 13 Hörspaß!!!

Vor kurzem habe ich dn ersten Teil ,,Rubinrot" rereded und dann das hörspiel zum zweiten Teil gehört und ich habe es geliebt!! Es ist genauso wie der film und die Spreche/Figuren sind alle total liebenswert *_*
Sehr toll gemacht worden!!

5 STERNE!!

written by
LeseeuleNatascha

~ Rasant - Spannend - Gefühlsvoll ~

Von: Sasija Datum : 27.07.2015

sasija.blogspot.de

~ Die Geschichte ~
Während Gwen ihrer Schulung, die sie die Jahre versäumt hat, nach kommt und ihr die passende Sprache, das vornehme Tanzen und das richtige Benehmen beigebracht wird, geht es in der Hauptstory nun darum, Lucy und Paul ausfindig zu machen und hinter ihr Geheimnis zu kommen. Ein Geheimnis, dass eigentlich jeder in der Loge bewahren will und so gut wie kein Logemitglied weiß bzw. wissen sollte. Es soll erst zum passenden Augenblick ans Licht kommen um sich richtig entfalten zu können. Nur so kann die Menschheit wahrlich gerettet werden.

Durch unglückliche oder sagen wir lieber schicksalhafte Begegnungen in ihren Zeitsprüngen, erfahren Paul und Lucy Dinge, die nicht für sie bestimmt waren, aber alles verändern wird.

Sie kommen hinter das Geheimnis des Grafen von Saint Germain.
Paul und Lusy wissen, was passieren wird, wenn alle zwölf Zeitreisenden in den Chronographen eingelesen werden und sich der Kreis schließt.
Und diese Erkenntnis hat überhaupt nichts mit der Prophezeiung und der Errettung der Menschheit zu tun.
Das wollen sie verhindern. Sie müssen es verhindern.


In der Zukunft haben die Beiden wohl schon das Vertrauen von Gwen erobern können, denn alles schließt darauf hin, das Gwen Teil der Verschwörung zum Guten ist. Sie ist immer mehr und mehr davon überzeugt, das sie nicht den richtigen Weg, der ihr die Loge zugewiesen hat, geht.
Wenn alle so geheimnistuerisch ihr gegenüber sind... kann sie das sehr wohl auch.
Sie beginnt selbst Nachforschungen anzustellen und trifft heimlich ihren Großvater in der Vergangenheit, um das Rätsel des "Grünen Reiters" zu entlarven.

✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮

~ Meine Meinung ~
Das Hörspiel mit den gewählten Stimmen, ist sehr angenehm anzuhören. Hier haben wir eine Allwissende-Erzählerin für Drumherum. Die Dialoge werden von verschiedenen Sprechern für die einzelnen Charaktere, erzählt. Passende Sounds und Musik. Wunderbar angepasst.

Die Stimme der Erzählerin des Hörspiels, ist sehr charmant. Voller Kraft und Leidenschaft, wird die Story von Gwendolyn wiedergegeben. Dazu hat jede Figur ihre eigene Stimme und sind für mich alle sehr passend gewählt.

Besonders gefiel mir der kleine Dämon bzw. Wasserspeier (Kaufst du mir eine Katze? ^_^ )
Ich musste im Buch schon so lachen und habe mich wegen seinem Verhalten immer wieder amüsiert. Jetzt die Stimme, die einen leichten Echo mit sich schwingt, zuhören, hat mir sehr viel Spaß bereitet ^^

Die Gedankengänge von Gwen mit dem Grafen von Saint Germain, der ja ihre Gedanken lesen kann, ist grandios. Gott was musste ich lachen, was sich Gwen alles so durch den Kopf gehen Lässt, wenn sie entgeltlich irgendwas belanglosen denken möchte. Gwen ist echt taff und schusselig in einem. Meist sogar gleichzeitig ^^

Auch die passenden Sounds wie Autos die vorbei fahren oder Schritte wenn jemand rennt oder hallende Stimmen, wenn die Mädlz im Schulflur sprechen, lässt unser Kopfkino wunderbare phantasieren. Außerdem gefällt mir die Background-Musik sehr. Wie in einem Film, wird leise Musik hinter den Sprecher gelegt, um das Ganze schön abzurunden. Ist den Machern sehr gut gelungen.

Die Emotionen zwischen Gideon und Gwen werden toll wiedergegeben. Man bekommt richtiges Kopfkino und kann dadurch die Zwistigkeit zwischen den Beiden richtig mitfiebern.

