Leserstimmen zu
Im Garten der Schmetterlinge

Philippe UG

(3)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Bewertung Dieses kleine Büchlein beinhaltet den Weg von einer Raupe zum schönen Schmetterling. Doch es ist kein gewöhnliches Büchlein, sondern ein Kunstvolles Pop-up-Buch. Der Buchumschlag ist sehr robust und dennoch biegsam, sodass man die Pop-up-Bilder vollständig ausklappen kann ohne große Macken am Buch selbst zu bekommen. Die Gestaltung jeder einzelnen Seite ist total schön. Bereits als ich die erste Seite aufgeschlagen hatte, wusste ich das dieses Buch einen besonderen Platz bei mir bekommen würde. Vorher habe ich natürlich schon diverse Pop-up-Bücher gesehen, zum großteil eben auch für Kinder. Bei vielen war die Freude nicht lange zu halten, da die Pop-ups schnell kaputt gegangen sind. In diesem Buch sind sie aber sehr stabil und gehen fließend ineinander über. Nichts bleibt am anderen hängen, was ja meist das Problem bei Pop-ups ist. Zuerst scheint es so als wäre dieses Buch langweilig, gerade weil es nur 7 Seiten hat, aber man muss die Bilder auf sich wirken lassen. Es gibt viel zu endecken. Von kleinen Käfern bis hin zur Gottesanbeterin. Die Pop-ups sind sehr liebevoll gestaltet und wirken einfach bezaubernd. Ich selbst habe das Buch aufgeschlagen in meinem Regal stehen. Jede Woche ein anderes Bild. Es sieht aus wie gebastelt. Die Farben leuchten und man freut sich einfach. Dabei ist es auch total egal aus welchem Winkel man sich die Bilder ansieht, es gibt immer etwas zu sehen. Fazit: Dieses Buch schenkt Freude, auch wenn es nur für den Moment ist. Ich kann es empfehlen. Ob als kleine Aufmerksamkeit, als Eyecatcher im Regal oder zum bestaunen durch Kinderaugen. Kleines negativ ist, das der Preis mit 18€ sehr sehr stolz ist.

Lesen Sie weiter

Fast den gesamten Sommer und auch noch den Herbst hindurch bestand der Sohn darauf, dass er ein Schmetterling sei. Er war geradezu entrüstet, dass seine neue Kindergartengruppen auch nach Tieren benannt waren, die er aber ausdrücklich nicht akzeptieren konnte, denn er war ja ein Schmetterling. Als Kindergartenfachsymbol bekam er passenderweise den Elefanten. Schmetterlinge sind ja keine unsympathischen Tiere und vor unserer privaten Sohngeschichte ahnte ich, dass das Pop-up Buch "Im Garten der Schmetterlinge"* aus dem Prestel-Verlag genau richtig sein würde. Empfohlen wird es für Kinder ab vier Jahren. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass auch mich selbst als Kind diese Faltobjekte und die 3D-Postkarten (kennt die noch jemand?) unglaublich fasziniert haben. Geschaffen wurde dieses Papierwerk, das im französischen Original* von Philippe UG geschaffen wurde, tatsächlich von einem Künstler, der in Paris studiert hat und über den man lesen kann, dass er sich nicht nur als Designer sondern auch als Papieringenieur bezeichnet. Tatsächlich wird man diese Faltkunst ohne mathematische Kenntnisse wohl nicht entwickeln können. Auf sieben Pop-up-Seiten wird einer der Kinderbuchklassiker erzählt: eine Raupe verwandelt sich in einen Schmetterling. Es ist sicherlich kein Buch, dass man unserem Dreijährigen bereits zur freien Verwendung überlassen kann, denn ich vermute, dass sich - trotz stabilem Papier - bereits nach kurzer Zeit nicht mehr viel bewegen wird. Der Sohn würde wohl recht schnell eine Knicklandschaft erzeugen. Ich freue mich aber schon jetzt darauf, die Zauberwelt mit ihm gemeinsam zu entdecken. Nicht überzeugen konnte ich mich allerdings leider der Text. Auf jeder Seite tauchen 1-2 Sätze auf, die den Zauber, denn Sprache entwickeln kann, vollständig vermissen lässt. "Später ist aus der Raupe eine Puppe geworden. In der Falte eines Blattes verborgen, verwandelt sie sich in einen Schmetterling." liest sich eher wie eine kurze Beschreibung in einem Schulbuch, aber nicht wie in einem Kinderbuch. Neben der farbenfrohen Schmetterlingswelt gibt es auch noch "Komischer Vogel"* und "Mein Roboter ist wasserscheu"* vom gleichen Autor in dieser Serie. Der Sohn hat seine Schmetterlingsphase (für dieses Jahr?) nun leider abgelegt und schwankt momentan zwischen dem (anstregenden) Schreivogel und einem Vampir.

