VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (19)

Lucinda Riley: Die Schattenschwester (Die sieben Schwestern) (3)

Die Schattenschwester Reinhören

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 11,20 [A]* | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2892-3

DEMNÄCHST
Erscheint:  14.05.2018

E-Mail bei Erscheinen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(16)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Der ergreifende dritte Teil einer geheimnisumwobenen Familiengeschichte

Von: Krimine Datum : 17.09.2017

krimines-buecherblog.blogspot.de/

Star d'Aplièse ist gemeinsam mit ihren fünf Schwestern am Genfer See aufgewachsen. Von ihrem Vater in der ganzen Welt adoptiert, weiß keine der jungen Frauen, woher sie eigentlich stammt. Ein Zustand der sich ändert, als ihr Vater stirbt und seinen Töchtern als letztes Vermächtnis Hinweise über ihre Herkunft hinterlässt. Und während Maia in Brasilien ihre Wurzeln findet und Ally von einer norwegischen Musikerfamilie abstammt, weisen die Worte des Vaters in ihrem Brief auf eine Londoner Buchhandlung und auf eine Unbekannte, die Flora MacNichol heißt. Star, die eng verflochten mit ihrer Schwester CeCe ist, zögert, sich der abenteuerlichen Suche zu stellen. Doch ganz allmählich kommt sie der Wahrheit näher und taucht in ein Leben ein, das ihr viele wunderbare Momente und eine ganz besondere Liebe beschert.

"Die Schattenschwester" ist der ergreifende dritte Teil einer Romanserie, in der es um sechs junge Frauen geht, die sich auf die Suche nach ihrer Herkunft begeben. Eine von ihnen ist die zurückhaltende Star, die seit ihrer frühesten Kindheit im Schatten ihrer Schwester CeCe steht und sich ein Leben ohne diese an ihrer Seite nicht vorstellen kann. Doch der Tod des geliebten Vaters verändert alles und genauso liebevoll, wie Star all die Jahre im Familienanwesen betreut worden ist, sorgen seine letzten Worte dafür, dass sie sich endlich auf sich und ihre Fähigkeiten besinnt. Eine Entwicklung, die der Hörer Stück für Stück mitverfolgen kann und dabei einen Menschen kennenlernt, der etwas ganz besonderes ist.

Lucinda Riley gelingt es mit ihrer Geschichte um die praktisch veranlagte und in ihrem Wesen scheue und sensible Star, den Hörer in den Bann von Ereignissen zu ziehen, die emotional bewegen und mit vielen schicksalhaften Veränderungen verbunden sind. Dabei begegnet er nicht nur Stars Mutter, sondern reist auch in die Vergangenheit, wo er ihre Vorfahren kennenlernt und die Umstände ihrer Geburt. Das alles wird wunderbar kurzweilig und unter Einbeziehung tatsächlicher historischer Begebenheiten erzählt. Gleichzeitig gibt es immer wieder Momente, in denen Verknüpfungen zu den zwei vorangegangenen Teilen der Romanserie vorhanden sind und die Schwestern Kontakt zueinander haben. Deshalb ist es empfehlenswert, die Geschichten der sieben Schwestern in der richtigen Reihenfolge zu hören, um in den vollen Genuss ihrer ganz persönlichen Lebenswege und der engen Verbindung zueinander zu kommen.

Fazit:
"Die Schattenschwester" reiht sich nahtlos in die berührende und geheimnisumwobene Romanserie um die Schicksale völlig unterschiedlicher Schwestern ein und versteht es durch die gelungenen Interpretationen der Sprecher den Hörer durchgängig zu fesseln.