OMG eine Situation im Hörspiels hat mich echt geflasht.
Wurden wir nun zum dritten Band gespoilert? Was wir über Gwens Herkunft erfahren, ist sehr schockierend aber auch originell. Ich befürchte, dass dies ein wichtiger Teil in Smaragdgrün ist. War zwar überrascht, einfach weil ich es im Buch nicht gelesen hatte, aber finde es nicht gar so schlimm, da es so oder so erzählt werden muss :D


~ Fazit ~
Neue und richtig gut ausgearbeitete Figuren warten auf uns.
Sehr interessant gestaltet und spannend. Leidenschaftlich und voller Energie erzählt. Jugendliche und Erwachsene kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Rezi zu „Saphirblau“ von Kerstin Gier

Von: Sarahs magische Welt Datum : 09.07.2015

sarahs-magische-welt.webnode.com/


Startseite > Rezi zu „Saphirblau“ von Kerstin Gier
Rezi zu „Saphirblau“ von Kerstin Gier
09.07.2015 19:44

Rezi zu „Saphirblau“ von Kerstin Gier (Hörspiel)



Inhalt:

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn Shepherd, Zeitreisende wider Willen. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme: Die Welt retten, zum Beispiel, oder Menuett zu tanzen ohne es zu können. Gut, dass sie wichtige Ratgeber an ihrer Seite weiß: Ihre beste Freundin Leslie, den kleinen Wasserspeier Xemerius, den Schulgeist James und ihren Großvater. Und dann müssen Gideon und Gwendolyn sich zu allem Übel gegen eine gefährliche Allianz zur Wehr setzen die nicht nur ihre Liebe sondern auch ihr Leben bedroht …



Mein Fazit:

Mein Fazit ist das gleiche wie bei Rubinrot:



Die Story von Saphirblau ist wirklich gut. Ich liebte schon das Buch und den Film.

Das Cover sieht richtig gut aus. Ich fand das Filmplakat, was auf dem Hörspielcover ist, toll.

Was ein wenig seltsam ist, dass die Stimmen die selben sind, wie im Film. Das ist erst ein wenig ungewohnt, weil man nur die Stimmen hört, aber trotzdem toll.



Inhalt: 5 von 5 Punkte

Cover: 4 von 5 Punkte

Hörgefühl: 5 von 5 Punkten

Insgesamt 13 von 15 Punkten

Genauso gut wie das erste Filmhörspiel... ein muss für Fans

Von: Samy Datum : 19.06.2015

twoforbooks.blogspot.de/

Das zweite Hörbuch finde ich genauso toll gemacht wie das erste schon. Die DVD ist im ganzen
116 Minuten lang und das Hörbuch satte 133 Minuten, wer jetzt aber glaubt das es den ganzen
viel enthält wird enttäuscht. Den das klappt natürlich nicht. Trotzdem aber ist sehr viel vom Film
mit im Hörbuch, nur kleine Stellen fehlen und das empfand ich nicht als schlimm.
Wenn man weder Buch noch Film kennt dann stört einen das natürlich noch weniger, wenn man
beides kennt dann ist das hier eine nette alternative fürs Auto wenn man gerade Lust auf die Reihe
hat. Ich z.b habe das Hörbuch gern abends im Bett gehört als ich gerade keine Lust hatte den
Film zu schauen. Es ist einfach mal eine Abwechslung und eine schöne dabei.
Augen zu, zuhören und sich die Bilder vorstellen. Genau das braucht man ab und an mal.
Die Stimme von der Erzählerin, Cornelia Dörr, ist angenehm und an kennt sie ja auch schon wenn
man das erste Hörbuch gehört hat. Sie trifft immer den richtigen Ton, mal Spannend und mal sehr
einfühlsam. Eine bessere Erzählerin hätten sie für das Filmhörbuch nicht finden können.

Wer Film oder Buch kennt wird das Hörbuch sicher lieben. Filmhörbuch Fans bestimmt auch
und alle die weder Film noch Buch kennen schaut euch die Reihe mal genauer an.
5 Sterne bekommt auch das zweite Hörbuch von mir.

Seit dieser Trilogie bin ich ein Fan von Kerstin Gier - tolles Hörbuch

Von: Zwinkerling Datum : 06.06.2015

zwinkerlingsbibliothek.blogspot.com

Saphierblau, der zweite Band der Edelstein Trilogie, geht so schön weiter wie Rubinrot geendet hat. In dieser Geschichte kommen weitere Charaktere hinzu, die wirklich sehr gut in die Handlung passen. Besonders niedlich und wirklich ins Herz geschlossen habe ich Ximerius. Ximerius ist mit einer solch drolligen Art dargestellt, das ich ihn am liebsten knuddeln wollte. Sein trockener Humor und seine Gradlinigkeit brachten mich doch des öfteren zum Schmunzeln.
Das zweite Band führt die Handlung sehr gut nachvollziehbar fort, sodass ich zu jeder Zeit den roten Faden erkennen konnte. Da wieder viele Ereignisse geschehen, ist der zweite Band rührend wie spannend zugleich und behält den Leser in seinem Bann. Vor allem das das Rätsel hinter dem Geheimnis, das Gwendolyn und Leslie zu lösen versuchen, verspricht einen spannenden Teil 3.

Rezension zu Saphirblau Film-Hörspiel

Von: Buch-Verzaubert Datum : 30.05.2015

Klapptext:
Das Abenteuer zwischen den Zeiten geht weiter: Gwendolyn und Gideon versuchen, mehr über die Absichten der Wächter in Erfahrung zu bringen. Vielleicht hilft ihnen dabei ein erneutes Treffen mit dem Grafen von Saint Germain? Auch zwischen Gwen und Gideon ist längst nicht alles im Klaren ...

Der zweite Band von Kerstin Giers phänomenaler Erfolgstrilogie kommt in einer sehnsüchtig erwarteten, aufwändig produzierten Verfilmung in die Kinos. Wieder mit dabei: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner sowie Josephine Preuß, Peter Simonischek, Kostja Ullmann, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, Jennifer Lotsi, und erstmals als Stimme des kleinen Gargoyles Xemerius: Rufus Beck.