Lesen Sie weiter

Dieses schöne Pop-up Buch zeigt auf 7 wunderschön gestalteten Seiten die Entwicklung einer kleinen Raupe zu einem prächtigen Schmetterling. Die erste Seite ist in dunklen grünen und violetten Tönen gestaltet und zeigt das Erwachen des Tages mit allen kleinen Krabbeltieren im Garten. Auf der nächsten Seite machen sich alle Raupen auf den Weg in den Tag, ganz voran eine orange-rote Raupe, die sich über zwei Seiten zieht. Im Wald zieht sich die Raupe in eine Blattfalte zurück, verpuppt sich und verwandelt sich in einen Schmetterling. Das nächste Bild zeigt große weiße Blumenwiese mit dem leuchtend orangen Schmetterling auf der größten Blüte. Dann fliegt der Schmetterling hoch in die Luft und trifft andere Schmetterlinge, die sich zum Tanz treffen und auf Brutschau sind. Doch Vorsicht: Eine gewaltige Gottesanbeterin streckt sich aus den hohen Grashalmen empor und versucht die Schmetterlinge zu fangen. Als die Nacht anbricht begeben sich die Schmetterlinge zur Ruhe und werden von den Nachtfaltern abgelöst, die sich im Dunkeln wohlfühlen. Mein Fazit: Philippe UG hat schon mit seinen bisherigen Papierkunstbüchern bewiesen, dass er mit viel Fantasie und buntem Papier tolle kleine Welten entwickelt. Sein Garten der Schmetterlinge ist auf wenigen Seiten sehr schön und ideenreich gestaltet, jede Seite entwickelt einen gewissen Aha-Effekt und die kleinen Details laden zur Suche ein. Das Buch gefällt nicht nur Kindern, es ist auch für erwachsene Liebhaber von Pop-up Büchern eine Bereicherung. Schöne Farben, imposante Papierobjekte und filigrane Schnitte erzählen den Weg des Schmetterlings mit einer Art Leichtigkeit. Es inspiriert dazu, eine eigene kleine Geschichte zu Basteln und sich mit der Pop-up Kunst vertraut zu machen. Ich freue mich, noch viele weitere Bücher von Philippe UG entdecken zu können! Daher empfehle ich auch dieses Buch sehr gerne für alle Altersklassen weiter! Weitere Bücher von Philippe UG (ebenfalls beim Prestel-Verlag erschienen): Komischer Vogel Pop-Up Op-Art Mein Roboter ist wasserscheu!

Lesen Sie weiter

gelesen Juni 2015 Bewertung ♥ ♥ ♥ ♥ Genre Pop-Up Buch Erscheinungsdatum 2015 Verlag Prestel Verlag Seitenzahl 7 Pop-Up Kunstwerke Preis 18 Euro ISBN 978-3-7913-7210-5 Verlagslink http://www.randomhouse.de/Buch/Im-Garten-der-Schmetterlinge-Pop-up-Buch/Philippe-UG/e472577.rhd Inhalt Das Buch erzählt mit 7 bunten Pop-Up Kunstwerken die Verwandlung einer Raupe in einen Schmetterling. Meinung Das DIN-A 5 große Büchlein birgt wirklich wunderschöne Pop-Up Kunst! Die 7 Bilder sind bunt, phantasievoll und klappen sich weit aus dem Buch aus. Außerdem ist das Buch sehr robust und der Rücken bricht nicht, auch wenn man die Seiten weit auseinanderbiegen muss. Auch die Pop-Ups selbst sind aus Pape und nicht aus dünnem Papier, was schnell einreißen kann - weshalb ich finde, dass es auch für kleine Kinder sehr geeignet ist. Natürlich ist das Buch nicht unzerstörbar und man sollte trotzdem aufpassen, dass Kinder nicht an den Pop-Ups ziehen, aber im Vergleich zu anderen Büchern dieser Art finde ich es sehr gut verarbeitet (auch die Verklebungen sind gut) und - wie schon gesagt - äußerst robust. Einziges Manko, weshalb ich ein Herz abgezogen habe, ist die Tatsache, dass keine wirkliche Geschichte erzählt wird. Der Text und eine Geschichte stehen sehr im Hintergrund und pro Seite stehen nur 1-2 Sätze. Das kann aber natürlich auch ein positiver Aspekt sein, da Pop-Ups generell ja eher um Anschauen und entdecken gedacht sind und so die Phantasie von Kindern vielleicht mehr angeregt werden kann. Es bleibt durch den wenigen Text viel Platz, sich eigene Geschichten dazu auszudenken und jedes Mal beim Anschauen eine andere Geschichte zu finden.

