Leserstimmen zu
Holly. Die gestohlenen Tagebücher

Anna Friedrich

Holly-Reihe (2)

(3)
(2)
(4)
(1)
(1)
€ 1,99 [D] inkl. MwSt. | € 1,99 [A] | CHF 2,50* (* empf. VK-Preis)

Die Idee eines Fortsetzungsromans in Form einer Soap fand ich recht reizvoll und auch das Cover ist absolut gelungen. Jeden Monat ein Buch, das aufgemacht ist wie eine Modezeitschrift – wie die Modezeitschrift um die es ja geht: Holly. Inhaltlich hat es mich leider gar nicht angesprochen. Ich habe mich schon mit dem ersten Band schwer getan, wollte dem Ganzen aber noch eine Chance geben und war auch etwas neugierig, wie sich die Geschichte entwickeln wird. Aber auch in dieser Fortsetzung werde ich mit keiner der Personen wirklich warm, ich finde alle sehr oberflächlich gezeichnet und für meinen Geschmack sind es auch einfach zu viele Beteiligte und Nebenstränge. Das sind zwar alles in der Tat Dinge, die eine Soap ausmachen, die mich aber in Buchform einfach nicht begeistern konnten. Die Geschichte ist an mir vorbei geplätschert, es gibt keinen Spannungsbogen, lediglich ein erneuter Cliffhanger zum Ende hin und ein verwirrendes “ENDE” zum (völlig offenen) Abschluß des Buches. Fazit: Oberflächliche Soap in 6 Teilen (2 Sterne) Inzwischen gibt es die ersten zwei Teile auch als Hörbuch-Download, gelesen von Katrin Fröhlich.

Lesen Sie weiter

Holly - die neue Kultserie um die Kult-Zeitschrift "Holly". Simone Pfeffer ist neu in der Redaktion und versucht mit dem neuen Job auch ein neues Leben zu beginnen. Holly war immer ihr Traum, und genau dieser geht nun in Erfüllung. Doch plötzlich verschwindet die Chefredakteurin spurlos, und zu den ganz normalen Klatschblatt-Intrigen gesellen sich auch im zweiten Band noch viel tiefgründigere Machtkämpfe und Hinterlistigkeiten. Auch ich wollte ein Teil der Kult-Serie sein, um die soviel Aufregen gemacht wurde. Überall wird sie beworben, mit monatlichen Erscheinungsterminen für die "Bücher für zwischendurch". Frauen lesen gerne Zeitungen und Zeitschriften, verschlingen sie in der Bahn, in der Mittagspause, am Zeitungskiosk und überall, wo grade Zeit dazu ist. Warum also nicht eine Buchreiche in der gleichen Form rausbringen? mit 5 € sind die Bücher sogar nicht viel teurer als eine etwas dickere Zeitschrift, und mit ihrem Cover erinnern sie auch an diverse Magazine. Leider sind sie nicht viel mehr, als ein solches Magazin. Man blättert durch, überfliegt, überspringt, kommt durcheinander - und verliert die Lust dran. Holly ist für mich sehr nichts-sagend gewesen. Es geht um massig Protagonisten, bei denen ich auch nach dem zweiten Band noch durcheinander komme. Sie sind undurchsichtig, wenig liebevoll, keine gestalterische Meisterleistung und bleiben leider auch nicht im Kopf. Die Story an sich dreht sich nur um eins: Intrigen, Machtkämpfe, böses Blut. Ich hatte das Gefühl dass die Autorin immer weiter versucht ihre eigenen Szenarien noch zu toppen, und sich dabei total verstrickt. Einen roten Faden hatten diese Bücher nicht, und eine wahre erkennbare Geschichte gibt es für mich leider auch nicht. Ich habe auvh 190 Seiten wahrlich keine Meisterleistung, und erst recht keine tiefgründige Geschichte erwartet, aber ein wenig mehr als das dann doch... Immer wieder hab ich mich dabei erwischt, wie ich Seiten überblättert habe, weil mir einfach schlicht und ergreifend langweilig wurde beim Lesen, und ich mir gewünscht habe, es würde enden.. Schade, dass ich über die Bücher nichts so richtig positives sagen kann. Ich bin sicher, sie werden Liebhaber finden, denn es ist nicht durchweg schlecht - es ist nur einfach halt nicht mein Ding gewesen. Ich bin eher für eine richtige Geschichte zu haben :) Ich bedanke mich bei Goldmann für die Übersendung der Rezensionsexemplare Leider nur 1 Schmetterling von mir, für jedes Buch.

Lesen Sie weiter

Rezension : HOLLY März – Anna Friedrich 20. märz 2015 cutybookbearbeiten Einband : Taschenbuch Verlag : Goldmann Preis : 5,00€ Seiten : 156 Autor : Anna Friedrich Smart. Sexy. Holly. DSC_0218 Die Buchserie,die süchtig macht. Seit Wochen beschäftigt die Redaktion vonHolly, Deutschlandsglamourösestem Frauenmagazin. mir ein Thema: Wieso und wohin ist AnnikaStassen, die illustre Chefredakteurin, verschwunden? Doch es kommt noch schlimmer.Stassens Sekretärin hat Tagebuch geführt – dessen brisanter Inhalt : Intrigen, Affären, Feindschaften, Aufstiege und Abstiege, Nettes und Schmutziges. Und das Buch fällt in die Hände eines Mannes, der dieses Wissen für sich zu nutzen gedenkt… Die gestohlenen Tagebücher Die Holly – Buchreihe besteht aus 6 Bänden. Das erste Band der Buchreihe erschien bereits im Januar 2015 (Februar Ausgabe), darin wurden alle Protagonisten vorgestellt, genauso wie in der aktuellen Ausgabe, die neuen dazu gekommenen Protagonisten. Das Buch lässt sich einfach lesen, ich bin der Meinung das es mich schon sehr stark an die TV – Serie “Berlin Models” auf einem deutschen privat sender erinnert. Sobald mit die Charackteren und die Eigenarten der einzelnen Personen näher kennen lernt, desto schneller verfliegen auch die Seiten und es wird immer spannender. Ein Geheimnis wurde bereits gelüftet – ich denke mal, das neue dazu kommen können. Es erinnert mich nun mal stark an eine “Daily Soap” aus dem TV. Es werden viele Intrigen gesponnen, viel Geheimnis “Tuerei” entsteht… Geheimnisse hier Geheimnisse da. Ich finde das Konzept überhaupt nicht schlecht, sogar gerade gut – was etwas anderes als “normale” Romane die ich den ganzen Tag lese, aber trotzdem genügt es mir glaube ich meine abendliche “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” zu schauen. Leider wirken das Ende jedes Buches immer so, als wäre es ursprünglich geplant gewesen, es als komplettes HOLLY Buch auf den Markt zu bringen und nicht unterteilt in 6 einzelnen Exemplaren. Mein Fazit Ich fand es sehr nett, die ersten beiden teile der Holly Reihe zu lesen, aber bin nun zu dem Entschluss gekommen, dass ich es nicht weiter lesen möchte. Ich tauche lieber in “unentspanntere” Bücher ab und schwelge lieber in Romanzen. Vielleicht war es auch nicht der richtige Zeitpunkt für mich, die Reihe anzufangen. Aber nun gut, es ist nun mal Aktuell! ;) Ich vergebe trotzdem 3 von 5 Sternen. Ich würde es jedem empfehlen der gerne Romane liest, wo es aber schon mal mächtig her geht. Am Ende würde ich sagen, es ist eine Daily Soap zum lesen! Bis bald, eure Cuty ♥

Lesen Sie weiter