Meine Meinung:
Eigentlich Rezensiere ich ja nur Bücher aber da man ja nicht immer lesen kann, dachte ich mir ein schönes Hörbuch ist doch auch mal was tolles.

Viele von uns haben die Edelstein-Trilogie gelesen und lieben sie, einige haben dazu vielleicht sogar die ersten beiden Filme geschaut. Was soll ich sagen, da es ja das Hörspiel zum Film ist, ist mit Sicherheit jeden klar das man dieses nicht mit dem Buch Vergleich kann. Nehme ich aber den Film im Vergleich ist es erste Sahne!

Erzählt wird die Geschichte von Gwendolyn und Gideon sie der Rubin er der Diamant. Beide versuchen heraus zu bekommen was die ehrlichen Absichten des Grafen von Saint German ist. Jedoch fängt Gideon an Gwen zu misstrauen und umgekehrt genauso, was ihr gemeinsames Ziel schwierig macht zu erreichen.
Desweiteren erfährt Gwen eine für schmerzhafte aber zugleich auch schöne Wahrheit mit der sie im ersten Moment schwer umgehen kann.

Sehr schön fand ich auch das man die Stimmen direkt einordnen konnte denn es sind die selben Stimmen wie auch im Film.

Gerade ich bin ein Typ Mensch der gerne mit Hörbücher/-spiel einschläft da ich finde das man mit ihnen am besten Träumen kann. Mir erging es zumindest so, die ganze Nacht habe ich selbst Geschichten von Gwen und Gideon geträumt.

Ganz süß fand ich auch die Stimme vom kleinen Gargoyle Xemerius der als neue Stimme dazu kam, auch wenn er von einem Erwachsenen gesprochen wird, erinnert er mich immer wieder an ein kleines Kind.

Das Hörspiel habe ich mir dann noch ein zweitesmal zusammen mit meiner Tochter 8 Jahre alt angehört, und wir haben wirklich nur das Hörspiel gehört denn weder sie noch ich hat einen Ton gesagt da wir einfach nur den Stimmen gelauscht haben. Jedeglich wenn die Stimme von Xemerius zu hören war fing sie an zu kichern weil sie ihn und seine Stimme lustig fand.

Also ich muss sagen ....
Ich werde jetzt öfter auch Hörbücher rezensieren, denn manchmal ist es auch einfach schön anderen zu zuhören.

Jedem der gerne liest aber nicht immer die Zeit hat kann ich ein Hörbuch empfehlen, denn auch wenn einem die Geschichte erzählt wird kann man wunderbar in diese Welt abtauchen.

Fazit:
Da es mir und meiner Tochter einfach nur Spaß gemacht hat zu zuhören und wir uns super Unterhalten fühlten, bekommt das Film-Hörspiel zu Saphirblau von uns die volle Feenzahl!
5 von 5 Feen.

Die Story geht weiter

Von: Ani-Bücherlounge Datum : 15.05.2015

ani-buecherlounge.blogspot.de/

Meine Meinung:
Der zweite Teil der Edelstein-Trilogie konnte mich genauso wie der erste, als Filmhörspiel überzeugen. Schon den ersten Teil habe ich geliebt. Ich mag die Geschichte um Gwen und Gidion einfach.

Im zweiten Teil geht es genauso rasant weiter, wie der erste Teil aufgehört hat. Ich war auch wieder gleich im Geschehnis und voll bei Gwen und ihren Problemen und Fragen.

Ich finde auch hier ist die Hörspiel Adaption zum Film sehr gelungen. Ich war beim hören gleich wieder in den einzelnen Szenen und Geschehnissen. Ich finde es toll, wenn man sich einen Film im Auto zum Beispiel auch hören kann. Auch die Erzähl-Stimme ist toll und macht einen super Job :) Man wird von ihr von einem Schauplatz auf den anderen gebracht und ist noch mehr dabei. Die Entwicklung der Charaktere durch den ersten Teil ist auch im Filmhörspiel zu erkennen.
Klar habe ich, als Edelstein-Fan auch den Film und das Buch gelesen und auch irgendwie klar ist, dass ich die Bücher meistens besser finde als die Filme. Trotz allem finde ich diese Filmhörspiele einfach schön. auch Saphirblau ist mit seinen 2 Stunden und 13 Minuten nicht lange und kann super unterwegs oder zu Hause bei der Hausarbeit gehört werden. Dies finde ich an dieser Art von Hörspiel einfach genial. Sie dauern nicht lang und man bekommt eine tolle Story mit, als wäre man selbst dabei.

Saphirblau hat mir genauso gut gefallen wie Rubinrot. Aus diesem Grund kann ich hier keinen Unterschied machen. Ich finde alle drei Teile der Trilogie gehören zusammen und jeder Band ist ein Stück des Gesamten.

