Leserstimmen zu
Vegan im Job

Patrick Bolk

(10)
(2)
(0)
(0)
(0)
Paperback
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Seit fast sieben Jahren ernähre ich mich dabei weitestgehend vegetarisch. Ja ich gebe es zu: ab und zu ist mir auch mal der ein oder andere Fisch oder Huhn über den Teller gepurzelt. Und seit ein paar Jahren esse ich an Weihnachten tatsächlich wieder ein kleines Stückchen von der traditionellen Weihnachtsgans. Ansonsten lebe ich ziemlich vegetarisch und vor allem in diesem Jahr habe ich angefangen mich viel mit der veganen Ernährungsweise auseinander zu setzten. Rohkost vegan? Dabei habe ich auch gleich mal eine extreme Variante ausprobiert: Rohkost Vegan. Aber ja, das war nur ein zwei-Wochen-Experiment was ich so mehr oder minder gut gemeistert habe. Außerdem mache ich seit einigen Wochen immer wieder Meal Prep - ich koche also vor. Seit ich nämlich Arbeite (nach meinem Abi ging es für mich mit einem BFD weiter) muss ich mich viel mehr darum kümmern was ich Mittags esse. Immer nur Fertigprodukte vom Penny nebenan mag ich nicht und außerdem sind die mir definitiv zu umweltbelastend! Also Meal Prep: bisher hat das immer ganz gut geklappt. Ich habe aber festgestellt, dass es super viele Meal Prep Rezepte mit Hühnchen gibt - was ich ja nicht essen will. Und dann habe ich immer mehr angefangen vegan zu kochen. Vegan backen tue ich schon länger, weil es sich manchmal einfach anbietet. Oder weil ich einfach mal keine Eier im Haus habe und dann eine Alternative nehmen muss (Apfelmus funktioniert bombe!). Also veganes Meal Prep? Natürlich kann ich mir nicht alle Gerichte selber ausdenken. Im Rahmen meiner Recherche bin ich auf den Blog: eat-this gestoßen. Der Hammer! Für alle Veganer und nicht Veganer ein Paradies! Weil mir die ganze Angelegenheit so viel Spaß gemacht hat habe ich auch auf Instagram angefangen eine kleine Essens Seite zu machen (@anotherfoodlady). So zurück zu vegan für die Arbeit. Ich habe mir mit Unterstützung des Südwest Verlages das Buch "Vegan im Job" von Patrick Bolk zur Hilfe genommen. Patrick Bolk hat in diesem Rezeptbuch über 60 schnelle und gesunde Rezepte zusammengefasst, die sich auch prima für Unterwegs eignen - und natürlich: sie sind Vegan! Ja ich gebe es zu - ich habe bisher vielleicht fünf Rezepte ausprobiert, aber trotzdem kann ich jetzt schon sagen: das Buch lohnt sich. Wenn man sich gerne mit Ernährung und Essen auseinander setzt, aber irgendwie zu wenig Zeit dafür hat, der ist hier richtig aufgehoben. Bolk schafft es die leckersten und einfachsten Rezepte vorzustellen und mir dabei noch zu sagen: du schaffst das! Du kannst dich vegan, lecker, einfach und mehr oder weniger nebenbei gut ernähren! Buchbeschreibung: "Sich vegan zu ernähren muss nicht kompliziert sein! Vor allem wer stark im Berufsleben eingebunden ist und gleichzeitig versucht, vegan und gesund zu leben, der hat es scheinbar nicht leicht - dieses Buch beweist das Gegenteil!" (www.randomhouse.de) Ich finde das Buch ist super geeignet, wenn man sich vegan ernähren möchte oder in die vegane Ernährung einsteigen will. Die Rezepte sind übersichtlich, meist mit Bild und sind auch gut umzusetzen. Für mich ist das Buch eine große Hilfe! Und wenn ich mir nur Inspiration oder Ideen für eigene Kreationen hole.