Eine Schwester wird Selbstständig

Von: Carlosia reads books Datum : 24.01.2017

https://carlosiareadsbooksblog.wordpress.com/

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich freue mich weiteres von der Autorin zu hören und zu lesen. Sie hat einen unglaublich Schreibstil und kann Figuren und heimlich gut beschreiben. Es ist so, dass die Charaktere teilweise sehr von weiter weg beschrieben werden man sich jedoch sofort in diese reinverstezen konnte.
Ich finde es sind alles sehr interessante Charakter gewesen und das Reisen durch die Zeiten ist auch sehr gelungen. Ich muss ganz ehrlich sagen, das ich mich gar nicht entscheiden kann, welche Zeit mir besser gefallen hat.
Der Aufbau der Geschichte konnte ich sehr gut folgen und es sehr logisch.
Die Sprecher haben beide dem ganzen Leben eingehaucht und das wahr wirklich schön. Sie haben dem Ganzen so viel leben eingehaucht und ich musste richtig mit den Charakteren mitfiebern. An manchen stellen musste ich aber auch heulen, tja bei Büchern und Filmen bin ich einfach sehr nah am Wasser gebaut, aber nur wenn ich allein bin ��

Die Schattenschwester

Von: Heidi Datum : 26.12.2016

heidis-seite.blogspot.de/

Zum Inhalt :
Star Apliese ist die ruhigste und zurückhaltendste der 7 Schwestern .Sei steht gerne im Schatten Ihrer Schwester Ce Ce . Sich selbst zu trauen fällt ihr sehr schwer . Auch sie bekommt einen Brief und einen Hinweis von ihrem geliebten Pa Salt nach seinem Tod ausgehändigt .
Dadurch begibt sie sich auf die Suche nach ihren Wurzeln . Die Koordinaten im Brief führen sie in eine Buchhandlung in London . Sein Besitzer ist ein wenig kauzig mit besonderem Charm .Dieser gibt ihr einen weiteren Hinweis , wo der Weg sie nach Kent auf einen alten Landsitz führt .

Mein Fazit :
Ich konnte es kaum erwarten den 3. Teil zu hören . Ich habe selten einer Fortsetzung so entgegen gefiebert wie dieser .
Und kann sagen das ich in keinster Weise enttäuscht worden bin . Auch diese Geschichte ist in sich abgeschlossen . Mann kann die vorherigen Bücher lesen oder auch hören . Muss man aber nicht . Allerdings wird einem dann echtes Lese vergnügen entgehen .
Der Roman der teilweise auf echten Informationen beruht ist so beschrieben das ich mir die Figuren genau vorstellen kann. Die Charaktere passen super zusammen . Die beschriebenen Details sind toll erzählt . So das man der ganzen Geschichte ohne Probleme folgen kann .
Die Stimmen sind perfekt . Sie passen unglaublich gut .

Daher vergebe ich für dieses Hörbuch sehr gerne 5 ***** und eine Kaufempfehlung .

Interessante Geschichte rund um Star, aber nicht so fesselnd wie die ersten beiden Teile

Von: lenisvea Datum : 24.12.2016

lenisvea.blogspot.de

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)
Hörbuch MP3-CD (gek.)
ISBN: 978-3-8445-2313-3
NEU
Erschienen: 14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Zum Hörbuch: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Die-Schattenschwester/Lucinda-Riley/der-Hoerverlag/e505785.rhd

Die Blüten der Liebe: der dritte Teil der Reihe um die "Sieben Schwestern"

Star d'Aplièse begegnet der Welt eher mit Vorsicht. Als ihr geliebter Vater Pa Salt stirbt, steht Star an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Wie alle Mädchen in der Familie ist auch sie ein Adoptivkind und kennt ihre Wurzeln nicht, doch der Abschiedsbrief ihres Vaters enthält einen Anhaltspunkt – die Adresse einer Londoner Buchhandlung. Während Star dieser Spur folgt, eröffnen sich ihr ungeahnte Wege, die sie auf ein Anwesen in Kent führen, sowie in die Gärten und Parks des Lake District. Ganz langsam beginnt Star, ihr eigenes Leben zu entdecken und ihr Herz zu öffnen für das Wagnis, das man Liebe nennt ...

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 16h 15)

Meine Meinung:
Ich habe ja als Lucinda Riley Fan bisher alle Bücher gelesen bzw. gehört und daher konnte auch der 3. Teil dieser Reihe nicht ungelesen/ungehört bleiben.

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut.

Zu den Sprechern kann ich sagen, dass ich es ein wenig schade finde, dass die Reihe nicht von Simone Kabst gesprochen wird, die ja die Einzelbände der Autorin alle vertont hat. Mir war Star teilweise etwas zu kindlich gesprochen, was aber wahrscheinlich auch einfach an dem Charakter von Star gelegen hat.