In dem zweiten Teil kommt eine neue Stimme, und zwar ist der bekannte Hörbuchsprecher und Schauspieler Rufus Beck zu hören. er spricht den kleinen, aber doch frechen Xemerius. Wie ihr wisst bin ich eh ein großer Fan von Rufus Beck. Schon allein wegen seiner Stimme für die Harry Potter Bücher. Und auch diesmal schafft er es, dass dieser kleine Xemerius zum leben erweckt. Einfach süß :)

Also wer wissen will wie es mit Gwen weiter geht, oder auch den zweiten Film einfach mal Hören will, der sollte sich dieses Filmhörspiel mal genauer anschauen :)

Und auch hier vielen Dank an den Hörverlag für das tolle Rezensionsexemplar!

Saphirblau - Das Filmhörspiel

Von: readingMarry Datum : 10.05.2015

https://marrysbooks.wordpress.com

Ich kann das Filmhörspiel echt empfehlen für diejenigen, die den Film schon super fanden, da man hier noch wesentlich mehr Hintergründe erfährt als im Film eigentlich deutlich werden. Natürlich sagen viele, dass die Filme bzw. wie in diesem Fall das Hörbuch nicht so gut seien, weil sie von den Büchern abweichen, aber ich finde man muss die beiden differenziert voneinander betrachten. Aber das ist ein anderes Thema. Die Erzählerstimme ist sehr angenehm und ich war echt überrascht, dass ein Filmhörspiel so gut ist und immer noch interessant ist, obwohl man den Film schon mehrmals gesehen hat. Am Anfang kamen mir die Stimmen etwas höher vor, aber das legt sich im Laufe des Hörspiels. Außerdem ist der zweite verfilmte Teil von der Story ausgehend echt super umgesetzt worden und es wird nicht langweilig bzw. es entsteht keine Art Hänger, wie so oft bei zweiten Teilen. Auch hier wird die Spannung hoch gehalten, wodurch man eigentlich den dritten Teil direkt weiterhören möchte, aber den gibt es ja leider noch nicht. Man konnte sich jede Person aus der Geschichte in Gedanken vor Augen führen, obwohl ich teilweise Problem hatte die Gedanken und das tatsächlich gesagte der Protagonisten zu unterscheiden (aber nur an ein bis zwei Stellen).

Ansonsten kann ich das Filmhörspiel nur empfehlen und gebe diesem 4 1/2 Sterne.

LG Marry

Auch der zweite Teil der Hörspiel Serie kann überzeugen

Von: Christiane Petra Datum : 21.04.2015

Nachdem wir uns in “Rubinrot” schon mit den Figuren, Orten und Gegebenheiten der Trilogie bekannt gemacht haben, sollte es in diesem zweiten Teil “Saphirblau”, auch schon ähnlich interessant und rasant weitergehen.

Es kommen neben den bekannten Gesichtern, noch einige neue Figuren hinzu, die allesamt nochmal frischen Wind in die Figurenkonstellationen und die Geschichte selber bringen, obwohl dies wirklich kaum nötig ist. Ganz besonders liebenswert fand ich den Wasserspeiher Xemerius, der gesprochen von Rufus Beck, wirklich ganz toll in dem Hörspiel rüber kam.

“Die Geschichte lebt jetzt im Gegensatz zum ersten Teil, nicht mehr von den Informationen, sondern vielmehr von der Dynamik, der Spannung und natürlich den Emotionen. Herz und Schmerz pur an manchen Stellen, aber genau das ist es auch, was ich an der Trilogie so liebe, obwohl ich das Zielgruppenalter um Lichtjahre verfehle.”

Es kommt auch in diesem Hörspiel all das Schöne und Emotionale des Films rüber und ich kann ähnlich gebannt zuhören, wie ich beim Film zugeschaut habe.

Wie bereits schon im ersten Teil erwähnt gelingt es den Sprechern , die in der Regel die Originalstimmen des Films sind, auch die dynamischen Szenen sehr gut an mich zu verkaufen. Gerade in diesem Teil, der aus vielen Szenen voller Action und Dynamik besteht , hatte ich keine Mühe den Szenen gedanklich zu folgen. Die Hintergrundmusik untermalt auch hier wieder perfekt die Szenen und unterstützt die Wirkung auf mich. Ob schnell oder langsam, getragen oder beschwingt , ich empfinde sie immer als passend und harmonisch zu der jeweils gesprochenen Szene.

“Insbesondere die romantischen Momente haben es mir natürlich angetan, bringen sie mein Fanherz zum Schmelzen und beinahe Überkochen. Die Szenen sind die Schokolade für die Seele, die jede Frau irgendwann mal braucht.”

Die Zeitreisen, die natürlich auch in diesem Teil vermehrt auftreten, sind allesamt unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet. Ganz nebenbei werden jeweils interessante Informationen aus der jeweiligen Zeit mit eingestreut und lockern so das stringente Muster ein wenig auf. Ich bin immer wieder aufs Neue gespannt, welche Zeit die beiden Protagonisten besuchen werden.

Das Geheimnis der Wächterloge und das höhere Ziel das sich dahinter verbirgt ,ist der letzte Nebenschauplatz um den sich die Autorin in hervorragender Weise kümmert. Immer wieder lässt sie Andeutungen, kleine Auflösungen oder Hinweise in die Geschichte mit einfließen, so dass der Hörer Stück für Stück in jeder Folge dem Ziel und dem Wissen ein wenig näher kommt.