Lesen Sie weiter

Dieses Kochbuch hat mich aufgrund seines Titels sofort angesprochen. Gerade im Berufsalltag hat man nicht immer ausreichend Zeit, aber noch öfters keine Lust sich sein Essen für den nächsten Tag vorzubereiten. Hier soll dieses Kochbuch einem unter die Arme greifen und Anregungen für folgende Momente geben: Frühstück Lunch to Go Quick Dinner Partytime Das Buch hat einen tollen Aufbau. Beginnend mit einer klassischen Einführung, über die Verwendung welcher Lebensmittel und die richtige Lagerung dessen, bis hin zu Tipps für das vegane Essen unterwegs. Nun aber zum spannenden Teil: Die Rezepte! Vor jedem Kapitel gibt es einen Einführungstext, welcher noch einmal kurz und knapp Anregungen zu den jeweiligen Kategorien gibt. Beispielsweise geht der Autor auf Kaffee und dessen Zugabe von Pflanzenmilch ein. Die Bilder sind sehr ansprechend und laden zum nachkochen ein. Schade ist nur, dass es nicht zu jedem Rezept ein Bild gibt. Dies find ich persönlich immer besser, denn solche Rezepte mögen zwar gut sein, jedoch werden sie vermutlich nie nachgekocht. Ein weiteres Manko find ich, sind die teilweise fehlenden Gramm-Angaben. So wird zum Beispiel 1/2 Gurke oder eine Handvoll Spinat angegeben. Das zieht sich jedoch nicht einheitlich durch das ganze Buch und an anderen Stellen wurde das Gemüse abgewogen. Positiv ist, dass durch die Einfachheit der Rezepte vor allem Einsteiger angesprochen werden können, aber auch die Zielgruppe "vegane Arbeiter" werden definitiv auf ihre Kosten kommen. Die Rezepte halten was sie versprechen und sind einfach und schnell zubereitet - perfekt also für den stressigen Berufsalltag! Jedoch könnten sich eben aus diesem Grund fortgeschrittene Veganer, die viel und abwechslungsreich Kochen schnell gelangweilt fühlen, da sie die meisten Rezepte schon aus dem Internet kennen könnten. Ein weiteres Lob muss ich für den Anhang aussprechen, da dieser sehr hilfreich ist. Dort befindet sich z.B. ein Wochenplaner, der die Einkaufsliste aller Zutaten für die Rezepte aus diesem Buch für eine 5-Tages Woche abdeckt. Außerdem sind Infos enthalten, wie z.B. welche Produkte man vorrätig zu Hause haben sollte, einen Saisonkalender sowie empfohlene Infoseiten und Blogs. Fazit: Alles in allem ein gut gelungenes Kochbuch, welches durch seine Einfachheit überzeugt. Jedoch darf man keine exklusive Küche erwarten, was aber völlig okay ist. Das Buch steht schließlich unter dem Motto "schnelle und gesunde Rezepte" - und dem wird es vollkommen gerecht.

Lesen Sie weiter

Ich esse immer in der Wohnung nie auf der Arbeit. Dennoch ist dieses Buch 📖 von @patrickbolk nicht nur was für die, welche Ideen 💡 für außerhalb Gerichte benötigen. 60 tolle simple , fixe, gesunde Gerichte für die ganze Family finde ich. Frühstück 🥞 , Lunch to go🥗 Quick Dinner 🍴 und sogar welche für Partys 🎈 🎉 Außerdem findet man hilfreiche Tipps, wie man gesund Vegan 🌱 zu Hause 🏡 oder bei der Arbeit essen kann. Was man so in den Vorräten haben sollte , zeitsparend kochen, welche Behälter geeignet sind. und ,und ,und. Man findet unter anderem Shakes, Chiapudding- Varianten, Aufstriche, Sandwiches 🥪 Salate🥗 Nudeliges 🍝 Suppen 🍜 Rohkost, herzhafte Muffins, Nussecken und co. Im Anhang findet man außerdem einen 5 Tage Plan, was auf der Einkaufsliste steht, einen Mini Saisonkalender, und hilfreiche Informationen wo man was herbekommt im Laden oder Onlinshops. Was ich außerdem klasse finde ist eine Infoseite zu verschiedenen Blogs wie der Restaurauntführer bei @petadeutschland Blogs wie @eatthisorg @bevegt @deutschlandistvegan . Echt super 👍🏼 Patrick @patrickbolk