Lesen Sie weiter

Es ist ein besonderes Pop-Up Buch für neugierige Kinder, die gerne das Wunder der Natur erleben möchten! Hier können Kinder nicht nur über eine der wundervollsten Metamorphosen des Tierreichs lesen, sondern die Wandlung von der kleinen Raupe zu einem bunten Schmetterling auch dreidimensional verfolgen. Phillipe UG fing den Kreislauf des Lebens ein: von der Raupe und das Verpuppen über das Naschen von Blütennektar bis zum natürlichen Feind - die Gottesanbeterin. Er schuf mit seinem schönen Farb- und Formspiel ein wahres Kunstwerk, das nicht filigraner und perfekter sein könnte. Und dieses fasziniert nicht nur die kleinen Leser. Für den Betrachter gibt es immer wieder neue beeindruckende Details zu entdecken. Die 3D-Papier-Skulpturen sind stabil, hochwertig und langlebig gearbeitet. Sie ragen auch nach mehrmaligen Umblättern imposant in die Höhe. Dieses fabelhafte Buch verzaubert einfach jeden Leser!

Lesen Sie weiter

Schon Philippe Ugs umwerfendes Pop-Up Buch Mein Roboter ist wasserscheu hat mich fasziniert. Es ist ein wunderbar gestaltetes Buch für neugierige Jungs. Jetzt erschien mit Im Garten der Schmetterlinge das Gegenstück für die weibliche Zielgruppe un Naturfreunde und versetzt nicht nur die Tochter meine Freundin in Staunen, sondern auch mich. Das Buch erzählt aus einem Tag im Garten der Schmetterlinge und zeigt dabei die Metamorphose einer Raupe: Man kann die Raupen bestaunen, die auf Wanderschaft gehen; zusehen, wie sie sich verpuppen und aus ihnen ein wunderschöner Schmetterling wird; den frisch geschlüpften Schmetterling beim ersten Naschen an köstlichen Blüten bestaunen; eine Gottesanbeterin betrachten und sehen, wie sich die Nachtfalte schließlich auf die hereinbrechende Nacht vorbereiten. Im Garten der Schmetterlinge gibt es unglaublich viel zu entdecken: Käfer, eifrige Ameisen, geflügelte Insekte, Blütenpracht, eine Libelle... Manches ist gezeichnet, manches wird durch wunderschöne, filigrane Pop-Ups dargestellt. Diese erinnern mich an Scherenschnitte und bieten unglaublich viele Details. Besonders die große grüne Gottesanbeterin ist beeindruckend geworden. Und in allem ist Philippe Ugs Stil unverkennbar. Die Farben und Formen, das Spiel mit den Mustern. Da kann man auch schon mal einen viereckigen, blauen Käfer entdecken, dessen Muster aus Dreicken und einem Kreis besteht. Ich bin beeindruckt, wie es ihm gelungen ist, dem Ganzen seine künstleriche Note zu verleihen, ohne das es gewollt aussieht. Es passt einfach alles zusammen. Insgesamt sind es sieben Pop-Up Bilder auf Doppelseiten. Im Garten der Schmetterlinge zeigt den Zyklus eines Schmetterlings, vielleicht sogar den Zyklus eines ganzen Lebens und trotz der Gefahren wie dem Fressfeind Göttesanbeterin, verströmt dieses Buch pure Lebensfreude. Obwohl es am 4 Jahren geeignet ist, ist es ein Buch, das nicht nur junge, sondern auch Erwachsene Leser und Pop-Up-Fans begeistern wird.

Lesen Sie weiter