Das Fazit

Der zweite Teil gefällt mir mindestens genauso gut wie der erste Teil, auch wenn sich beide durch den Schwerpunkt innerhalb der Trilogie deutlich unterscheiden. Teil 1 ist der Informationsteil, während Teil 2 der Actionteil ist und der irgendwann kommende Teil 3 wird dann der Auflösungsteil sein. So nimmt jeder der Teile seine individuelle Aufgabe innerhalb der Trilogie wahr, die er meiner Meinung nach bestens erfüllt.

Ich habe mich sehr gut unterhalten lassen , auf der zweiten Abenteuerreise mit Gwendolyn und Gideon durch die Zeit.

Die Geschichte war stimmig, die Sprecher phänomenal und der Rest stimmte auch, so dass es wieder einmal 5 Punkte in allen Bereichen gibt.

Hörspielrezension "Saphirblau"

Von: Michelle T. / Rainbow Datum : 16.04.2015

walkingaboutrainbows.blogspot.com

Vielen Dank an den Hörverlag für dieses tolle Rezensionsexemplar1

STIMMEN
Die Stimmen des Hörbuchs mag ich eigentlich ganz gerne. Es wird ja von den Darstellern gesprochen, die auch im Film mitgespielt haben. Das gefiel mir richtig gut, da es so sehr real und echt rüberkam. Die Stimme der Erzählerin hat mich jedoch ein wenig genervt - Sie war mir irgendwie unsympathisch, keine Ahnung warum.
2/3 Punkte

BETONUNG
Die Betonung gefiel mir ziemlich gut. Da die Stimmen und Worte wie im Film gesprochen wurden, hatte ich das Gefühl, der Film würde laufen und nicht einfach das Hörspiel. Die Schauspieler finde ich für den Film gut gewählt, weshalb mir auch die Stimmen und die Betonug gefiel, so, wie sie sie setzten. Manchmal habe ich mich schon gefragt, was die Erzählerin da betont, wo es doch eigentlich nichts zu betonen gibt. Aber alles in allem gefiel mir das Hörbuch auch in diesem Punkt sehr gut.
3,5/4 Punkte

UMSETZUNG
Die Umsetzung des Hörspiels ist eigentlich gut gelungen. Die Musik, die teilweise im Hintergrund zu vernehmen ist, ist sehr passend und auf jeden Fall sehr schön. Die Schaupieler und ihre Stimmen sagen mir sehr zu und auch so mochte ich, dass ich das Gefühl hatte, ganz nah am Geschehen dran zu sein. In die Charaktere konnte ich mich sehr gut einfühlen. Ein bisschen unnötig fand ich die Erzählerin, die an teilweise sehr unpassenden Stellen einfach zwei Sätze zwischenrein sagt. Das gefiel mir überhaupt nicht.
2/3 Punkten

GESAMTEINDRUCK
Das Hörbuch zum Roman ist zweifelsohne gut. Es ist nicht das, was ich mir darunter vorgestellt hatte, kann mich aber durchaus zufrieden stellen. Das Buch habe ich vor ein oder zwei Jahren mal gelesen, kann mich aber nicht wirklich daran erinnern. Deshalb war es umso spannender, die Geschichte zu verfolgen, die wirklich spannend ist, wie ich finde. Die Stimmen sind toll und auch die Umsetzung ist gelungen.

7,5/10 Punkte - Ein Hörbuch mit Orginalstimmen und damit einer sehr real wirkenden Handlung!

Ganz ok

Von: Lena Datum : 13.04.2015

piinkyswelt.blogspot.de/

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass mich die Edelstein-Trilogie noch nicht wirklich begeistern konnte. Mir hat das erste Buch schon nicht so ganz zugesagt, obwohl ich die Geschichte mit dem Zeitreisen wirklich toll und spannend finde. Der Film Robinrot hat mir sogar besser gefallen wie das Buch. So was passiert eigentlich nie. NIE.
Jetzt habe ich das Hörspiel Saphirblau (zum Film) entdeckt und dachte mir das wäre sicher schön für zwischen durch. Die Geschichte ist denke ich klar, Gwendolyn und Gideon haben das Zeitreisegen von ihren Vorfahren vererbt bekommen. Durch ihr Blut gelangen sie in die unterschiedlichsten Zeitabschnitte der Vergangenheit.
Gewndolyn besucht ihren Großvater in der Vergangenheit um mehr Details in Erfahrung bringen zu können. Auch werden Gwen und Gideon auf ein Treffen mit dem Grafen im Jahr 1782 vorbereitet. Dort wird die Liebe der beiden Zeitreisenden auf die Probe gestellt.

Das Hörspiel an sich hat mir gut gefallen, man hat alles akustisch verstanden. Die Dialoge wurden zwar aus dem Film entnommen, aber durch die Sprecherin ist man gut mitgekommen. Es ist wie ein Film, bloß ohne Bilder. ;)

Gwendolyn hat mir gut gefallen, sie ist etwas tollpatschig, aber das ist irgendwie ganz süß. Trotzdem wirkt sie sehr selbstbewusst, obwohl für sie das Zeitreisen relativ neu ist. Sie ist auch nicht auf den Mund gefallen, sie sagt einfach das was sie denkt. Was nicht immer gut ist, denn wenn sie auf Zeitreisen ist sollte sie sich der Sprache der jeweiligen Zeit anpassen.
Gideon mag ich überhaupt nicht, er ist ein arrogantes Arschloch. Ab und zu ist er zwar mal Gentelman, aber das ist schnell wieder vorbei. Ich verstehe gar nicht, ob er Gewn nun wirklich liebt oder ob er nur so tut als ob er sie mögen würde. Das finde ich wirklich verwirrend, das ganze hin und her.
Außerdem gibt es noch Xemerius, ein Wasserspeiender Steindrache. Anfangs mochte ich ihn überhaupt nicht, da er irgendwie total genervt und gestört hat. Mit der Zeit wurde er mir aber sympathischer.