Lesen Sie weiter

Das Buch „Vegan im Job“ beginnt wie die meisten anderen Veganen Kochbücher auch Informationen zum Veganismus. Diese informativen Seiten sind gerade für Einsteiger von großem Nutzen. Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, die es einem erleichtern das passende Rezept zu finden. Die Rezepte sind übersichtlich und leicht verständlich und können somit von jedem nachgekocht werden. Bei jedem Rezept ist angegeben, ob es sich zum mitnehemen eignet. Ob es eingefroren werden kann oder auch nochmal erwärmt. Diese Symbole sind sehr hilfreich. Ich habe nun schon einige Rezepte nachgekocht und fand alle sehr leicht und schnell in der Zubereitung. Das wichtigste, der Geschmack kommt bei allen Rezepten natürlich nicht zu kurz.

Lesen Sie weiter

Wie die meisten veganen Kochbücher startet auch „Vegan im Job“ mit einer Einführung über Veganismus, der Vereinbarkeit mit dem Job und einigen Tipps. Diese Texte sind aber zum Glück kurz und verständlich gehalten, was ich sehr positiv fand. Als nächstes kommen noch ein paar Erklärungen, wo man gut einkaufen kann, wie gesund vegane Fertigprodukte sind, wie man Lebensmittel lagern sollte und wie und womit man schnell viel auf Vorrat kochen kann. Alles ist super verständlich und endlich waren auch mal brauchbare Tipps dabei! Dann gliedert sich das Buch in Frühstück, Lunch to go, Quick dinner und Partytime. Farblich ist es mit schön großen Bildern, bunten Farben und einfachen Anleitungen bestückt. Meist stehen unter den Rezepten auch noch Tipps, die das Kochen erleichtern – sehr schön! Bei jedem Rezept findet man die Zutaten aufgelistet, die Anzahl der Portionen, die benötigten Geräte und die Dauer. Das gefällt mir besonders gut, weil ich so direkt schnelle Gerichte auswählen kann. Außerdem finde ich es wirklich gut, dass bei allen Rezepten Zutaten verwendet werden, die man meist sowieso zuhause hat, oder sonst weiß, wo man sie bekommt. Das ist ja sonst nicht so üblich ;) Als Probe habe ich sobald ich das Kochbuch hatte, einen Nudelsalat, einen Smoothie und einen Brownie gemacht und ALLES war schon beim ersten Versuch richtig lecker! Solche Erfolgserlebnisse habe ich z.B. bei Chefkoch nicht immer, deswegen war das für mich natürlich umso schöner. Zum Schluss muss ich auch noch den Anhang des Buches loben. Für diejenigen, die sie benötigen, ist da eine SEHR detaillierte Einkaufsliste und ein beispielhafter Speiseplan. Dann noch Infos, was schnelle Alternativen sind, wo man die Lebensmittel lagert und noch eine Liste von Onlineshops und Blogs. So zufrieden wie mit „Vegan im Job“ war ich noch mit keinem Kochbuch überhaupt, deswegen würde ich das auf jeden Fall weiterempfehlen, insbesondere an Leute wie mich, die immer nicht so viel Zeit zum Kochen haben ;)

