Leserstimmen zu
Die richtigen Pflanzen für Schattenplätze im Garten

Elke Borkowski, Helga Gropper

(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 29,99 [D] inkl. MwSt. | € 30,90 [A] | CHF 41,50* (* empf. VK-Preis)

Schattenplätze im Garten sind kaum zu vermeiden, müssen aber längst nicht trist und dunkel sein. Ein Beet, welches auf der Nordseite des Hauses liegt. Große Bäume, die Schatten werfen. Innenhöfe, die durch hohe Bauten beschattet werden. Es gibt sie an vielen Stellen, die Schattenplätze im Garten. Ich beschäftige mich derzeit intensiv mit dem Thema, da ich gerade ein eben solches Schattenbeet plane. Eine große Herausforderung, denn die Lieblingspflanzen sind doch zumeist sonnenliebend. Da kam mir das Buch Die richtigen Pflanzen für Schattenplätze im Garten (DVA) genau richtig....

Lesen Sie weiter

Schattenplätze im Garten Ein Thema, das mich schon länger fasziniert sind schattige Plätze im Garten. Ich liebe sie ja, die Staudenbeete unter Gehölzen, ganz besonders direkt unter oder der Hängematte, am Sitzplatz oder einem Liegestuhl im lichten Schatten von Felsenbirnen oder Obstbäumen ... Elke Borkowski zeigt die unterschiedlichen Schattenplätze im Garten und gibt Ideen, wie man sie am besten bepflanzt. Viele tolle Bilder ergänzen die Tipps und Pflanzenlisten. Ein schönes, inspirierendes Buch, um sich über dieses spannende Thema zu informieren!

Lesen Sie weiter

Schatten im Garten hat wohl jeder mehr oder weniger, und oft wird es als ein Problem gesehen. Das Buch hilft mit diesem Vorurteil aufzuräumen. Ausgehend von den in der Natur vorkommenden schattigen Lebensbereichen: Gehölz und Gehölzrand, werden die verschiedenen Arten des Schattens: Halbschatten, Vollschatten, tiefer Schatten, Tropfenfall, Laubfall und Wurzeldruck umfangreich und leicht verständlich erläutert, und es werden Lösungsmöglichkeiten angeboten. Es ist ein besonderes Verdienst des Buches, dass statt umfangreicher technischer Systeme, wie die der Bewässerung trockener Schattenflächen, die Auswahl standortgerechter Gehölze und Stauden vorgeschlagen wird. Die im ganzen Buch verstreuten Tipps geben wertvolle Zusatzinformationen. Schon oft habe ich gelesen, dass im Schatten helle Blüten zu bevorzugen sind. Das im Gegenzug violette, dunkelblaue und tiefrote Blüten ungeeignet sind, verrät mir einer der Tipps. Äußerst aktuell ist auch die Liste der schneckensicheren Stauden. Am Ende des Buches befindet sich eine Zusammenstellung der Gehölze und Stauden für den Schatten mit sehr schönen Bildern, die auch das ganze Buch enorm bereichern. Für den, der noch kein Schattengartenbuch hat, eine wertvolle Ergänzung der Gartenbibliothek.

Lesen Sie weiter

Schattenplätze im Garten, wir kennen sie alle. Die Verlockungen im Pflanzencenter sind groß aber die richtigen Pflanzen für den Schatten zu finden ist gar nicht so einfach. Auch ich habe mehrere Schattenplätze im Garten die nicht nach meiner Zufriedenheit bepflanzt sind. Dies könnte sich nun aber nach diesem Ratgeber ändern. Aufgeteilt ist das Buch in die folgenden Kapitel: Gartenzauber im Schatten Schattenpflanzen für unsere Gärten Ist Schatten immer gleich Schatten? Pflanzungen an Gehölzen sind anders Bodenvorbereitung und -pflege Gestalten mit Schattenpflanzen Schattenpflanzungen in den Jahreszeiten Pflanzungen für spezielle Ansprüche Schwierige Standorte und Lösungsmöglichkeiten Wichtige Schattenpflanzen für ihren Garten Beim ersten Durchblättern ist mir gleich einmal die Vielfalt und die Schönheit von schattigen Plätzen im Garten aufgefallen. Mit der richtigen Pflanzenwahl ist das also gar kein Problem. Wichtig ist hier auch, dass die verschiedenen Schattenarten unterschieden werden, nicht nur ob Halbschatten oder Schatten. Die Bodenbeschaffenheit, die Vorbereitung und die Bodenpflege spielen ebenfalls eine große Rolle. Man glaubt gar welche schöne Gartenbilder man mit der richtigen Kombination der geeigneten Pflanzen zaubern kann. Egal ob mit Farben, Blattstrukturen oder Wuchsformen, ein Schattenbeet kann optisch eine wahrer Blickfänger sein. Wenn man es dann noch schafft für jede Jahreszeit die geeigneten Pflanzen zu finden, hat man das ganze Jahr über Freude. Sehr übersichtlich sind auch die eingefügten Tabellen wie „Robuste Gehölze und Stauden“, „Schneckensichere Pflanzen“, „Trockenheitsverträgliche Gehölze und Stauden“. So hat man wirklich alle Pflanzen auf einen Blick und kann sich die passenden aussuchen. Am Ende sind nochmals alle vorgestellten Pflanzen mit Bild und Steckbrief aufgelistet. Der ganze Ratgeber ist sehr schön aufgemacht. Neben vielen Informationen sind auch die Bilder sehr ansprechend und machen Lust in den Garten zu gehen. Fazit Ein sehr gelungenes Buch und ein wertvoller Ratgeber für alle Hobbygärtner. Ich denke das eine oder andere Schattenplätzchen hat jeder von uns. Wenn man sich dann in Ruhe über die Möglichkeiten für ein Schattenbeet informiert, kann man sich so manchen Fehlkauf im Gartencenter sparen.

Lesen Sie weiter