Irgendwie konnte mich die Trilogie immer noch nicht packen. Die Idee gefällt mir zwar, aber es ist ein ständiges hin und her ob die beiden nun zusammen sind oder ob sie sich gar nicht lieben?!Außerdem gab es auch ab und zu ein paar stellen, die ich nicht ganz nach vollziehen konnte.

Im großen und ganzen war es gut, so musste ich schonmal das Buch nicht lesen, (was ich wahrscheinlich gar nicht getan hätte). Das Hörspiel war ein schöner Zeitvertreib und perfekt vor dem Schlafen.Ich gebe dem Hörspiel 3 von 5 Cupcakes, da es an sich nicht schlecht war. Aber ob man es als Fan wirklich gehört haben muss, bezweifel ich.

Saphirblau - das Hörspiel

Von: Theresa Datum : 06.04.2015

www.tbuecher.jimdo.com

Ich bin ein wirklich großer Kerstin Gier - Fan, die Edelsteintrilogie gehört, noch immer, zu meinen Lieblingsbüchern! Ja, ihr habt richtig gelesen - "noch immer" - Das Erscheinen von "Saphirblau", dem zweiten Band der Trilogie, ist ja schon etwas her und zwischenzeitlich habe ich den Roman bestimmt schon an die 3 mal gelesen plus den Film gesehen. Und trotzdem konnte mich das Hörspiel nicht langweilen! Es ist ein sogenanntes "Filmhörspiel", das heißt, die Schauspieler aus dem Film sprechen auch das Hörspiel und dadurch wirkt das ganze so viel lebhafter! Die Geschichte hat mich gleich vereinnahmt und ich habe mit den beiden Protagonisten mitgefiebert!
Obwohl ich das Ende von "Rubinrot" nicht mehr genau vor Augen hatte und somit nicht wusste, wo die Handlung einsetzen wird, habe ich mich schnell eingefunden und Langeweile? Von Langeweile keine Spur!
Was ich an Hörbüchern leider immer etwas schade finde, ist die Tatsache, dass der Autor/die Autorin meistens unerwähnt bleiben... So auch hier! Kein Wort zu Kerstin Gier, der Autorin des Romans! Aber das ist eine allgemeine Kritik an Hörbüchern!
Zu "Saphirblau" kann ich sonst keine Kritik äußern, ich freu mich sehr, dass ich das Hörspiel hören durfte und kann euch die Hörprobe oben nur wärmstens empfehlen! Hört sie euch an und so bekommt ihr vielleicht eine genauere Vorstellung davon, was ich meine ;)

***** Fünf Sterne für Kerstin Giere wunderbare Geschichte, die genial besetzten Schauspieler für das Filmhörspiel und das große Rundherum!

Saphirblau - Band 2

Von: Die Magie der Bücher Datum : 29.03.2015

die-magie-der-buecher.cms4people.de/

Kerstin Gier: Saphirblau


Vorwort:
Die Autorin Maria Ehrich (Gwen), geboren 1993 in Erfurt, bekam ihre erste Hauptrolle im Fernsehfilm "Eine Mutter für Anna" im Jahr 2004. Für ihre Rolle in "Mein Bruder ist ein Hund" wurde sie 2005 für den Undine Award in der Kategorie Beste Filmdebütantin nominiert. Nach weiteren Film- und Fernseharbeiten, unter anderem einer Hauptrolle neben Veronica Ferres im Zweiteiler "Die Frau vom Checkpoint Charlie", war sie Anfang 2013 in dem Fernseh-Dreiteiler "Das Adlon" zu sehen. Für die Darstellung der jungen Alma Schadt erhielt sie Ende April 2013 den New Faces Award als beste Nachwuchsschauspielerin. In der Literaturverfilmung "Rubinrot" (2013) spielte sie neben Jannis Niewöhner die Hauptrolle der Gwendolyn Shepherd.

Der Sprecher Jannis Niewöhner (Gideon), geboren 1992 in Krefeld, startete seine Schauspielkarriere in der Tatort-Episode "Fakten, Fakten". Es folgten zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen, wie etwa der Kinofilm "TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind Machine" (2006), in dem er den Tim spielte. Auch im Jugendfilm "Sommer" (2008) ist er zu sehen gewesen, wofür er eine Nominierung für den Undine Award als Bester jugendlicher Nebendarsteller erhielt. 2013 spielte er die Rolle des Gideon de Villiers im Kinofilm "Rubinrot". Ebenfalls in einer Hauptrolle ist er in der Verfilmung des erfolgreichen Jugendromans "Doktorspiele" (2014) zu sehen.