Lesen Sie weiter

Vereinbarkeit von Veganismus und Beruf? Für Patrick Bolk kein Problem. In diesem Kochbuch, das soviel mehr ist als eine reine Ansammlung veganer Rezepte, nimmt der Autor den Leser an die Hand und zeigt wie einfach alles sein kann. Das Buch widmet sich zunächst grundsätzlichen Fragen zur Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmitteln. Danach geht es Seite für Seite weiter ins Detail. Vom praktischen Küchenhelfer, bis hin zu interessanten Online-Blogs wird dabei kein Thema unter den Tisch gekehrt. Die Rezepte machen den Hauptteil des Buches aus (über 60 Rezepte) und sind untergliedert in die Kategorien Frühstück, Lunch, Dinner und Partytime. Von Vorteil für Berufstätige: die Gerichte kommen mit wenigen Zutaten aus und eignen sich gut für unterwegs. Den Abschluss des Buches bildet der Anhang, der über Wochenplaner und Saisonkalender verfügt und auf weiterführende Quellen verweist. Wie bereits der Vegan Guide des selben Autors, konnte mich auch dieses wunderschöne Buch überzeugen. Nicht nur auf den ersten Blick macht Vegan im Job etwas her. Neben schönen Bildern und fröhlichen Farben, hält Patrick Bolk einige nette Überraschungen bereit. Das Buch ist dabei besonders alltagsorientiert, was es für den Verbraucher umso wertvoller macht. Meines Erachtens nach, ist Vegan im Job auch für erfahrene Veganer geeignet, die auf der Suche nach neuen Ideen sind. Der Informationsschatz erstreckt sich über unterschiedlichste Themenbereiche, sodass auch ich einiges an Neu-Wissen generieren konnte. Besonders gut gefällt mir die Idee der Icons unter den Rezepten. Kleine Symbole visualisieren die Zubereitungszeit und ob ein Gericht to-go ist, ob es sich zum Aufwärmen eignet und ob es sich einfrieren lässt. Auch hier möchte ich fünf Sterne vergeben und das Büchlein wärmstens weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Da ich mich sehr für die vegane Ernährung interessiere, habe ich gleich alle Rezepte überflogen. Da ist mir aufgefallen, dass das Buch unglaublich schön gestaltet ist. Die Bilder sind super schön, haben eine gute Qualität und sind stimmig. Die Farbkombination auf allen Seiten ist echt schön und es macht das Buch sehr anschaulich. Nachdem ich mir das Buch grob angeschaut habe, habe ich mir die Rezepte angeschaut, die mich interessieren. Die Rezepte waren sehr übersichtlich und die Anleitung verständlich. Sehr viele Rezepte haben sich sehr gut angehört und ich habe noch einige die ich ausprobieren möchte. Danach ging es ans ausprobieren! Ich habe bis jetzt 4 Rezepte ausprobiert. Alle Rezepte waren wie schon gesagt verständlich erklärt, sodass ich keine Probleme beim nachmachen hatte. Alle Rezepte haben super geklappt und vor allem unglaublich gut geschmeckt. Ich werde auf jeden Fall noch mehr Rezepte ausprobieren und bin schon sehr gespannt drauf! Das Kochbuch finde ich echt toll. Es gibt so viele tolle Rezepte, die meiner Meinung nach ziemlich geling sicher sind. Außerdem gibt es sehr viele Rezepte für unterwegs, was das vegane Leben sehr einfacher macht. Das Kochbuch kann ich euch wirklich nur ans Herz legen!

Lesen Sie weiter

Vegan für Berufstätige

Von: Anna Ulrich

25.11.2015

Vegan für Berufstätige von Patrick Bolk Das Buch vereinfacht die Umstellung auf vegan - in meinem Fall ist es eine gute Erinnerung und der beste Grund auch wieder abwechslungsreiche Gerichte mit ins Büro zu nehmen. Es sind klasse Tipps und Rezepte zur schnellen Zubereitung am Morgen und mitnehmen zur Arbeit. Besonders die die man am Abend für den nächsten Morgen vorbereitet haben es mir angetan. Sehr gut gefallen mir die ersten Kapitel 'Vegan im Alltag' mit Einkaufstipps und Hinweisen zur Lagerung von Lebensmitteln. Frühstück, Lunch to go, quick dinner und Partytime sind die Kapitel benannt. Das Layout und die Fotos sind sehr ansprechend und machen wirklich Laune aufs zubereiten und nachkochen. Sehr gut ist das die Zubereitungs - und Kochzeit angegeben ist. Das Hummus Rezept ist super einfach und null komma nix gemacht - köstlich. Ich habe einige Rezepte probiert und große Lust darauf weitere auszuprobieren. Das Buch ist eine Bereicherung! Anna Ulrich

Lesen Sie weiter