Der Einstieg in das Buch ist mir leicht gefallen, der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig.

Ich muss aber sagen, dass mich die Geschichte von Star nicht so mitreißen konnte wie die vorhergehenden zwei Teile. Bei diesem Buch fing es für mich erst ca. nach der Hälfte an, wirklich interessant zu werden. Das fand ich sehr schade.

Die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Vor allem Orlando fand ich interessant als Person, als Buchliebhaber.

Man lernt in diesem Teil Star besser kennen, die mit ihrer Schwester CeCe zusammen wohnt. Sie macht sich dann mit den Angaben, die ihr der verstorbene Adoptivvater Pa Salt hinterlassen hat, auch auf die Spuren ihrer Vergangenheit, die sie in ein altes Buchantiquariat führt, welches Orlando gehört. Sie fängt dort als Aushilfe an und lernt mit der Zeit auch Orlandos Familie kennen und erfährt nach und nach mehr über ihre eigene Geschichte.

Alles in allem wieder ein interessanter Teil dieser Reihe, für mich aber dennoch nicht der stärkste und mitreißendste, dennoch auf jeden Fall eine Leseepfehlung für alle Lucinda Riley Fans und für alle, die gerne Familiengeschichten in verschiedenen Zeitebenen lesen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne und ich freue mich schon auf den nächsten Teil dieser Reihe.


Eine unglaubliche Fortsetzung

Von: Leapunch Datum : 05.12.2016

leas-lesezauber.blogspot.de

Also erstmal muss ich einfach die Cover, der Buchreihe loben, sie laden zum träumen ein und führen automatisch dazu, dass ich die Bücher oder in diesem Fall die Hörbücher zur Hand nehmen muss. Lucinda Riley ist für mich mittlerweile zu einer sicheren Adresse um ein gutes Buch zu lesen. Meistens lese ich mir den Klappentext gar nicht mehr durch, sondern greife einfach zu!

Die Geschichte fängt gleich spannend an und ich bin sofort gefesselt, ich liebe es in die Geschichte der sieben Schwestern gefangen und kann nicht genug von ihr bekommen. Bessernder Bettina Kurth hat dazu geführt das ich kaum noch aufhören konnte, der Geschichte zu folgen. Sie kann einfach wunderbar lesen, betont jede Situation genau richtig und ich mag ihre Stimme. Manchmal hat man ja auf Anhieb Sympathie mit dem Redner und genau so ging es mir hier bei Bettina Kurth. Aber auch Oliver Siebeck hat mich sofort überzeugt, durch ihn gibt es einen deutlichen Cut zwischen Star und Fleur, schon alleine durch den Zeit Unterschied finde ich diese Lösung gut.

Ich hatte mir schon nach den ersten Kapitel gedacht, wie die 3 Redner zusammen gehören aber ziemlich im letzten drittel kommt dann auch Katharina Spiering zum Zug und macht ihre Sache auch sehr gut. Alle drei haben es gut drauf, die Stimmung und die Emotionen passend rüber zu bringen.

Ich finde die Geschichte von Star ist für mich persönlich die bisher beste, es war teilweise so spannend, das ich nach dem einkaufen noch länger im Auto saß um der Geschichte weiter lauschen zu können! Star war mir auf Anhieb sympathisch, sie ist die ruhige Schwester man könnte fast sagen, dass sie aus dem Schatten agiert, denn sie ist besonders immer für ihre Schwester Cece da. Sie opfert ihre eigen Zukunft um Cece glücklich zu machen und nun ist sie endlich damit dran, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und ihre Wurzeln zu erkunden. Gemeinsam mit ihr gehen wir auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Und lernen unglaublich liebe Menschen kennen, die ich sofort ins Herz geschlossen.


Fazit:

Diese Geschichte hat einfach alles, was mein Herz begehrt. Einen leichten historischen Hintergrund, Emotionen und vor allem ein tiefer Einblick in die Familiengeschichte. Für mich persönlich bisher der beste Teil, der Reihe und ich kann nur hoffen das es so spannend und interessant weiter gehen wird.