Die Sprecherin Katharina Thalbach stand schon als vierjährige auf der Bühne. Sie feierte frühe Erfolge am Berliner Ensemble und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Katharina Thalbach ist eine Ausnahmeerscheinung: Sie spielte große Rollen in Filmen wie "Die Blechtrommel", "Sonnenallee", Doris Dörries "Paradies" oder Thomas Braschs "Engel aus Eisen". Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie "Käthchen von Heilbronn" (Schauspielerin des Jahres 1980), "Hamlet" (Ophelia) oder "Mutter Courage". Sie trat als Regisseurin hervor, u.a. mit "Don Juan", "Wie es euch gefällt", "Der Hauptmann von Köpenick" oder Opern wie "Salome", "Jenufa" und 2008 "Rotter", nach einem Bühnenstück von Thomas Brasch. Ihre einzigartige Stimme, ihr Rollenverständnis, ihr Sinn für Regie machen sie zu einer Hörbuchsprecherin ganz eigener Klasse.

Rufus Beck ist als Hörbuchsprecher vor allem durch „Harry Potter“ populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie 2008 den Publikumspreis (HÖRkulino) bekommen. Er ist einer der beliebtesten Hörbuchsprecher.

Veronica Ferres, 1965 in Solingen geboren, studierte in München Germanistik und Theaterwissenschaft. Dann wechselte sie an das Max Reinhardt Seminar in Berlin und nahm Schauspielunterricht. Nach verschiedenen Engagements in der Deutschen Theaterlandschaft wurde sie 1991 durch den Kinofilm »Schtonk« schlagartig berühmt. Seitdem gehört Veronica Ferres zur ersten Riege der deutschsprachigen Schauspieler. Für ihre Rollen in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen erhielt sie eine Vielzahl von Preisen. Privat engagiert sich Veronica Ferres in der Kinderschutzorganisation »Power-Child e.V.« gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern.

Kurze Inhaltsangabe:
Das berauschende Abenteuer von Gwendolyn und Gideon geht weiter. Nun müssen die beiden ihr Bestes geben um mehr über die tatsächlichen Vorhaben der Wächter in Erfahrung zu bringen. Doch wie sollen oder können sie dies umsetzen? Kann eventuell der Graf von Saint Germain helfen? Nicht gerade einfacher macht es das Gwen und Gideon frisch verliebt sind und sich eben auch so verhalten….

Urteil:
Wie in jedem Hörspiel/Hörbuch, das einen passenden Kinofilm hat, sollte man sich doch von jedem ein eigenes Bild machen. Natürlich gibt es immer mal wieder kleinere Abweichungen. Doch die Schauspieler und die Stimmen sind identisch.
Die Geschichte des zweiten Bandes ist ebenso fesselnd wie der erste. Die Geschichte ist sehr gut erzählt und abwechslungsreich. Die beiden Hauptcharaktere sind richtig gut dargestellt und überzeugen auf gesamter Linie! Das Hörspiel ist eine sehr schöne Sache, was so viel bedeutet wie: eine Einladung sich zu entspannen und einfach nur zu genießen…
Ein rundum gelungener zweiter Band! Man darf bereits auf den dritten gespannt sein!

Daten
Titel: Saphirblau
-Filmhörspiel
Autor: Kerstin Gier
Sprecher/in: Maria Ehrich und Jannis Niewöhner
VÖ: August 2014
Einband: kartoniert/broschiert
Verlag: der Hörverlag
-Random House Verlage
Gesamtlänge: 2 Stunden und 13 Minuten
2 CD´s
Sprache: Deutsch
Genre: Roman< - Fantasy
Auflage:1.
Altersempfehlung: 13 - 16 Jahre
Größe: 12,5 x 1,4 x 14,1 cm
ISBN-10: 978-3-8445-1574-9

Saphirblau - Hörspiel zum Film

Von: Ira Datum : 23.03.2015

cupofteaandbook.blogspot.de/

Als Hardcore-Fans von Buch und Film, mussten wir natürlich auch das Hörspiel zu Saphirblau hören, auch wenn ich gestehen muss, dass ich den zweiten Teil der Verfilmung doch nicht ganz so gelungen fand wie den ersten.

Ich weiß, ich weiß, Leser sind nie zufrieden mit dem, was aus ihren geliebten Büchern im Film wird, aber den Film zu Rubinrot mag ich wirklich, während mir Saphirblau ein wenig zu wirr ist und für mein Empfinden die Kenntnis der Bücher voraussetzt, wenn man dem Inhalt wirklich folgen können möchte. Nichtsdestotrotz - echte Fans bleiben ihren Helden auch dann treu und somit fand auch dieses Hörspiel den Weg zu uns.

Das Hörspiel selbst ist ein bisschen Geschmacksache, klar, das ist ja meist so. Hörspiele sind schon mal etwas anderes als Hörbücher und die Umsetzung ist ja auch immer so eine Sache, das fängt schon bei den Stimmen der Sprecher an.

Die Stimmen der Darsteller selbst sind natürlich gut, da es die Originalstimmen und Originaltexte aus dem Film sind, allerdings waren meine Tochter und ich beide etwas irritiert von der Erzählerin und derem Teil. Die Erzählerin hat zwar auch eine sehr angenehme Stimme und spricht ihren Teil sehr gut, aber uns ist es manchmal inhaltlich etwas arg, hm - blumig, trifft es vielleicht ganz gut. Es wird sehr viel von der Rahmenhandlung erzählt und gerade anfangs war es uns manchmal zu viel und vom Inhalt her einfach zu viel und zu überschwenglich.



Wer nur das Buch kennt, sollte allerdings darauf gefasst sein, dass der Inhalt dieses Hörspiels von der Handlung des Buches abweicht, da auch der Film einen etwas anderen Verlauf nimmt als das Buch, auch wenn es natürlich weiterhin stark an das Buch angelehnt ist.

Insgesamt gefiel dieses Hörspiel uns letztendlich zwar schon, aber zumindest für uns, die den Film gut kennen, hätte der Erzählerteil gerne ein wenig knapper und etwas sachlicher gehalten sein können. Trotzdem wird das Hörspiel hier mit Sicherheit noch öfter laufen, so dass ich es trotz der Kritik empfehlen kann. Da ich 3,5 Sterne schlecht vergeben kann, runde ich auf vier auf.

Ein toller Hörspiel Spaß

Von: Chrissie Datum : 17.03.2015

Das Cover ist identisch mit dem Filmplakat und dem Cover vom Buch zum Film. Mir gefällt es.
Die Geschichte wirklich gut. Ich wusste nicht ob mir ein Filmhörspiel gefallen könnte aber ich fand es sehr unterhaltsam und man konnte sich die Szenen wirklich sehr gut vorstellen.
Die Figuren sind wirklich sehr schön dargestellt und man schließt diese direkt ins Herz. Jeder ist einzigartig und hat seine Macke, ich finde es super beschrieben. Ich kann mich richtig Gwendolyn reinversetzen. Gideons Charakter passt auch richtig gut zu ihm und ich finde, dass er das ganze irgendwie auflockert.
Die Sprecher sind auch die Darsteller des Films und die Erzählerin hat auch eine sehr angenehme Stimme. Es macht wirklich spaß hier zuzuhören.

Mein Fazit ist, das ich wirklich sehr positiv überrascht war von dem Hörspiel es ist wirklich perfekt zum abschalten. Es hat mir Spaß gemacht dieses Hörspiel zu hören. Ich werde mir auf jedenfall noch weitere Zulegen, soviel steht fest. Achja und das Beste an dem Ganzen ist das diese Nebensätze überflüssig sind, wer was sagt, da man dies an den Stimmen erkennen kann.

Ein kurzer Zeitvertreib....

Von: Fairy-book Datum : 15.03.2015

Gwendolyn und Gideon können durch die Zeit springen, und sollen dabei Aufträge für den merkwürdigen Grafen von Saint Germain erledigen. Doch wieso sie das machen sollen, erzählt ihnen niemand. Gwen versucht heraus zu finden was er im Schilde führt, und begibt sich damit in große Gefahr. Sie weiß schon bald nicht mehr, wem sie trauen kann. Den Wächtern? Gideon? Oder vielleicht auch Lucy und Paul?








Ich bin ja ein großer Fan der Edelstein Trilogie, habe alle Bücher gelesen, und die Filme gesehen. Vom ersten Teil " Rubinrot" habe ich auch das Hörbuch. "Saphirblau" wollte ich nun als Hörspiel ausprobieren.

Das Cover ist vom Film kopiert, und gefällt mir sogar noch besser als das eigentliche Buchcover.




Die Protagonisten:

Gwen hat einiges von ihrer Tollpatschigkeit verloren und tritt selbstbewußter aus.
Gideon ist natürlich auch weiterhin der charmante aber arrogante Held.
Doch mein persönlicher Liebling ist dieses mal eindeutig der Gargoyle Xemerius. Ein wasserspeiender Steindrache, der Gwen den letzten Nerv raubt, auf liebenswerte Art und Weise ;-)

Zum Hörspiel:
Die ersten Kapitel fassen noch einmal den ersten Teil "Rubinrot" zusammen.

Erzählt wird die Geschichte zum Einen von einer Sprecherin, und zum Anderen werden Original-Szenen vom Film übernommen. Gerade wenn man die Filme schon kennt, ist es schön ein Bild der Protagonisten vor Augen zu haben, wenn man die Stimmen der Schauspieler hört.
Leider hört es sich so an als wären die Film-Sätze/Gespräche einfach reinkopiert worden. Es passt nicht wie bei anderen Hörspielen alles zusammen, sondern klingt sehr abgehackt. Das hat mich leider ein wenig enttäuscht.
Vielleicht ist das Hörbuch doch besser geeignet wenn man die Geschichte noch nicht kennt.

Mir war klar das viel gekürzt ist, aber das empfand ich jetzt nicht als großes Problem.
Dieses Nichtzusammengehören der einzelnen Stimmen hat mich da mehr gestört.

Als kleine Zusammenfassung des Romans ist das Hörspiel geeignet, doch ansonsten würde ich eher das Hörbuch empfehlen.

Wer nicht gerne liest oder keine Hörbücher mag, findet hiermit eine gute Alternative.
Für echte Fans eher nur ein kurzer Zeitvertreib.
Meine Bewertung: 3 von 5 Sterne!!!